hallo ihr lieben, ich brauche eure hilfe...

Dabei
5 Feb 2006
Beiträge
2
#1
...meine freundin und ich haben uns letzten sommer im urlaub kennengelernt und führen seither eine fernbeziehung (ca 500 km distanz), deswegen sehen wir uns in der regel nur etwa ein verlängertes wochenende im monat. wir verstehen uns sehr gut, sie ist wunderschön und wir führen sehr gute gespräche, wir sind sozusagen seelenverwandt. doch ein problem ist, dass sie mich mehr liebt als ich sie. sie investiert so viel in die beziehung, glaubt an mich und betont ständig wie sehr sie mich liebt. ich hingegen kann mich einfach nicht so öffnen und hab fast ein schlechtes gewissen wenn sie mir klarmacht wie sehr sie mich liebt, bei mir hat es einfach nicht so boom gemacht wie bei ihr. ein zweites problem ist, dass ich damals im urlaub eigentlich nur fun und abenteuer haben wollte und dann bin ich bei der ersten, bei ihr, hängengeblieben. und ich bin jetzt 23, komme gut bei mädchen an, und habe seit ich mit ihr zusammenbin auch hin und wieder chancen für one-nichtstands gehabt, aber ich bin treu geblieben, wobei ich sagen muss, dass ich es im nachhinein bereue, denn ich bin einfach ein abenteurer, vielleicht werde ich mit der zeit ruhiger und bin dann eher für treue geschaffen, aber jetzt bin ich so wild dass ich einfach ständig das bedürfnis nach sex und auch nach anderen frauen habe. wisst ihr, ich könnte mich jetzt zurücklehnen und sagen dass alles easy ist, ich habe eine freundin, die mich liebt, die alles für mich macht, die sich sogar überlegt ihr leben aufzugeben und zu mir zu ziehen, die mir so viel mut und kraft gibt, mit der ich guten sex habe und sowieso alles perfekt läuft... aber ich hab einfach ein schlechtes gewissen, denn sie liebt mich so sehr und ich kann da nicht mithalten und ich versuchte ihr beizubringen, dass es für mich nicht schlecht wäre eine offene beziehung zu führen, doch sie meinte dass sie das nicht könne, weil ich sie mit fremdgehen so verletzen würde, und ich kann es nicht hinter ihrem rücken tun, denn dafür bin ich einfach viel zu ehrlich. ich weiss nicht was ich tun soll, eigentlich wäre doch alles so perfekt, doch ich weiss es nicht zu schätzen, ich strebe scheinbar immer nach mehr und weiss das was ich habe nicht zu schätzen. sie müsste mehr mit mir spielen, mich vielleicht auch eifersüchtig machen, damit ich mehr um sie kämpfen muss, denn das sie mich immer so mit liebe zudeckt wirkt sich nicht produktiv auf unsere beziehung aus. ich bin einfach überfordert. ich dachte mir, dass ich mit ihr einen neuanfang wage, indem wir für eine zeit lang einfach nur freunde sind, aber uns deswegen nicht weniger sehen, sondern genauso oft, dann werde ich mich andersweitig sexuell austoben, auf jagd gehen und mit ihr einfach nur platonisch befreundet sein. ich weiss, dass mir das sehr schwer fallen würde, da ich mich dann sozusagen von ihr selber auf liebesentzug gesetzt habe, aber ich muss diesen poker führen, denn sonst frage ich mich ständig ob mehr dirngelegen wäre. und... am besten wäre es, sie würde sich auch sexuell austoben, denn dann wäre ich wahrscheinlich eifersüchtig und fähig ihre wahre bedeutung abzuschätzen. ich bitte euch um tipps, auf jedenfall möchte ich sie nicht verletzen, das hat sie nicht verdient, ich finde sie nämlich den wundervollsten menschen dieser welt und ich habe ihr gegenüber auch eine verantwortung.

ich danke euch!
 
Dabei
8 Nov 2005
Beiträge
206
Alter
31
#2
Sag ihr das!
Das ist das einzige was ich dir raten kann... Je mehr Zeit vergeht, desto mehr tust du ihr weh...

Und je öfter du die chance auf einen ONS bekommt, desto eher die Wahrscheinlichkeit, dass du schwach wirst!

kex
 
Dabei
24 Aug 2006
Beiträge
55
#4
das finde ich ja mal postitv, ein 'abenteurer', der sich immerhin seiner verantworung bewusst ist. nicht, dass ich mit abenteurern symphatisiere ;-), als frau, aber trotzdem, find ich gut.
trotzdem stimme ich tina zu, das mit den ons ist echt keine kunst, aber jemanden zu finden, mit dem man sich versteht, der einen aufrichtig und ehrlich liebt, DAS ist schwer.
jetzt ist halt die frage, ob dein drang so groß ist, dass es einfach nicht merh anders geht, dann musst du sie verlassen. aber ich könnte mir vorstellen, dass du das irgendwann sehr bereuen wirst. spätestens dann, wenn du dich genug ausgelebt hast, was meistens sehr schnell langweilig wird, vor allem, wenn man dann die möglichkeit dazu hat, und es einem bewusst wird, dass DAS nicht alles sein kann. aber dann ist dieser wertvolle mensch weg.
reden müsstest du wohl auf jeden fall mit ihr. denn es scheint, als sei dein bedürfnis nach abenteuern doch recht groß. aber schade find ich es, klar wird es sie verletzen, und sie ist ein wertvoller mensch, wie du schon sagst. wirklich schade. für dich und für sie. aber bevor sie jetzt zu dir zieht, musst du ihr es auf jeden fall sagen. diese verantwortung hast du ja auch, dass sie nicht ihr leben auf jemanden einstellt, der es nicht verdient hat (sorry).
schade, dass ihr männer immer das gefühl haben müsst, um etwas kämpfen zu müssen, es könnte alles so einfach sein ;-)
alles gute euch beiden!
 

Ähnliche Themen


Oben