Liebeskummer und das ganz aktuell.....

Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#1
Liebeskummer, sicher eins der schlimmsten Gefühle die es gibt und jetzt hat´s mich auch mal
wieder erwischt und zwar richtig.
Die Geschichte ist viel zu kompliziert um sie schnell aufzuschreiben, aber ich versuch´s mal:
Also seit einen halben Jahr habe besser gesagt hatte ich (21) eine Affäre mit einem absoluten
Traummann (24)Ich muss dazu sagen, dass es für ihn nur eine Affäre war, für mich nicht. Aber ich
hab mich damit zufrieden gegeben, weil ich dachte, dass er schon noch erkennen würde was er an
mir hat......die sechs Monate waren für mich nicht immer leicht und es gab oft Momente wo ich
daheim lag und weinte, aber die Zeit die wir gemeinsam verbrachten, war einfach
wunderschön....ich habe die Problematik tausendmal mit meinen Freundinnen durchgesprochen und
sie alle meinten beend es bevor es zuspät ist, bevor er dir weh tut......leider konnte oder wollte ich
nicht auf meine Mädel´s hören und jetzt ist es passiert. Wir wollten uns eigentlich am Do. sehen
aber er hat sich dann nicht gemeldet, was in den sechs Monaten relativ oft vorkam. Also hab ich
ihm mal wieder geschrieben was los sei, aber er hatte es erstmal nicht nötig mir
zuantworten....Gestern hat er sich dann endlich gemeldet und per Sms geschrieben das er viel Stress
hat, sich das in nächster Zeit au nicht ändern wird, wir am besten on bleiben, uns aber erstmal nicht
mehr sehen......ich hab gedacht ich les nicht richtig, da saß ich dann und konnte nur noch heulen.
Das schlimmste ist das mir heute ein gemeinsamer Bekannter gesagt hat, das sein Stress weiblich
ist....ich hätte niemals gedacht das er so feige ist und mir die Wahrheit nicht mal ins Gesicht sagen
kann. Und trotzdem bin ich am Ende, ich weiß natürlich das ich auch selbst schuld habe, war
vielleicht zu naiv, hätte viel früher die Notbremse ziehen müssen, aber was hilft mir diese
Erkenntnis solange es richtig weh tut? Eigentlich hasse ich mich für mein Selbstmitleid ich meine er
ist es absolut nicht wert das ich ihm auch nur eine Träne nachwein.....hat meine beste Freundin auch
gemeint, aber ich kann einfach nicht anders. Ich fühl mich absolut leer, gedemütigt, verarscht und
ausgenutzt. Ich Weiß nicht was mir der Schmerz sagen will ich weiß nur eins es tut nur unendlich
weh wenn ein Herz zerbricht....................................
Vielleicht hat ja mal jemand was ähnliches erlebt und kann mir ein paar Tipps geben wie ich am
schnellsten aus dieser scheiß Situation rauskomm. Ich würde mich freuen.......
 
Dabei
24 Feb 2005
Beiträge
459
#2
Liebe Yvi,
ja...die Situation kenne ich gut. Ich kann dir da echt nur raten ein Schlusstrich unter die ganze Sache zu ziehen.Ich(17)hatte eine Affäre mit einem 21-jährigen.Ich wusste von vornerein,dass ich für ihn nur Zeitvertreib bin,aber ich,so naiv wie man nun mal ab und zu noch mit 17 ist,habe auch geglaubt das wir eines Tages noch eine Chance haben.Aber am Ende stande ich genauso da wie du.Ich hab viel über mein Problem geredet,mich abgelenkt,bin viel tanzen gegangen,schöne Mädel's abende veranstaltet und Orte vermieden wo ich ihn treffen konnte.Auch wenn er sich dann mal gemeldet hat,so schwer es ist,ignoriere das.Geh auf weitere Angebote nicht ein,damit verletzt du dich nur umso mehr.Auch wenn du ihm im Moment des Treffens nahe bist,danach tut es nur umso mehr weh,weil du dir wieder falsche Hoffnungen machst.Also,lenk dich ab,wenn der Schmerz nachlässt,flirte auch wieder mit anderen Männern :wink: Ich hab 2 Monate nach unserer Affäre nämlcih wieder eine schöne feste Beziehung gehabt.Lass deine Wunden heilen...
LG Ice
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben