Freund gesteht nach Jahren seinen Fetisch - Bitte ernst nehmen

E

Einhörnchen

Gast
#1
Hey Leute,

ich weiß nicht mehr weiter. Mein Freund und ich, wir sind nun seit 6 Jahren ein Paar. Und wir sind eigentlich glücklich. Von Anfang an war es Liebe auf den ersten Blick. Mit seiner seriösen Art, seine Ausdrucksweise und seinem Charme hat er mich regelrecht verzaubert. :)

Nun hat er mir vorgestern Abend gestanden, dass er schon seit Jahren, noch länger als wie wir zusammen sind, einen Fetisch hat. Und zwar törnt es ihn an, wenn sich eine Frau vor dem Sex mit Ketchup, Pudding, Senf, Sahne und was weiß ich nicht was einschmiert. Von Schoko-Streusel war auch die Rede. Das würde er nun gerne bei mir haben.

Ich war erstmal sprachlos. Sowas passt gar nicht zu einem Seriösling wie ihm, vor allem weil er im Bett immer eher "brav" ist und es selten "schmutzig" zugeht.

Tja, wie soll ich jetzt damit umgehen? Grundsätzlich nehme ich seine Wünsche für voll und er meine, aber das... Nein, das will ich mir gar nicht vorstellen. Aber ich will ihn auch nicht verlieren...

Was soll nun machen?

Ich hoffe, dass ihr mir Tipps geben könnt. :)

Danke und LG,
Einhörnchen
 
Anzeige:
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.518
#2
Hello,
ich hätte jetzt beinahe geschrieben, dass ich gerne süß und salzig mische, aber Senf und Pudding zusammen geht nicht. Ich hätte auch geschrieben, dass du ihn ja fragen könntest, wie genau er es denn gerne hätte und dass ihr euch ja langsam herantasten könntet und dass dir immer bewusst sein sollte, dass du jederzeit damit aufhören kannst, wenn du auf deine Grenzen stößt (und dass du vor allem versuchen solltest, nicht zu lachen), aaaaber dann habe ich das hier gelesen und dann war die Sache klar:
Nein, das will ich mir gar nicht vorstellen.
Dann mach es nicht. Du und er solltet dann eben überlegen, wie ihr noch zusammen sein wollt - also wie wichtig ihm die Auslebubg des Fetisches ist und ob er sich Ersatz-Befriedigung holen kann und ob du damit okay wärst.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.353
#3
Und zwar törnt es ihn an, wenn sich eine Frau vor dem Sex mit Ketchup, Pudding, Senf, Sahne und was weiß ich nicht was einschmiert. Von Schoko-Streusel war auch die Rede.
Da hatte ich eigentlich schon Schlimmeres erwartet. "Schmutzig" find ich das nicht. Ich finde auch nicht, dass das das Bild eines seriösen Menschen zerstört. Aber es hat ihn bestimmt eine ziemliche Überwindung gekostet dir das zu "gestehen". Das heißt doch dass du ihm wichtig bist und er dir sehr vertraut, das ist doch schon mal was Schönes.

Vielleicht könnt ihr euch zusammen was raussuchen was du nicht eklig findest? ZB das mit der Sahne oder den Schokostreuseln? Und es vielleicht auch nicht wo ausprobieren wo es dann eine Riesen Sauerei gibt (wie zB bei Ketchup im Bett). Wenn das für dich ein NoGo ist, solltest du allerdings diesen Rat beherzigen:

Sooo zwingend wichtig für ihn scheint es ja nicht zu sein, sonst hätte er nicht 6 Jahre gewartet bis er dir das erzählt, oder?
 
Dabei
6 Mrz 2020
Beiträge
196
#4
Und zwar törnt es ihn an, wenn sich eine Frau vor dem Sex mit Ketchup, Pudding, Senf, Sahne und was weiß ich nicht was einschmiert. Von Schoko-Streusel war auch die Rede.
Was mir dazu auch noch einfällt, man muss ja nicht unbedingt den ganzen Körper damit einschmieren, man kann klein anfangen und vielleicht nur die Brüste oder so.. Kann sehr erotisch sein, denke ich. Und kommt es ihm wirklich darauf an, mit was du dich einschmierst? Oder geht es einfach um das einschmieren mit irgendetwas? Also muss es zum Beispiel unbedingt Ketchup oder Senf sein oder kommt es ihm nicht so darauf an mit was? Sahne, Schoko-Streusel oder auch warme Schokoladensauce fände ich zum Beispiel noch lustig.

Du sollst aber auf jeden Fall nichts machen, was du nicht willst, wie oben auch schon erwähnt. Aber vielleicht könnt ihr ja gemeinsam einen Kompromiss finden. Vielleicht kannst du es dir bei gewissen Körperteilen und/oder gewissen Einschmier-Sachen ja doch vorstellen. Und wie auch schon gesagt, muss man das ja nicht zwingend im Bett machen, wenn du das nicht willst.
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.530
#5
Von Senf und Ketchup im Intimbereich möchte ich abraten. Das kann ekelhaft brennen.

Ansonsten finde ich seinen Wunsch nicht weiter schlimm. Ein echter Fetisch scheint es auch nicht zu sein, sonst hätte er nicht 6 Jahre befriedigenden Sex haben können. Wenn Du mit ihm ein bisschen experimentieren und Abwechslung in euer Liebesleben bringen möchtest, fang vielleicht in Rückenlage mit Sprühsahne an. Ein Klecks auf den Bauch, dann darf er das ablecken, und dann entscheidest Du, wohin der nächste Klecks kommt ... Ist ne gute Art, seine Zunge da hin zu lenken, wo man sie gern hätte. Und man spart bestenfalls sogar das Kochen - satt ist er dann ja ;).
 
Dabei
13 Okt 2021
Beiträge
11
#7
Der Treath hier ist zwar etwas älter aber ich möchte gern auch was dazu sagen:)
Ich finde erstmal mutig von ihm das er dir das überhaupt gesagt hat, sowas ist ja nicht alltäglich. Und probieren geht immer, wenn du es wirklich nicht willst, wenn er dir nicht gefällt oder du dich unwohl fühlst. Dann sag ihm das ruhig:)
Ansonsten, ich denke mal viele Menschen haben einen Fetisch und wenn sich beide das zutrauen warum nicht :D
Alles gute BlackCloudlyRain:)
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben