Er hat nur wenig Zeit für mich

M

Mandarine26

Gast
#1
Hallo, ich habe vor 2monaten einen jungen Mann kennengelernt (27). Wir haben auch schon über unser Verhältnis gesprochen und sind quasi zusammen. Er meinte aber halt, dass er Angst hat, dass er mir zeitlich nicht das geben kann, was ich brauche. Ich merke jetzt auch langsam, dass es schwer für mich wird. Ich bin verliebt und würde ihn gerne mehr sehen. Wir sehen uns jetzt ca. 2-3 mal die Woche. Er ist frisch gebackener Arzt und pendelt zudem noch, deshalb kann ich ihn verstehen, dass er nicht soviel Zeit für mich hat. Ich dagegen habe mehr Zeit, weil ich noch Studentin bin. Ich habe das Gefühl ich warte den ganzen Tag. Abends meldet er sich dann und wir telefonieren oder schreiben. Schön ist das nicht.
Zusätzlich schläft er nie bei mir, da er zur Zeit noch bei seinen Eltern wohnt und die ihn sehr streng muslimisch erzogen haben. Er darf nicht bei jemanden schlafen halt. Auch das nervt mich. Er zieht zwar bald um, aber momentan ist es anstrengend. Wir kuschel, haben sex usw. und dann geht er einfach. Auch weil er am nächsten Tag wieder arbeiten muss.

Ich habe Angst und Zweifel, dass er doch kein richtiges Interesse hat. Auch wenn er sagt, dass er für mich extra kommt und mich mega gern hat. Was soll ich tun? Ich will ihm half auch noch nicht mehr Stress machen...
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.822
#2
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
863
#3
Hallo,
lass ihn die nächsten drei Monate in Ruhe, bleib drinnen, ruf deine Liebsten an und mach dir erst wieder Gedanken, wenn das halbwegs gut überstanden ist. Er braucht jetzt jeden Moment Ruhe, den er kriegen kann, keine Vorwürfe oder Paargespräche...
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.413
#4
Das würde mir mehr Sorgen bereiten als die Tatsache, dass er einen sehr anstrengenden Job hat.
Die streng muslimische Erziehung würde mir auch Sorgen machen. Manche Religionen mit ihren Steinzeitansichten - und Methode sind für mich einfach inakzeptabel.

Als ich Studentin war, habe ich studiert und auf nichts/ niemanden den ganzen Tag gewartet.
Genau das habe ich auch gedacht. Am Studieren aber scheinbar den ganzen Tag so viel Langeweile, dass man "nur am warten ist"? Da sollte man den Studiengang vielleicht überdenken. Oder stattdessen keine Luftschlösser bauen und sich auf das Studium konzentrieren.
 
Dabei
23 Nov 2016
Beiträge
403
#6
Wenn man sich nach 2 Monaten 3x in der Woche trifft, ist das doch eine gute/normale Quote? Oder willst du direkt mit ihm zusammenziehen?

Ich finde nicht, dass er wenig Zeit für dich hat. Aber alles ist relativ, wenn man selber nicht viel anderes zu tun hat. Dann solltest du dir mehr eigene Beschäftigungen suchen, um nicht so auf ihn fokussiert zu sein.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben