Kann ich meinen Partner das glauben?

Dabei
13 Mai 2019
Beiträge
25
#1
Hallo ihr lieben!:)
Mein Partner und ich sind mittlerweile seit 3 Jahren zusammen und grundsätzlich vertraue ich ihm! nur seit ein paar Wochen kommt es bei mir vermehrt zu "Eifersuchtsanfällen" die unsere Beziehung sehr belasten...ich bin einfach von Natur aus etwas eifersüchtig

Das 1. Thema war: als ich mit Freundinnen zusammen saß sind wir irgendwie auf das Thema "Frauen hinterherschaun) gekommen und seitdem achte ich da bei meinem Freund voll darauf und sprach ihn darauf an wo er halt zu mir sagte das er ALLE Menschen einfach ansieht ohne Hintergedanken und sicherlich nicht auf PO und Brüste weil er das, in einer Beziehung, respektlos findet.
Mir ist es halt aufgefallen das er wirklich Menschen nur "normal" ansieht aber ich kauf´s ihm einfach nicht ab da man ja überall was anderes hört/liest.

Thema 2: ich hab zufällig ein Gespräch zwischen ihm und der neuen AZUBI mitbekommen wo er mir erzählte er mag sie eigentlich gar nicht so gern, aber bei dem Gespräch war er richtig nett und positiv gestimmt (für mich war es flirten). Ich hab ihn darauf angesprochen und er sagte mir das er zu jeden wo er nicht weiß wie sie drauf ist nett und professionell wirken möchte und das sicherlich kein flirten war. Nagut kann ich nur so hinnehmen!
Ich weiß das sich das teilweise echt vielleicht lächerlich anhört aber das alles belastet mich immens, ich weiss einfach nicht ob man diese Geschichten glauben kann bzw. glaubwürdig sind?

An meinem Selbstvertrauen kann es nicht liegen, weil das mehr als vorhanden ist! Es geht mir auch nicht darum ob er flirtet/anderen hintersieht weil das für mich völlig OK ist (tu ich ja auch) nur ich will einfach die Wahrheit wissen und auch bei solchen Themen nicht angelogen werden!
Seid nicht zu streng mit mir!....danke im Voraus:)
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.125
#2
Hi, ich würde einfach mal sagen, es geht dich nichts an!

Wenn dein Partner ab und zu mal einer Frau auf den Po schaut, weil er sie attraktiv findet - es geht dich nichts an, auch nicht, dass er es nicht zugibt. Das ist sein Ding. Wenn du ein Problem damit hast, dann ist es deins aber nicht seins. So lange da nicht mehr passiert ist alles im Rahmen.

Wenn du ihm ein nettes Gespräch mit einer Auszubildenden oder einer anderen Frau als flirten auslegst, ist auch das wieder dein Problem. Er sieht es nicht so und betreibt weder Fall 1 noch Fall 2 aktiv also mit Hintergedanken. So beschreibst du es zumindest.

Natürlich stört es dich und das hängt bei solchen Sachen zu 99% mit Eifersucht und schlechtem Selbstwertgefühl zusammen.

Wirst du denn nicht mal angeflirtet oder schaut dir mal ein Mann hinterher?

Wichtig ist doch, dass er am Ende des Abends zu dir hält, dein Freund ist und mit dir in der Kiste landet.

Wie läuft es sonst bei euch? Findest du dich attraktiv? Er dich auch? Wie ist der Sex?
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
567
#3
Hi Katharina,
ich habe mal eine ähnliche Erfahrung gemacht wie du, da habe ich über Fantasien gesprochen und dann auch danach gefragt. Damals sagte mein Partner, er habe keine. Ich hab's ihm nicht geglaubt und war im ersten Moment ein wenig geknickt, dass sich vor mir (!) schämte oder sich vor meiner Reaktion fürchtete... aber mit ein bisschen Zeit wurde mir klar, dass es viele gute Gründe gibt, etwas nicht zu sagen / zuzugeben. Vielleicht will er's einfach nicht. Vielleicht ist es auch einfach so wie er sagt. Vielleicht denkt er, so viel Offenheit gehöre sich nicht...
 
Dabei
13 Mai 2019
Beiträge
25
#4
Hi, ich würde einfach mal sagen, es geht dich nichts an!

Wenn dein Partner ab und zu mal einer Frau auf den Po schaut, weil er sie attraktiv findet - es geht dich nichts an, auch nicht, dass er es nicht zugibt. Das ist sein Ding. Wenn du ein Problem damit hast, dann ist es deins aber nicht seins. So lange da nicht mehr passiert ist alles im Rahmen.

Wenn du ihm ein nettes Gespräch mit einer Auszubildenden oder einer anderen Frau als flirten auslegst, ist auch das wieder dein Problem. Er sieht es nicht so und betreibt weder Fall 1 noch Fall 2 aktiv also mit Hintergedanken. So beschreibst du es zumindest.

Natürlich stört es dich und das hängt bei solchen Sachen zu 99% mit Eifersucht und schlechtem Selbstwertgefühl zusammen.

Wirst du denn nicht mal angeflirtet oder schaut dir mal ein Mann hinterher?

Wichtig ist doch, dass er am Ende des Abends zu dir hält, dein Freund ist und mit dir in der Kiste landet.

Wie läuft es sonst bei euch? Findest du dich attraktiv? Er dich auch? Wie ist der Sex?
Irgendwie wenns mich nichts angeht dann frag ich mich warum ich überhaupt in einer beziehung bin wenn mich seine angelegenheiten sowieso nichts angehen, das ist doch ne total oberflächliche beziehung!

ja ich finde mich schon hübsch, er mich hoffentlich auch und der sex is top
 
Dabei
13 Mai 2019
Beiträge
25
#5
Hi Katharina,
ich habe mal eine ähnliche Erfahrung gemacht wie du, da habe ich über Fantasien gesprochen und dann auch danach gefragt. Damals sagte mein Partner, er habe keine. Ich hab's ihm nicht geglaubt und war im ersten Moment ein wenig geknickt, dass sich vor mir (!) schämte oder sich vor meiner Reaktion fürchtete... aber mit ein bisschen Zeit wurde mir klar, dass es viele gute Gründe gibt, etwas nicht zu sagen / zuzugeben. Vielleicht will er's einfach nicht. Vielleicht ist es auch einfach so wie er sagt. Vielleicht denkt er, so viel Offenheit gehöre sich nicht...
Ich kann das halt leider nicht einfach so hinnehmen, so nach dem motto „ja er findet der ihrn arsch jetzt mega geil und stellt sich wohlmöglich gerade sex mit ihr vor, aber hey ich bin ja seine freundin“
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.563
#6
Findest du denn keine anderen Männer attraktiv?

Oft stimmt ja folgender Ausspruch: Wie der Schelm denkt, so ist er....
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.332
#7
Mir ist es halt aufgefallen das er wirklich Menschen nur "normal" ansieht aber ich kauf´s ihm einfach nicht ab da man ja überall was anderes hört/liest.
Hä?! Er macht nichts was du beanstanden könntest und trotzdem beanstandest du es? Was ist das denn für eine Logik?
(Ich finde übrigens dass mich das Verhalten meines Partners durchaus etwas angeht. Die Frage ist nur ob es mich konkret stört und was ich damit dann mache.)
er sagte mir das er zu jeden wo er nicht weiß wie sie drauf ist nett und professionell wirken möchte und das sicherlich kein flirten war.
Gegen Freundlichkeit unter Kollegen, egal ob man sie mag, ist mE nichts zu sagen. Und ob etwas Flirten oder Freundlichkeit ist kann man meistens unterscheiden.
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.125
#8
Irgendwie wenns mich nichts angeht dann frag ich mich warum ich überhaupt in einer beziehung bin wenn mich seine angelegenheiten sowieso nichts angehen, das ist doch ne total oberflächliche beziehung!

ja ich finde mich schon hübsch, er mich hoffentlich auch und der sex is top
Nun, damit meine ich, dass es dein Partner ist aber wenn er z.B. ab und an mal eine anderes Wesen auf dieser Welt außer dich attraktiv findet, geht es dich im Grunde genommen nichts an. Er ist, trotz Partnerschaft immer noch ein eigenständiger Mensch. Er ist dir keine Erklärung oder Rechenschaft deswegen schuldig. Weißt du jetzt was ich damit meine? Natürlich kannst du ihn jedes Mal darauf ansprechen. Würde mir auf den Sack gehen und ich würde es "heimlich" machen - so wie er jetzt. Das hat mit der sonstigen Kommunikation in einer Beziehung nichts zu tun.

Ein souveräneres Auftreten wäre da für beide viel entspannter. Das kann man ja auch mal mit einem witzig, provozierenden Spruch verbinden.
 
Dabei
13 Mai 2019
Beiträge
25
#9
Hä?! Er macht nichts was du beanstanden könntest und trotzdem beanstandest du es? Was ist das denn für eine Logik?
(Ich finde übrigens dass mich das Verhalten meines Partners durchaus etwas angeht. Die Frage ist nur ob es mich konkret stört und was ich damit dann mache.)

Gegen Freundlichkeit unter Kollegen, egal ob man sie mag, ist mE nichts zu sagen. Und ob etwas Flirten oder Freundlichkeit ist kann man meistens unterscheiden.
was meinst du mit beanstanden?
 
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
307
#10
Meine Vermutung ist die, dass Dein Freund den Weg des geringsten Widerstandes geht, ohne es böse mit Dir zu meinen.
Er hat aber einfach keinen Nerv auf Diskussionen mit Dir.

Natürlich schaut er einer hübschen Frau hinterher. Er wird ja nicht blind, nur weil er mit Dir zusammen ist.
Wie würdest Du denn reagieren, wenn er "zugeben" würde, sie sich gerade nackt im Bett vorzustellen?
Meine Güte, das ist ein bisschen Kopfkino, sonst nichts.

Und was würdest Du denken, wenn er sagt, dass er die Azubine nett und hübsch findet?

JA, Dein Freund lügt Dich an, aber bedenke bitte, wie Du auf die Wahrheit reagieren würdest.

Ist man wirklich "von Natur aus" eifersüchtig?
Ist Dein Selbstvertrauen wirklich so gross? Denn dann würde es Dich nicht gross jucken, wenn er anderen Hintern hinterherschaut oder hübsche und nette Kolleginnen hat...
 
Dabei
13 Mai 2019
Beiträge
25
#11
Meine Vermutung ist die, dass Dein Freund den Weg des geringsten Widerstandes geht, ohne es böse mit Dir zu meinen.
Er hat aber einfach keinen Nerv auf Diskussionen mit Dir.

Natürlich schaut er einer hübschen Frau hinterher. Er wird ja nicht blind, nur weil er mit Dir zusammen ist.
Wie würdest Du denn reagieren, wenn er "zugeben" würde, sie sich gerade nackt im Bett vorzustellen?
Meine Güte, das ist ein bisschen Kopfkino, sonst nichts.

Und was würdest Du denken, wenn er sagt, dass er die Azubine nett und hübsch findet?

JA, Dein Freund lügt Dich an, aber bedenke bitte, wie Du auf die Wahrheit reagieren würdest.

Ist man wirklich "von Natur aus" eifersüchtig?
Ist Dein Selbstvertrauen wirklich so gross? Denn dann würde es Dich nicht gross jucken, wenn er anderen Hintern hinterherschaut oder hübsche und nette Kolleginnen hat...
Hab meinen freund die nachricht gezeigt und er sagt es ist ein wahnsinn was fremde leute über ihn behaupten können ohne ihm ein stückchen zu kennen, er hat mich gefragt woher DU weißt das er zu 100% lügt?
 
Dabei
18 Okt 2012
Beiträge
1.125
#14
Ich hoffe er dich dann auch gefragt, wie man so d... sein kann und so eine Frage in ein Internetforum zu stellen. Wo man doch weiß, dass man den, um den es geht kein Stück kennt ;-)

Alles Gute.
 
Dabei
6 Feb 2017
Beiträge
1.326
#16
Ich bin spät eingestiegen und verwirrt: Wie weit ist denn der Konflikt zwischen dir und deinem Freund jetzt? Dachte anfangs den gäbe es gar nicht wirklich, du seist nur verunsichert. Und dann zum Ende hin wirkt es aber, als ob es wirklich ein Streitthema zwischen euch beiden ist.

Und noch was: Du schreibst ihr seid seit drei Jahren zusammen, du von Natur aus eifersüchtig, aber erst seit ein paar Wochen kommt es vermehrt zu "Eifersuchtsanfällen". Warum gerade seit ein paar Wochen?

Meine grundsätzlichen Gedanken zur Eifersucht: Wenn es "von Natur aus" ist, sehe ich es auch als eigene Unsicherheit und eigenes Problem. Wenn es erst ab einem bestimmten Zeitpunkt so ist, kann es meiner Ansicht nach aber auch eine Art Instinkt sein, wenn das Unterbewusstsein aufschnappt, dass irgendetwas nicht mehr wirklich rund läuft.

Meine persönliche Meinung zu den zwei Fällen, die du beschrieben hast: Würde mich auch beides nerven. Ich bin nicht besonders eifersüchtig, aber wenn mein Freund neben mir läuft und anderen hinterherguckt (so hatte ich das jetzt verstanden), fände ich das schon störend. Was vor allem auch damit zusammenhängt, dass ich es nicht angenehm finde, wenn ein Pärchen an mir vorbeiläuft und der Typ mich auffällig an- oder mir dann sogar noch hinterherguckt.
Und Menschen, die über andere äußern diese nicht zu mögen und sich dann aber über den höflichen Smalltalk hinaus mit ihnen unterhalten, sodass die andere Person auf jeden Fall den Eindruck bekommt gemocht zu werden, sind mir auch suspekt. Aber wenn das nun mal seine Art wäre, würde mir das vermutlich nicht erst nach drei Jahren auffallen. Deshalb zurück zur Frage oben: Warum gerade seit ein paar Wochen?
 
Dabei
13 Mai 2019
Beiträge
25
#17
Ich bin spät eingestiegen und verwirrt: Wie weit ist denn der Konflikt zwischen dir und deinem Freund jetzt? Dachte anfangs den gäbe es gar nicht wirklich, du seist nur verunsichert. Und dann zum Ende hin wirkt es aber, als ob es wirklich ein Streitthema zwischen euch beiden ist.

Und noch was: Du schreibst ihr seid seit drei Jahren zusammen, du von Natur aus eifersüchtig, aber erst seit ein paar Wochen kommt es vermehrt zu "Eifersuchtsanfällen". Warum gerade seit ein paar Wochen?

Meine grundsätzlichen Gedanken zur Eifersucht: Wenn es "von Natur aus" ist, sehe ich es auch als eigene Unsicherheit und eigenes Problem. Wenn es erst ab einem bestimmten Zeitpunkt so ist, kann es meiner Ansicht nach aber auch eine Art Instinkt sein, wenn das Unterbewusstsein aufschnappt, dass irgendetwas nicht mehr wirklich rund läuft.

Meine persönliche Meinung zu den zwei Fällen, die du beschrieben hast: Würde mich auch beides nerven. Ich bin nicht besonders eifersüchtig, aber wenn mein Freund neben mir läuft und anderen hinterherguckt (so hatte ich das jetzt verstanden), fände ich das schon störend. Was vor allem auch damit zusammenhängt, dass ich es nicht angenehm finde, wenn ein Pärchen an mir vorbeiläuft und der Typ mich auffällig an- oder mir dann sogar noch hinterherguckt.
Und Menschen, die über andere äußern diese nicht zu mögen und sich dann aber über den höflichen Smalltalk hinaus mit ihnen unterhalten, sodass die andere Person auf jeden Fall den Eindruck bekommt gemocht zu werden, sind mir auch suspekt. Aber wenn das nun mal seine Art wäre, würde mir das vermutlich nicht erst nach drei Jahren auffallen. Deshalb zurück zur Frage oben: Warum gerade seit ein paar Wochen?
Ja wir streiten leider mittlerweile darüber.
ich möchte einfach mit keinem lügner zusammen sein und mich nicht immer fragen wollen ob er da jetzt hinsieht oder nicht, mir reichts. ich finds unfair wenn er das machen sollte und nicht mal die eier in der hose hat es zuzugeben
 
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
307
#18
Hab meinen freund die nachricht gezeigt und er sagt es ist ein wahnsinn was fremde leute über ihn behaupten können ohne ihm ein stückchen zu kennen, er hat mich gefragt woher DU weißt das er zu 100% lügt?
Und warum fragst Du uns dann um Meinungen, obwohl wir Deinen Freund nicht kennen?

Dein Freund mag die berühmte Ausnahme von der Regel sein, aber Männer schauen hübschen Frauen hinterher.


Interessanterweise gehst Du auf meine Fragen zu Deiner Person gar nicht ein.
Warum wohl nicht?
 
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
307
#19
Ja wir streiten leider mittlerweile darüber.
ich möchte einfach mit keinem lügner zusammen sein und mich nicht immer fragen wollen ob er da jetzt hinsieht oder nicht, mir reichts. ich finds unfair wenn er das machen sollte und nicht mal die eier in der hose hat es zuzugeben
Ja, aber er ist doch jetzt in einer Zwickmühle.
Bleibt er bei seinem Standpunkt, dann glaubst Du ihm nicht.
Gibt er es zu, ist er ein Lügner.
Mit Lügnern willst Du aber nicht zusammen sein.

Jetzt versetz Dich mal in seine Lage und sag mir, wie Du handeln würdest.
 
Dabei
13 Mai 2019
Beiträge
25
#20
Ja, aber er ist doch jetzt in einer Zwickmühle.
Bleibt er bei seinem Standpunkt, dann glaubst Du ihm nicht.
Gibt er es zu, ist er ein Lügner.
Mit Lügnern willst Du aber nicht zusammen sein.

Jetzt versetz Dich mal in seine Lage und sag mir, wie Du handeln würdest.
ich hab ihm 1000 mal gesagt wenn er‘s mir ehrlich sagt ist alles gut, weil ich froh bin das er die wahrheit sagt und mir das wirklich wichtiger ist als das er frauen nachschaut.
Trotzdem bleibt er bei seiner aussage
 
Dabei
13 Mai 2019
Beiträge
25
#22
Ja, aber er ist doch jetzt in einer Zwickmühle.
Bleibt er bei seinem Standpunkt, dann glaubst Du ihm nicht.
Gibt er es zu, ist er ein Lügner.
Mit Lügnern willst Du aber nicht zusammen sein.

Jetzt versetz Dich mal in seine Lage und sag mir, wie Du handeln würdest.
Und warum fragst Du uns dann um Meinungen, obwohl wir Deinen Freund nicht kennen?

Dein Freund mag die berühmte Ausnahme von der Regel sein, aber Männer schauen hübschen Frauen hinterher.


Interessanterweise gehst Du auf meine Fragen zu Deiner Person gar nicht ein.
Warum wohl nicht?
auf was soll ich eingehen?
Die Du ihm aber offenbar nicht abnimmst?
ja
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
567
#25
Ah, deswegen sagt er auch, er tue das nicht... also ähm... ging's dir nicht darum, dass er nicht offen ist und sich nicht zu schämen braucht, sondern um krasse Erwartungen?
 
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
307
#27
weil ich einfach nicht so einen mann haben möchte der das macht, seitdem finde ich ihm irgendwie wie so einen „notgeilen bock“ oder respektlos gegenüber frauen..
Langsam kann ich nur noch den Kopf schütteln. Vorhin sagst Du noch:

"ich hab ihm 1000 mal gesagt wenn er‘s mir ehrlich sagt ist alles gut, weil ich froh bin das er die wahrheit sagt "

Du drehst Dir das ganz schön zurecht und vor allem so, dass Dein Freund immer als der Doofe dasteht.
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
862
#29
Hallo Katharina012, na Du bist ja trocken.
Du versuchst hier mit sehr dünnen Ausreden zu rechtfertigen, die Gedanken Deines
Freundes kontrollieren zu wollen.
Mit welchem Recht willst Du das ?
Du bastelst Dir gerade ein Riesenproblem zusammen, dass sich nicht nur Dein aktueller
Freund nicht aufladen lassen will, sondern kein Mann.
Hol mal tief Luft und fahr Dich runter, sonst schreibst Du hier nämlich in 2 Wochen,
hilfe, er hat mich verlassen, was habe ich falsch gemacht ?
Mädel, Mädel, seine Fantasien gehören ihm und wenn Du nicht belogen werden willst,
lernst Du das zu respektieren.

Gruss, Rapante
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben