Mein Freund hat plötzlich mit mir Schluss gemacht?

Dabei
15 Nov 2020
Beiträge
9
#1
Hallo, ich war fast 8 Monate in einer Fernbeziehung. Wir sind beide 21 und wohnen im gleichen Bundesland, wir haben uns alle paar Wochen gesehen, meist länger und ich habe immer bei ihm übernachtet. Die Sache mit der Entfernung war machbar, 1 Stunde mit dem Auto und ein paar Stunden mit dem Zug.
In den letzten zwei Wochen war ich fast eine Woche bei ihm, nachdem wir uns 2-3 Wochen nicht gesehen hatten, alles war gut, auch nachdem ich wieder heimgefahren bin. Vorletzten Sonntag wollte ich mit ihm reden, weil er sich in den letzten paar Tagen distanziert hatte, und daraufhin hat er mit mir Schluss gemacht. Seine Begründung war, dass es ihm mit der Entfernung nicht mehr passt, ich habe gefragt, warum er dann am Anfang darauf bestanden hat, dass wir zusammengehen, obwohl er schon gesagt hatte, dass er eine Fernbeziehung nicht so gut findet und seine Freundin lieber jeden Tag sehen würde. Er hat gesagt, er hätte nicht wissen können, dass es ihm nicht passen wird. Er hat dann auch gesagt, dass seine Gefühle nachgelassen haben und er bemerkt hat, dass ich ihn mehr mag, als er mich. Er hat gesagt, er hat noch Gefühle mich, aber er liebt mich nicht mehr. Er hat gesagt, seine Gefühle sind auf einmal weg, obwohl er eine Woche davor mit mir Sex hatte und mir gesagt hat, dass er mich liebt. Er wollte auch nicht, dass ich wieder heimfahre. Allerdings akzeptiere ich seine Entscheidung, wenn die Chemie nicht mehr beidseitig stimmt und einer Gefühle für den anderen verliert, ist es halt so. Aber fast eine Woche nachdem er Schluss gemacht hat, hat er mir Kopfhörer von Apple bestellt. Ich wusste nicht, dass er das war, er hat mir dann geschrieben, und gefragt, ich ich die bekommen habe und ich habe mich bedankt. Er hat gesagt, er hat die mir gekauft, weil ich keine mehr hatte (als ich vor Ostern bei ihm war, waren meine kaputt). Das war am Donnerstag und seitdem habe ich nichts von ihm gehört. Ich denke, er hatte einfach Schuldgefühle und wollte sich ehrenhaft verabschieden. Ich muss auch sagen, es war eine sehr schöne Beziehung, wir hatten auch kaum Probleme und bei der Trennung waren wir beide sehr respektvoll. Ich finde es trotzdem komisch, dass er mir danach ein Geschenk gemacht hat. Wir haben uns nicht entschieden, Freunde zu bleiben und hatten und verabschiedet und Kontakt abgebrochen. Ich verstehe ihn nicht.
Ich bin nicht mehr traurig, ich denke aber sehr oft dran. Trotzdem habe ich mich damit abgefunden, dass er nie wieder zurückkommen wird, und habe alles von ihm gelöscht. Ich frage mich aber echt, was diese Aktion soll, warum er sowas macht. Was sagt ihr zu der Situation? Glaubt ihr, er könnte sich eventuell wieder melden und das Ganze bereuen? Möchte nur eure ehrliche Meinung hören, und vielleicht habt ihr ja eine ähnliche Erfahrung gemacht. Danke!
 
Anzeige:
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.209
#2
Hallo,
Airpods, Airpods Max oder Airpods Pro? Wenn er dir die alten häuslichen Airpods gekauft hat, sei froh, dass du ihn los bist! :D
Nein, im Ernst, das ist super schade, dass es so gelaufen ist. Seine Begründung finde ich aber nachvollziehbar, Fernbeziehungen sind nicht das Richtige für alle - und das konnte er vorher nicht wissen. Er hat es probiert, weil er dich toll fand. Ihr habt es probiert. Und ja, manchmal sind es einfach die Umstände. Manchmal gibt es niemanden, auf den man wütend sein kann...
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.028
#3
Ich glaub das war noch so eine sentimentale Geste von ihm zum Schluss. Er mag dich ja und hängt bestimmt noch an dir. Er ist eben der Meinung, dass es zu einer Beziehung nicht reicht. Kenn ich leider auch von einer Fernbeziehung, das packt einfach nicht jeder, und dann ist es besser man ist ehrlich als es gibt ein elendes Gewürge.
 
Dabei
19 Apr 2021
Beiträge
15
#4
Es tut mir leid das dir so etwas passiert ist.
Ich kann ihn auch ein bisschen verstehen. Ich hab vor 5 Tagen mit meiner Ex Freundin Schluss gemacht. An dem Tag hatte ich ihr Mouse choccolat gemacht und hab sie zu Treffen mit gebracht. Ich konnte nicht ahnen das es darauf hinausläuft. Am Ende sagte ich ihr das ich mouse für sie gemacht hätte und schenkte sie ihr trotzdem. Nur weil man mit einer Person Schluss macht hießt das nicht das man den anderen Hast oder nichts mehr für ihn empfindet meine sorgt sich immer noch um mich. Da ich momentan im Ausland studiere und sie die nächste Ansprechpartenerin ist, schrieb sie mir am nächsten Tag das falls irgendetwas sei das ich ihr sofort schreiben solle.
Da ich ein bisschen an Prüfungsangst leide und bald die ersten Prüfungen anstehen.
Auch wenn es die perfekte Person ist funkt es manchmal nicht, so viel Arbeit man auch rein investiert.
Aber trotzdem hat man die Person sehr lieb und will das es ihr gut geht.
 
Dabei
19 Apr 2021
Beiträge
15
#5
Es tut mir leid das dir so etwas passiert ist.
Ich kann ihn auch ein bisschen verstehen. Ich hab vor 5 Tagen mit meiner Ex Freundin Schluss gemacht. An dem Tag hatte ich ihr Mouse choccolat gemacht und hab sie zu Treffen mit gebracht. Ich konnte nicht ahnen das es darauf hinausläuft. Am Ende sagte ich ihr das ich mouse für sie gemacht hätte und schenkte sie ihr trotzdem. Nur weil man mit einer Person Schluss macht hießt das nicht das man den anderen Hast oder nichts mehr für ihn empfindet meine sorgt sich immer noch um mich. Da ich momentan im Ausland studiere und sie die nächste Ansprechpartenerin ist, schrieb sie mir am nächsten Tag das falls irgendetwas sei das ich ihr sofort schreiben solle.
Da ich ein bisschen an Prüfungsangst leide und bald die ersten Prüfungen anstehen.
Auch wenn es die perfekte Person ist funkt es manchmal nicht, so viel Arbeit man auch rein investiert.
Aber trotzdem hat man die Person sehr lieb und will das es ihr gut geht.
Ich muss mich hier korrigieren meine Ex hat mit mit Schluss gemacht. Ich hab mich vertippt
 
Dabei
15 Nov 2020
Beiträge
9
#6
Ich muss mich hier korrigieren meine Ex hat mit mit Schluss gemacht. Ich hab mich vertippt
Hallo, vielen Dank für deine Antwort. Ich finde aber, dass wir in sehr unterschiedlichen Situationen stecken. Du hast ihr etwas geschenkt, was du geplant hast, bevor sie mit dir Schluss gemacht hat. Da ist es normal, dass du dich noch darum kümmerst. Und ihr habt euch entschieden, den Kontakt aufrechtzuerhalten. Bei uns ist es genau andersrum, wir haben keinen Kontakt mehr zueinander, er hat mit mir Schluss gemacht und nach der Trennung ist er plötzlich mit dieser Aufmerksamkeit wieder aufgetaucht. Das war bestimmt lieb gemeint, aber ich finde die Geste irgendwo trotzdem ein bisschen dreist, weil er mir dadurch nicht die Möglichkeit gibt, endgültig damit abzuschließen. Ich weiß nicht, wie ihr das seht, aber ich finde, man kauft seiner Ex kein Geschenk, nachdem man sie verlassen hat, vor allem wenn man gar kein Geld hat (er hatte letztens 8 € auf dem Konto, er hat momentan kein Einkommen, lange Geschichte). Der gesunde Menschenverstand sagt mir, dass man eine Person in Ruhe lässt, wenn man mit ihr Schluss macht. Aber trotzdem vielen Dank für deine Lieben Worte, die haben mich trotzdem ein bisschen getröstet.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.209
#7
Gib ihm das Geschenk doch zurück? Ich habe auch schon mal ein Geschenk eines Ex-Freundes zurück gegeben (es wurde aber nicht als "Abschiedsgeschenk" gegeben, sondern so ne Art Versöhnungsding). Du kannst dir ja deine eigenen Ohr- oder Kopfhörer besorgen, die erinnern dich dann nicht an ihn oder geben dir ein schlechtes Gefühl. Wahlweise einfach per Post?
 
Dabei
15 Nov 2020
Beiträge
9
#8
Gib ihm das Geschenk doch zurück? Ich habe auch schon mal ein Geschenk eines Ex-Freundes zurück gegeben (es wurde aber nicht als "Abschiedsgeschenk" gegeben, sondern so ne Art Versöhnungsding). Du kannst dir ja deine eigenen Ohr- oder Kopfhörer besorgen, die erinnern dich dann nicht an ihn oder geben dir ein schlechtes Gefühl. Wahlweise einfach per Post?
Die Kopfhörer erinnern mich nicht an ihn und die geben mir auch kein schlechtes Gefühl, mich hat es nur verletzt, als er sich deswegen gemeldet hat, weil ich gerade aufgehört hatte, traurig zu sein, und dann kam er wieder angeschossen und es ist alles wieder hochgekommen. Ich habe tatsächlich überlegt, aus Prinzip das Geschenk zurückzugeben, aber ich hatte einfach keinen Bock und keine Energie mehr dazu. Ich wusste, er hätte sich daraufhin gemeldet und ich hätte es nicht packen können. Und weil ich auch nicht wollte, dass er denkt, dass es mir so schlecht geht, dass ich das unbedingt zurückgeben muss. Und bin ehrlich gesagt immer noch in der Phase, wo es besser ist, wenn ich nichts von ihm höre. Mir geht es nur darum, dass ich nicht verstehe, warum er sowas ausgerechnet nach der Trennung macht, die von ihm ausging. Als würde er das extra machen.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.209
#9
Ah, das klingt gut durchdacht.
Ich persönlich würde sie nur behalten wollen, weil ich sie toll finde - wenn ich keine Kontaktaufnahme von meinem Ex-Partner wünschen würde, dann würde ich ihn einfach blockieren, und mir keine Gedanken darüber machen, was er denken könnte (von "ihm hören" würde ich irgendwie aber jedes Mal, wenn ich die er benutze, haha).
Da es bei dir aber doch noch so frisch ist, kann dir natürlich nicht egal sein, was er denkt.
Und ihr wolltet ja freundlich aus der Sache raus (wobei ich einen Kontaktabbruch nicht unhöflich finde), da ist das mit dem Blöcken auch komisch.
Du hast das schon km Griff, denke ich.
Ich denke auch nicht, dass er sich damit zurück in dein Herz kaufen wollte. Oder falls doch, ist das sehr schlecht umgesetzt. Es wirkt eher wie ein Abschiedsgeschenk..
 
Dabei
15 Nov 2020
Beiträge
9
#10
Ah, das klingt gut durchdacht.
Ich persönlich würde sie nur behalten wollen, weil ich sie toll finde - wenn ich keine Kontaktaufnahme von meinem Ex-Partner wünschen würde, dann würde ich ihn einfach blockieren, und mir keine Gedanken darüber machen, was er denken könnte (von "ihm hören" würde ich irgendwie aber jedes Mal, wenn ich die er benutze, haha).
Da es bei dir aber doch noch so frisch ist, kann dir natürlich nicht egal sein, was er denkt.
Und ihr wolltet ja freundlich aus der Sache raus (wobei ich einen Kontaktabbruch nicht unhöflich finde), da ist das mit dem Blöcken auch komisch.
Du hast das schon km Griff, denke ich.
Ich denke auch nicht, dass er sich damit zurück in dein Herz kaufen wollte. Oder falls doch, ist das sehr schlecht umgesetzt. Es wirkt eher wie ein Abschiedsgeschenk..
Ich habe einfach alles von ihm gelöscht, aber blockieren würde ich nicht, weil wir eben nicht im schlechten auseinandergegangen sind. Es gab eigentlich schon einen Kontaktabbruch, nur wir sind nicht sauer aufeinander. Ich denke auch, dass es nur ein Abschiedsgeschenk war, weil ich ihm leid getan habe - bisschen geschmacklos, aber ja. Danke, du hast mir echt geholfen :)
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.209
#12
Ich denke auch, dass es nur ein Abschiedsgeschenk war, weil ich ihm leid getan habe - bisschen geschmacklos, aber ja.
Zumal er keinen Grund hat, dich zu bemitleiden! Klar bist du traurig, aber am Ende bist du auch wild und frei und irgendwann vielleicht auch wieder offen für Neues un andere Menschen! Und hey, klarist das etwas geschmacklos und als müsste er sich irgendwo rauskaufen, aber ich she's mal so, er hat dir was geschenkt, das du brauchen kannst und dieses Geschenk gibt dir keine negativen Vibes, das ist irgendwie besser als eine Trennung ohne Geschenk :D Seine finanzielle Lage kann dir dabei recht egal sein, also keinen Grund für ein schlechtes Gewissen oder so.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben