Don Diro, wo steckst du?!

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Dabei
17 Jan 2016
Beiträge
598
#2
Das habe ich mich auch schon gefragt. Ich vermisse zwar nicht seinen Schreibstil, den ich oft unangebracht finde, aber ich wünsche ihm auch nichts schlechtes... Ich hoffe bloß es steckt nicht mehr dahinter (ist schließlich nicht mehr der Jüngste) und er macht einfach nur eine ausgedehnte Karibikkreuzfahrt...
 
Dabei
21 Jul 2015
Beiträge
665
#3
Am 6.11. hatte er seinen letzten Kommentar geschrieben. Kann gut sein, dass er im Urlaub ist und sich über diesen Artikel freuen wird, wenn er zurückkommt :)
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.680
#4
Also ich will davon ausgehen, dass er gerade am Deck eines Kreuzfahrtschiffes sitzt.

Jetzt bin ich auch beunruhigt :eusa_think:
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.680
#6
Naja in der Karibik ist es jetzt schon schön, denke ich...

Aber vielleicht braucht er grad nur eine Forumspause...
 
Dabei
5 Nov 2007
Beiträge
6.059
Alter
77
#7
Ich habe eine schmerzliche Nachricht. Habe eben am Telefon von der Witwe erfahren, dasss Don überraschend schnell an Krebs verstorben ist.

Ich bin erst mal sprachlos. Vielleicht später mehr.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.680
#8
Das kann ich grad nicht fassen. Ich bin geschockt.

Ruhe in Frieden lieber Don, ich hab dich sehr gemocht.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.489
#9
Oh Gott, Wahnsinn. Ich habe gar nicht mitbekommen dass er krank ist ...

Nic, hattet ihr denn privaten Kontakt?
 
Dabei
17 Jan 2016
Beiträge
598
#10
Ich kann es auch nicht fassen - er wird nie wieder hier reinschreiben... Aber ich hatte schon eine Vorahnung, habe nur gehofft es sei was anderes, etwas angenehmes. Zum Glück ging es schnell und er musste nicht lange leiden.
 
Dabei
20 Jun 2015
Beiträge
638
#12
Ich hatte diese Vorahnung auch, dass da was nicht stimmt. Deshalb mein Post hier.

Ich finde es schlimm, dass ihm das passiert ist. Er hatte seinen ganz eigenen Schreibstil und hat gerne den Querulanten gemimt, aber war eine Bereicherung für das Forum und ganz sicher auch für seine Mitmenschen.

Mein herzlichstes Beileid an seine Verwandten, auch wenn diese wohl nie davon erfahren werden. Ich habe ihn wirklich geschätzt...

Danke übrigens, nic, dass du uns aufgeklärt hast.
 
Dabei
5 Nov 2007
Beiträge
6.059
Alter
77
#14
..Nic, hattet ihr denn privaten Kontakt?
nein, seit längerem nicht mehr. Aber ich hatte seine Tel-Nr. Es hatte den Hintergrund, dass er mir die Nr mal angeboten hat, so nach dem Motto, wir die Alten sollten uns auch privat austauschen. Und mich an die Nummer erinnert, dass ich vielleicht Aufklärung bringen kann. Deshalb hab ich angerufen.

Auch wenn er ein Querkopf war, nicht immer überall ankam (Oberlehrerton?), für mich war er eine Bereicherung mit seiner Aktivität, seiner Erfahrung, seinen Gedanken.

Ich behalte ihn in guter Erinnerung, er ruht jetzt in Frieden....
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.680
#15
Danke nic, dass du dich der unangenehmen Situation gestellt hast, dort anzurufen, in dem Wissen, vielleicht mit etwas Unangenehmen konfrontiert zu werden und eine trauernde Witwe am Hörer hattest - das war sicher nicht leicht.

Darf ich dich fragen, ob du Näheres weißt? Wusste er schon länger, dass er krank ist oder kam das alles sehr schnell und überraschend?
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
1.856
#16
Abschied ist immer schwer

mich hat die Nachricht vom plötzlichen Tod unseres 'Urgesteins' Don Diro
auch sehr betroffen gemacht.
wir haben miteinander gelacht, Kontroversen gehabt,
einander belächelt, uns geachtet und sind ein kleines Stück
Weg miteinander gegangen ohne einander je wirklich kennen gelernt zu haben.
wir alle hatten Bilder voneinander im Kopf.
sicher jeder andere.
ich habe große Bewunderung empfunden für die große Vitalität,
die oft sehr verständnissvolle und moderne Einstellung zur Liebe und zur Sexualität
zum Leben.
Don Diro hat sich oft als sehr sachkundiger und versierter Mann
zu vielen Themen des täglichen Lebens bewiesen.
und als eine seiner ganz großen Stärken empfand ich seine Fähigkeit
sich wieder zurückzu nehmen wenn er ab und zu mal
ein wenig über das Ziel hinausgeschossen war.

Er hat sehr stolz von seiner großen Familie berichtet,
von seiner nicht versiegenden Liebe zu seiner Frau.
Von dem respektvollen und gleichberechtigten Umgang als Eheleute.
von seiner bis ins hohe Alter aktiv betriebene Leidenschaft für das Tanzen.


es wird im Kreis seiner Familie sicherlich eine große Lücke bleiben,
doch es war wohl ein reiches und ausgefülltes Leben, das da zu Ende gegangen ist.

Friede ihm....
 
Dabei
5 Nov 2007
Beiträge
6.059
Alter
77
#17
Darf ich dich fragen, ob du Näheres weißt? Wusste er schon länger, dass er krank ist oder kam das alles sehr schnell und überraschend?
Ich wollte es der Witwe überlassen, wie lange sie sprechen kann/will, es war relativ kurz, ca 10 Minuten. Er hatte wohl Schmerzen durch einen Bandscheibenvorfall. Aber die Krebsdiagnose war ganz neu. Und dass es so schnell ging, damit hatte offenbar niemand gerechnet, auch nicht genau klar, was dann die Todesursache war.

Und ich hab eben den Beitrag von Cybele gelesen. Das deckt sich mit dem Eindruck, den ich auch hatte. Von Don und der Beziehung mit seiner Frau. Cybele hat es schön ausgedrückt.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben