Liebeskummer kommt auf einmal wieder hoch?

Dabei
25 Feb 2020
Beiträge
4
#1
Ich habe im August ein Mädchen kennengelernt, bzw. habe sie durch den Ausbildungsbeginn das erste mal gesehen und dann später angeschrieben. Das war das erste mal, dass ich die Initiative ergriffen habe, ein Mädchen anzuschreiben. Habe generell nicht so viel Erfahrung mit Frauen. Allerdings war das das erste mal, dass eine Frau mein Interesse erwidert spürbar hat, auch wenn es traurig klingt (bin 20 :D)

Jedenfalls schien sie nicht abgeneigt, wir haben uns dann regelmäßig unterhalten, irgendwann die Nummern ausgetauscht und uns irgendwann getroffen. Leider nur 2 mal, nach dem zweiten Treffen wurde sie etwas anders. Sie hat immer relativ spät geantwortet und ihr Schreibverhalten änderte sich. Ich habe sie nach einem dritten Treffen gefragt, welches sie erst zusagte, aber dann ein paar Stunden davor wieder absagte, weil sie angeblich Kopfschmerzen hätte. Habe ich ihr ehrlich gesagt nicht geglaubt, hat sich für mich nach eine Ausrede angehört. Blind vom verliebt sein, habe ich sie trotzdem dann gefragt, ob wir es denn dann nochmal nachholen. Sie hat überzeugt zugesagt, haben einen Tag ausgemacht und ich hab mich drauf gefreut.

Einen Tag vorm Treffen haben wir noch darüber geschrieben wo wir hingehen usw, welche Location, was wir trinken. Sie hat Sprachmemos gemacht, dort hat es sich auch angehört, als hätte die Lust auf das Treffen, was mich gewundert hat, weil sie davor ja mit einer vermeintlichen Ausrede absagte. Jedenfalls freute mich das, ich hatte lust, aber es kam wie es kommen muss. Der Tag des Treffens kam, ich habe sie gefragt um wie viel Uhr wir uns treffen wollen - keine Antwort, bis irgendwann spät Abends. Sie hätte verschlafen, weil sie am Vortag noch lange weg war. Das war dann der Punkt für mich, wo ich für mich gesagt hab, dass es das jetzt war. Habe gesagt, dass ich es scheiße fand, aber es keinen Stress von meiner Seite aus gibt, danach habe ich ihr nicht mehr geschrieben, ist mir auch echt leicht gefallen, kaum Liebeskummer, ich dachte es wäre vorbei..

..bis vor ein paar Tagen. Ich habe sie nämlich wieder zufällig gesehen, dann kam wieder alles in mir hoch. Die ganzen Gefühle die ich hatte, ich musste an die schöne Zeit denken, als ich angefangen habe mit ihr zu schreiben. Habe es vermisst und sie dann angeschrieben, ob sie mich auch gesehen hat. Daraus entstand ein kleines Gespräch, sie war auch nicht abgeneigt und hat mir auch einige Fragen gestellt, wie es mir geht, wie es läuft usw. Irgendwo habe ich gehofft, dass sie sich aufrichtig nochmal entschuldigt und eventuell ein Treffen vorschlägt, eben als Entschuldigung. Absolut dummer Gedanke am Ende, aber naja. Jetzt hoffe ich wieder jeden Tag auf eine Nachricht von ihr, aber im inneren weiß ich erstens, dass es dazu wahrscheinlich nicht kommen wird, und zweitens, dass sie sowieso nicht die richtige wäre, alleine wegen der Aktion die sie gebracht hat. Trotzdem vermisse ich den Kontakt zu ihr und sehne mich nach ihr. Das ist ein krasser Widerspruch, aber es ist so.

Mir fällt es extrem schwer ihr nicht zu schreiben. Dazu interpretiere ich viel in ihre Aktivitäten bei Social Media rein. Ich habe z.B. mein Profilbild geändert, 1 Stunde danach tut sie es auch, davor hat sie es Monate lang nicht geändert. Ich poste etwas auf Instagram, sie tut es kurz darauf auch, obwohl sie Monate lang nichts gepostet hat. Weiß nicht ob ihr versteht wieso ich da zusammenhänge sehe. Oder sie postet etwas in ihre Story, von dem sie mir gesagt hat, dass die bei diesem Thema extrem vorsichtig bei anderen Leuten ist und es kaum welchen sagt. Dann verwundert mich es, dass sie sowas in ihre Story vor zig Menschen postet. Durch sowas habe ich irgendwie Hoffnung, dass sie noch Gefühle für mich hat, falls sie welche hatte. Das macht mich echt unglaublich fertig, auch wenn es sich für euch nach Kinderkacke anhören mag, ich denke die ganze Zeit an das Thema und es zieht mich sehr tief runter.

Wie kann ich am besten damit umgehen und es erträglicher machen? Warum kommt der Liebeskummer auf ein mal hoch, nur weil ich sie kurz gesehen habe? Er war nach dieser Aktion wie weg, aber jetzt durchlebe ich alles wieder und mache mir (anscheinend) unnötige Hoffnung, einfach ein Teufelskreis, aus dem ich raus möchte!
 
Anzeige:
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.217
#2
Warum kommt der Liebeskummer auf ein mal hoch, nur weil ich sie kurz gesehen habe?
Weil sich sonst frauentechnisch nichts getan hat. Hättest du eine neue interessante Frau kennengelernt, wäre dir die hier wurscht.


Sie hätte verschlafen, weil sie am Vortag noch lange weg war.
Na hat sie sich da ehrlich und aufrichtig entschuldigt, sodass man merkte, dass es ihr wirklich leid tat und es unabsichtlich war. Oder war das nur eine flappsige Nachricht, nachdem du gefragt hast. Hat sie kein neues Treffen erfragt als Wiedergutmachung?
 
Dabei
25 Feb 2020
Beiträge
4
#3
Weil sich sonst frauentechnisch nichts getan hat. Hättest du eine neue interessante Frau kennengelernt, wäre dir die hier wurscht.




Na hat sie sich da ehrlich und aufrichtig entschuldigt, sodass man merkte, dass es ihr wirklich leid tat und es unabsichtlich war. Oder war das nur eine flappsige Nachricht, nachdem du gefragt hast. Hat sie kein neues Treffen erfragt als Wiedergutmachung?
Sie hat zwar von sich selbst aus geschrieben was passiert ist, und auch geschrieben dass es ihr wirklich leid tut. Ich habe allerdings schon das Bahnticket gekauft gehabt und ihr das auch gesagt, daraufhin hat sie wieder nur gesagt dass es ihr leid tut. Normalerweise hätte ich da erwartet, dass sie da schon ein neues Treffen vorschlägt, aber gar nichts.

Und bei dem Gespräch was ich mit ihr jetzt vor ein paar Tagen hatte, hat sie das auch gar nicht thematisiert, also dort auch nicht nach einem neuem Treffen gefragt.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.217
#4
Hast du vielleicht zu überreagiert und warst zu sehr angepisst? Ich kann es zwar verstehen, aber wenn es ihr unabsichtlich passiert ist und ihr habt euch ja noch gar nicht wirklich gekannt....

Ich war ja nicht dabei, aber wenn ich mich für etwas entschuldige und der andere reagiert weiterhin angepisst auf mich, den ich noch gar nicht wirklich kenne, dann male ich mir aus, wie der erst ist, wenn es wirklich zu Problemen kommt.

Aber gut, sie hätte schon einen Wiedergutmachungstermin vorschlagen können.

Ich kann dir nur sagen, dass Liebeskummer zum Glück abflaut. Hält sich zwar die erste Zeit harnäckig, wird aber mit jedem Tag leichter. Ich würde sie nicht auf den Sozialen Medien verfolgen, weil das immer wieder "alte Wunden" aufreißt und du gar nicht mehr zur Ruhe kommst. Wenn du das vermeidest und sie sich eh nicht mehr meldest, bist du bald wieder "geheilt" :)

Augen offen halten für die anderen liebenswerten Mädls, die dir über den Weg rennen. Und mit 20 ist es nicht schlimm, noch nicht so viel Erfahrungen zu haben.

Für das hier war diese Bekanntschaft ja gut:

Das war das erste mal, dass ich die Initiative ergriffen habe, ein Mädchen anzuschreiben.
Also hast du in dieser Hinsicht schon Erfahrung gesammelt und gelernt, dass du nicht gefressen wirst, wenn du ein Mädl ansprichst. Also weiter so - auch im realen Leben, nicht nur schriftlich.

Es macht Freude, neue Menschen (Mädels) kennenzulernen, es muss ja nicht gleich die Richtige dabei sein, die man heiratet und gemeinsam alt wird. Geh alles lockerer an, spielerischer. Genieße es mehr.
 
Dabei
25 Feb 2020
Beiträge
4
#5
Hast du vielleicht zu überreagiert und warst zu sehr angepisst? Ich kann es zwar verstehen, aber wenn es ihr unabsichtlich passiert ist und ihr habt euch ja noch gar nicht wirklich gekannt....

Ich war ja nicht dabei, aber wenn ich mich für etwas entschuldige und der andere reagiert weiterhin angepisst auf mich, den ich noch gar nicht wirklich kenne, dann male ich mir aus, wie der erst ist, wenn es wirklich zu Problemen kommt.

Aber gut, sie hätte schon einen Wiedergutmachungstermin vorschlagen können.
Also meiner meinung nach habe ich bei weitem nicht überreagiert. Habe oben zwar glaube ich geschrieben, dass ich ihr gesagt habe, dass ich es scheisse fand, aber der originaltext war "fand das echt nicht so cool. Aber alles gut". Daraufhin kam nichts mehr von ihr.

Finde das ziemlich gelassen reagiert, dafür dass man sitzen gelassen wurde und es das zweite Treffen ist, was sie absagt.

Und ich würde unglaublich gerne andere Frauen kennenlernen und anschreiben, aber ich habe sehr wenige Frauen in meinem Umfeld. Bin absolut kein Frauenheld. Dass ich mich überhaupt getraut hab, sie anzuschreiben, grenzt schon an ein Wunder. Vielleicht lag es daran, dass ich bei der Ausbildung in einem komplett neuem Umfeld war und mich eh niemand kannte. Jetzt grad habe ich leider absolut keine in Aussicht, ich wünschte es wäre anders.
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
953
#6
Hallo fasamko, ich machs kurz und knackig, sie steht einfach nicht auf Dich und dafür
braucht sie sich nicht immer wieder zu entschuldigen.
Sie hat sich zurückgezogen und will daran auch nix ändern, mußt Du akzeptieren.
Bist Du ein kleiner Stalker, oder warum schnüffelst Du ständig auf ihren Profilen rum ?
Sowas käme bei mir gar nicht gut an. Da käme ne Ansage, such Dir ein eigenes Leben, Du
Spinner !
Ja, liest sich gemein, aber diesen Eindruck machst Du leider.

Gruss, Rapante
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.217
#7
Und ich würde unglaublich gerne andere Frauen kennenlernen und anschreiben, aber ich habe sehr wenige Frauen in meinem Umfeld.
Verstehe ich nicht. Lebst du in der Wüste oder in der Arktis? Dann mach Ausflüge, geh raus in die Welt. Anklopfen wird keine und sagen "hier bin ich". Du musst schon selbst dafür sorgen, dass sie etwas in deinem Leben ändert, wenn dir was nicht gefällt.
 
Dabei
25 Feb 2020
Beiträge
4
#8
Hallo fasamko, ich machs kurz und knackig, sie steht einfach nicht auf Dich und dafür
braucht sie sich nicht immer wieder zu entschuldigen.
Sie hat sich zurückgezogen und will daran auch nix ändern, mußt Du akzeptieren.
Bist Du ein kleiner Stalker, oder warum schnüffelst Du ständig auf ihren Profilen rum ?
Sowas käme bei mir gar nicht gut an. Da käme ne Ansage, such Dir ein eigenes Leben, Du
Spinner !
Ja, liest sich gemein, aber diesen Eindruck machst Du leider.

Gruss, Rapante
Das mag so rüber kommen, ist aber nicht so. Ich folge ihr auf Instagram, ja. Dadurch sehe ich ihre Beiträge und Stories halt. Ist von Stalking weit weg. Mal abgesehen davon wäre es auch nicht verwerflich andere Profile zu besuchen, wofür sind die denn da? Jedenfalls versuche ich ihre beiträge so gut es geht zu ignorieren, stalken tu ich nicht.

Verstehe ich nicht. Lebst du in der Wüste oder in der Arktis? Dann mach Ausflüge, geh raus in die Welt. Anklopfen wird keine und sagen "hier bin ich". Du musst schon selbst dafür sorgen, dass sie etwas in deinem Leben ändert, wenn dir was nicht gefällt
Hast vollkommen recht, kann dir nicht wiedersprechen. Für mich ists aber nicht so easy, Frauen kennenzulernen und anzusprechen. Ist keine Ausrede, aber machts auch nicht einfacher. Aber an sich hast du vollkommen recht, da muss ich an mir arbeiten.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.217
#9
Hast vollkommen recht, kann dir nicht wiedersprechen. Für mich ists aber nicht so easy, Frauen kennenzulernen und anzusprechen. Ist keine Ausrede, aber machts auch nicht einfacher. Aber an sich hast du vollkommen recht, da muss ich an mir arbeiten.
Wenn dir etwas wirklich wichtig ist, findest du einen Weg,

wenn nicht, findest du Ausreden ;)
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben