Ist da normal?

Dabei
26 Jul 2019
Beiträge
5
#1
Liebes Forum und direkt vorweg:
Danke für eure Zeit meinen Beitrag zu lesen.
Es geht um etwas was schon länger besteht und mich erst jetzt mehr und mehr verzweifeln lässt.

In einem anderen Forum habe ich ganz unspektakulär durch ein Thema eine Person kennengelernt,dann stelle sich heraus das sie weiblich und wir auf einer Wellenlänge waren.
Wir kommunzierten über Tage täglich nonstop, tauschten die Nummern und das geht bis heute so ( 14 Monate inzw.).
Wichtig zu erwähnen: zum Zeitpunkt und immer noch leben wir beide mit Kind und Partner zusammen.
Ich weiß, dass es Freundschaften zwischen Frauen und Männern gibt und pflege auch eigene, bis hierhin soweit so gut.
Unsere Partner wissen vom jeweils anderen Recht ist es beiden nicht, hält uns aber nicht voneinander ab.
Das ununterbrochene Interesse, die Neckereien, dieses undefinierbare zwischen uns macht mir aber seit einer Zeit Bauchweh.
Ich weiß das keiner von euch in sie hinein fühlen oder ihre Gedanken nachempfinden kann und trotzdem frage ich euch darum. Wie interpretiert ihr die Situation, ihr Verhalten?
Ist das durchaus gängig/ normal das sich sowas ergibt?
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.393
#2
Hey Badehase (witziger Nick bei den Temperaturen)

Die viel wichtigere Frage wäre, wie es dir in deiner Partnerschaft geht. Ich nehme an, dass seit dem Kind die Zärtlichkeiten und Intimitäten etwas auf der Strecke blieben. Und dann kommt da jemand, der einem wieder ein paar Schmetterlinge in den Bauch zaubert. Der einen wahrnimmt als Mann/Frau, nicht nur als Papa/Mama.

Es ist eine Flucht aus der Realität, die im Moment nicht so prickelnd ist. Man ist nur empfänglich, wenn einem was fehlt. Und diese Frau aus dem Forum gibt dir das.
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
50
Alter
19
#3
So wie ich das sehe, ist das zwischen euch ausschließlich auf freundschaftlicher Basis, oder? Mir scheint, ihr versteht euch einfach ziemlich gut und könnt euch gemeinsam viel anvertrauen. Logisch, dass es in guten Freundschaften auch mal zu gegenseitigen Neckereien kommt.

Oder ist von deiner Seite aus mehr?
 
Dabei
26 Jul 2019
Beiträge
5
#4
Danke euch beiden für die Antworten.
Eine Art von Flucht aus der Realität ist es bestimmt irgendwie, obwohl wir vor keinem Thema Halt machen, also auch negatives dazugehört.
Ich hab schon das Gefühl das wir uns beide zueinander hingezogen fühlen, soweit möglich eben. Sie möchte mich unbedingt treffen, nur sind unsere Familien nicht so begeistert von der Idee und seit ich nicht weiß ob ich da zu viel reininterpretiere halte ich das auch für keine gute Idee??
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
50
Alter
19
#5
Die wichtigste Frage ist doch, was willst du eigentlich? Ist diese Frau für dich wirklich nur eine Freundin oder empfindest du mehr für sie? Wenn für euch beide klar ist, dass da nie mehr als Freundschaft zwischen euch sein wird, dann besteht doch eigentlich gar kein Grund zur Besorgnis und ich kann die ablehnende Haltung eurer Partner nicht verstehen. Vielleicht schlägst du ja vor, dass ihr zu viert etwas unternehmt?
Oder bist du insgeheim nicht doch zumindest ein bisschen verliebt und wünschst dir nun mehr? Dann sei erst einmal ehrlich zu dir selbst und frag dich, wie wichtig dir das ist. Liebst du deine Frau überhaupt noch? Oder seid ihr nur noch wegen der Kinder zusammen?
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.393
#6
Badehase, wie alt ist euer Kind? Weißt du, es wird größer und selbstständiger - so schnell kannst du gar nicht schauen - dann habt ihr wieder mehr Zeit als Paar. Nehmt euch jetzt schon die Zeit als Paar. Ihr müsst nur noch diese Zeit übertauchen.

Julia, es ist hier ein Liebeskummer-Forum, klar ist da mehr als nur Freundschaft, sonst würde er hier nicht schreiben ;)

Badehase, natürlich sind eure Partner nicht begeistert. Ist ja auch verständlich, weil sie etwas wittern. Ich würde dir raten, lass die Finger von der Tastatur, frag dich lieber, was dir in deiner Partnerschaft fehlt, was wieder stimmig gemacht werden muss und werde dir bewusst, dass du diese Forums-Frau nur idealisierst. Deine Partnerin war anfangs sicher auch so interessant und du hast dich genauso hingezogen gefühlt. Lasst dich nicht durch deine aktuelle Familiensituation, wo sehr vieles zu kurz kommt was euch als Paar betrifft, trügen.
 
Dabei
26 Jul 2019
Beiträge
5
#7
Vielleicht hat mich die Auswahl meines Forums schon verraten? Nein, verliebt bin ich nicht.
Aber ich würde lügen, wenn ich behaupte, dass sie mich nur wie ein Kumpel interessiert.
Das vierer Treffen fand sie nicht so gut, vorgeschlagen habe ich das aber.
Ich weiß das ich den Kontakt nicht intensivieren darf, eine Reduzierung fällt mir aber ehrlich schwer.
Ich muss zugeben das ich gerne wissen würde ob es ihr genauso geht oder ob sie das ganz klar sieht.
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
50
Alter
19
#9
Vielleicht hat mich die Auswahl meines Forums schon verraten? Nein, verliebt bin ich nicht.
Aber ich würde lügen, wenn ich behaupte, dass sie mich nur wie ein Kumpel interessiert.
Das vierer Treffen fand sie nicht so gut, vorgeschlagen habe ich das aber.
Ich weiß das ich den Kontakt nicht intensivieren darf, eine Reduzierung fällt mir aber ehrlich schwer.
Ich muss zugeben das ich gerne wissen würde ob es ihr genauso geht oder ob sie das ganz klar sieht.
Interessant, dass du bisher gekonnt zu allen Fragen ausgewichen bist, die die Beziehung zu deiner aktuellen Partnerin beschreiben. Wie siehst du denn deine Beziehung? Ist sie dir überhaupt noch wichtig?
 
Dabei
26 Jul 2019
Beiträge
5
#10
Meine Beziehung ist mir sehr wichtig, wir haben uns im letzten Jahr für ein gemeinsames Haus entschieden und das umgesetzt.
Ich bin nicht absichtlich ausgewichen.
Aber natürlich ist längst der Alltag drin.
Es ist eben nicht mehr wie vor 6 Jahren.

Ich weiß nicht was dann....
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
50
Alter
19
#11
Wenn dir deine aktuelle Beziehung wichtig ist, dann solltest du schnell Klarheit schaffen. Die Entscheidung kann dir niemand abnehmen, du musst selbst entscheiden, was dir wichtiger ist - deine Beziehung oder ein vielleicht nur kurzes Abenteuer.

6 Jahre sind eine lange Zeit. Der Alltag schleicht sich ein, es ist nicht mehr wie am Anfang. Aber du kannst ja versuchen, mal aus dem Alltag auszubrechen und was dafür tun, damit ihr euch wieder mal wie vor 6 Jahren fühlt und neuen Wind in die Beziehung bringt. Eine gute Beziehung will eben gepflegt werden. Klar, es gibt wahrscheinlich bei euch ganz andere Prioritäten. Da ist das Kind, das Haus, eure Berufe. Umso wichtiger ist es, dass ihr euch auch einmal eine Auszeit nur für euch nehmt.
Schau doch mal, vielleicht schafft ihr es, dass die Großeltern ab und zu mal einen Abend auf den Nachwuchs aufpassen und ihr gönnte euch zusammen eine Auszeit vom Alltag. Geht romantisch essen oder tanzen oder macht, was euch gefällt.

Unter dem Aspekt denke ich, dass es wirklich keine gute Idee ist, wenn du dich jetzt mit dieser neuen Freundin treffen würdest.
 
Dabei
26 Jul 2019
Beiträge
5
#12
Hallo,
Ich wollte nochmal ein kurzes Update geben.
Ich halte sie seit 2 Tagen auf Abstand, versuche es..es fällt mir echt schwer weil sie ständig schreibt.
Ich weiß nicht wie es weiter gehen soll, ich will niemanden und auch mich selbst nicht verletzen, aber ein abruptes Ende ist vielleicht das beste.
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
50
Alter
19
#13
Hallo Badehase,

deine Entscheidung ist dir bestimmt nicht leicht gefallen, umso mutiger finde ich, dass du sie getroffen hast. Es ist wahrscheinlich für dich und deine Beziehung wirklich das beste.
Du solltest deiner Freundin aber eventuell noch einmal eine Nachricht schicken, in der du ihr ganz eindeutig klar machst, dass du keinen Kontakt mehr mit ihr haben möchtest und dir deine Beziehung mit deiner Frau wichtiger ist. Denn wenn sie dir ständig schreibt, liest es sich so als würde sie sich Hoffnungen machen und deshalb ist es nur fair, dass sie weiß, was Sache ist. Vielleicht fällt es euch beiden dann auch leichter, den Abstand zu wahren.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben