Mal wieder meine Gedanken....

Dabei
25 Jan 2020
Beiträge
13
#1
Hallo ihr Lieben,
Ich bin ein sehr starker Gedankenmensch,daher mal eure Meinung bitte.
Eine Bekannte von mir, jahrelang geraucht, hat sich dadurch die Gesundheit selber kaputt gemacht, sitzt nun in Rollstuhl und ein Fuß wurde ihr abgenommen. Nun raucht sie trotzdem weiter.Habe mit meinem Freund darüber geredet und dann gesagt, wieso macht man sowas dann noch in der Situation. Mein Freund hingehen meinte, ja gut wenn ich mal so wäre würde ich wahrscheinlich 3 Schachteln am Tag rauchen, weil so ein Leben brauchst nicht. So auf die Art das schneller dann vorbei ist. Meine Gedanken kreisen nun darum was ist aber mit mir ? Würde er sich lieber aufgeben als mit mir das Leben weiterhin zu genieße?
Ich beziehe nun wieder die ganze Situation auf unsere Beziehung.
Kann jemand seine Aussage nachvollziehen? Bzw könnt ihr mich beruhigen?
Danke euch.
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.447
#2
Würde er sich lieber aufgeben als mit mir das Leben weiterhin zu genieße?
Er sagt doch gerade dass so ein Leben kein Genuss für ihn wäre. Für mich auch nicht, das kann ich gut verstehen. Ich finde, wenn jemand in einer gesundheitlichen Extremsituation ist, ist es allein seine Sache, wie er damit umgeht. Alles andere wäre eine egoistische Einstellung von mir. Ich würde niemanden zwingen, wegen mir weiterzuleben, wenn er selber das nicht mehr möchte.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben