Empfindet meine Vorgesetzte etwas für mich?

Empfindet meine Vorgesetzte mehr für mich?

  • ja

    Abstimmungen: 1 50,0%
  • nein

    Abstimmungen: 1 50,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    2
Dabei
15 Jan 2022
Beiträge
1
#1
Hallo Zusammen,

ich wäre von Herzen dankbar, wenn mir jemand helfen kann bzw. meine aktuelle Situation deuten kann.

ich beschreibe kurz:

seit 2 Jahren arbeite ich in einem Unternehmen.
Meine Chefin war mir schon immer irgendwie zugetan, ich wurde vor ca. 1 1/2 Jahren krank und sie war plötzlich privat desöfteren für mich da und wir unternahmen auch ab und an etwas privat miteinander . Immer wenn wir etwas privat zusammen unternommen haben, dann ging sie am nächsten Tag immer auf Abstand am Arbeitsplatz.
Sie sagte einmal zu mir, ich mag sich und ich liebe dich. Jedoch bin auf diese Äusserung nie eingegangen und ihr Verhalten am Arbeitsplatz wurde immer distanzierter.
Ich sprach sie dann einmal anm warum sie in ihrem Verhalten so schwankt, dennoch stritt sie das ab und sagte das wir privat keinen Kontakt mehr haben dürfen und das ihr diese Entscheidung schwer gefallen ist und sie viel deswegen geweint habe.
Für mich war das ebenso hart. Meine Vorgesetzte ist ca. 20 Jahre älter und lebt alleine und sie weiss das ich einmal etwas mit einer Frau hatte.
Nun nähert sie sich seit ein paar Wochen wieder an ,aber ich kann das alles nicht mehr einordnen, deshalb bitte ich hier um eure Hilfe.


Danke, lg Isa
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.528
#2
Für mich klingt das so als hätte sie Gefühle für dich, würde sich das aber "eigentlich" nicht erlauben wollen. Vielleicht weil du sie zunächst abgeblockt hast, vielleicht weil sie deine Chefin ist, vielleicht weil sie bisher nur was für Männer empfunden hat, vielleicht wegen dem Altersunterschied, oder aus einem anderen Grund. Es ist gut dass du sie darauf angesprochen hast und damals ihre Entscheidung akzeptiert hast. Jetzt ist sie wahrscheinlich wieder ins Wanken gekommen.
 
Dabei
24 Jan 2022
Beiträge
1
#3
Liebe Isa. Vor 2,5 Jahren verliebte ich mich in meine Vorgesetzte. Damals war diese noch in einer Beziehung. Mit viel Trubel und Komplikationen kamen wir dann zusammen. Heute ist sie der Grund, warum ich mich hier anmelde. Wir haben uns getrennt. Ich muss bis nächste Woche meinen Job kündigen, den ich über alles liebe. Müsste ich natürlich nicht, aber ich kann sie nicht weiterhin sehen. Gleichzeitig verliere ich meinen Wohnort, da wir zusammen wohnen, es aber ihre Wohnung ist. Ich bin so am Boden. Ich wünsche dir, dass du nicht mit deiner Vorgesetzten anfängst, selbst wenn sie Gefühle für dich hat. Oder dir einen andere Job von vornherein suchst.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben