Mann will sich mir nicht öffnen

Dabei
5 Sep 2021
Beiträge
2
#1
Hallo ihr Lieben.
Mein Mann und ich sind nun seit 7 Jahren zusammen. Unsere Beziehung hatte Höhen und Tiefen aber alles in allem ist sie sehr schön und wir sind ein gutes Team.

Immer wieder habe ich allerdings das Gefühl, dass ich emotional nicht an ihn ran komme. Und das gibt mir wiederum das Gefühl, dass er mich weniger liebt.

Vor ein paar Tagen habe ich dies auch angesprochen und er meinte, er will sich mir emotional nicht öffnen, weil das nur Probleme macht.
Er will mich nicht kritisieren und auch nicht schwach wirken. Auf meine Antwort, dass Kritik nicht immer schlecht ist hat er nur mit Schulter zucken reagiert.

Nun meine Frage an euch: Hatte oder hat jemand von euch auch einen Mann der sich nicht öffnen will? Ich bin momentan komplett ratlos und weiß nicht genau wie ich mit der Sache umgehen soll.
 
Anzeige:
Dabei
6 Apr 2021
Beiträge
46
#2
Mein Mann, war auch so. Irgendwann, stand deshalb die Trennung im Raum.

Reden ist das A&O in einer Beziehung, sonst hat das wenig Chance. Nach vielen Streitereien, und Diskussionen wurde es besser. Ich habe gesagt, ich ziehe aus, wenn sich das nicht ändert.

Da hat er begriffen, das es so nicht weiter gehen kann. Seit dem reden wir! Wir sagen uns gegenseitig wenn uns was nicht passt, und arbeiten dann beide daran.

Inzwischen haben wir einen 11 jährigen Sohn und sind verheiratet.

Wenn man einen Partner hat, mit dem man nicht reden kann, weil er sich nicht öffnet, macht eine Beziehung wenig Sinn.

Das er sich nicht öffnen möchte, ist das Problem! Das musst du ihm versuchen, klar zu machen!

Ich hoffe für dich das er sich ändert, alles gute!
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.353
#4
Immer wieder habe ich allerdings das Gefühl, dass ich emotional nicht an ihn ran komme.
Was meinst du denn damit? Dass er sowas wie "Ich liebe dich" nicht sagt; dass er dich nicht tröstet wenn du traurig bist; dass er sich nicht von dir trösten lässt wenn er traurig ist; dass er nicht traurig ist; dass er dich nicht in den Arm nimmt; .... ?

Ich hatte auch schon "spröde" Männer als Partner, aber mich stört das nicht. Ich spüre trotzdem ob ich geliebt werde. Dass jemand Gefühle nicht verbal äußert heißt nicht dass er keine hat. Ich kann mich da auch gut anpassen. (Das kann natürlich nicht jeder)
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben