Ich, er und sie... was soll ich tun?

Dabei
24 Nov 2019
Beiträge
6
#1
Hallo Ihr Lieben,
Hier eine Bitte um eure ehrliche, objektive Meinung:

Seit Januar kenne ich einen Mann (Mitte 20, ich bin Ende 20). Es gab am Anfang eine starke Anziehung und wir waren beide sehr verliebt.. Ich war selbst überrascht wie leidenschaftlich er war und mich begehrte. Er schickte mir viele Nachrichten, wir sahen uns viel.
Im April gab es einen kleinen Knick, ihm seien noch alte Wunden aufgerissen von seiner 1. Beziehung, die 2018 endete, er zog sich etwas zurück - lt seiner Aussage: um mich nicht zu enttäuschen, wenn er nicht so fröhlich sein kann usw.

Nach seiner Trennung Sommer 2018 lernte er S. kennen, mit der ihm zunächst wohl vor allem der Sport verbindet (Ski-Urlaub, Fußball). Sie sei seine beste Freundin, allerdings erfuhr ich von ihr erst viel später als von seinen männlichen Freunden.. Eher zufällig weil ich mal fragte, mit wem er beim Spiel war. Er fragte: Bist du eifersüchtig? Ich: "Nein, gibt es einen Grund? Ich wundere mich nur etwas, dass du nie was von ihr erzähltest, wo ich doch viel von deinen Kumpels weiß, wenn sie deine Beste ist. ..?" Das war das 1. und fast letzte Mal, dass wir von ihr sprachen... Allerdings ist sie doch sehr präsent in seinem Leben, ich weiß aber nicht ob sie überhaupt von mir weiß, da wir uns nie begegnet sind. Er versicherte mir, dass er keine andere liebe, als ich auf seine Verhaltensänderung ansprach, weil er seit diesem Knick im April nur wenig von sich aus schreibt, ich muss meist den 1. Schritt tun, etc...

Auch weiß ich nicht, ob zwischen ihm und S. mal etwas sexuelles war, denn zwischen seiner 1. festen Freundin und mir hätte er sich mal mit einer Bettgeschichte getröstet, für die er aber keine Liebe empfand, so wie er es für seine Ex oder mich fühlt(e).. Weshalb er diese Story beendet habe, da sie ihm nichts geben konnte. Das sind aber nur meine Spekulationen...

Worum es mir geht:
Er hängt auch in meiner Anwesenheit oft am Handy und schreibt so gut wie immer mit S. , lächelt dabei.. Ich habe dazu nie was gesagt, auch wenn ich es einfach unhöflich finde, egal ob er mit einem Freund oder Freundin schreibt. Egal wen ich treffe, ich benutze mein Handy dann nicht oder nur wenn der andere gerade mal kurz weg ist. Das ist für mich eine Frage der Wertschätzung.

Aber: Wenn er mit ihr unterwegs schreibt er mit mir bei weitem nicht so viel, wie mit ihr, wenn wir 2etwas unternehmen.. Eig. bin ich dann ziemlich "abgemeldet"wenn sie sich treffen, sie aber nie, wenn er mit mir was macht...
Nun hat er Urlaub und fragte nicht einmal ob ich Zeit habe, dafür ist er wohl mind 2x. mit ihr weg.
Abgesehen davon, ist er mir ein guter Freund gewesen und ich mag vieles an ihm. Er lädt mich ins Kino etc. ein, holt morgens Brötchen, ist sehr liebevoll im Bett.. Plötzlich erzählt mir dann wieder viel und öffnete sich mir. Wir verstehen uns gut und teilen einen ähnlichen Humor. Wir streiten nie oder werden grob zueinander. Er ist nie eifersüchtig und lässt mir alle Freiheit.

Ich wünsche mir aber mehr Tiefe und Kommunikation, die er scheinbar mit ihr hat und ich bin iwie so weit zu sagen, dass ich mir etwas anderes wünsche und trotz Liebe die ich noch empfinde, mir das schon fehlt. Ich vertraue ihm, dass nichts läuft und ich gönne ihm seinen Freundeskreis, auch den "Spaß" den er mit S. hat, aber ich fühle mich geheim gehalten, da ich sonst niemanden aus seinem Umfeld kenne, nicht mal seine Familie. Vllt mag es eifersüchtig klingen, aber eig. bin ich nur traurig, dass wir scheinbar die Nähe nicht haben, die er zu ihr hat (manchmal empfinde ich ihn sogar als kalt)- Würde er sonst ihr so schnell antworten? Ich frage mich, ob er Platz für uns beide hat...? Mir geht das halt immer wieder im Kopf herum... Ich würde es mir sehr wünschen, dass wir beide unsere Freunde haben (männliche habe ich auch) und dennoch genauso zu 2. ein Team sind, nur ich weiß nicht, wie ich diese Nähe aufbauen soll? Ist er gelangweilt, wenn wir zusammen sind, sodass er lieber chattet? Dass er mich liebt, hörte ich auch ewig nicht mehr von ihm.

Wie fällt euer Rat aus?
 
Dabei
23 Nov 2019
Beiträge
15
#2
Oh .. ich kann verstehen wie du dich fühlst.
Aber vielleicht solltest du erstmal anfangen mit ihm zu reden, ihm sagen, dass es dich etwas stört, dass er so viel am Handy ist wenn ihr Zeit verbringt.
Womöglich bekommt er selbst gar nicht mit wie viel Zeit er in sein Handy investiert obwohl er bei dir ist.

Mein Freund und ich sind auch öfter mal am Handy wenn wir uns sehen, allerdings kann jeder mit auf das Handy des anderen schauen weil wir meist direkt nebeneinander liegen oder sitzen.

Hattest du ihn mal gefragt ob ihr nicht mal was zusammen machen könnt? Mit S. ?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.479
#3
Er hängt auch in meiner Anwesenheit oft am Handy und schreibt so gut wie immer mit S.
Nun hat er Urlaub und fragte nicht einmal ob ich Zeit habe, dafür ist er wohl mind 2x. mit ihr weg.
S. hat offensichtlich einen sehr viel größeren Stellenwert für ihn als du. Ich bin eher der Typ, der sowas zur Kenntnis nimmt und seine Konsequenzen zieht, andere "kämpfen" dann - mir ist das zu blöd.
 
Dabei
24 Nov 2019
Beiträge
6
#4
Oh .. ich kann verstehen wie du dich fühlst.
Aber vielleicht solltest du erstmal anfangen mit ihm zu reden, ihm sagen, dass es dich etwas stört, dass er so viel am Handy ist wenn ihr Zeit verbringt.
Womöglich bekommt er selbst gar nicht mit wie viel Zeit er in sein Handy investiert obwohl er bei dir ist.

Mein Freund und ich sind auch öfter mal am Handy wenn wir uns sehen, allerdings kann jeder mit auf das Handy des anderen schauen weil wir meist direkt nebeneinander liegen oder sitzen.

Hattest du ihn mal gefragt ob ihr nicht mal was zusammen machen könnt? Mit S. ?
Na ja ich bin echt in einem Zwiespalt: einerseits denkt er wohl ich habe kein Problem damit, weil ich mich nicht negativ äußere sondern Viel Spaß wünsche - sollte ich es haben? Ich denke, sie ist ihm wichtig; Ob ich es gut finde, dass er mit ihr weg ist/chattet oder nicht, würde keine Rolle spielen und am ende verheimlicht er es nur. vllt sollte es mir besser egal sein aber das ist es nun mal ja auch nicht...
Ja, ich habe gefragt, ob wir nicht mal zusammen ein Spiel im Stadion anschauen könnten, die beiden sind die zwar größeren Fans und kennen sich viel besser aus als ich, dennoch mögen wir alle 3 die selbe Mannschaft. Aber er nickte nur und nun sind sie beide dieses We und nächstes wieder ohne mich dort beim Spiel...
 
Dabei
24 Nov 2019
Beiträge
6
#5
S. hat offensichtlich einen sehr viel größeren Stellenwert für ihn als du. Ich bin eher der Typ, der sowas zur Kenntnis nimmt und seine Konsequenzen zieht, andere "kämpfen" dann - mir ist das zu blöd.
So sieht es aus - Egal ob sie nur wie eine Schwester für ihn ist oder nicht.. Eigentlich bin ich ähnlich wie du, wenn da nur nicht mein Herz wäre... Ich wüsste aber auch nicht wie ich kämpfen sollte und ob ich die Energie dazu habe..
 
Dabei
23 Nov 2019
Beiträge
15
#6
Ich denke, sie ist ihm wichtig; Ob ich es gut finde, dass er mit ihr weg ist/chattet oder nicht, würde keine Rolle spielen und am ende verheimlicht er es nur. vllt sollte es mir besser egal sein aber das ist es nun mal ja auch nicht...
Das würde ich auch gar nicht sofort ansprechen, dass es dich stört das re so viel mit ihr schreibt. Sondern vielleicht erstmal nur das allgemeine Problem das er so viel am Handy hängt ? Ist natürlich auch die Frage wie er so tickt, ob er sich dann direk angegriffen fühlt oder nicht ..

Aber er nickte nur und nun sind sie beide dieses We und nächstes wieder ohne mich dort beim Spiel...
Okay das ist dann doch etwas komisch. Wenn er dich wirklich mit dabei haben wollte, hätte er das natürlich einplanen können.
 
Dabei
24 Nov 2019
Beiträge
6
#7
Das würde ich auch gar nicht sofort ansprechen, dass es dich stört das re so viel mit ihr schreibt. Sondern vielleicht erstmal nur das allgemeine Problem das er so viel am Handy hängt ? Ist natürlich auch die Frage wie er so tickt, ob er sich dann direk angegriffen fühlt oder nicht ..


Okay das ist dann doch etwas komisch. Wenn er dich wirklich mit dabei haben wollte, hätte er das natürlich einplanen können.
Ja eben, das ist es. also will er mich nicht dabei haben, die Frage ist wieso.. ? Aber die kann nur er beantworten. So wie ich ihn einschätze würde er sich in der Tat angegriffen fühlen.. Aber wie twin sagte, hat sie schlicht und einfach einen höheren Stellenwert... Ich bezweifle, dass es sich ändern würde..
 
Dabei
13 Jul 2015
Beiträge
169
Alter
29
#8
Bist du sicher, dass sie einen höheren Stellenwert hat? Ich meine, verbringt ihr nicht generell viel mehr Zeit miteinander als er mit ihr?
Wenn ich mit guten Freunden unterwegs bin melde ich mich auch sehr wenig bei meinem Freund, den ich im Alltag dafür sehr oft sehe. Weil er eben diesem "Alltag" miterlebt, bekommt er auch mit wie ich viel Kontakt habe zu meinen Freunden über whatsapp etc.
 
Anzeige:

Oben