HILFE!Zu wem soll ich halten?

Dabei
24 Feb 2005
Beiträge
459
#1
Also,die Geschicht die ich jetzt erzähle,da geht es nicht um mich,aber um meinen besten Freund und um eine gute FReundin und ich weiß absolut nicht mehr was ich machen soll und fühle mich in die Enge getrieben.Also,mein bester Freund ist vor ca. 8 Monaten mit einem Mädel zusammen gekommen,das 3 Jahre jünger ist als er.Sie ist also 15 er 18..Die Freundin meines Freundes ist stark eifersüchtig,klammert stark und kontrolliert meinen Freund ständig.Sie lügt auch viel,erzählt z.B. er würde sie schlagen und ihr fremd gehen.Stimmt alles gar nicht.Bis gestern hat mein Kollege immer darüber hinwegesehen,es gab zwar oft Streß deswegen aber die beiden haben sich immer wieder zusammengerauft.Doch jetzt hat sie was gemacht was nicht zu verzeihen ist.Gestern morgen klingelte sie bei mir und erzählte mir,es sei aus zwischen den beiden,er hätte sie geschlagen und sie total beschimpft.Ich bin dann direkt nach dem ich mit ihr darüber gredet hatte, zu meinen Kollegen um ihn zur Rede zu stellen.Wie sich dann aber herausstellte,war die Sache komplett anders.Sie hatte ihm wieder aufgelauert,wieder hinterher spionoiert udn mein Kollege war so angenervt,das er sie tatsächlich beschimpft hat,aber nur weil sie um 2 uhr nachts(das mädel ist 15!!!!!)vor seinem Haus einen Zwergenaufstand gemacht hat,ihn nicht ins haus lassen wollte,ihm an den Klamotten gezerrt hat und Sturm bei ihm geschellt hat,dass die Mutter meines Kollegen wach geworden ist.Seine MUtter konnte die ganze Sache bezeugen,und hat auch noch mal ausdrücklich erwähnt,das mein Kollege sie nicht verprügelt hat.Konnte ich mir auch nicht vorstellen,aber komisch kam mir die ganze SAche schon vor.Seine Mutter erzählte auch noch,dass der Aufstand morgens um 10 uhr weiter ging,sie meinen Kollegen wieder terrorisiert hat.Mein Kollege hat nach der Sache heute morgen mit ihr Schluß gemacht.Das Problem an der Sache ist nun,ich bin die einzige Freundin,mit der die Freundin von meinen Kollegen redet.Sie hat nur zu mir vertrauen,heult sich bei mir aus.Sie fängt auch schon an mich zu terrorisieren.Und vorallem hat sie ja wieder gelogen und es ist klar das ich in so einer Situation zu meinen Kollegen halte,wenn sie über ihn erzählt er hätte sie verprügelt.Aber wie bringe ich ihr jetzt bei,dass ich mit ihr nicht mehr reden will,dass ich zu meinen Kollegen halte und das sie eigentlich eine Lügnerin ist.Ich will sie ja nicht noch mehr verletzten,weil sie ja auch erst seit en paar Stunden von meinen Kollegen getrennt ist.Sie ist auch psychisch krank,hab angst das sie sich was antut,wenn sie mich jetzt auch noch verliert.Aber ich kann ihr nicht mehr beistehen,nicht einem Mädchen was so schlimme Geschichten über meinen besten Freund erzählt.Sie tut mir zwar auch leid,weil ich weiß wie schlimm eine Trennung ist,aber sie ist wirklich psychisch krank in meinen Augen,sie erzählt so krasse Lügen udn terrorisiert meinen besten Freund dermaßen.Da kann ich doch nicht zu ihr halten.Meine Frage an euch,wie bringe ich ihr das bei ohne das sie so wütend auf mich wird und wohlmöglich sich was antut und über mich auch Lügen verbreitet?
Im vorraus schon mal dankE!!
LG ICe
 
Dabei
18 Mrz 2005
Beiträge
226
#2
Oha schwierige Situation... Ehrlich gesagt wüsste ich auch nicht was ich an deiner Stelle tun sollte.. ich würde wahrscheinlich dieser "freundin" sagen, dass du nicht der richtige Ansprechpartner in Bezug auf deinen Kumpel bist...weil es eben dein Kumpel ist und sie solch heftige Dinge über ihn gesagt hat. Ich würde ihr aber auch sagen, da sie ja psychisch labil ist, dass du sonst immer für sie da bist wenn es ihr schlecht geht...

Ich weiss dass du ein sehr hilfsbereiter Mensch bist und für jeden ein Engel sein willst, deswegen wird es schwierig sein ihr zu sagen sie soll dich mit ihren Lügengeschichten in Ruhe lassen...

bloss frage ich mich da, ob du nicht selbst irgendwann "verrückt" werden würdest, wenn du dir andauernd solche Lügengeschichten anhören müsstest..

wie ist die situation denn jetzt?
 
Dabei
24 Feb 2005
Beiträge
459
#3
Danke Cassi das du mir hilfst.Die Situation ist sehr undurchsichtig momentan.Mein bester Freund ist jetzt ja getrennt von ihr.Und jetzt steigt er auch noch mit meiner besten Freundin(die beiden waren vor einen Jahr schon mal zusammen)wieder ins Bett.Seine Ex ist total sauer auf mich,weil ich erst mal auf Abstand gegangen bin und ihr auch gesagt habe,das ich es super scheisse finde was sie über ihn erzählt.Sie jammert ständig sie will mich nicht verlieren,aber ich hab ihr gesagt das ich erst mal Abstand brauche und über alles nachdenken muss.Sie will eine Aussprache mit mir,aber dafür fehlt mir momentan die Zeit und auch der Wille.Sie hat mich zu sehr enttäsucht,da sie mittlerweile auch schon anfängt Lügen über mich zu erzählen...dazu kommt noch der Druck von meiner Clique,die natürlich auch alle sauer sind auf sie.Mein bester Freund ist jetzt dabei eine Freundschaft mit seiner Ex aufzubauen,aber der Rest der Clique ist konsequent dagegen.Aber keiner traut sich wirklich ihm das zu sagen.Jetzt steht quasi die ganze Clique zwischen den Stühlen udn wir müssen sehen wie es weiter geht.Wenn mein Kollege bereit ist eine Freundschaft aufzubauen müssen das wohl alle akzeptieren...und ich werde mir aber meine eigene Meinung bilden,ob ich weiterhin mit ihr befreundet sein möchte oder nicht.
 
Dabei
18 Mrz 2005
Beiträge
226
#4
Ich finde es gut, dass du mit deiner Freundin ehrlich darüber geredet hast und ihr gesagt hast, was du über ihr Verhalten denkst.. ich denke aber auch, dass es die richtige entscheidung ist auf Abstand zu gehen, vorallem wenn sie auch mit dir so etwas abzieht.
Ich verstehe sie nicht, sie widerspricht sich doch selbst. Einerseits will sie dich nicht verlieren andrerseits erzähl sie Lügen über dich.. und da kann sie doch nicht von dir erwarten, dass du das tolerierst....

Ich denke aber, dass ihr (du. deine Clique) wiederum es akzeptieren solltet wenn sich dein Kumpel für eine Freundschaft mit seiner Ex entschieden hat. Es ist sein Leben er kann machen was er will. Das einzige was ihr machen könnt ist ihn zu warnen, dass es wieder zu Lügengeschichten kommen könnte..wobei wenn jeder weiss, dass sie nicht die Wahrheit erzählt, wird ihr auch hoffentlich keiner mehr glauben...
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben