Ich weiss nicht weiter

Dabei
26 Nov 2020
Beiträge
2
#1
hallo zusammen
es hat mich viel Überwindung gekostet diesen Text hier zu schreiben, aber ich brauche unbedingt den Rat von neutralen Personen da ich nicht mehr weiss wo meine Grenzen sind und was richtig und falsch ist.
Ich weiss es ist ein langer Text aber ich wäre froh wenn ihr euch die Zeit dazu nehmt, Danke!


Seit 4 Jahren (wir beide sind nun Ende/Mitte 20) bin ich in einer Beziehung, ich liebe ihn sehr und ich hange an unseren Reisen und Erinnerungen und unseren Insider Witzen und einfach an allem an ihm!! Er hat immer für mich gesorgt und ist der loyalste Mensch den ich kenne, er würde sein letztes Hemd hergeben und immer zu mir stehen auch würde er egal wo und wann mich abholen!!
hier die Story:
wir haben uns durch seinen besten Freund mit dem ich in einer WG wohnte kennengelernt.
Wur wussten das es von Anfang an schwierig wird, da er eine andere Kultur hat und seine Eltern nicht begeistert sein werden von dieser Beziehung. In der oben gennanten WG wohnten auch noch 2 meiner damals besten Freundinnen, eine war die Partnerin seines besten Freundes. Als ich und mein Partner zusammengekommen sind stossten wir auf viel Unverständniss meiner 2 Mitbewohnerinnen(ich habe nun keinen Kontakt mehr zu ihnen) sie haben uns gesagt sie stehen nicht hinter uns und dass es sowiso nie klappen würde wegen seiner Kultur. Sie haben auch mitbekommen wie wir schon am Anfang heftig gestritten haben, da ich (3 Monate bevor wir zusammengekommen sind) ein One night stand mit jemandem hatte, dessen Freunde mein Partner kannte. Ich habe ihn deswegen gleich zu Anfang der Beziehung angelogen als er mich fragte, ob ich mal mit jemanden aus der selben Stadt zusammen war (ihm ist immer sehr wichtig was andere von ihm halten und dass sein Ruf nicht beschädigt wird) Als er das mit dem One night stand dann wusste war er sehr in seinem Stolz gekränkt und wollte dann alles wissen, das heisst ich musste eine Liste erstellen mit wem ich wann auch nur rumgeknutscht habe oder im Bett war, wie lange und wie oft jeweils.
Ich habe ihm von Anfang an nicht alles erzählt, da ich es einfach für irrelevant hielt, und als dann manchmal noch mehr rauskam (ich war keine Schlampe absolut nicht, in seinen Augen schon) war er immer tagelang sauer und hat mich ignoriert. Ich weiss ich hätte ihm immer alles von Anfang an sagen sollen aber die Angst eines Streits und dass er mir das noch tagelang vorwirft war zu gross und oft war es wie gesagt einfach irrelevant.
Ich bin dann aus der WG ausgezogen und in eine eigene Wohnung „mit ihm“ gezogen!
Er hat seine Adresse nie geändert und ist auch nie bei seinen Eltern ausgezogen, da sie mich ja bis heute noch nicht kennen (ich habe nur seine Schwägerin und seine Brüder bisher kennengelernt)
Ich habe ihm mehrmals gesagt dass ich richtig mit ihm zusammen wohnen will.
Er sagte es müsse sich zuerst vieles ändern, da er mir immer unterstellte ich starre andere Typen (auch seine Freunde)zu lange andas kann sein aber ich mache das einfach unbewusst und denke nichts dabei!!!
Auch hatte ich jedesmal Angst wenn ich einen Mann von weitem sah den ich kannte und versuchte mich „zu verstecken“ dass diese Person mich nicht begrüsst und er wieder 1000 Fragen hat und Eifersüchtig wird.
Mit meinen Mädels war ich nur 2 mal in einem
Club, da er das nicht wollte weil ich wenn ich betrunken bin immer viel zu sehr mit Leuten rede und dann auch mit Typen.
Allgemein bin ich ihm immer zu laut und zu offen.
Auch meine Freundinnen sind in seinen Augen Schlampen und auch über meine Schwester lästert er immer wieder wo er nur kann!!
Durch die Zeit als ich noch in der WG wohnte ist er sehr geprägt da ich damals mehr zu meinen Mitbewohnerinnen hielt als zu ihm und ihn fast deshalb verlassen habe, was ich bis heute sehr bereue! Deshalb will er auch nicht dass ich mit Freundinnen über uns spreche da er Angst hat dass sie mir einreden mit ihm Schluss zu machen!
Da wir ja wie erwähnt nicht richtig zusammengewohnt haben hat er natürlich auch nicht immer bei mir übernachtet weil ihm „der Weg zu mir einfach zu lang war“ dabei war es weil er nicht zu Hause ausziehen wollte
Dann haben wir uns andere Wohnungen angeschaut in der Nähe seiner Eltern, meine Hoffnung war das es sich endlich ändern wird.
Wir haben eine gefunden, er war nicht so bgeistert wie ich und ich habe ihm mehrmals gesagt wir unterschreiben keinen Vertrag wenn er nicht will, er hat es dann doch getan.
Wir sind dort eingezogen vor 3 Tagen und er macht die Wohnung jeden Tag nur schlecht, wie dumm ich sei und es war meine Entscheidung und es wäre alles so billig gebaut, und er bezahle keine Miete (bei seinen Eltern hat er noch immer sein Zimmer und seine Sachen und will auch seine Adresse nicht ändern da es ja im gleichen Bezirk sei)! Meine Schwester und ich haben die Wohnung einen halben Tag lang gestrichen, doch er war nur sauer weil wir einen Teil nicht gestrichen haben den er für nötig hielt (hat mich beschimpft und gesagt ich sei zu faul und wolle nur nach Hause und TV und essen)
Streiten will er immer nur im Whats app und persönlich hatten wir erst 2 richtig gute erwachsene Diskussionen, wenn er nicht will geht er einfach zu sich nach Hause so lange wie er will! Gehe aber ich zu meinen Eltern während wir Streit haben ruft er mich ständig an und zwingt mich zurück zu kommen oder hat auch schon mal meiner Mutter anonym angerufen, da er immer sagt ich hätte so eine grosse Klappe wenn ich dort sei (das passt ihm ja nicht, wenn ich alleine in der Wohnung sitze und er mir wieder mal per Whats app die Hölle heiss macht knicke ich eher ein und flehe ihn an zu mir zu kommen.
Er sagt mir solange ich mein Verhalten nicht ändere (Männer anstarren, dumme Entscheidungen treffen, seine Sprache und Kultur lerne) gibt es keinen Ring und keine Familien-Planung
Nun habe ich endlich einen Job in einer von mir lang ersehnten Branche gekriegt!
1 Woche vor Arbeitsbeginn tat er plötzlich so, als wüsste er nocht was im neuen Job genau meine Tätigkeiten seien und fing an mir zu sagen ich solle etwas anderss suchen, da dieser Job in der Beratung ist und er nicht will dass ich mit Männern in Kontakt komme da ich zu offen sei und sie sicher immerzu anstarren würde etc. Er verlangt von mir entweder dass ich mit meinem Chef spreche dass ich keine Jungen Männer als Kunden haben darf oder dass ich künde. Er will alle meine Termine mit Name etc. sehen.
Bei der Wohnungseinrichtung vertraut er mir nichts an (weil ich ja kein Geschmack habe)er will sogar sagen wie die Putzmittel verstaut werden sollen, wiso interessiert ein Mann sowas??!
Seit 4 Tagen streiten wir fast ununterbrochen und am liebsten würde ich wieder ausziehen aber ich kann es mir nicht leisten und ich schäme mich so sehr!!!


Was soll ich tun????
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.770
#2
Da muss man sich ja richtig überwinden, das bis zum Ende zu lesen, und nicht weil der Text so lang ist.
Der Typ kontrolliert dich und beschimpft dich als Schlampe, dumm und faul und du fragst was du tun sollst? Wenn sich da für dich nichts aufdrängt, kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
 
Dabei
31 Jul 2011
Beiträge
2.818
#3
Hab das gleiche wie twin gedacht.

Raus da aber ganz schnell.

Wenn er jetzt schon so ist, was glaubst du wie es erst sein wird, falls ihr mal heiratet?

Das ist keine Liebe!!!
 
Dabei
26 Nov 2020
Beiträge
2
#4
Da muss man sich ja richtig überwinden, das bis zum Ende zu lesen, und nicht weil der Text so lang ist.
Der Typ kontrolliert dich und beschimpft dich als Schlampe, dumm und faul und du fragst was du tun sollst? Wenn sich da für dich nichts aufdrängt, kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
danke hast du den text bis ans ende gelesen!
du hast absolut recht! er sagt immer dass es meine schuld sei und dass ich ihn verletzt habe weil ich ihm nicht immer die wahrheit gesagt habe, da ich das einfach nicht konnte wegen seiner eifersucht!
jetzt sitze ich hier in einer wohnung und er will erst miete bezahlen wenn ich mache was er sagt (weil er ja die wohnung sowiso nie wollte)
ich war früher eine starke frau, aber er lässt mich an mir zweifeln und manchmal glaube ich wirklich ich habe das nicht anders verdient! deshalb kann ich richtig von falsch nicht mehr unterscheiden.
und dann wenn wir keinen streit haben ist es perfekt und er ist mein vertrauter! deshalb kann ich mich niemanden anvertrauen weil ich angst habe es doch nicht zu schaffen mich zu trennen und ihn dann alle hassen!
Zitat: verhalte dich wie eine erwachsene, schlaue und gute frau wenn du einen antrag oder kinder con mir willst!
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben