Der erste Mann, den ich liebe - was soll ich tun?

Dabei
14 Nov 2019
Beiträge
4
#1
Diese Frage geht auch an die jenigen, die sich mit Spiritualität befassen.
Ich kann von mir behaupten, dass ich in meinen 23 Jahren noch nie jemanden geliebt habe. Meine 2 Exfreunde wollten eher mich als ich sie und ich habe mich eher wohl bei ihnen gefühlt, als dass ich sie wirklich liebte. Es waren nur Schwärmereien.
Ich habe vor gut ein und halb Jahren einen Mann kennen gelernt. Ich habe ihn keine 2 Sekunden gesehen und ich habe direkt etwas gespührt. Ich kann es nicht beschreiben es war wie eine Verbundenheit.
Naja, jedenfalls, habe ich damals gehofft ihn auf dem Geburtstag unserer gemeinsamen Freundes zu treffen. Er geht eigentlich nie auf feiern wurde mir gesagt , jedoch war er am besagten Abend tatsächlich da. Ich hatte gehofft ihn dort zu sehen. Seit da an hatten wir Kontakt.
Ich habe, meiner Meinung nach, zu früh mit ihm geschlafen wodurch ich das Gefühl bekam, dass er das Interesse an mir verlor. Jedoch spürte ich wegen ihm Sachen, die ich nicht kannte. Ich wusste genau wann es ihm schlecht ging... zB hatte ich starke Kopfschmerzen an einem Tag und mir wurde oft schwarz vor Augen und ich hatte ständig ein mulmiges Gefühl. Ich rief ihn an und er sagte mir ihm ginge es schrecklich, weil sein Vater einen Herzinfarkt hatte.
Einmal hatte ich eine Art "Vision", dass ich ihn an einem Ort sehe wo ich gerade hinfuhr und tatsächlich war er da mit einem anderen Mädchen (wir waren da nicht zusammen).
Wir hatten uns in die Haare bekommen, weil er mich mies behandelt hat und jetzt vor kurzem hat er sich entschuldigt. Komischerweise hatte ich mit seinem Kollegen Kontakt und aufeinmal meldete er sich bei mir. Naja
Ich habe ihn leider geküsst und fühle mich seltsam ihn direkt "ranzulassen" und habe Angst er würde denken ich würde direkt wieder anspringen. Er sagte bei seiner Entschuldigung auch Sachen wie dass ich jemand besseren verdient habe usw.
Ich möchte den Kontakt ungern beenden weil ich das Gefühl habe das erste mal in meinem Leben jemanden zu lieben - seit 1 1/2 jahren. Ich denke und dachte ständig immer an ihn - jeden Tag. Es ist krankhaft. Und ich fand auch nur Männer attraktiv, die mich an ihn erinnerten.
Hat er mich eventuell manifestiert und glaubt ihr da besteht tatsächlich eine Art spirituelle Verbundenheit zwischen zwei menschen die sich lieben? (auch wenn er mich damals nicht schätze und er andere traf während wir streit hatten und nicht geschrieben haben?)
Und würde ich Stärke zeigen, wenn ich ihm sage der Kuss wäre ein Fehler und ich möchte es langsam angehen, also würde das etwas in ihn bewegen?
Sorry für den langen Text :(
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.376
#2
glaubt ihr da besteht tatsächlich eine Art spirituelle Verbundenheit zwischen zwei menschen die sich lieben?
Zwischen euch beiden sehe ich da leider keine Verbundenheit, das scheint doch recht einseitig von dir auszugehen. Du hast dich jetzt offenbar auf ihn fixiert, aber er empfindet nicht ähnlich für dich.
Und würde ich Stärke zeigen, wenn ich ihm sage der Kuss wäre ein Fehler und ich möchte es langsam angehen, also würde das etwas in ihn bewegen?
Das ist doch kein Zeichen von Stärke. Du bist jetzt der Meinung, du hättest einen Fehler gemacht und würdest den am liebsten rückgängig machen. Wieso solltest du ihm das auch noch auf die Nase binden? Ich denke nicht dass das irgendwas Positives bei ihm bewirkt, wenn du jetzt zurückruderst.
Übrigens: Wenn 2 Menschen wirklich eine spirituelle Verbundenheit haben, dann gibt es kein "ich hab ihn zu früh geküsst", dann ist alles richtig, was man miteinander macht.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.537
#3
Kommt "ich habe diese Person zu früh geküsst" denn aus dem gleichen Mülleimer wie "ich habe mich bei der Person zu früh gemeldet"?
Es ist super schön, dass du diese guten Gefühle für ihn hast, du darfst da jetzt aber nicht den Blick für die Realität verlieren: Kommuniziert ihr wirklich gut miteinander, behandelt ihr euch gut, fühlt ihr euch wohl? Zu sagen, dass du es lieber langsam angehen möchtest, ist völlig okay, wenn es das ist, was du fühlst; das nur zu sagen, weil du denkst, du müsstest das jetzt so machen um ihn nicht zu verschrecken, ist super umständlich und wird dir nicht weiterhelfen.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben