Ich bin zu schüchtern

Dabei
18 Jun 2020
Beiträge
21
#1
Hallo,
ich schreibe das erste mal hier und ich hoffe das vielleicht der eine oder andere hier ein tipp für mich hat.

Ich habe mich in eine Frau verguckt und naja das wäre an sich ja nicht schlimm. Aber ich weiß nicht wie ich Sie auf dein Date oder so ansprechen soll.
Sie arbeitet in einen Supermarkt, in den ich fast jeden Tag was in meiner Pause hole bzw. am Wochenende gehe ich da auch einkaufen.
Also sehe Sie recht häufig.
Wenn ich mit meinen Kollegen im Laden bin redet Sie manchmal ziemlich allgemein mit uns aber wenn ich alleine da bin, reden wir schon gut viel mit einander.
Ich glaube schon (oder hoffe ich es nur) das wir uns sympatisch sind. Sie erzählt mir recht viel von ihrer Arbeit und auch teilweise Private sachen.
Am letzten Wochenende hat Sie mir gesagt, das Sie die Filiale bald verlässt. ( das hat sich schon länger ergeben)
Wir haben kurz darüber gesprochen und so weiter aber auf einmal frage Sie mich was ich so am Wochenende mache. Ich meinte nur so :Nix und du?
Von ihr kam auch ein: Nix
Ich weiß, da hätte ich Sie eigentlich fragen müssen ob wir uns nicht mal treffen wollen, aber ich hab in diesen moment nicht daran gedacht :(
Das ganze Gespräch dauerte bestimmt 15 min, als Sie los musste, frage ich Sie noch ob ich Sie noch sehen werde bevor Sie die Filiale verlässt.( Sie hat nur noch Spätschicht)
Sie meinte nur: Klar werden wir uns noch sehen. (obwohl Sie weiß, das ich nur vormittags da bin)

Mein Problem ist, ich will Sie eigentlich ungerne bei der Arbeit stören bzw. zu sehr ins Private gehen.
Ich weiß nur eins, ich mag Sie wirklich sehr aber ich hab null plan wie ich es anstellen soll
 
Anzeige:
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.145
#2
Wow, die Sterne stehen doch total gut!

Du kannst ihr ja beim nächsten Gespräch sagen, dass du es echt schade finden würdest, wenn du sie dann nicht mehr siehst, wenn sie die Filiale verlässt und wie es aussieht, ob sie vielleicht mit dir mal was trinken geht.

Tu es - egal wie. Sie unterhält sich 15 Minuten mit dir, das tut man nicht, wenn man jemanden nicht gut findet.

Als ich deine ersten Zeilen las, dachte ich mir, nicht schon wieder einer, der sich in die arme Kassierin verknallt hat, die einfach nur freundlich ist. Sowas liest man öfter. Aber als du dann weiter schriebst, wie sie dich sogar fragt, was du am Wochenende machst und sich gerne mit dir unterhält - dann go for it!

Es kann dir nichts passieren. Sie wird dich weder fressen, noch wirst du sonst einen Schaden nehmen. Und falls sie dir wider Erwarten einen Korb geben sollte, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, ist es nicht so schlimm, weil sie dann ja eh nicht mehr da arbeitet.

Also gib dir einen Ruck! Viel Glück!
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.169
#3
Mach es wie Peachy vorschlägt, und wenn du dich wieder nicht traust, frag sie wenigstens, wo sie künftig arbeiten wird!
 
Dabei
20 Mai 2020
Beiträge
30
#4
Hey,

ich sehe das genauso wie die Vor-poster.

Kaum jemand würde sich doch mit einer relativ fremden Person so lange unterhalten und Details verraten, wenn nicht eine gewisse Grund Sympathie vorhanden wäre.

Es wirkt jetzt nicht so als würdest du einen Tipp suchen, um den Stein ins Rollen zu bringen, aber falls doch:

Ich würde schauen sie nochmal zu erwischen, bevor sie die Stelle wechselt. Wenn sie wieder positiv reagiert, würde ich ein lockeres Gespräch anfangen und fragen ob sie zufällig erneut nix vorhat. Wenn sie darauf eingeht, könnte man scherzhaft fragen ob sie nicht Lust hätte dann zusammen nix zu machen. Natürlich dann konkret werden - ich würde etwas ungezwungenes empfehlen. Vielleicht ganz klassisch Essen gehen oder sich in der Stadt treffen vielleicht, je nach dem. Mein persönlicher Vor Satz für ein erstes Treffen ist - Hauptsache mann kann sich unterhalten. Einen lauten Club oder nur Kino ohne andere Pläne würde ich nicht empfehlen, da hat man ja kaum die Gelegenheit etwas über den anderen zu erfahren - mal als reine Überlegung.

Der Rest ergibt sich dann ggf schon. Ich wünsche viel Glück!
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.169
#6
könnte man scherzhaft fragen ob sie nicht Lust hätte dann zusammen nix zu machen.
Das find ich cool, aber das kriegt wohl nur einer hin, der schlagfertig ist (y)
ich würde etwas ungezwungenes empfehlen. Vielleicht ganz klassisch Essen gehen
Klassisch Essen gehen finde ich nicht ungezwungen, zumal in Zeiten von corona. Besser ist Spaziergang und dann entweder an einem Biergarten vorbeikommen oder unkompliert ne Kleinigkeit zum Picknicken mitnehmen (keinen Picknickkorb mitschleppen oder so).
 
Dabei
20 Mai 2020
Beiträge
30
#7
Das find ich cool, aber das kriegt wohl nur einer hin, der schlagfertig ist (y)

Klassisch Essen gehen finde ich nicht ungezwungen, zumal in Zeiten von corona. Besser ist Spaziergang und dann entweder an einem Biergarten vorbeikommen oder unkompliert ne Kleinigkeit zum Picknicken mitnehmen (keinen Picknickkorb mitschleppen oder so).
Ich dachte auch weniger an das romantische Candlelight Dinner ;) . Ich persönlich bevorzuge ein ungezwungenes Essen irgendwo, klar Corona kann da einschränkend sein im Moment - natürlich fällt da auch ein Bistro, Biergarten und ähnliches darunter. Ein Picknik wäre für mein persönliches Gusto fast schon zu viel für das erste Treffen, das würde ich eher bei einem 2. oder 3. in Erwägung ziehen, aber so etwas ist ja auch Ansichtssache. Aber ja, ein Snack to-go wäre auch möglich wenn man unterwegs ist. Ein Spaziergang davor oder danach ist sicher nicht verkehrt, wenn man nicht sowieso schon unterwegs ist.
 
Dabei
18 Jun 2020
Beiträge
21
#8
Danke erstmal für die netten Worte und die kleinen Tipps.

Heute in der Pause war ich mit einen Kollegen unterwegs, wir immer eine kleine Runde. Hinter uns gingen noch ein Arbeitskollege und eine Kollegin.
Aufjedenfall kam die besagte Frau grade von der Bushaltestelle. Ist an den Kollegen hinter uns auf der Fahrrad weg Seite vorbei und kam dann natürlich zu mir und meinen Kollegen. Ich ging aber auf der abgewanden Seite von Fahrrad weg. Auf einmal rempelt Sie mich an und es kommt zum flüchtigen gespräch, halt wieder ziemlich oberflächlich aber wer will es ihr verübeln wenn Sie sieht das ich nicht allein bin.

Später dann in der Firma meinte die eine Kollegin zu mir, das Sie mich mit absicht angerempelt hat. Sie hatte mir nämlich die oben geschilderten verlauf erzählt. Ein andere Kollege meinte zu mir das es ja klar war das Sie mich mit absicht anrempelt.

Ich muss einfach mal den mut fassen und Sie ansprechen. Aber leichter gesagt als getan
 
Dabei
20 Mai 2020
Beiträge
30
#9
Nun das ist doch viel versprechend!

Situationen extern zu beurteilen ist immer schwierig, aber es klingt nach Absicht mit dem Anrempeln, es wäre auch ein komischer Zufall.

Ich war früher extrem schüchtern, ich schätze ich hätte eine Frau nicht mal angesprochen wenn sie mit Signalflaggen gewedelt hätte vor mir. Ich bin auch immer noch etwas introvertiert und überdenke oft zu viel im Vorfeld. Aber mir hat es sehr geholfen genau das manchmal zu lassen, einfach tun und die Konsequenzen mal kurz vergessen. Wenn du sie triffst, würde ich hingehen und sie einfach Ansprechen und grüßen. Frag sie zum Beispiel wie es so läuft bei ihr und lass sie vielleicht kurz etwas erzählen zunächst, vielleicht erleichtert dir das den Einstieg in ein lockeres Gespräch. Dass das leichter gesagt ist als getan weis ich gut, aber du hast recht - wer nicht wagt der nicht gewinnt und sie klingt zumindest wirklich interessiert.

Bei mir ist es so, dass ich recht lange brauche zum auftauen, aber wenn der Knoten einmal platzt, kann ich stundenlang ohne Punkt und Komma mit irgendwem reden. Vielleicht hast du auch eine ähnliche Schwelle über die du erstmal drüber kommen musst?
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.145
#10
MrPlanlos, sie macht es dir doch eh so leicht! :041:

Genau, vorher ein bisschen smalltalken und dann erst fragen. Dann fällst du auch nicht so mit der Tür ins Haus.

Ich glaube, sie wartet nur darauf, dass du endlich was sagst!

Mach einfach, es ist leichter als du denkst!
 
Dabei
18 Jun 2020
Beiträge
21
#11
macht Sie es mir wirklich leicht? Kann gut sein, ich bin mir halt ziemlich unsicher. Was vielleicht auch mit der vergangenheit zutun hat.

Manchmal hab ich das gefühl, das wir beide eigentlich genau wissen was wir wollen aber keiner traut es sich auszusprechen.
Es gab vor 2-3 monaten einen moment an den ich immer denken muss. wir hatten zufällig gleichzeitig feierabend und haben uns auf den weg zu ihren Bus getroffen. Wir hatten ganz normalen smalltalk und dann kam dieser augenblick, ich war grade am reden und auf einmal hat Sie mich angeschaut und ich habe sofort aufgehört zureden und ihr nur in die Augen geschaut. das ganz ging bestimmt knappe 10 sec. Sowas ist mir noch nie passiert.
Ich glaub das war der moment, seitdem ich mir mehr vorstellen kann.

Ich muss einfach den Mut aufbringen Sie nach einen Date zufragen. Ich glaube wenn ich das nicht tu, wird es mich für mein leben ärgern.
Aber auf der anderen Seite hab ich ein wenig angst das Sie mir ein Korb gibt und das es mir dann ziemlich weh tut
 
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
614
#12
Mal ehrlich: Wenn Du nicht fragst, dann wird es nichts.
Wenn Du fragst, dann hast Du eine 50:50 Chance.

Du hast also eine etwa 75% Chance, dass es nichts wird. Somit hast Du also nichts zu verlieren - frag' sie. :)

(Rechenfehler ausgeschlossen - wahrscheinlich sind eher 66,66% - aber egal jetzt) Es kann nur besser werden!

Weißt Du, was der Vorteil von einem Korb ist? Dass Du weißt, woran Du bist. Auch wenn es im ersten Moment schmerzt. Aber so, wie ich das gelesen habe, musst Du Dir da wenig Sorgen machen. Nur Mut!
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.145
#13
Manchmal hab ich das gefühl, das wir beide eigentlich genau wissen was wir wollen aber keiner traut es sich auszusprechen.
Vertraue diesem Gefühl

Und was, wenn das nicht eintrifft? Du hast also Angst vor etwas, was mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit nicht eintrifft und diese Angst bremst dich - natürlich aus Selbstschutz - aber wovor schützt du dich genau? Vor etwas, was so gut wie sicher nicht eintrifft?

Sie mag dich. Du machst ihr ja keine Heiratsantrag. Du möchtest nur etwas Zeit mit ihr verbringen. Und warum sollte sie das nicht wollen? Du legst ihr keine Handschellen an, drückst ihr nicht die Pistole an die Brust - wieso sollte sie also negativ reagieren?

Angst vor einem Korb müsstest du nur haben, wenn es sich um eine Frau handelt, die dir aus dem Weg geht. Die dir keine Signale schickt, die dich nicht versehentlich anrempelt, die nicht 15 Minuten mit dir plaudert, die nicht den Kontakt zu dir sucht. Dann würde ich sagen, ja besser nicht.

Aber je mehr du von dieser Frau erzählst, desto eindeutiger ist es für mich, dass du garantiert keinen Korb kriegst!

Ja, sie macht es dir leicht - also mach du es ihr auch leicht und frag sie endlich, ob sie mal was mit dir machen will. Du musst dir jetzt auch nicht mühevoll irgendetwas Großartiges einfallen lassen, meistens ergibt sich das eh von total alleine. Macht euch einfach einen Treffpunkt und eine Zeit aus und geht mal los und dann seht ihr eh, was euren Weg kreuzt.

TU ES!! :mrgreen:

Du hast also eine etwa 75% Chance, dass es nichts wird.
Wenn das motivierend gemeint sein sollte, ist dir das aber nicht so recht gelungen :lol: Er hat auch die 75% Chance, dass es was wird, wenn man die Rechnung positiv aufschlüsselt.
 
Dabei
18 Jun 2020
Beiträge
21
#14
@Peachy du hast ja recht mit allen was du geschrieben hast.
EIgentlich weiß ich ja auch was ich machen muss aber irgendwie blockt mich immer was.
Aber ich muss gestehen das hier schreiben und die netten worte tun echt gut und der wunsch Sie nach einen fen zu fragen wurde in letzter Zeit auch stärker.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.145
#15
Naja du hast halt Schiss.

Aber bedenke: jeder Held hatte zuerst Angst. Aber er hat sich ihr gestellt und sie überwunden. Ohne Angst kein Mut!

Es ist nicht schlimm, Schiss zu haben, aufgeregt zu sein - es ist wie Lampenfieber. Das ist nur dein Verstand, der dich schützen will und es nicht besser weiß.

Aber es gibt nichts, wovor du Angst haben musst. Oder hast du Angst, dass sie "JA" sagen könnte? :mrgreen: Wenn dem so ist - dann solltest du echt Angst haben!!! :lol:
 
Dabei
18 Jun 2020
Beiträge
21
#16
das komische ist, ich mache mir nur gedanken über ein nein. an ein ja hab ich nie gedacht, muss ich leider sagen.
Ich weiß nicht warum. Ich mach mir einfach selber zu viel Druck :(
Natürlich weiß ich nicht ob Sie weiß, das ich Sie mag aber ich glaube Sie hat es schon gemerkt.
 
Dabei
15 Jun 2020
Beiträge
3
#17
Ich kann nur eines sagen: Frag sie!

Sie gibt dir anscheinend eindeutige Zeichen. Sie unterhält sich lange mit dir, fragt nach deinem Privatleben und ihr habt euch lange in die Augen gesehen.

Ich habe in so einer Situation damals total verkackt, ich war in der gleichen Situation wie du, hab sie aber zu lange warten lassen und irgendwann war das Interesse ihrerseits weg. Sie war einfach eine Traumfrau. Sie gab mir Zeichen ohne Ende und ich Depp hab sie zu lange warten lassen. Und das alles nur weil ich ein Schisser war. Bis heute ärgere ich mich noch darüber! Also mach nicht den gleichen Fehler wie ich, und werde aktiv.

Auch wenn du Schiss hast, frag sie! Du kannst nichts verlieren. Wenn sie dir einen Korb gibt, weißt du, dass es sowieso nichts geworden wäre. Sagt sie aber zu, wirst du der glücklichste Mensch auf Erden sein, glaub mir!

Ich sag bei solchen Situationen immer wieder gerne: The proof of the pudding is in the eating!
 
Dabei
20 Mai 2020
Beiträge
30
#23
Mit den Worten meines besten Kumpels damals zu mir: Kopf aus und ran da!

Viel Erfolg!

Kleiner Ratschlag der mir oft hilft um nicht zu viel nach zu grübeln: Versuch kurz vorher an irgendwas anderes zu denken und wenn es die Einkaufsliste ist. Dann kann man auf die Situation eingehen wenn sie da ist, ohne sich schon vorher verrückt zu machen mit den "Womöglichkeiten".
 
Dabei
18 Jun 2020
Beiträge
21
#24
Hallo zusammen,

ich hasse meine Kopf. Gestern war ich noch total motiviert und heute zweifel ich wieder.
Ihr hab ja alle recht und ich muss es mich einfach trauen aber ich suche immer gründe warum selbst ein einfaches treffen nicht stattfinden könnte.
Klar wenn ich Sie fragen würde, würde ich hingehen. Aber ich suche immer nach gründen für ein korb.
Wenn es um den ersten schritt geht, ist mein selbstvertrauen echt mies, obwohl ich sonst echt kein blatt vor dem mund nehme.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.145
#25
Wenn du dich nur auf das Negative konzentrierst, kann es nichts werden.

Dann lass es einfach.

Du willst ja anscheinend nicht.

Nicht umsonst heißt es so schön:

Wenn du etwas wirklich willst, findest du Wege.

Wenn nicht, findest du Ausreden.

Du solltest dein Gedankenmuster ändern und dir ausmalen, was es für Gründe gibt, dir KEINEN Korb zu geben :041:
 
Dabei
20 Jun 2020
Beiträge
7
#26
ich sehe sowas immer so. Wenn ich mich nicht traue habe ich nichts. Wenn ich mich traue und eine Absage bekomme habe ich den gleichen Zustand wie wenn ich nicht frage aber wenn ich frage und ich bekomme ein ja dann habe ich etwas gewonnen. Du kannst in dem ganzen Spiel nicht verlieren weil du kein Minus machst. Beim flirten und bei nach einem Date fragen kannst du nur gewinnen.
Trau dich den ich glaube so wie du schreibst seit ihr beide bereit ;)
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.169
#27
Du kannst in dem ganzen Spiel nicht verlieren weil du kein Minus machst.
Das finde ich einen super Ansatz - auch wenn meiner eher umgekehrt ist: Wenn mich irgendwas blockiert, etwas zu tun, dann hat das seinen Grund. Sollte ich mich dennoch entgegen diesem Bauchgefühl überwinden, es zu tun, wird es vermutlich eine verkrampfte Angelegenheit. Wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich etwas machen soll oder nicht, dann mache ich es eher nicht.

Trotzdem noch ein weiteres Argument, das dafür spräche, sie nach einem Date zu fragen:
Sie wechselt doch sowieso den Job. Also wenn es jetzt zu einer tooooootal peinlichen Situation zwischen euch käme (die ich schlicht nicht sehe, wenn man jemanden fragt, ob er Lust auf einen Kaffee zum Abschied - dem JObwechsel - hätte), müsstest du sie doch nie wieder sehen.
 
Dabei
18 Jun 2020
Beiträge
21
#28
ach ich bin ein Kopfmensch und wenn ich zuviel Zeit habe, mach ich mir halt gedanken. Leider in diesen Fall negativ.
Ich hab mir das hier alles noch einmal durchgelesen und auch darüber nachgedacht was mir Freunde so gesagt haben.
Ich werde euch hier über den positiven verlauf berichten.
Ich danke euch
 
Dabei
20 Mai 2020
Beiträge
30
#29
Das sehe ich auch so wie die anderen.
Ich empfehle den eigenen Blickwinkel zu ändern. Selbstzweifel sind mir selbst auch alles andere als fremd, aber selbst wenn man einen Korb bekommt, ist das ja per se nichts, dass einen selbst abwerten muss. Ein Korb würde ja nicht automatisch bedeuten, dass man zu schlecht oder ungeeignet ist - manchmal macht es eben einfach nicht klick und dann ist es meiner Ansicht nach besser, das direkt und offen zu kommunizieren, damit alle wissen woran sie sind. Das ist doch besser als sich ewig in Was-Wäre-Wenn Fragen zu verstricken oder sich auf etwas einzulassen, bei dem man von Anfang an kein gutes Gefühl hat.

In meinen Augen kannst du nur "gewinnen" sogar. Egal wie sie reagiert, entweder sagt sie ja und du kannst dich auf ein spannendes Treffen freuen oder sie sagt nein, was unerwartet wäre, aber dann hast du zumindest Gewissheit und kannst aufhören dir den Kopf zu zermartern was sie angeht.

Eine kleine Übung die mir für meinen Selbstwert damals sehr geholfen hat:

Denk in einer ruhigen Minute einfach mal darüber nach, welche positiven Faktoren DU in eine künftige Beziehung einbringen könntest und versuche das von einem externen Blickwinkel aus zu betrachten. Viel mir anfangs auch nicht leicht, aber um so länger ich drüber nachgedacht habe um so mehr Punkte habe ich entdeckt die ich wirklich gut fand an mir, ohne sich in Eigenlob zu ergehen. Es geht ja schließlich nicht nur um sie hierbei, denn sie würde ja letztlich dabei auch etwas tolles gewinnen - nämlich dich!
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
5.145
#30
Cooles Posting, Fenris :023:

ohne sich in Eigenlob zu ergehen
Was wäre den so schlecht daran? Wieso darf man sich nicht loben und toll finden?

Doch, das darfst du alles, Mr. Planlos! Dich selbst aus ganzem Herzen lieben und toll finden.

Weil: wenn du es nicht kannst und tust - wieso sollte es wer anderer tun oder können?
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben