Ignorieren - Flirten - Ignorieren

Dabei
9 Jul 2018
Beiträge
2
#1
Hey Leute!

Mir geht es momentan echt mies. Ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich weiß nicht mehr weiter...sorry für den langen Text


Ich habe vor 3 Jahren einen etwas schüchternen Mann (27) kennengelernt. Wir arbeiten zusammen in einer Abteilung. Er hat von Anfang an ein Auge auf mich geworfen. Schon bei unserer ersten Begegnung hat er mich gar nicht mehr aus den Augen gelassen. So ging es die ganze Zeit weiter. Er ist total auf mich fixiert, bemerkt mich überall, auch aus großer Entfernung. Er schaut mir nach oder starrt mich einfach so an. Einmal waren wir auf einer Grillparty und hat mich sitzen gesehen. Er hat mir ewig in die Augen geschaut, gelächelt und hat dabei völlig sein Umgebung ausgeblendet. So ist es immer wenn wir uns sehen. Er hat mir auch schon mal was erklärt und mich am Rücken berührt. Einmal ist er länger auf der Arbeit bei mir geblieben, obwohl er längst Feierabend hatte. Er schaut mich voller Begierde an.

Nach langem Zögern habe ich ihm nach einem Kinobesuch gefragt. Er hat nicht zugesagt, ohne Begründung. Ich habe es nicht verstanden, war total schockiert. Habe ihn danach in Ruhe gelassen. Seit meiner Einladung hat sich sein Verhalten geändert. Er kann mir nicht mehr in die Augen schauen. Starrt mich erst an und guckt dann blitzschnell weg oder redet schnell mit seinem Kumpel um mich nicht grüßen zu müssen. Er wirkt dabei sehr unruhig. Heimlich schaut er mich trotzdem an, guckt mir nach....Nach ein paar Monaten hat er wieder angefangen lange Blicke mit mir auszutauschen und wir haben uns einfach nur angestarrt. Das Wegschauen hat er aber immer noch nicht abgelegt.

Jetzt nach einem Jahr habe ich ihn auf ner Feier gefragt, warum er damals ein Treffen abgelehnt hat. Er wurde sehr unruhig und hat seitlich auf denn Boden geschaut und meinte dann, dass er ne Freundin hat und nichts zu ändern ist. Er meinte auch, dass er sich sehr über die Einladung gefreut hat, aber es einfach nicht geht. Danach hat er mich am Rücken gestreichelt....

Nun sind wieder ein paar Monaten vergangen und jetzt fängt er wieder an mir tief in die Augen zu schauen, um mich kurz später erneut zu ignorieren. Auf einer Party von einem gemeinsamen Kumpel habe ich ihn aus Versehen berührt, danach ist er sehr unruhig geworden. Anschließend ist er an der Bar gesessen und hat mich angestarrt.

Ich bin sooo fertig mit den Nerven. Ich kann mich doch nicht so getäuscht haben??? Andere haben das auch bemerkt. Ich will ihn auch nicht ausspannen, sondern es verstehen.
Hat jemand ne Idee was hinter seinem Verhalten stecken könnte??? Das Ignorieren-Gaffen-Ignorieren macht mich fertig...
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.101
#2
Ich verstehe nicht inwiefern du dich getäuscht haben solltest. Wenn ich das richtig sehe hat es bisher nur Blicke von ihm gegeben, sonst nichts. Und irgendwann hat er dir gesagt, dass er eine Freundin hat.

Wenn du ihn tatsächlich nicht "ausspannen" willst, dann sollte dir sein Verhalten egal sein. Kann doch nicht sein dass du dich seit 3 Jahren auf sowas fixierst, bloß weil dich ein Typ immer wieder komisch anguckt.
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.225
#3
Hallo.

Ich habe vor 3 Jahren einen etwas schüchternen Mann (27) kennengelernt


Etwas schüchtern? Für mich klingt das eher nach Asperger Autismus.

Ich will ihn auch nicht ausspannen, sondern es verstehen.
Hat jemand ne Idee was hinter seinem Verhalten stecken könnte???
Mir scheint die Sache relativ klar zu sein. Er findet dich attraktiv und nutzt daher jede Gelegenheit, dich zu blickficken ("Er schaut mich voller Begierde an."). Mehr ist es nicht, schließlich hat er dir klares Desinteresse (was das Kennenlernen angeht) signalisiert. Insofern ist es eindeutig, was für ein Interesse an dir hat...aber er ist seiner Freundin treu.

Aus meiner Sicht ist das eher ein Fall von Fremdschämen. Sein ganzes Verhalten (psycho-mäßiges Angestarre, schnell weggucken oder mit Kollegen reden wenn du kommst, usw.) finde ich peinlich und total unsympathisch.

Ich verstehe nicht inwiefern du dich getäuscht haben solltest.
Sie interpretiert das Angestarre wohl als romantisches Interesse.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben