Er ist toll aber ich liebe ihn nicht...

Dabei
25 Mrz 2007
Beiträge
62
#1
Hallo Ihr Lieben,

ich habe eine Beziehung seit einiger Zeit, er ist ein toller Kerl, er tut all das was ein Mann tun sollte, zuhören, lachen, da sein, mich verwöhnen usw...

aber ich liebe ihn nicht, jeden Tag versuche ich ihn zu lieben und ihc bin ihm auch sehr dankbar für alles was er für mich tut. Er ist ein feiner Kelr, eine Zukunft mit ihm würde mir Sicherheit bieten in jeder Hinsicht.

Davor hatte ich nicht so schöne Beziehungen, doch da war es Liebe auch wenn viel Leid dabei war.

Ich versteh mich selber nicht, ich meine ich habe jetzt alles was man sich wünschen kann aber es nutzt nichts, denn ich fühle mich leer und schlecht weil er das eigentlich nicht verdient hat nicht so geliebt zu werden wie er es tut.

In meinem Kopf hab ich immer die Vorstellung einen Mann zu treffen wo es Bumm macht, so wie in den Filmen, vielleicht ist das gar nicht real, aber ich möchte so gerne jemanden so sehr lieben dass ich fpr ihn sterben könnte, wenn ihr wisst was ich meine...

SO ne richtige Liebe jemanden den man unbedingt heiraten möchte und keine Sekunde ohne diese Person sein kann, ich hatte das Gefühl schonmal leider war es dann nur eher von meiner Seite, bringt natürlich auch nichts...

Was soll ich denn nur tun jetzt???
Ich kann ihn einfach nicht lieben und ich kann mir auch wenn ich es wollte mir keine Zukunft vorstellen weil ich weiß dass ich irgendwann ausbrechen werde....

Ich weiß nicht was ich tun soll???
 
Anzeige:
Dabei
17 Okt 2008
Beiträge
690
Alter
35
#2
Ehrlich sein und schluß machen... bevor du ihm noch länger vorspielst ihr hättet ernsthaft eine Zukunft. Das wäre mein Rat.
Nur weil er dich verwöhnt und dir Zuhört und lacht, wie du schreibst, eine Beziehung ohne Liebe eingehen ist doch selbstsüchtig. Und du wirst ihm das Herz brechen wenn du dann irgendwann eine echte Liebe kennen lernst.
 
Dabei
27 Aug 2008
Beiträge
394
#3
Da Du ihm nicht das geben kannst was er verdient und sich jeder wünscht - nämlich von Herzen geliebt zu werden - solltest Du es beenden. Und ihm damit die Chance geben eine andere Frau zu finden die ihn liebt.
Denn niemand hat es verdient vom Partner nur Dankbarkeit und Freundschaft zu bekommen.

Alles andere wäre falsche Rücksichtnahme oder Egoismus - weil es sicherlich schön ist so einen Partner zu haben - aber eben genauso ist es den anderen gegenüber unfaires auszunutzen und im Grunde vera****.

Wenn Dir dieser Mensch etwas bedeutet, dann beendest Du es - für ihn - und natürlich auch für Dich, denn auch Du wirst kaum dauerhaft glücklich sein, wenn Du Deinen Partner nicht liebst. Und auch Du wirst jemanden finden bei dem Liebe zwischen Euch beidseitig ist.
 
Dabei
21 Nov 2007
Beiträge
270
Alter
36
#4
wenn du bei deinem partner bleibst, musst du bedenken, verbaust du dir auch selber die chance so zu lieben, wie du es dir wünschst. man kann es nicht erzwingen eine bestimmte person zu lieben und du hast es lange genug versucht.
auch wenn es hart ist, dass du ihn verletzen und dich wieder an einen anfang ohne ihn stellen musst, ist es doch für euch beide das beste, wenn du es beendest. du wirst doch selber nicht glücklich sein damit, also wäre es falsch euch beide weiter zu belügen.
ich denke du wirst den mann noch eines tages treffen, bei dem es bumm macht, ich wünsche dir alles glück der welt dazu!
 
Dabei
7 Jan 2009
Beiträge
699
#5
Da kann ich mich den anderen nur anschließen. Du sagst doch selbst, dass du dir mit ihm keine Zukunft vorstellen kannst...

Wie ist es eigentlich zu der Beziehung gekommen? Da du ihn ja nicht liebst...
Obwohl das jetzt ja auch schon egal ist. Jetzt steckst du ja mittendrin.
 
Dabei
25 Mrz 2007
Beiträge
62
#6
Ich denke immer das kommt vielleicht noch mit der Liebe, ich meine was ist Liebe überhaupt. selbst wenn man jemanden findet den man liebt irgendwann wird dieses gefühl doch auch weniger oder??

ich glaube sowas was ich suche gibt es gar nicht wirklich, es wird vermittelt durch Bücher und Filme wie schön die große Liebe ist, nur kein Film und kein Buch sagt einem wie es 10 Jahre später aussieht!!!

Zu der Beziheung ist es gekommen weil wir uns Prima verstanden haben und es ist auch eine ernorme Anziehungskraft. Es liegt auch nicht an ihm, ich glaube es gibt nur einen Punkt mit dem ich mich nicht abfinden kann und das hört sich jetzt dumm an aber ich kann nichts dagegen tun: er ist nicht so mein Typ...dh, er sieht schon gut aus aber es ist nicht mein Typ....
Aber Schönheit vergeht doch eh irgendwann von daher denke ich mir jeden Tag: Man das kann doch nicht der Grund sein jemanden nicht zu lieben!!!

Ich glaube meine Ansprüche sind so hoch dass dies eh kein Mann wirklich erfüllen kann, also dachte ich mir ok auf was kommt es auf Dauer wirklich an???

Ehrlichkeit, liebevoll, humorvoll und er sollte immer für mich da sein und gut im Leben stehen.

So das alles tut er doch!!!

Ich verarsch ihn ja nicht, ich mag ihn wirklich gerne und versuche jeden Tag mein Bestes zu geben und ihn auch glücklich zu machen aber ich glaube er weiß selber dass er mich nciht ewig halten kann...

Achja da gibt es noch einen Punkt der ist dass ich Panik habe, ich meine ich habe Angst davor dass das jetzt scho alles war in meinem Leben, nicht auf Männer bezogen, sondern ich wollte doch nocht soviel erleben und machen. Die Sache ist ich weißnicht ob er da mitziehen würde. Ich will nicht dass jetzt schon alles vorbei ist...kennt ihr das nicht??

Diese Angst dass nichts mehr kommt??ich weiß nicht was mit mir los ist, endlich habe ich einen tollen Mann gefunden und ich will es undebingt versuchen und dann all diese dummen Gedanken die mich verfolgen, anstatt es einfach zu genießen und froh zu sein. ich bin echt eine Idiotin, aber ich kann diese Gedanken nicht loswerden.

Kann sich sowas nicht legen??Vielleicht hab ich ja nur Angsr mich zu binden, manchmal versteh ich auch nicht warum er mich so sehr liebt. Vielleicht leibt er mich zu sehr und dadurch ist ein Ungleichgewicht reingekommen, vielleicht ging alles zu schnell, kann das sein???
 
Dabei
27 Aug 2008
Beiträge
394
#7
Er ist nicht Dein Typ? Ist das jetzt ernsthaft gemeint? Wie oberflächlich....

Also normal entsteht eine Beziehung weil man sich ineinander verliebt. Und dann ist der andere plötzlich schön, anzienehnd und attraktiv - auch wenn man vorher noch dachte, so jemand wäre optisch nichts für einen.

Tut mir leid, aber das wird dann auch nicht mehr weggehen. Liebe wird nicht entstehen, wenn Du ihn schon so betrachtest.

Und Liebe muss auch nicht vergehen, sondern wächst im Laufe der Jahre im Idealfall. Auch wenn sie sich verändert bleibt normal der Partner sexuell atraktiv und wird nicht als "nicht mein typ" gesehen, auch nicht nach 10 Jahren, denn wenn doch gehen dann auch länger duaernde Beziehung wegen mangelnder Liebe zu Ende.
Aber unter den Vorraussetzungen die Du beschreibst, wird das nie eine Liebe werden oder Du glücklich mit Deiner Wahl.
Es tut mir leid, aber ich finde es hochgradig unfair und egozentrisch von Dir diesen Mann derart zu benutzen und ihm zu verwehren geliebt zu werden - oder sagst Du ihm das offen, dass Du nur freundschaft empfidest und er nicht Dein typ ist? - nur weil Du desillusionert bist und denkst es findet sich nichts besseres mehr...
Das macht ich ehrlich gesagt sogar ein bischen wütend dass Du den Mann im Grunde uzum Opfer deines mangelnden Optimismus machst. Der gute tut mir wirklich sehr leid... mehr noch als Du mir leid tust so verbitert zu sein weil Du kein Liebesglück hast ...
 
Dabei
25 Mrz 2007
Beiträge
62
#8
Ach man du verstehst das nicht, das ist nicht egoistisch gewesen, ich such doch niemanden um ihm weh zu tun...

ich war am anfang auch begeistert gewesen und die ersten wochen auch sehr happy, doch es war alles zuviel die ganze liebe es war zuviel, ich war das nicht gewohnt und wurde überhäuft mit geschenken und komplimenten und anrufen usw...

es war einfach zuviel, es war so als würde ich langsam auftauen und er stand schon voll in der pfütze seines auftauens, weil er schon viel weiter war als ich!!!

und dann war er auch nicht mehr so attraktiv für mich wie am anfang, das hat betimmt nichts mit oberflächlich zu tun ich glaube ich wurde einfach überrannt von der ganzen sache!!

ich schätze ihn sehr aber wir sind orgendwie an unterschiedlichen standpunkten, verstehst du das???

er ist mitten im liebesglück und ich bin noch in der beschnupperungsphase...ich bekomm angst weil es soviel ist und ich denke auf sein level komm ich gar nicht mehr!!!

ich will bestimmt niemanden verletzten und bin auch nicht oberflächlich ich mache das doch nciht mit absicht und wünschte ich wäre auch so mitten im liebesglück!!!
 
Dabei
5 Nov 2007
Beiträge
6.290
Alter
79
#9
Das, was du beschreibst, kann ich gut nachvollziehen. Mir ging das über viele Jahre so.

Und ich glaube auch, dass wir unterscheiden müssen zwischen verliebt sein und Liebe, dass viele Menschen eine falsche Vorstellung von der Liebe haben, in dem Sinn wie du es am Beispiel aus Büchern oder Filmen andeutest. Dass nach der Phase des verliebt seins erst die Zeit kommrt, wo sich die Liebe im Alltag bewähren muß. Ich kenne niemand, der nach vielen Jaheren in einer Beziehung noch so verliebt ist, wie am Anfang. Aber es wird sicher im Einzelfall Unterschiede geben.

Aber wie damit umgehen? Nur du kannst es für dich entscheiden. Wenn du dich jetzt trennst, wirst du auch in den nächsten Mann, den du kennen lernst, das hinein tragen, zum Beispiel Bindungsangst, etwas zu versäumen, einen Grund finden, dich nicht wirklich einzulassen.

Wie alt seid ihr? Ist ihm das bewußt, dass du für ihn anders empfinderst, wie er für dich?
 
Dabei
25 Mrz 2007
Beiträge
62
#10
ich glaube schon dass er das merkt...sonst würde er sich eventuell auch nciht soviel anstrengen.

Er ist 36 und ich 25...er sieht das schon sehr realistisch denke ich, ich hab von vorne rein kein geheimnis draus gemacht dass ich viel freiheit brauche.

manchmal hab ich das gefühl er ist etwas überfordert mit mir...

ja es ist aber wie du sagst das denke ich auch dass ich das vielleicht immer haben werde und dann einen tollen mann verliere nur weil ich denke das kanns noch nicht sein oder es ist zu früh oder irgendwann kommt mal ein romeo auf einem weißen pferd und nimmt mich mit in die karibik!!

das ist wohl unrealistisch... mich nervt es nur selber so an dass ich nicht wie andere einfach eine beziehung genießen kann und jemanden so akzeptieren kann und immer denke ich verpasse was oder ich fühle mich eingeengt.

millionen menschen auf dieser welt führen beziehungen und ich denke wenn ich jetzt nicht mal hart bleibe mit mir und es einfach mal genieße werde ich wieder wegrennen und dann wird es ewig so weitergehen.

wie gesagt es hat nichts direkt mit ihm zu tun, ich hab nur angst und je mehr er mich liebt umso mehr macht es mir angst vielleicht gerade wegen der verantwortung die ich dann habe und die dadurch immer größer wird weil ich ja auch finde er sollte mein bestes bekommen und wenn ich das nicht immer geben kann dann hab ich automatisch nen schlechtes gewissen und fange an an allem zu zweifeln...

komisch alles, ich versteh es selber nicht!!
 
Dabei
5 Nov 2007
Beiträge
6.290
Alter
79
#11
Hallo honey,
in der Überschrift sagst du, dass du ihn nicht liebst..Ohne Fragezeichen. Aber im Texst hört es sich schon etwas anders an, dass dir an dem auch was liegt (Er ist toll....).

Ich hab jetzt auch mal deine bisherigen Threads angesehen. In deiner letzten Beziehung hört es sich anders an. Während dich jetzt die Frage beschäftigt, dass du deine Freiheit brauchst, dich nicht einengen lassen willst, war es vorher eher so (zumindest am Anfang), dass du darauf fxiert warst, ihm es recht zu machen.

Wie siehst du aus deiner momentanen Gefühlslage deine letzte Beziehung?

Überhaupt scheinst du eine Frau zu sein, mit der der Herrgott es gut meint, was die Männer betrifft. (Er ist toll....ständig Verehrer) Da hat so manche Frau ganz andere Probleme.

Vielleicht neigst du einfach dazu, die Dinge komplizierter zu machen, als sie sind.

Ich wünsch dir was.
 
Dabei
25 Mrz 2007
Beiträge
62
#12
DU sagst es, meine vorhrige Beziehung war ne Katastrophe und ich habe mir gewünscht so einen kerl wie jetzt zu haben, jetzt hab ich ihn und mein Kopf sagt mir ganz klar dass es mir nicht besser gehen könnte und auch in zukunft würde ich so immer glücklich sein ohne lügen und betrügen.

ich glaube er ist auch gar nicht so das problem ich kann mich mit dem leben nicht so anfreunden dass es jetzt alles war, ich meine nach was soll ich denn jetzt suchen??

vielleicht hab ich auch nur angst dass ich ihn verletzte, er ist sich ja selber darüber bewusst dass es sein kann dass ich nicht für immer bleiben werde, und das tut mir irgendwie echt weh, ich meine er reisst sich den arsch auf und ich sitz da und denk drüber nach was ich tun soll wenn ich nciht mehr wollen würde???

ach ich bin so verwirrt, ich liebe ihn schon auf eine art und weise aber es ist nicht dieses anhimmeln, es ist so realistisch ohne rosa wölckchen sondern einfach jemand der mich sein lässt wie ich bin und genau das toll findet so wie ich bin....

kein meckern, kein stress, nichts....vielleicht bin ich das einfach nicht gewohnt und kann damit nicht umgehen dass mich jemand genauso liebt wie ich bin???
 
Dabei
21 Nov 2007
Beiträge
270
Alter
36
#13
vielleicht solltest du dir einmal zeit nehmen, tief in dich zu gehen und nachzuspüren, was du wirklich für ihn empfindest. ich glaube das ist im moment das wichtigste für dich. wer weiß, vielleicht merkst du erst nach einer woche abstand von ihm, was du wirklich fühlst. probiere das doch erst einmal, bevor du ernsthaft über trennung nachdenkst.

liebe kann in so vielen verschiedenen erscheinungsformen auftreten und sie wandelt sich auch innerhalb der zeit. ich habe schon irgendwie die liebe erlebt, wie sie im buche steht, aber auch die musste sich erst dazu entwickeln und sieht heute auch schon viel weniger rosarot aus, ist dafür aber solide und stark und eben einfach da. ohne viel schnörkelei. ich denke jeder mensch liebt ein wenig anders. wenn dieser mann dich glücklich macht, dann hast du vielleicht gar keinen grund, dich zu trennen. vielleicht ist diese liebe einfach nur ganz schlicht.

ich würde nicht so viele gedanken daran verschwenden, was du alles verpasst, oder dass nichts mehr kommt. ich dachte erst du wärst vielleicht schon 50, aber du bist doch noch so jung und im leben kommt sicherlich noch eine ganze menge. überleg dir doch einfach mal, was du IM MOMENT gerne hättest.

alles gute!
 
Dabei
18 Feb 2009
Beiträge
3
Alter
48
#14
An TE. Ich verstehe schon was Du meinst. Aber lass Dir eins sagen, wenn Du die Sache beendest wirst Du Ihn vielleicht sehr vermissen! Das kann Dich sehr runterziehen. Das wird auch nicht gleich kommen, sondern wahrscheinlich erst später, wenn Du Dir all die anderen "tollen" Männer anguckst.

Ich sage ja nicht, das Du unbedingt mit Ihm zusammenbleiben sollst, aber lass Dir sagen, überlege Dir die Sache gut, bevor Du alles wegwirfst.

Seine Tränen und die Trauer, Dein schlechtes Gewissen. Es kann gut sein, das Du danach merkst, was Du an Ihm hattest, und willst Ihn zurück. Auf einmal ist es dann doch liebe. Es gibt Leute, die waren ein leben lang auf der Suche nach dem richtigen Partner, und waren am Ende doch alleine. Überleg es Dir...
 
Dabei
8 Apr 2021
Beiträge
1
#18
Hallo honey,
ich weiß, es ist schon seeehr lang her, dass du diesen Post geschrieben hast, aber ich bin gerade genau in der gleichen Situation, weshalb mich interessieren würde, wie das Ganze mit deiner Beziehung ausgegangen ist.
Würde mich sehr freuen, wenn du das liest.
LG Lotte:)
 
Dabei
23 Dez 2019
Beiträge
65
#19
Hallo honey,
ich weiß, es ist schon seeehr lang her, dass du diesen Post geschrieben hast, aber ich bin gerade genau in der gleichen Situation, weshalb mich interessieren würde, wie das Ganze mit deiner Beziehung ausgegangen ist.
Würde mich sehr freuen, wenn du das liest.
LG Lotte:)
Ich habe gearde gesehen das das alles sehr lang her ist aber ich denke das dieses Thema immer mal wieder auftaucht.

Ich wuerde erstmal in mich gehen und schaeun was los ist.
- Manche Menschen brauchen dieses heiss/kalt da es sich sonst nicht wie Liebe anfuehlt. Diese Art der Liebe ist jedoch immer eine Achterbahnfahrt.

Vieleichst schaum mal nach bedingungslose liebe. Es gibt dazu recht viel und auch verschiedene Meinungne.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben