"Mit einem Mann kann man sowas machen..."

Dabei
5 Okt 2006
Beiträge
23
#1
Hallo alle zusammen.

Mir gehts im Moment echt schlecht und der Grund dafür ist eine Frau. Vielleicht können sich einige an die Story noch erinnern. Ich verliebe mich in eine 2fache Mutter. Sie nicht in mich. Wir einigen uns auf eine Freundschaft. Ich helfe ihr bei den Kids, leihe ihr Geld... Und dann hat sie nen festen Freund und kennt mich nicht mehr... So weit so schlimm..,

Was ich aber heute hören musste, macht mich wirklich fertig. Eine ehemalige Kollegin von uns hat mir einiges erzählt. Wir haben in der gleichen Firma gearbeitet. Meine Traumfrau und diese Kollegein in einem Büro, ich in einem anderen. Ich habe mich sofort in sie verliebt und bin sie ab und zu besuchen gegangen. Die Leute fingen an zu quatschen, und ich ließ es sein. Meine Traumfrau hatte allen erzählt, dass ich mich in sie verliebt habe. DASS ICH Stinken würde... Dass ich Pickel hätte... Dass ich asozial wäre. Ich wusste davon bis heute nichts!!!!!!!! Als eine ihrer Kolleginen uns mal im Cafe sah, fragte sie sie , warum sie denn mit mir ausgeht... Warum sie sich mit einem wie mir trifft, der ihrer MEinung nach stinkt... Darauf sagte meine "Traumfrau" ich würde ihr durch die ganze Stadt folgen und sie müsste sich mit mir mal ausquatschen und mir sagen, dass ich keine Chance hätte. Außerdem hätte sie befürchtet, dass ich ihre Tür einschlagen würde. Es kommt aber noch besser. Wir waren dann nochmal zusammen Eis essen und das sprach sich rum... Darauf wurde sie von den Kolleginen angesprochen, warum sie das tut. Das sie mir das nicht antun könnte. JEder wusste, dass ich sehr verliebt in sie bin und nach meiner der Kollegin, würde sie mich damit fertig machen... Da sagte sie einfach "Mit einem Mann kann man sowas machen..."

Wie schon geschrieben, ich wusste davon nichts... Habe mich dann mit ihr auf eine Freundschaft geeinigt. Habe für sie den Babysitter gespielt und war ihr solange ein Kumpel, bis sie mich nicht mehr bruachte.

Zu allem Überfluss hat sie mich in jeder Beziehung belogen... Sie sagte, dass sie anständig sei, nie etwas mit Männern machen würde, die sie nicht liebt. In Wirklichkeit, tireb sie es mit allen und gab noch damit an...

Ich habe also eine Frau geliebt, die hinter meinem Rücken solche Sachen über mich erzählte, die mich belog und ausnutzte... ICh werde damit nur schwer fertig...

Ich habe nie ein böses Wort über sie verloren. Nur nach dieser StinkerGeschichte ist mir der Kragen geplatzt. Ich habe ihr geschrieben, was man so über sie hört... Was ich darü+ber denke.... Ah ja, habe ich erwähnt, dass sie wegem Partner ihre Kids abgab?
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.298
#2
Hiya

Ich denke du solltest deinen Frieden finden und sie ganz vergessen. Bringt auch nicht wenn du ihr weiter schreibst. Solche Menschen sind einfach nur traurig und haben wohl selber grosse Probleme. Konzentriere dich auf dein Leben und vergiss sie! Sie ist es nicht Wert überhaupt noch einen Gedanken von dir ab zubekommen.

Gruss
 
Dabei
5 Okt 2006
Beiträge
23
#3
Hiya

Ich denke du solltest deinen Frieden finden und sie ganz vergessen. Bringt auch nicht wenn du ihr weiter schreibst. Solche Menschen sind einfach nur traurig und haben wohl selber grosse Probleme. Konzentriere dich auf dein Leben und vergiss sie! Sie ist es nicht Wert überhaupt noch einen Gedanken von dir ab zubekommen.

Gruss
Ich musste ihr einfach schreiben, genau um meinen Frieden zu finden oder finden zu können. Ich habe alles geschluckt, was sie mir aufdrückte. Nur nachdem ich gehört habe, was sie über mich erzählte hatte ich genug. Ich schrieb ihr, was ich über sie gehört habe (Sexsachen, welchen Charakter sie hat) und dass sie sich ändern sollte, dass sie ein besserer Mensch werden müsste... usw usw... Das wars dann auch. Und habe geschrieben, dass ich nie wieder auf so einen Menschen treffen möchte... Und sie weiß, wie verrückt ich nach ihr war... Vielleicht denkt sie sich "Oh mann, wenn schon er die Schauze voll hat, dann muss ich mich doch ändern"... Denn viele ihrer Freundinnen wollen keinen Kontakt mehr zu ihr haben...
 
Dabei
21 Jul 2007
Beiträge
2
#4
Ich würde den Kontakt einfach "abstinken" lassen. Es bringt nichts. Würde ihr auch nicht mehr schreiben. Motto: "Tausend Rosen" und :eusa_hand:
 
Dabei
30 Apr 2005
Beiträge
48
#5
Du hättest ihr nicht schreiben dürfen, was man über sie hört. Das ist wie im Kindergarten und sie weiß ganz genau, was man über sie sagt. Außerdem sieht es auch wie eine Rache Deinerseits und wenn Du Dich an ihr rächen willst, dann vergiss nicht: Die Rache ist ein Gericht, dass man lieber kalt serviert.

Am besten lässt Du es ganz sein, tu so, als ob Du sie gar nicht kennst, wenn Du sie siehst und am besten sollte der kleine Rest der Hoffnung in Dir drin aufhören zu flammen.

Gruß,
Alex
 
Dabei
5 Okt 2006
Beiträge
23
#6
Glaubt mir, ich habe lange überlegt ihr zu schreiben... Ich musste es machen um die Sache mit ihr abzuschließen. Anders wäre es durchaus möglich, dass sie irgendwann mal wieder auf mich zukommt... Nicht aus Liebe, sondern weil sie irgendwas brauchen sollte. Das war schon einmal so. Sie schrieb mir, dass ich sie in Ruhe lassen sollte. Eine Woche später hieß es "Brauche deine Hilfe... wie schreibt man dies und das????". Ich wollte nicht, dass das nochmal passiert. Und außerdem kann ich mir nicht einfach alles gefallen lassen: Sie erzählt mir ein Jahr lang wie anständig sie ist und dass sie ihre Kids liebt... Und dann höre ich von mehreren Seite, das komplette Gegenteil von ihr. Außerdem, kann ich mir nicht gefallen lassen, dass sie mich als Asozialen darstellte. Wollte ihr einfach BEscheid geben, dass ich gehört habe, was sie über mich sagte. UND: Sie hat mir mal geschrieben, dass ich mich ändern sollte. Das ich meinen Look ändern sollte. Ich habe ihr geschrieben, dass sie versuchen sollte, ihren Charakter zu ändern. Dass sie sowas nicht über einen Menschen erzählen darf, der sie liebt und ihn später als BAbysitter zu gebrauchen. Dass sie MEnschen nicht ausnutzten soll. Und dass sie erkennen sollte, was wirklich im Leben zählt. Ich habe aber betont, dass ich will dass es ihr gut geht (trotz der schlechten Behandlung), aber dazu müsste sie sich ändern.
Was meint ihr, ist es ok?

@Alex
Ja, ich werde sie nicht mehr auf der Straße ansprechen. Nicht mal Hallo sagen. Aber, ich hoffe du verstehst, warum ich das geschrieben habe.
 
Dabei
17 Jul 2007
Beiträge
7
Alter
31
#7
Hey ich finds voll ok dass du ihr geschrieben hast und gar nich kindisch oder so
was raus muss, muss raus ;)
und was sie abgezogen hat ist echt verdammt mies, der plant, nie wieder mit ihr zu reden ist verdammt gut :)
viel erfolg du packs das
 
Dabei
30 Apr 2005
Beiträge
48
#8
@ Peter: Jetzt verstehe ich, warum Du das geschrieben hast, für mich kam das so rüber, als ob Du Dich an ihr rächen wolltest. Nach dieser Erklärung jedoch, ist mir das klar.

Wenn sie jedoch bei der Arbeit zu Dir kommt und um Hilfe fragt, dann solltest Du ihr helfen, jedoch wenn es NUR um die Arbeit geht. Wenn sie anfägt auf die private Schiene zu fahren, dann schaust Du sie nicht mal an und sagst nicht mal Hallo.

Sie hat sich einen falschen ausgesucht, mit dem sie so umgehen kann ;)

Gruß,
Alex
 
Dabei
5 Okt 2006
Beiträge
23
#9
@kinlex
Wir arbeiten nicht mehr zusammen. Sie ist sogar einige Km von mir weg... Das ist die gute Nachricht...

Die schlimme Nachricht ist, dass ich immer noch unglaublich verliebt in sie bin und das obwohl wir uns seit Monaten nicht mehr gesehen haben. Das merken sogar meine BEkannten, wenn wir uns über sie unterhalten. Und warum sollte es mir so weh tun, wenn ich einige Sexgeschichten über sie höre. Glaubt mir, das ist ein Schlag ins Gesicht, zumal sie mich ein Jahr lang belogen hatte...

Einen Satz, den sie rausgehauen hat, muss ich erwähnen: "Wenn er Geld hätte, wäre eine eine Überlegung wert..."
 
Dabei
5 Okt 2006
Beiträge
23
#10
Das einzige was ich ihr nicht schreiben sollte, war vielleicht, dass ich gehört habe, dass sie die Sexpartner öfter wechselt. NUR, sie hat mir ein Jahr erzählt, dass sie anstädnig sei und mit Männern nichts macht und ich wollte ihr damit klarmachen, dass ich weiß, dass sie mich angelogen hatte. WAr das ok?
 
Dabei
26 Apr 2007
Beiträge
1.042
Alter
37
#11
Hi Peter!

Gerade deshalb, solltest Du sie vergessen! Sie ist es nicht wert, von Dir geliebt zu werden!

Boah. Ich reg mich grad sowas von auf, wenn ich das lese. Auf solche "Weiber" (leider finde ich keinen harmloseren Begriff, der nebenbei nicht beleidigend ist) kann ich ja überhaupt nicht.

Du hast es nicht nötig Dich so behandeln zu lassen. Brich den Kontakt am besten für immer ab. So hart das auch klingt. Aber sonst macht Dich das wirklich kaputt.

Schütze Dich selbst. Denk immer daran: "Du bist Du und alles was Du tust ist gut und richtig". Das baut auf. Mehrmals täglich aufsagen.

Such Dir ein neues Hobby. Das hilft. Vielleicht gibt es ja eine soziale Einrichtung (z.B. Tierheim, Deutsches Rotes Kreuz, Tafel o.ä.) bei Euch in der Nähe. Mir hat das sehr viel gebracht. Ich bin auch in einer Zeit wo es mir sehr schlecht ging duch meine beste Freundin zum DRK gekommen. Das war das Beste, war mir passieren konnte.
 
Dabei
5 Okt 2006
Beiträge
23
#12
Hallo Mitras_1982,

überleg dir mal: Als ich mich mit der Frau traf, ihr half, war sie die tollste und anstädnigeste Frau für mich. Und als ich über sie nur ein dummes Gerücht gehört habe, habe ich sie sofort verteidigt. Nur, erst jetzt weiß ich, was diese Frau im Wert ist. Wie sie über mich erzählt hatte. Was sie mit Mänenrn machte, sogar mit solchen, die eine Beziehung hatten.

Der Konatkt ist seit einem halben Jahr abgebrochen. Und erst jetzt kommt die ganze Wahrheit zum Vorschein. Stell dir mal vor... Sie erzählt mir, wie wichtig ihr die Kids sind und gibt sie dann zum verhassten Vater ab, weil der reiche PArtner das so will...

Es ist eine echt schlimme Geschichte für mich...
 
Dabei
30 Apr 2005
Beiträge
48
#13
Einen Satz, den sie rausgehauen hat, muss ich erwähnen: "Wenn er Geld hätte, wäre eine eine Überlegung wert..."
Noch ein Grund, sie zu vergessen. Gefühle sind niemals mit Geld verbunden.

Ich weiß wie schlimm das ist, ein Mädchen zu lieben, die einen ausnutzen will und mit den Gefühlen spielt. In der Anfangszeit wird das schlimm werden, aber glaub mir, nach und nach wirst Du merken, dass Du sie vergisst. Und irgendwann denkst Du daran zurück und sagst Dir, wie ekelhaft die ganze Sache doch war.

Lenk Dich ab, triff Dich mit Freunden, zock ne Runde XBox, hör nette Musik ;)

Gruß,
Alex
 
K

kaskara

Gast
#14
Es ist eine echt schlimme Geschichte für mich...

Natürlich - aber wenn sie sich wirklich so verhält, wird sie auch an Männer geraten, die sie wie eine heiße Kartoffel fallen lassen.

Dadurch, dass man ihr weh tut, wird sie dies damit ausgleichen, dass sie Dir wieder weh tut. Sie weiß, dass Du es an Dich heranlässt...dass es Dich trifft...und somit geht es ihr danach wieder besser. Sie kann nicht in den Spiegel sehen - aber nach der Aktion mit Dir geht es ihr zumindest ein klein wenig besser. Ihr Selbstwertgefühl steigt mit dieser Aktion wieder.

Deshalb: Schau´ nach Dir - schau danach, dass es Dir wieder besser geht...

Ziehe Dich zurück und sei Egoist...lass´ Dich nicht kaputtmachen!

LG

kaskara
 
Dabei
5 Okt 2006
Beiträge
23
#15
Wenn eine Frau einen Mann mehrfach um Hilfe bittet. Ihn bittet auf die Kinder aufzupassen. Ihn um Geld bittet und weiß, dass er in sie verliebt war (ich schreibe deshalb war, weil wir uns auf eine Freundschaft eingelassen haben). Aber die Frau ist doch mit Sicherheit nicht dumm. Sie hat bestimmt gemerkt, wie sehr ich sie mag. Außerdem habe ich immer wieder Andeutungen gemacht. NUR: Als sie meine Hilfe nicht mehr brauchte, war ich wieder eine Null für sie. Ich durfte nciht mal mit ihr reden und ihr gerade mal Hallo sagen. Ich glaub, das würde auch jemanden verletzten, der sie nur mag und nicht liebt.

Einer Freundin hat sie das selbe angetan. Sie war ihr Fahrer, ihr Freund in der Not. Als sie sich dann ein Auto kaufte, hatte sie es nicht mal nötig ihre ehemals beste Freundin anzurufen.

Nur hatte ich halt das Problem, dass ich sie nicht nur mochte.

Aber was erzähle ich hier viel rum. Die Frau ist nichts wert. Vögelt mit jedem. Nutzt Menschen aus. Wirft ihre Kids raus. Und ich mache mir Gedanken, ob ich ihr eine Freundschaft anbieten durfte oder ähnliches.

Wie kann ein Mann in so eine Frau noch verliebt sein. Ist es Liebe?

@kaskara
Das was du erwähnst hast, habe ich ihr auch gschrieben. Dass sie sich ändern müsste, sonst wird sie viel weinen im Leben. Habe sie auch gefragt, warum sie mir das angetan hat. Um sich zu rächen???
 
K

kaskara

Gast
#16
Wenn eine Frau einen Mann mehrfach um Hilfe bittet. Ihn bittet auf die Kinder aufzupassen. Ihn um Geld bittet und weiß, dass er in sie verliebt war

=> Solche Menschen werden immer auf Personen zurückgreifen, die Ihnen ein "soziales Netz" bieten können...die anderen tun es nämlich nicht!

NUR: Als sie meine Hilfe nicht mehr brauchte, war ich wieder eine Null für sie. Ich durfte nciht mal mit ihr reden und ihr gerade mal Hallo sagen.

=> In diesem Moment dachte sie wohl ´mal wieder, ihre große Liebe gefunden zu haben...und sie deshalb niemand anderes mehr brauche!

Einer Freundin hat sie das selbe angetan. Sie war ihr Fahrer, ihr Freund in der Not. Als sie sich dann ein Auto kaufte, hatte sie es nicht mal nötig ihre ehemals beste Freundin anzurufen.

=> Klar - auch sie ist in dieser Beziehung zu gutmütig...lässt sich ausnutzen.

Wie kann ein Mann in so eine Frau noch verliebt sein. Ist es Liebe?

=> Es gibt viele Facetten von Liebe! Ich glaube schon, dass es "Liebe" ist (von Deiner Seite). Sie hat eben Dein Herz getroffen. Irgendwie hast Du erkannt, dass diese Frau nicht die Richtige für Dich ist. Nur in welche Richtung Du nun willst, dass kann ich nicht erkennen...

Das was du erwähnst hast, habe ich ihr auch gschrieben. Dass sie sich ändern müsste, sonst wird sie viel weinen im Leben. Habe sie auch gefragt, warum sie mir das angetan hat. Um sich zu rächen???

=> Ich weiss jetzt nicht, was Du für eine Antwort von ihr erwartest? Was soll sie Dir antworten? Dass sie nicht über ihren Schatten springen kann? Dass sie immer wieder so reagieren muss? Sie ist eben auf der Suche nach etwas ganz anderem! Um ihr Herz zu gewinnen, müsste nicht sie sich ändern...sondern Du! Sonst wird sie Dir immer und immer wieder weh tun. Ich bin mir auch sicher, dass sie noch nicht zu der Erkenntnis gekommen ist, dass bei ihr etwas schief läuft!

Merke Dir: Gib einer Frau Liebe, Macht und Geld...und Du erkennst ihren wahren Charakter (gilt natürlich in gleichem Maße für den Mann). Du hast nun gesehen, was sie mit Deiner Liebe, Geld usw. angestellt hat.

Überlege Dir Deine Zielrichtung - und dann entscheide...
 
Dabei
5 Okt 2006
Beiträge
23
#17
@kaskara
Was ich will ist klar: Ich will sie vergessen... So schnell wie möglich...
Ich erwarte doch keine Antwort von ihr... Ich habe ihr geschrieben, was ich über sie gehört habe. Dass ich diesen Leuten mehr glaube als ihr. Und dass sie sich mal darüber Gedanken machen sollte, wie sie mit anderen umgeht... Wie sie mit mir umgegangen ist. Und dass ich hoffe, nie wieder so verletzt zu werden.
Mir wurde ganz klar gesagt, dass sie nur Geld will... Partys, und keine Kinder, die sie nach 7 Jahren abgab. Ich bin der Meinung, dass diese Frau so nicht weiterkommt und wenn sie so weiter macht immer wieder auf die Nase fallen wird, und zwar richtig. Habe aber betont, dass ich das nicht böse meine. Du magst vielleicht sagen, "es geht ihn nix an". Sie hat mir einen ähnlichen Brief geschrieben und mir gesagt, was ich machen solltem, dass ich mich anders Kleiden sollte um vorwärts zu kommen. Ich habe ihr geschrieben, dass sie sich mal darüber Geedanken machen sollte, was wirklich im Leben zählt. Und wenn für sie nur GEld, Haus und Luxus an erster Stelle stehen, wird sie nie wirklich glücklich und landet immer beim falschen Mann... Das hast du ja auch erwähnt...

Du schreibst, dass sie nicht zu der Erkenntnis gekommen ist, dass bei ihr etwas schief läuft... Ist das dein Ernst? Die 2 besten Freundinnen die sie hatte, drehen sich um wenn sie sie sehen. Ich, der Mann, der sie womöglich am meisten liebte, schreibt ihr, wie sehr sie ihn verletzt hat und dass sie sich mal Gedanken um ihren Charakter machen müsste, wenn sie schönes Leben haben möchte. Also sogar ich habe gehe mittlerweile auf Abstand. Sie hat den Ruf einer Schlampe. Und dass sie sogar mit einem Mann schlief, der in einer festen Beziehung war. Sie wohnt bei einem Mann der ihre Kinder nicht wollte und sie gab deswegen die Beiden an den verhassten Kindsvater ab. ("Statt so einem Vater, lieber keinen Vater") Und dem Mann bei dem sie jetzt lebt eilt der Ruf eines Playboys voraus. Der die Frauen wechselt wie Unterwäsche. Und sie erzählte mir selbst, dass er schwierig sei... Schon alleine die Tatsache, dass ihre Kinder nicht mehr bei ihr sind, müsste sie doch wachrütteln, oder????
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kaskara

Gast
#18
Was ich will ist klar: Ich will sie vergessen... So schnell wie möglich...
Ich erwarte doch keine Antwort von ihr... Ich habe ihr geschrieben, was ich über sie gehört habe

Also - dann lass´ sie aber auch in Ruhe! Es zwingt Dich niemand, mit dieser Frau eine Freundschaft zu pflegen. Du selbst hast das Zepter in der Hand, mit wem Du Dich einlässt...

Du machst einen Fehler: Du gehst immer von Dir aus...versuchst Ihr Deine Gedankengänge und Wertschätzungen auf zu erlegen. Sie will das doch gar nicht - im Gegenteil - sie wil Dich umerziehen (z.B. mit der Kleidung). Es ist für sie ihr Evangelium. Auch ich bin in meinem Leben auf Oberflächlichkeiten gestoßen, die nicht mehr zu überbieten waren. Aber es liegt doch an mir selbst, mit welchen Personen ich mich abgebe. Und ihre Freundinnen...weißt Du, ob es sie interessiert? Sie hat sicherlich andere...die besser zu ihr passen!

Sie versucht Dich zu ändern - Du willst, dass sie sich ändert.

...und keiner verlässt seinen Standpunkt!

Du musst anfangen, sie loszulassen!

LG

kaskara
 
Dabei
5 Okt 2006
Beiträge
23
#19
Hallo alle zusammen.

Ich habe euch ja geschrieben, dass ich ihr eine art Abschiedsbrief per Mail zugeschickt habe. Darin schreib ich, was ich über sie hörte, dass sie sich Gedanken darüber machen sollte, ob man z.b. so mit einem Mann umgehen kann usw.

Und ihr werdet es nicht glauben: Sie schrieb mir zurück. Alle haben natürlich gelogen. Sie weiß was wichtig im Leben ist (und das schreibt sie, obwohl sie ihre Kinder wegen einem Typen abgab). Und ich hätte mich nicht in ihr getäuscht.

Was haltet ihr davon????
 
Dabei
26 Apr 2007
Beiträge
1.042
Alter
37
#20
Also ich würde mich dabei auf mein "Bauchgefühl" verlassen. Ich mache solche Entscheidungen davon abhängig was für ein Verhältnis ich zu welchem Menschen um mich habe und überlege mir auch genau, wem ich mehr glauben würde.

Nach allem was ich aber über diese "Frau" hier gelesen habe, kann ich leider nichts Gutes mehr an ihr sehen.
 
Dabei
5 Okt 2006
Beiträge
23
#21
Ich glaube ihr nichts mehr! Nur ich frage mich, wozu sie das schreibt. Sie weiß, dass das alles stimmt und trotzdem schreibst sie mir, dass alle lügen und ich mich nicht in ihr getäuscht habe. WOZU????? Damit ich ihr schreibe "Oh ja! ich glaube dir und dass du deine Kids für einen Kerl abgegeben hast finde ich schon ok. Und es ist auch kein Problem, dass du mit allen gevögelt hast und mir immer erzählt hast wie toll und anständig du bist"
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben