Online Date - Ich habe Mist gebaut

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Dabei
10 Mai 2019
Beiträge
7
#1
Schönen guten Tag liebe lovehelp-Community!

Ich bin über google auf dieses tolle Forum gestossen, habe mir einige Theme durchgelesen und fand den Großteil der Menschen hier ganz nett und dachte mir, nach langer Überlegungung euch meine aktuellen Sorgen die mich quälen zu berichten.

Kurz über die aktuelle Lage:

Ich (m,26) habe vor gut 1 Jahr eine echt tolle Frau(16) über das Internet kennen gelernt (Über ein MMORPG). Wir hatten uns von Anfang an auf freundschaftlicher Basis super verstanden und hatten fast jeden Tag miteinander zu tun. Daraus wurde nach und nach immer mehr. Wir schrieben viel über diverse Programme wie Discord, teilweise auch bis tief in die Nacht. Erzählen über so viele Dinge wie z.B. Interessen, Hobbys, Musik... auch über eher unschöne Sachen wie Probleme in jeglicher Hinsicht und Erfahrungen die man in seinem Leben schon so alle gemacht hat.
Vor etwa 2 Monaten entschlossen wir uns, unsere Handynummern auszutauschen. Darüber wurde dann via WhatsApp immer mehr und mehr gechattet...
Und so entwickelten sich langsam die Gefühle zueinander. Vor 5 Wochen sagten wir uns dann gegenseitig was wir für den Anderen empfinden und es viel da dann auch das erste mal der Satz "Ich liebe dich".

Bevor jetzt etwaige Vorurteile bezüglich des Alters gemacht werden, bitte ich euch doch erst einmal alles zu lesen und dann eure Meinung dazu zu schreiben.

Nun ja. Seitdem schreiben wir täglich und sind ständig in Kontakt. Wir sind absolut auf einer Wellenlänge, interessieren uns für die gleichen Sachen, haben in fast jeder Hinsicht die gleiche Meinung (egal um was es auch geht, ist ja jetzt nicht von Bedeutung). Und sie ist für ihr Alter einfach schon absolut reif, erwachsen und intelligent.
Das ist denke ich auch der Hauptgrund, weswegen wir so gut zueinander passen. Unterm Strich, ich war nach 3 Beziehungen die ich bis jetzt in meinem Leben hatte noch nie so in einen Menschen verliebt, wie in diese Frau.
Ich habe auch schon mit ihren Eltern telefoniert, ob diese solch eine "Beziehung" überhaupt zulassen. Diese sind damit voll einverstanden, da sie unsere Gespräche ja auch oft mitverfolgen konnten, wenn wir bis tief in die Nacht telefonierten. Auch teilweise WhatsApp Nachrichten hatte sie ihren Eltern gezeigt um sie zu überzeugen, dass ich nicht irgend so ein kranker Typ aus dem Internet bin, der nur auf das eine aus ist. (Das ist nie meine Intension und ich verabscheue solche Menschen wahrscheinlich genau so sehr wie ihr es auch es tut).
Um kurz Nachzutragen: Wir sind aktuell nicht zusammen, denn wir möchten uns erst einmal im echten Leben treffen. Und wenn danach immernoch die Gefühle so intensiv sind wie jetzt, wollen wir erst eine Beziehung entstehen lassen.

Nun zum eigentlichen Dilemma:

Wir haben uns über WhatsApp auch Bilder voneinander geschickt. (Ganz normale, kein Schweinkram)
Hier kommen wir nun endlich nach ewig viel Text zum eigentlichen Thema... Sie hatte mir zuerst eins von sich geschickt. Ich wollte eigentlich erst nicht so richtig, aber sie hatte immer so lieb nach einem Bild von mir gefragt, bis ich schließlich einknickte.
Und sie ist einfach bezaubernd schön... Ich bin es jedoch nicht. Sie ist sehr schlank, hat eine tolle Figur... ich bin das Gegenteil davon... Eben ein pummeliger (nicht extrem dick, aber schon ein paar Kilos zuviel) und nicht wirklich attraktiver Mensch...
Sie sagte zwar immer und immer wieder in den etlichen Gesprächen, dass ihr nur der Charakter einer Person gefällt und mich deswegen auch so sehr liebt, dennoch habe ich den einen großen Fehler gemacht, den ich jetzt so sehr bereue, dass ich einfach nicht mehr klar denken kann. Ich weine eigentlich nie, aber im Moment bin ich so hilflos was das Thema betrifft, dass ich es einfach nicht mehr aushalte...
Ich habe ihr ein Bild von einem guten Kumpel geschickt, der sehr attraktiv ist. Aber halt nur 3 Bilder bis jetzt. Meinem Kumpel hatte ich davon erzähl, was für einen Mist ich gebaut habe, er hat es mir verziehen auch wenn er nicht sehr glücklich darüber war. Was auch verständlich ist.
Sie möchte jedoch mehr Bilder haben, was ich natürlich auch verstehe. Und das Schöne ist, sie will mich im realen Leben treffen. Ich natürlich ja auch, weil die Sehnsucht inzwischen einfach so riesen groß ist...
Ich hatte eben auch Angst ihr Bilder von mir zu schicken, da ich in der Vergangenheit damit schon sehr große Probleme hatte. (Jemand hatte Bilder von mir für schmutzige Aktionen im Internet benutzt). Daher hatte ich auch große Angst, dass mir soetwas nocheinmal passieren könnte...(Davon weiß sie nichts)

Ich weiß nicht was ich jetzt tun soll. Wenn ich es ihr erzähle, glaube ich jetzt schon zu Wissen was passieren wird. Und ich kann es ihr nicht einmal übel nehmen. Sie wird den Kontakt sofort abbrechen... Und wenn sie das nicht tut, wirs sie wahrscheinlich spätestens dann nichts mehr mit mir zu tun haben wollen, wenn sie erfährt wie ich wirklich aussehe.

Was haltet ihr davon... Ich weiß, dass ich ein riesen Depp bin und ihr könnt euch garnicht vorstellen wie sehr ich das bereue.

Ich möchte sie einfach nicht verlieren, weil ich noch nie so einen Menschen wie sie hab kennen lernen dürfen...


Schöne Grüße und eine tolle Wochenende euch allen!
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.125
#2
Die Geschichten werden immer schräger - das Internet machts möglich :-(

Ich mache jetzt keinen auf Moral aber sei doch bitte ehrlich zu ihr. Stelle ihr danach frei, ob sie dich trotzdem sehen möchte.

Falls nicht, kehre wieder in das reale Leben zurück und erzähle bitte nichts von Liebe.

Du hast sie weder gesehen, noch gerochen, noch geschmeckt, noch gefühlt. Salopp gesagt ein Cyberflirt - er existiert noch nicht.

Genau das wird dir jetzt zum Verhängnis. Denn sie hat dich auch noch nicht gesehen, noch gerochen, noch geschmeckt, noch gefühlt.

Sie erwartet etwas komplett anderes. Du siehst anders aus, fast dich demnach auch anders an. Du bist nicht real. Sie chattet mit jemand anderem.

Die ganze Story passt zu deinem Nutzernamen ;-)
 
Dabei
10 Mai 2019
Beiträge
7
#3
Danke für deine schnelle Antwort goodbrother und für die ehrliche Meinung.

Klar kann man nicht so richtig von "Liebe" sprechen. Da hast du vollkommen Recht. Aber die Gefühle und der Bezug zueinander entstanden ja bevor wir gegenseitig Fotos ausgetauscht hatten. Ich denke "verknallt sein" trifft es vielleicht etwas besser in der Sache.
Daher kann ich deinem letzten Satz nicht so ganz zustimmen. Oder denke ich da einfach falsch?
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
1.681
#4
Tja, wie sagte meine Mama immer?
"Lügen haben kurze Beine"
Die Realität holt einen schnell ein.
Goodbrother hat eigentlich schon alles gesagt, was dazu zu sagen ist.
Du bist recht närrisch gewesen und das in mancherlei Hinsicht.
Manchmal lernt man durch Scham und Verlust.
Nimm es als Herausforderung, demnächst zu dir zu stehen.
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
1.681
#5
Wenn die Gefühle entstanden, bevor du Fotos verschickt hast, finde ich das noch blöder.
Wenn ich jemanden mit Fehlinformationen beschummele, der mir nichts bedeutet und ich denke, ich bleibe ohnehin eine unbekannte Person, dann ist das für mich verständlicher,
als wenn ich sehr persönlichen und intensiven Kontakt mit einer Person pflege....
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
1.681
#6
Weist du, Gefühle wollen irgendwo andocken, solche 'Internetromanzen' gibt es zu Hunderten.
Aber das sind die eigenen Traumbilder, die man sich da zurechtbastelt.
Und oft haben sie wenig mit der Realität zu tun.
 
Dabei
10 Mai 2019
Beiträge
7
#7
Danke auch dir Cybele,

dass ich dämlich bin und einen riesen Fehler begangen habe ist mir bewusst. Das sehe ich ja auch absolut ein.
Ich bin ja auch vollkommen auf eurer Seite was ihr mir dazu geantwortet habt.
Wie auch gesagt, wir haben uns eben ineinander verknallt. Rein auf den Charakter bezogen und nicht auf das aussehen.
Daher wollten wir uns eben ja auch treffen um danach zu wissen, wie der Hase läuft.

Ich bin mir dessen bewusst, dass nach einem Treffen, selbst wenn ich ein richtiges Bild geschickt hätte, alles hätte anders aussehen können. Daher woll(t)en wir uns ja auch sehen. Hatte ich ja oben auch geschrieben, dass wenn alles danach passt und wir immernoch gleich fühlen, erst eine richtige Beziehung zueinander entstehen kann.

Wenn der Satz "ich liebe dich" fällt, ist das selbstverständlich nicht damit zu vergleichen, wenn man das einem im realen Leben ins Gesicht sagt. Das ist vollkommen korrekt.
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.125
#8
Wie auch gesagt, wir haben uns eben ineinander verknallt. Rein auf den Charakter bezogen und nicht auf das aussehen.
Selbst da kann ich dir nur zu 10% zustimmen. Einen Menschen, den man nur über Chatts und das Telefon kennt, kennt man eben nicht.

Sie kennt dich auch nicht als moppeligen Lügner, sondern als charismatischen Gutaussehenden.

Ob man den Charakter tatsächlich gut findet hängt von so vielen realen Faktoren ab. Gestik, Mimik, die reale Stimme, das Allgemeinauftreten.

Das funktioniert so nicht.

Darum rate ich auch allen, das Geschreibsel auf ein so gering wie mögliches Niveau zu halten und sich gefälligst real zu treffen - Traumwelt - Scheinwelt - Cyberwelt.
 
Dabei
10 Mai 2019
Beiträge
7
#9
Danke goodbrother.
Ich denke jemanden der mich zurück in die Realität holt, hatte einfach gefehlt.

Also meinst du es ist einfach das Beste, offen darüber zu sprechen und es einfach bei einer "Internet Bekannten" zu belassen?
Ich denke sehen wird sie mich eh nicht mehr wollen, nach dem riesen Bock den ich da geschossen habe.
Zumal ich eh nicht wüsste, wie ich ihr das beibringen soll...
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
803
#10
Hallo TheStrangeOne, mal scherzhaft gefragt, wie würdest Du denn reagieren wenn
sich herausstellt, sie ist in der Realität ne 46-jährige Muddi, die sich für ihre 16-jährige
Tochter ausgegeben hat ? Ich nehme an, gaaanz begeistert.
So wird es ihr auch gehen.
Ich würde Dir raten, ihr die Enttäuschung über Deine wahre Identität zu ersparen und
den Kontakt immer weiter runterzufahren, bis er ganz einschläft.
16-jährige Mädchen haben eine kurze Aufmerksamkeitsspanne und suchen sich schnell
einen neuen Schwarm/Traumtypen.

Gruss, Rapante
 
Dabei
10 Mai 2019
Beiträge
7
#11
Hallo TheStrangeOne, mal scherzhaft gefragt, wie würdest Du denn reagieren wenn
sich herausstellt, sie ist in der Realität ne 46-jährige Muddi, die sich für ihre 16-jährige
Tochter ausgegeben hat ? Ich nehme an, gaaanz begeistert.
Natürlich bescheiden. Das streite ich nicht ab. Aber ich meine es ist ja alles die Wahrheit was sie über mich weiß. Ausser das mit dem Foto. Alles andere habe ich ja nicht erfunden.
Ich würde Dir raten, ihr die Enttäuschung über Deine wahre Identität zu ersparen und
den Kontakt immer weiter runterzufahren, bis er ganz einschläft.
16-jährige Mädchen haben eine kurze Aufmerksamkeitsspanne und suchen sich schnell
einen neuen Schwarm/Traumtypen.
Sie ist da anders. Das kann ich mit Sicherheit sagen. Und das liegt nicht an der rosaroten Brille.
Ich kann das auch nicht einfach so runterfahren, denn sie wird sofort merken, dass etwas nicht stimmt. Dann müsste ich anfangen zu Lügen und so verletzen kann ich sie einfach nicht. Auch wenn ich das schon getan habe, mit dem falschen Foto.
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
1.681
#12
Weißt du was?
Schick ihr einfach diesen Thread.
Dann hat sie wenigstens was zu lachen, wenn sie sich von ihrem Ohnmachsanfall erholt hat.
Dann kann sie sich überlegen, ob sie weiter schreiben, oder sich gar treffen möchte.
Auf jeden Fall brauchst du dann nicht zu überlegen, wie du das mit deinem Betrug irgendwie in eure Konversation einfließen lassen könntest.
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
803
#13
Egal was Du jetzt tust, ob Du Dich outest oder abtauchst, Du wirst die Kleine auf jeden Fall
enttäuschen. Sie und ihre Eltern, die Dir ebenfalls vertraut haben und denen Du unbedingt
versichern wolltest, Du seist kein kranker Typ aus dem Internet.
Laß uns wissen, wie es weitergegangen ist.

Alles Gute Dir, Rapante
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
1.681
#14
Ja, das was Rapante da zu den Eltern schreibt, dachte ich auch, selbst wenn die 'Lütte' dir das verzeihen könnte,
Bei mir als Mama einer 16jährigen, die mit einem sehr viel älteren Typen schreibt, wärest du komplett 'unten durch'.

Aber genug der Schelte, dir geht es sicher hundsmiserabel.
Geh zum Fitnesscenter, tu was für dein Selbstbewustsein, das du bei der nächsten Braut nicht meinst, du wärest nicht gut genug, so wie du bist.
Unser Leitspruch in unserer Improvisations Theatergruppe war" scheiter heiter"!
Denn Fehler, Blamagen und selbstgebastelte Stolpersteine gehören zum Leben dazu.
Halte deinen Kopf oben und versuche, das Beste aus der Situation zu machen.
Für dich, nicht für ein Ansehen bei anderen Leuten
Ich wünsche dir, dass du es irgendwann mit Humor nehmen kannst.
 
Dabei
5 Nov 2007
Beiträge
5.946
Alter
77
#15
.......Ich habe ihr ein Bild von einem guten Kumpel geschickt, der sehr attraktiv ist. Aber halt nur 3 Bilder bis jetzt. Meinem Kumpel hatte ich davon erzähl, was für einen Mist ich gebaut habe, er hat es mir verziehen auch wenn er nicht sehr glücklich darüber war. Was auch verständlich ist.
Sie möchte jedoch mehr Bilder haben, was ich natürlich auch verstehe. Und das Schöne ist, sie will mich im realen Leben treffen....
Mit solchen Aktionen hast hast du das Vertrauen dieses Mädchens schwer missbraucht und auch das ihrer Eltern. Du bist in einem Alter, wo du das schon wissen solltest, aber so wie du schreibst, machst du nicht den Eindruck, dass du das erkennst und begreifst.

Du musst auch noch lernen, dass Vertrauen sehr schnell verspielt ist und das dann nur noch sehr langsam wieder zurückgewonnen werden kann. Dieses Forum kann dir dabei helfen, aber nur, wenn du auch auf das hörst, was dir mit Einwänden kritisch gesagt wird, und nicht nur auf das hörst, was du hören willst.

Ob dir dieses Mädchen noch einmal vertrauen schenkt, kann niemand genau sagen. Aber erste Voraussetzung ist, dass du jetzt offen und echt bist. Vor allem, zu dir stehst, so wie du wirklich bist, ehrlich und echt.
 
Dabei
10 Mai 2019
Beiträge
7
#16
Danke euch allen für eure Antworten. Ich denke ich weiß nun was zu tun ist. Ihr konntet mir damit etwas Mut machen und mich etwas wach rütteln.

Nocheinmal wird mir soetwas nicht passieren. Nochmals Danke euch!
 
Dabei
10 Mai 2019
Beiträge
7
#17
Und natürlich, das Vertrauen muss ich danach wieder von 0 an aufbauen. Vorausgesetzt sie gibt mir überhaupt noch eine Chance. Aber das sehen wird dann.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
3.894
#18
Also was du falsch gemacht hast weißt du ja inzwischen, das braucht nicht wiederholt zu werden.

Ich finde, du kannst jetzt nur Folgendes machen (ich fasse einfach mal die Gedanken zusammen, die du hier selber geäußert hast)

Schreib ihr eine Mail in der du ihr sagst, dass du einen furchtbaren Fehler gemacht hast und ihr den jetzt beichten musst. Dass du dich erst nur prima unterhalten hast, dass du inzwischen aber eine tiefere Bindung zu ihr aufgebaut hast. Dass dir irgendwann der Gedanke gekommen ist, dass es schön wäre, euch mal zu treffen. Dass du aber, als sie dir das erste Foto geschickt hat, erschrocken bist, weil sie so hübsch ist und du dich selber überhaupt nicht hübsch findest. Und dann hast du das ganz ganz Blöde und Unverzeihliche gemacht: ...

Du solltest ihr dann ein Bild von DIR mitschicken.

Dann könntest du weiter schreiben, dass es dir klar ist, dass das unverzeihlich ist und du nie wieder was von ihr hören wirst. Dass du diesen Wahnsinns Fehler dein Leben lang bereuen wirst. Dass du ihr nur wünschen kannst, dass sie nicht nochmal so von jemandem beschissen wird (usw)

Und dann lass es und tu nichts mehr und warte ob und was sie antwortet. Ich halte es (aus einer persönlichen Erfahrung heraus) nicht für völlig undenkbar dass sie sich nochmal meldet und dass ihr euch sogar "aussprechen" könnt.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben