Hat mein Freund mich betrogen?

S

Seline

Gast
#1
Hallo liebe Community,

mein Freund und ich hatten letzten Sommer eine sehr schwierige Zeit. Wir sind bei suchtkrank und haben eine Borderline-Persönlichkeitsstörung. Ich habe zudem noch eine schizo-affektive Störung. Das heißt, dass ich paranoid bin, Katastrophengedanken meinen Alltag beherrschen und ich krankhaft eifersüchtig bin und das gepaart mit einer bipolaren Störung.

Letztes Jahr hat mein Freund extrem konsumiert, war tagelang wach, hatte Psychosen und mehrere Entgiftungen hinter sich gebracht. In der Zeit hatte er auch mit einigen Frauen Kontakt. Ich habe mir zu der Zeit aber nichts gedacht.

Vor einigen Wochen, als er duschen war, war ich extrem neugierig und habe mir seine Whats-App-Verläufe durchgelesen. Tja.. er hat ziemlich innig mit einer geschrieben, die er in der Entgiftung kennengelernt hatte. Als er aus der Dusche kam, habe ich ihn darauf angesprochen und er meinte, dass das alles nur Spaß und nicht ernst gemeint war. Ich bestand deshalb darauf, weitere Chats mit Frauen zu lesen. Er hat sie vor meinen Augen alle gelöscht.

Seine Aussage darauf war: "Ich war drauf, ich kann mich selbst nicht genau daran erinnern, was ich geschrieben habe. Und das will ich auch nicht". Aber er besteht darauf, mich nicht betrogen zu haben. Vor einer Woche habe ich mir sein Handy wieder geschnappt, weil er sturzbesoffen eingeschlafen ist. Er hatte mehrere Penisbilder gemacht. Ich hab die niemals empfangen.

Ich hab einfach kein Vertrauen mehr. Was würdet ihr in meiner Situation tun?

Liebe Grüße
 
Dabei
9 Mrz 2020
Beiträge
17
#2
Hallo Seline

Dann will ich mal den Anfang machen.

Als ich deinen Beitrag gelesen habe, habe ich mich gefragt, ob der Vertrauensbruch bei dir wirklich das Problem ist. So wie du schreibst habt ihr beide ein Suchtproblem und div. psych. Probleme.

Du frägst nach Rat in deiner Situation? Ich würde mich erst einmal um mich selbst kümmern und dann im nächsten Schritt vielleicht schauen, ob eine Paarbeziehung überhaupt in Frage kommt.

Vielleicht ist der vermeintliche "Ausrutscher" deines Freunds auch eine Chance für dich? Meist geht man gestärkt aus einer Trennung hervor - auch wenn man es am Anfang nicht glauben mag.

Viel Glück dir!
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben