Ich kann sie einfach nicht vergessen..

D

Damian

Gast
#1
Hallo,

letztes Jahr hab ich mich in eine Kollegin verliebt. Wir haben viel miteinander gesprochen und auch Kaffee getrunken usw. Als ich nach einem Date gefragt hatte, hat sie gesagt das Sie vergeben ist..

Nun reden wir zwar noch mitenander und sie lächelt mich auch an usw. Ich weiß das ich keine Chance habe aber sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf. Auch wenn sie wohl kein Interesse hat..
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.957
#2
Damian, Lächeln ist kein Zeichen von Verliebtheit oder Interesse. Darf ein Mensch nicht freundlich sein, auch wenn er nicht verliebt ist?

Unter Kollegen ist sowas normal. Da versteht man sich - wie Freunde.

Wenn es dir so schwer fällt, dann meide den Kontakt. Schlag sie dir jedenfalls aus dem Kopf. Oder welche Tipps erwartest du von uns?
 
Dabei
19 Mrz 2008
Beiträge
3.077
#3
Verlieben ist ein Akt des Willens; der bewussten Aufgabe emotionaler Distanz. Das substanzlose Verlieben hat viel mit dem Einreden und der gedanklichen Beschäftigung mit dem oder der Anderen zu tun. Das hilft dir akut nicht, weil dein Hirn jetzt im geistigen Ausnahmezustand arbeitet. Vielleicht bleibt dir das Wissen darum aber in Erinnerung und wird in der Zukunft nützlich sein.

Aktuell kannst Du nur abwarten und dich intensiver mit anderen Dingen und Menschen um dich herum beschäftigen. Die Verliebtheit wird rückstandslos innerhalb von Monaten oder, bei wiederkehrender Konfrontation, sogar erst nach Jahren verschwinden. Aber es wird verschwinden. Verkürzen lässt sich die Zeit, indem Du dich in etwas Reales stürzt, sobald Du etwas zur Ruhe gekommen bist. Das muss nichtmal etwas Kurzfristiges sein. Schöne Beziehungen können aus vermeintlichen Rettungsankern entstehen.

Sieh zu, dass Du kein Drama in deinem Arbeitsumfeld veranstaltest. Das würde dir später leid tun. Andererseits erwartet niemand, dass Du weiter einen verbindlichen Umgang mit der Dame pflegst. Sei freundlich, aber kurz angebunden. Und wenn Du ihr aus dem Weg gehen kannst, ohne dass es auffällt, wird das der Heilung förderlich sein.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
330
#4
Hallo,

letztes Jahr hab ich mich in eine Kollegin verliebt. Wir haben viel miteinander gesprochen und auch Kaffee getrunken usw. Als ich nach einem Date gefragt hatte, hat sie gesagt das Sie vergeben ist..

Nun reden wir zwar noch mitenander und sie lächelt mich auch an usw. Ich weiß das ich keine Chance habe aber sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf. Auch wenn sie wohl kein Interesse hat..
Aber wenn du doch selbst weißt, dass sie kein Interesse hat, warum kannst du sie dann nicht einfach vergessen? Beschäftige dich mit schönen Dingen und lerne andere Menschen kennen. Dann kommt der Rest von ganz allein.
 
Dabei
19 Mrz 2008
Beiträge
3.077
#5
Aber wenn du doch selbst weißt, dass sie kein Interesse hat, warum kannst du sie dann nicht einfach vergessen?
Weil er sich im Zustand der Limerenz befindet. Darum meine Ansprache weiter oben. Für leichtere Fälle wird hier niemand ein Thema einstellen, nehme ich an.

---

Limerenz

Der Begriff Limerenz wurde 1979 von Dorothy Tennov, einer amerikanischen Professorin für Verhaltenspsychologie, mit ihrem Buch „Love and Limerence“ eingeführt. Der Begriff beschreibt einen extremen Zustand des Verliebtseins, der bereits mehr ist als das berühmte „Kribbeln im Bauch“ und die damit verbundenen Verhaltensmuster. Der Zustand der Limerenz ist gekennzeichnet durch ein stetiges, geradezu besessenes Denken an die geliebte Person, die sehnsüchtige Hoffnung auf Erwiderung der Gefühle, die ständige Furcht vor Zurückweisung, die Ausblendung negativer Attribute der geliebten Person, die Fokussierung der Sinneswahrnehmung auf Dinge und Vorfälle, die sich auf sie beziehen, sowie Schüchternheit und Unsicherheit in ihrer Anwesenheit. Limerenz gehe bei erfolgreichem Zustandekommen einer Beziehung in Liebe über; bleibt die Limerenz einseitig und wird nicht erwidert, klinge der Zustand selbstständig ab. Laut Tennov kann der Zustand von wenigen Monaten bis zu mehreren Jahren anhalten.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Verliebtheit
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
330
#6
Mag sein, aber man muss sich ja nicht selbst geißeln und so tun, als wäre man ein willenloses Opfer seiner Hormone.
Man kann konstruktiv daran mitarbeiten, sich zu entverlieben.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.957
#8
Weil er sich im Zustand der Limerenz befindet.
Danke Doc, wieder was dazugelernt. Ob ich mir das Wort merke, ist nur die Frage :eusa_think: Vielleicht mit der Eselsbrücke "Limes" - wobei Eselsbrücke ja ein Merksatz wäre - wie heißt es dann für ein Wort?

Das ist unter Kollegen aber schwierig, besonders wenn man sich ständig sieht.
Bei mir hats mal ein Kollege 15 Jahre nicht geschnallt, dass nie was laufen wird. Das ist dann ziemlich ungut eskaliert. Ich hab das nicht verstehen können, dass sich jemand so lange Hoffnungen macht.

Das zum Thema freundlich und freundschaftlich sein unter Kollegen. Wird oft missverstanden.
 
Dabei
19 Mrz 2008
Beiträge
3.077
#9
Mag sein, aber man muss sich ja nicht selbst geißeln und so tun, als wäre man ein willenloses Opfer seiner Hormone.
Vielleicht hast Du eine falsche Vorstellung von den Dingen. Die Hormone sind oder sind nicht ein auslösender Faktor. Wie auch immer, vergiss sie, es handelt sich nicht um eine Triebhaftigkeit, sondern um ein romantisches Gefühl der Hingezogenheit. Limerenz ist ein sinnvolles Instrument der Evolution gewesen, nehme ich an. Heute ist sie eine Last. Aber eben eine, die sich nicht so leicht abschütteln lässt.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
330
#11
Tja, dann bin ich wohl einfach mit der Zeit abgestumpft. Nur weiß ich, dass ich mir sowas nicht (mehr) freiwillig antun würde.
Denn es bringt einfach nichts, sich da weiter reinzusteigern. Vielmehr sollte man aktiv daran arbeiten, das Gefühl abebben zu lassen.
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
419
#12
Wenn Du das vorher abbrechen kannst, ist es ja gut. Blöd, wenn's Dich eben voll erwischt hat und Du nicht mehr klar denken kannst. Dann ist es leider oft zu spät.
 

ricada

Gesperrt
Dabei
22 Jan 2020
Beiträge
4
#13
das ist immer recht schwierig finde ich...oft sieht man ja im Fernsehen oder was weiß ich, dass man um die Liebe kämpfen soll - aber ich finde es auch ein wenig eigenartig, wenn man weiß, dass jemand vergeben ist und man versucht trotzdem alles mögliche, diese Person zu bekommen...das würde ich auch nicht wollen, dass das jemand bei meinem Freund machen würde...da muss man sich schon gegenseitig respektieren, denn sonst ist Krieg schon im Vorhinein sicher ;-)
 
Dabei
19 Mrz 2008
Beiträge
3.077
#17
Peachy, ich glaube, Du machst nur Gebrauch von einer Assoziation. Ob es dafür noch ein anderes Wort gibt, weiß ich nicht. Vieles lernen wir durch solche Assoziationen und stoßen aber oft auf den sog. falschen Freund, also ein Wort, das einem anderen ähnelt, aber ein völlig andere Bedeutung hat. Aber wenn das falsche Freunde sind, ist der Ausgangspunkt einer zielführenden Assoziation vielleicht ein guter Freund?

(der Doc hat keine Ahnung, darum das Geschwafel)
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
849
#21
"Falscher Freund" hat noch eine zweite Bedeutung. :D
@DocBrown Ich fand deinen ersten Beitrag in diesem Thema richtig schön.
Ich hatte auch etwas mit einem Arbeitskollegen. Ich war verliebt, er nicht. Es ging hässlich auseinander, aber er hat sich intern beworben, um mir gegenüber zu sitzen. Ich dachte, ich schaffe das nicht... ich war zwar wieder glücklich vergeben, aber er saß da mit seinen Geschichten von früher und seinen Dad Jokes und manchmal fühlte ich mich einfach... schmutzig. Ich weiß nicht, ob das Sinn ergibt. Ich wollte ihn nicht zurück, musste aber ständig zurückdenken. Und das Geheimnis ist... es geht einfach von selbst, man darf sich nur nicht fertig machen (lassen). Dreck, jetzt schleudere ich 'die Zeit heilt alle Wunden' in den Raum...
 
Dabei
19 Mrz 2008
Beiträge
3.077
#22
Unser Gast hat's etwas leichter, weil es nichts Reales gab, das ihn hätte verletzen können. Das hat er nur selbst getan, oder er tut es sich grade an. Der Dame wird er irgendwann ohne Erinnerungen an Gemeinsames begegnen können, als wäre sie immer nur die Arbeitskollegin gewesen, was ja auch der Realität entspricht.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben