Ich bin mir unsicher

Dabei
19 Sep 2020
Beiträge
1
#1
Das Thema, über das ich hier schreibe belastet mich nun schon mehrere Monate und ich weiß wirklich nicht was ich tun soll.. Ich erhoffe mir, dass ihr mir, als neutrale Personen, weiterhelfen könnt.
Erstmal zu mir und der Vorgeschichte:
Ich bin 19 Jahre alt und mit meinem aktuellen Partner seit 2 Jahren zusammen. Davor sind mir einige schlimme Dinge passiert..
Als ich 16 Jahre alt war habe ich mich über das Internet in einen Jungen "verliebt". Der wusste genau was er mir sagen musste und daraus entwickelte sich eine Art Abhängigkeit und ich war bereit alles für ihn zu tun. Weil dieser Junge weiter weg gewohnt hat haben wir uns immer nur über Social Media geschrieben, Fotos geschickt etc. Ein Treffen hat dann auch stattgefunden, bei dem ich mich, im Nachhinein gesehen, sehr unwohl gefühlt habe, ich dachte damals aber, dass das so schon richtig ist. Das Ende von dem Ganzen war dann, dass er mehrere Freundinnen nebenher hatte und ich auch nur eine von vielen war.
Da er mich aber so in die Abhängigkeit gebracht hat ging es mir richtig schlecht die Zeit danach.

Dann habe ich ein paar Monate später auf einem Fest einen anderen Jungen kennengelernt und er war der Erste, der mich die schlimme Zeit davor vergessen lassen konnte. Wir kamen dann auch zusammen, allerdings hat er die Beziehung nach 3 Monaten beendet. Das war für mich noch schlimmer als das davor. Ich hatte auch dann 1 Jahr lang keine Beziehung mehr, konnte aber diesen Jungen trotzdem nicht vergessen. Über Freunde und Social Media habe ich auch einiges mitbekommen, was dieser Junge die Zeit lang getrieben hat und habe dann auch erfahren, dass er eine neue Freundin hat. Das hat mich auch sehr beschäftigt, vor allem weil ich das Gefühl hatte, dass er mich schon während der Beziehung betrogen hat.
Naja, also während der 1 Jährigen Zeit als Single habe ich sehr viel Zeit auf Partys verbracht und hatte einige One-Night-Stands und habe einfach meine Freiheit genossen und versucht den Jungen zu vergessen.

Irgendwann habe ich dann meinen aktuellen Freund kennengelernt. Am Anfang hat auch alles gut gepasst und ich habe mein komplettes Party Leben aufgegeben, aufgehört mit anderen Jungen zu schreiben etc. Doch mit der Zeit habe ich wieder das Bedürfnis einfach frei zu sein und wieder auf Partys gehen zu können, mit Jungs reden zu können und einfach nochmal mein Leben genießen zu können.. Das Problem ist auch, dass ich manchmal auch immer noch an meinen vorherigen Ex-Freund denken muss (der immer noch eine Freundin hat).. Ebenfalls ist es so, dass ich es mittlerweile auch gut mal eine Woche ohne meinen Freund zu sehen aushalte (was früher nicht der Fall war), ich mich zwar gerne noch mit ihm treffe, aber es auch nicht mehr das Kribbeln im Bauch gibt, wenn wir uns küssen..
Ich habe es auch dann meinem Freund gesagt, dass ich mir unsicher bin, aber es hat sich irgendwie falsch angefühlt und ich habe es zurückgenommen..
Jetzt habe ich aber wieder das Gefühl der Unsicherheit.

Ich weiß gerade einfach nicht was ich machen soll und wie ich das ganze deuten soll. War ich vielleicht einfach noch zu jung um eine feste Beziehung einzugehen oder noch nicht über meinen Ex Freund hinweg oder liebe ich meinen Freund einfach nicht mehr?

Wäre toll, wenn ihr mir eure Meinung schreiben könnt, weil ich gerade echt etwas überfordert bin und eine neutrale Meinung auf das ganze Thema gebrauchen kann..

Vielen Dank schonmal!
 
Anzeige:
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben