Nach Monaten erfahren das mein Partner verheiratet ist

Dabei
23 Okt 2021
Beiträge
1
#1
Hallo ihr lieben, nach sieben qualvollen und sehr harten Jahren meines Narzisstischem ex Mann habe ich nach einem Jahr Trennung von jemanden kennen und lieben gelernt. Alles stimmte alles passte. Nahezu perfekt. Nach vier Monaten voller liebe Harmonie und Glück erfuhr ich zufällig das mein Partner wohl noch verheiratet wäre und mit der Mutter seiner Kinder zusammen lebt und ist.. Schock meines Lebens!! Nach der Konfrontation, seine Antwort: nur wegen meinen Kindern! Sie interessiert mich schon seit Jahren nicht mehr! Ich trenne mich aber gebe mir etwas Zeit um alles mit ihr und den Kindern vernünftig zu regeln und mir eine eigene Wohnung zu suchen..
Komplett gelähmt und unzurechnungsfähig stimmte ich zu. Aus Tagen wurden Wochen und daraus Monate. Täglich Streit, Eifersucht, misstrauen und Aggressionen. Vereinbarte Dinge wurden seiner Seits nicht eingehalten sobald er bei ihr war. Hin und her, immer wieder warnte ich ihn das ich gehe, es ist falsch, böse und dreckig. Entweder oder. Ich bin keine Affäre! Wieder nicht an Abmachung gehalten an zwei hintereinander folgenden Nächten bei ihr. Stop. Schluss. Kontakt Abbruch. Blockiert.
habe ich richtig gehandelt? Entweder sie oder ich ? Darf ich das? Hätte ich ihm diese Zeit geben und abwarten sollen? Ich vermisse ihn so sehr! Meine Kinder fragen jeden Tag nach ihn..er war so gut zu uns war immer da. Ich brauche Ratschläge. Eure Meinungen. War es richtig ihm dieses Ultimatum zu stellen?
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.594
#2
Ich finde dass du richtig gehandelt hast. Respekt!

Er hat dich und deine Kinder (!!) hintergangen.

Wenn du nicht so konsequent die Reißleine gezogen hättest, dann wärst du von der einen qualvollen Beziehung in die nächste qualvolle Beziehung gerutscht.

Was dieser Mann hier abzieht ist nach meiner Erfahrung leider standard, wenn man eine weitere Beziehung neben einer bestehenden Beziehung eingeht. Erst dieses Gesülze
Nach der Konfrontation, seine Antwort: nur wegen meinen Kindern! Sie interessiert mich schon seit Jahren nicht mehr! Ich trenne mich aber gebe mir etwas Zeit um alles mit ihr und den Kindern vernünftig zu regeln und mir eine eigene Wohnung zu suchen..
und dann das:
Aus Tagen wurden Wochen und daraus Monate. Täglich Streit, Eifersucht, misstrauen und Aggressionen. Vereinbarte Dinge wurden seiner Seits nicht eingehalten sobald er bei ihr war. Hin und her
Je länger du da drin gesteckt wärst, desto schwerer wärst du wieder rausgekommen.
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
342
Alter
24
#3
Wenn ich lese, dass jemand noch verheiratet ist, weiß ich schon, dass die Sache nicht gut ausgeht. Sein Verhalten ist doch wie im Lehrbuch. Er verspricht dir, dass er sich trennt, hält dich hin, vertröstet dich auf später und am Ende passiert ... nix.
Du hast genau richtig gehandelt. Natürlich darfst du das. Wenn er wirklich dich gewollt hätte, dann hätte er schon lange etwas getan. Wenn hier ein Verhalten völlig daneben ist, dann seine alberne Hinhaltetaktik.
Mir tut es nur ein wenig wegen deiner Kinder leid, anscheinend mochten sie ihn sehr. Aber gerade das zeigt doch auch, dass er sich überhaupt nicht verantwortungsbewusst verhalten kann. Er hat ja nicht nur dich, sondern auch deine Kinder enttäuscht.
 
Dabei
6 Mrz 2020
Beiträge
414
#5
Wieder nicht an Abmachung gehalten an zwei hintereinander folgenden Nächten bei ihr. Stop. Schluss. Kontakt Abbruch. Blockiert.
habe ich richtig gehandelt? Entweder sie oder ich ? Darf ich das?
Natürlich darfst du das!
Oder willst du immer nur die zweite Geige spielen in seinem Leben mit der vagen Hoffnung, dass er sich irgendeinmal für dich entscheiden wird?
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben