Brauche mal einen Rat

Dabei
20 Jun 2020
Beiträge
7
#1
Erstmal Hallo zusammen!

Normalerweise mache ich so etwas nicht weil ich eigentlich jemand bin der sehr wohl weiß was er möchte und das auch umsetzt. Bin nicht auf den Mund gefallen und kann sehr gut kommunizieren wohin die Reise gehen soll.
Ich hatte bis jetzt immer Frauen in meinem Alter oder welche die vielleicht 3 oder 4 Jahre entfernt waren. Habe aber jetzt jemanden kennengelernt der ein paar Jahre von mir entfernt ist. Es sind 11 Jahre um genau zu sagen. Ich bin Mitte 30 und sie eben Mitte 20. Sie so muss ich sagen ist relativ reif für ihr Alter.
Wir haben uns kennengelernt über den Sport und lange richtig gut verstanden. Ich habe dann meine Gefühle in die Tat umgesetzt und nach ersten Treffen sie auch geküsst. Einen Tag nach dem Kuss änderte sich die Situation und sie sagte mir das sie sich unsicher sei. Sie würde sowas sonst nicht machen etc.. Seitdem haben wir unsere UP und Downs. Gemeinsames spazieren mit Händchen halten und Ausflügen mit rum tollen folgen Tage in denen ich unsicher bin ob das alles einen Sinn hat. Die Extreme sind das was mich "Großmaul" auf einmal ins grübeln bringen.
Meint ihr es ist ein Sache der Generationen? Grübel ich zuviel? Ist sie aufgrund mangelnder Erfahrung so unsicher?
Ich selbst weiß oft nicht woran ich genau bin. Den einen Tag sind wir ein Paar und den anderen "Freunde"?. Ich weiß das eine Beziehung nicht immer als solche gekennzeichnet werden soll und das es eine Frau unter Druck setzen kann wenn man zuviel von Beziehung spricht und sie sich dadurch eingeengt fühlt. Im Grunde brauch man für das was man hat ja auch keinen Namen sondern das Gefühl das man zusammen gehört.
Ich frage mich selbst wie ich für mich oder auch im Ganzen mehr "Sicherheit" in die Art unserer "Beziehung" oder was auch immer es ist bekomme.
Lässt mein Grübeln sie vielleicht unsicher werden? Warum zweifelt sie an sich bzw an uns? Wenn ich ihr in die Augen sehe oder sie berühre merke ich das sie eine Gänsehaut bekommt. Das sind jetzt keine Anzeichen zu grübeln sondern zumindest für mich eher sehr gute Anzeichen.
Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Bin für jede Einschätzung dankbar. Ich war noch nie so fasziniert von einer Frau wie von ihr. Keine Frau löst so starke Gefühle in mir aus wie Sie deswegen will ich diesen für mich unorthodoxen Schritt gehen
 
Anzeige:
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.169
#2
Offenbar ist dir diese Frau sehr wichtig. Deswegen willst du möglichst rasch "Sicherheit" (obwohl du weißt, dass man in Beziehungen nie eine solche hat) bzw irgendwelche verbindlichen Aussagen von ihr, und deswegen geht dir das Ganze anscheinend zu langsam.

Du hast gar nicht geschrieben, seit wann ihr "zusammen" seid bzw wie lange der 1. Kuss her ist. Es macht schon einen Unterschied, ob das eher Wochen oder Monate sind :002:
Auch über die Frau hast du so gut wie nichts geschrieben, daher kann man dir auch nicht sagen, ob "es" am Altersunterschied oder an ihrer mangelnden Erfahrung liegt. Man kann nicht mal einschätzen, ob sie wirklich "unsicher" ist.

Ich zB mag es nicht wenn der andere versucht, mich in Diskussionen zu verwickeln, "was das zwischen uns jetzt ist", und wenn er dem Ganzen möglichst schnell einen Stempel aufdrücken will. Wenn man eine gewisse Intuition hat, ist das auch gar nicht nötig. Man spürt doch, wie ernst es dem anderen ist.
Ich finde es viel schöner, wenn man sich locker und spielerisch einander annähert. Das ist bei mir auch keine Frage des Alters oder der Erfahrung, das habe ich schon immer so gesehen.
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.489
#3
Ich denke schon, dass es auch mit dem Alter zu tun hat. Du Mitte 30, offenkundig im besten Alter um eine Familie zu gründen, sie Mitte 20, vielleicht noch nicht ausgetobt, da liegen alterstechnisch schon Welten zwischen. Was nicht heißen muss, dass es nicht funktionieren kann wenn man die gleichen Vorstellungen hat und einen gemeinsamen Weg geht.

Aber Sicherheit gibt es nie. Bleib locker, genieße die gemeinsame Zeit und warte ab, bis sie ihre Sicherheit gefunden hat. In welche Richtung dann es auch gehen wird. Wenn du sie unter Druck setzt wirst du wahrscheinlich nur das Gegenteil erreichen.

P.S. Die Gänsehaut würde ich erstmal nur als körperliche Erregung einstufen, mehr nicht.
 
Dabei
20 Jun 2020
Beiträge
7
#4
Offenbar ist dir diese Frau sehr wichtig. Deswegen willst du möglichst rasch "Sicherheit" (obwohl du weißt, dass man in Beziehungen nie eine solche hat) bzw irgendwelche verbindlichen Aussagen von ihr, und deswegen geht dir das Ganze anscheinend zu langsam.

Du hast gar nicht geschrieben, seit wann ihr "zusammen" seid bzw wie lange der 1. Kuss her ist. Es macht schon einen Unterschied, ob das eher Wochen oder Monate sind :002:
Auch über die Frau hast du so gut wie nichts geschrieben, daher kann man dir auch nicht sagen, ob "es" am Altersunterschied oder an ihrer mangelnden Erfahrung liegt. Man kann nicht mal einschätzen, ob sie wirklich "unsicher" ist.

Ich zB mag es nicht wenn der andere versucht, mich in Diskussionen zu verwickeln, "was das zwischen uns jetzt ist", und wenn er dem Ganzen möglichst schnell einen Stempel aufdrücken will. Wenn man eine gewisse Intuition hat, ist das auch gar nicht nötig. Man spürt doch, wie ernst es dem anderen ist.
Ich finde es viel schöner, wenn man sich locker und spielerisch einander annähert. Das ist bei mir auch keine Frage des Alters oder der Erfahrung, das habe ich schon immer so gesehen.
Sie ist mir sehr wichtig da hast du recht. Sicherheit jaein. Nicht die totale aber etwas mehr "Position" ihrerseits würde mir gut tun. Etwas weniger auf und ab.
Er ist etwas her also der Erste aber es kam immer wieder dazu. Es ist wie ein Prozess das wir uns bis zu dem selben Punkt hochschaukeln und am Ende es nicht zu 100% über den Berg geht. Wie ein Marathonläufer der anstatt die 50 Kilometer zu finishen immer bei 48 stehen bleibt und nicht mehr weiter macht. So fühlt es sich an. 48 tolle Kilometer aber 2 Kilometer die Gefühl drin wären aber nicht passieren.
Was würdest du den wissen wollen über sie um es einzuschätzen? Ich denke schon da ist Unsicherheit im Spiel.

Das Letzte ist ein guter Punkt. Bis jetzt wollten Frauen so etwas von mir. Sie wollten sicher sein das es jetzt zwischen uns ernst ist. Sie wollten ein ich liebe dich oder ähnliche Bekundungen aber vielleicht ist diese Generation anders. Naja schnell ist relativ. Was ist schnell und was ist langsam? Es liegt ja immer daran wie der einzelne das sieht. Schnell wäre für mich 2 Wochen und langsam 1 Jahr aber das definiert jeder halt anders.

Ich denke schon, dass es auch mit dem Alter zu tun hat. Du Mitte 30, offenkundig im besten Alter um eine Familie zu gründen, sie Mitte 20, vielleicht noch nicht ausgetobt, da liegen alterstechnisch schon Welten zwischen. Was nicht heißen muss, dass es nicht funktionieren kann wenn man die gleichen Vorstellungen hat und einen gemeinsamen Weg geht.

Aber Sicherheit gibt es nie. Bleib locker, genieße die gemeinsame Zeit und warte ab, bis sie ihre Sicherheit gefunden hat. In welche Richtung dann es auch gehen wird. Wenn du sie unter Druck setzt wirst du wahrscheinlich nur das Gegenteil erreichen.

P.S. Die Gänsehaut würde ich erstmal nur als körperliche Erregung einstufen, mehr nicht.
Ich weiß es eben nicht. Sie ist sehr weit. Sie redet über Dinge die ich so in dem Alter nicht getan habe. Sie hat klare Vorstellungen was ihre Zukunft angeht und es kreuzt sehr vieles mit dem wie ich es sehe.
Es ist eben kompliziert aber auch du hast recht. Erstmal genießen und schauen.

Naja die Gänsehaut würde sie nicht bekommen wenn sie mich nicht in einer Gewissen weise mögen würde sonst würde sein kein Streicheln etc zulassen. Es ist also eine Menge Vertrauen da.

Ich selbst wusste halt immer in welche Richtung Flirts etc gehen aber die ganze Situation ist für mich total anders. Klar es macht Spaß aber es gibt Tage da stehe ich da mit einem riesen Fragezeichen da.

Ich weiß das sie mich sehr sehr gern hat das zeigt schon das wie sie mich anschaut und wie sie mit mir umgeht. Was schwer heraus zu bekommen ist ist das wie gern.
Ich würde ihr wenn da wirklich so eine große Unsicherheit vorhanden ist diese nehmen aber ich weiß im Moment nicht wie. Ich versuche ihr mit Gesten etc zu zeigen welche Bedeutung sie für mich hat ohne aufdringlich zu wirken. Das Alter ist es nicht das hat sie mir mal gesagt das es für sie keine Rolle spielt.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.169
#5
Also komm, jetzt mal Butter bei die Fische, sonst können wir dir nicht helfen :002:
Du hattest geschrieben, ihr hättet euch über den Sport kennen gelernt und "lange gut verstanden". Was heißt "lange"? Und wie lange ist der erste Kuß her? "Etwas" heißt für mich vielleicht "4 Wochen", und nach 4 Wochen eine Art Verbindlichkeit von dem anderen zu erwarten, wenn man das in der Kennenlernphase überhaupt will/ soll, wäre aus meiner Sicht zu früh.

Es ist wie ein Prozess das wir uns bis zu dem selben Punkt hochschaukeln und am Ende es nicht zu 100% über den Berg geht.
Auch hierunter kann ich mir nichts vorstellen. Wie viele Dates hattet ihr und wie sind die verlaufen. Meinst du mit 100% Sex?
Wie äußert sich das, dass ihr nach deinem Eindruck mal "zusammen" seid und mal bloß Kumpels? Wenn ihr zB zusammen in einem Verein seid und sie vor den anderen nicht rauslässt dass sie auf dich steht fände ich das überhaupt kein Problem.

Weißt du was über ihre "Vorgeschichte"? Mit Mitte 20 ist man normalerweise nicht mehr "unerfahren". Man könnte aber eine schlechte Erfahrung gemacht haben, die man nicht wiederholen möchte.

Was ist denn kompliziert? Bis jetzt liest sich das wie eine ganz normale Kennenlerngeschichte.

s gibt Tage da stehe ich da mit einem riesen Fragezeichen da.
Warum? Was geschieht an diesen Tagen konkret?

Das Alter ist es nicht das hat sie mir mal gesagt das es für sie keine Rolle spielt.
Warum hast du dann geschrieben, dass es am Alter liegen könnte? Glaubst du ihr nicht was sie sagt?
 
Dabei
27 Aug 2011
Beiträge
739
#6
Hallo @TutNixZurSache,

ich kann Twin nur zustimmen, hier fehlen mehr Infos um tatsächlich einzuschätzen was es sein könnte, das Unsicherheit - anscheinend auf beiden Seiten - vorhanden ist.

Ich würde ihr wenn da wirklich so eine große Unsicherheit vorhanden ist diese nehmen aber ich weiß im Moment nicht wie. Ich versuche ihr mit Gesten etc zu zeigen welche Bedeutung sie für mich hat ohne aufdringlich zu wirken.
Da lese ich nur heraus, dass ihr noch in der Kennenlernphase steckt und noch keine Beziehung führt.
Wie genau sehen deine Gesten aus, mit denen du versuchst ihr zu zeigen, was sie dir bedeutet?
 
Dabei
20 Jun 2020
Beiträge
7
#9
Du hattest geschrieben, ihr hättet euch über den Sport kennen gelernt und "lange gut verstanden". Was heißt "lange"? Und wie lange ist der erste Kuß her? "Etwas" heißt für mich vielleicht "4 Wochen", und nach 4 Wochen eine Art Verbindlichkeit von dem anderen zu erwarten, wenn man das in der Kennenlernphase überhaupt will/ soll, wäre aus meiner Sicht zu früh.
Ja im Studio. Wir saßen zusammen redeten immer und immer wieder. Jedesmal wenn wir uns gesehen haben haben wir 1 bis 2 Stunden geredet. Viel auch über Vorstellungen und sogar über das Thema Sex. Das ging ein paar Wochen und wir lernten uns mehr und mehr kennen. Ich kenne sie jetzt 1,5 Jahre.
Das lange bezog sich eher auf das bevor es intensiver wurde. Ich bin ein guter Redner aber niemand für lange Romane in einem Forum. Wir haben lange Anlauf gehabt. Ich hatte sie ganz früh mal gefragt wo wir uns noch nicht so gut kannten ob sie mal was machen würde. Sie meinte das es sie viel um die Ohren hat und es schlecht wäre. ich dachte mir damals ok ein Korb. Wir haben uns dann 2 oder 3 Wochen nicht gesehen was berufliche Gründe hatte. Irgendwann haben wir uns wieder gesehen im Studio und der Kontakt war intensiver als je zuvor. Sie meinte auch das sie etwas unsicher war als ich das erste mal gefragt habe und sie nicht wusste wie sie reagieren sollte. Die Gespräche wurden tiefgründiger. Wir haben dann auch viel geschrieben , geredet und auch viel unternommen. Irgendwann kam es dann zum ersten Kuss. Danach war es eben komisch obwohl es an dem Nachmittag mega schön war. Sie und ich fuhren nach Hause. Dachte ok alles cool. Sie meldete sich dann nicht und bei einer Aussprache kam eben heraus das sie unsicher sei und sowas eben noch nie so fix gemacht habe.
Danach hatte sie sowie ich wenig Zeit und ich musste auch 2 Wochen beruflich weg. Der Kontakt ist nicht abgebrochen aber er war gefühlt nicht so intensiv. Es war irgendwas zwischen uns. Es gab wieder Treffen nach einiger Zeit, wir lachten, wir schrieben es pushte sich alles wieder hoch. Es kam zu gegenseitigen Berührungen etc etc. . Das haben wir jetzt gefühlt 3 mal durch. Es gibt 1 Woche in der es komisch ist und 3 Wochen in denen es super ist.
Der erste Kuss von oben war im November. Es gab danach aber noch einen zweiten und dritten. Im Moment ist wieder eine " es ist komisch Phase". ich selbst bin aber so weit das ich jetzt verstehen möchte wieso weil ich das auf und ab nicht mehr möchte. Ich "liebe" ihr ganzes Wesen. Das Problem das ich habe ist eben dieses hin und her. Ich weiß nicht ob ich ihr halt Unsicherheit vermittle obwohl ich die gar nicht habe oder ob es doch an ihr liegt und wie ich ihr eben mehr Sicherheit gebe.

Auch hierunter kann ich mir nichts vorstellen. Wie viele Dates hattet ihr und wie sind die verlaufen. Meinst du mit 100% Sex?
Wie äußert sich das, dass ihr nach deinem Eindruck mal "zusammen" seid und mal bloß Kumpels? Wenn ihr zB zusammen in einem Verein seid und sie vor den anderen nicht raus lässt dass sie auf dich steht fände ich das überhaupt kein Problem.

Weißt du was über ihre "Vorgeschichte"? Mit Mitte 20 ist man normalerweise nicht mehr "unerfahren". Man könnte aber eine schlechte Erfahrung gemacht haben, die man nicht wiederholen möchte.
Die laufen in der Regel mega. Es ist wird viel gelacht und wir verstehen uns super. Es gibt glaub ich kaum schlechte Momente. Siei st bei 1 von 10 vielleicht mal schlechter drauf. Das buche ich aber unter " menschlich" ein.
Nein Sex nicht. ich will einer Frau die ich auf einer anderen Ebene als nur der sexuellen so anziehend finde nicht vermitteln das es mir nur um das geht. Ich weiß auch das sie sehr großes Vertrauen brauch wenn es um das Thema geht.
Naja sie schaut mich wenn wir uns verabschieden nicht an wie ein Kumpel und sie drückt mich auch nicht so. Das ist eben so ein Gefühl. ich weiß nicht wann ich bei ihr die Grenze von Kumpel zu Beziehung übertrete. Das war bei anderen Damen in der Vergangenheit klarer.

Ich weiß sehr viel über ihre Vorgeschichte. Da ging es um jemanden der sie ignoriert hat und nur in den eigene 4 Wänden als Freund akzeptiert hat.
Das könnte halt auch ein Thema sein aber ich turtel ja auch mit ihr in der Öffentlichkeit und sie hat ja nicht dagegen wenn ich den Arm um sie lege etc.


Was ist denn kompliziert? Bis jetzt liest sich das wie eine ganz normale Kennenlerngeschichte.
Ja das denke ich mir ja auch nur es gibt ab und zu eben Ausschläge nach oben. Ich frage mich warum der Zeiger nicht im roten Bereich bleibt und immer wieder abfällt.

Warum? Was geschieht an diesen Tagen konkret?
Manchmal meldet sie sich dann sagen wir 3 Tage nicht obwohl ich weiß das sie nicht viel macht etc. Es sind eben Dinge dir für sie untypisch sind. Ich werde da nicht nervös aber es irritiert mich.
Es sind halt auch andere für sie untypische Dinge.
Sie meidet das Thema mit uns beiden auch mal gerne obwohl ich an der Körpersprache merke das ihr das gar nicht egal ist. Ich weiß nicht ob sie Angst vor so einem großen Schritt hat.

Warum hast du dann geschrieben, dass es am Alter liegen könnte? Glaubst du ihr nicht was sie sagt?
Doch ich glaube ihr. Es geht da eher nicht ums Alter sondern um die Vorstellungen die man in einem gewissen Alter hat. Ich hatte mit 20 andere Vorstellungen als mit 30. Man lernt aus Fehlern und man wächst mit Erfahrungen.

Da lese ich nur heraus, dass ihr noch in der Kennenlernphase steckt und noch keine Beziehung führt.
Denke ich ja auch aber dann auch wieder nicht. Wo ist der Übergang wie oben beschrieben. Es ist etwas komplizierter.

Wie genau sehen deine Gesten aus, mit denen du versuchst ihr zu zeigen, was sie dir bedeutet?
Vom kleinen Schokoriegel bis Gentlemen Gesten etc. . So kleine Überraschungsmomente etc. Da war soviel.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.169
#10
Ich hab jetzt mal zusammengefasst was mir relevant erscheint:
Ich kenne sie jetzt 1,5 Jahre. (...) Der erste Kuss von oben war im November. Es gab danach aber noch einen zweiten und dritten. (...) Es kam zu gegenseitigen Berührungen etc etc. . Das haben wir jetzt gefühlt 3 mal durch.
Also innerhalb von mehr als einem halben Jahr nur 3x ein Kuss, ein paar Berührungen, und kein Anflug, Sex haben zu wollen? Da kann ich dich verstehen, dass dir das komisch vorkommt bzw dir zu lange dauert. Das spricht für mich nicht von einem deutlichen Interesse dieser Frau an irgendwas Erotischem in Bezug auf dich. Ob das nun an irgendeiner Blockade von ihr liegt oder schlicht daran dass sie vielleicht gern auf dich stehen würde, weil ihr euch so gut unterhalten könnt (wenn da gar nichts wäre, hätte es die Küsse und Berührungen wohl nicht gegeben), aber nicht auf dich steht, kann man natürlich nicht sagen.

Also ich glaube nicht, dass da jemals das draus wird, was du dir wünschst.
 
Dabei
20 Jun 2020
Beiträge
7
#11
Ja das verwirrt mich alles extrem. Ich war ein paarmal kurz davor den Cut zu machen aber irgendwie möchte ich die Aussprache. ich weiß nur nicht ob ich damit was kaputt mache.
Wieso kommt kein ja oder Nein. Was steckt dahinter?
Ich weiß das sie anderen gegenüber sehr konsequent ist wenn es darum geht einem Korb zu vergeben.

ich kriege ja auch Komplimente von ihr wie du schaust heute toll aus etc. Das verwirrt mich eben. Es fühlt sich nach knistern an an einem Tag und am anderen wie Kumpels vielleicht.

Normal bin ich ein Typ Sekt oder Selters. Hate it or Love it. Da ist es aber irgendwie anders. Ich habe in keine Frau jemals soviel investiert wie in sie.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.169
#12
Ich war ein paarmal kurz davor den Cut zu machen aber irgendwie möchte ich die Aussprache. ich weiß nur nicht ob ich damit was kaputt mache.
Die Gefahr ist groß. Aber wenn du das brauchst, um Sicherheit zu haben (dann eben im negativen Sinne), dann setz ihr das Messer auf die Brust. Aber erwarte dir nicht zuviel davon. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand erst herumeiert und dann unter Druck plötzlich mit seiner "wahren" Motivation rausrückt.
Wieso kommt kein ja oder Nein. Was steckt dahinter?
Wie gesagt, vielleicht findet sie dich nett, toll, cool, auch attraktiv, und zu mehr reicht es halt nicht. Vielleicht dachte sie bisher, wenn sie weiter rumeiert, kommt vielleicht noch was an speziellen Gefühlen für dich. Und mit einem Korb an Menschen, die man mag (auch wenn man mit ihnen keinen Sex oder keine Beziehung will) tut man sich halt schwer.

Ich habe in keine Frau jemals soviel investiert wie in sie.
Das finde ich einen falschen Ansatz. Eine Beziehung ist doch kein Geschäft, und du hast auch keinen Anspruch, auf deine Investitionen irgendwas zurück zu bekommen.
 
Dabei
27 Aug 2011
Beiträge
739
#13
Es kann sein, dass sie einfach mehr Zeit braucht, aufgrund vergangener Erfahrungen. Gerade wenn ich lese, dass der erste Kuss im November war.

Wenn du sie zu sehr drängst wirst du sie verlieren.. dir bleiben also zwei Möglichkeiten. Entweder du willst Klarheit (und riskierst damit sie unter Druck zu setzen) oder du lässt es weiter laufen wie bisher.
 
Dabei
20 Jun 2020
Beiträge
7
#14
Woran erkennst du das sie Zeit brauch? Das es erst so spät zum Kuss kam?
ich finde deinen Ansatz ganz spannend. Wie würdest du "vorgehen". Würdest du so lange warten bis es vielleicht klappt?
Was mir wichtig ist ist das ich das wieso verstehe. Wenn ich ein Freund bin ist das ok für mich aber wenn es daran liegt das sie Zeit brauch dann gebe ich ihr die gerne.
 
Dabei
27 Aug 2011
Beiträge
739
#15
Woran erkennst du das sie Zeit brauch?
Weil ihr euch bereits seit anderthalb Jahren "kennt". Dabei kommt es nicht auf die Intensität der Gespräche an. Man hat sich aber innerlich aber bereits ein Bild von der Person gemacht. Das passiert meist schon unbewusst. Nach ca. einem Jahr (im November) kam es dann zu Kuss und ihr habt euch seit dem öfter getroffen. Jeder hat so sein eigenes Tempo, wenn ich aber jemanden mag, dann küsse ich ihn nicht nur drei mal innerhalb eines halben Jahres...

Was mir wichtig ist ist das ich das wieso verstehe.
Du meinst das "wieso es mal gut und mal nicht so gut läuft" und dadurch nicht weißt woran du bist?

Wenn ich ein Freund bin ist das ok für mich aber wenn es daran liegt das sie Zeit brauch dann gebe ich ihr die gerne.
Wenn du sie so sehr willst, solltest du ihr die Zeit geben. Am Ende gibt es keine Garantie, dass es mit euch klappt. Das muss dir auch klar sein.

Wie würdest du "vorgehen". Würdest du so lange warten bis es vielleicht klappt?
Ich habe vor langer Zeit beschlossen auf niemanden mehr zu warten. Ich bin einfach der Meinung wenn es passt, dann muss man nicht lange überlegen. Da gibt es sicherlich viele Andere, die das gar nicht so sehen. Aber das ist eben meine Meinung.

Wenn ich merke, dass jemand sich meiner nicht sicher ist und / oder einfach noch zu viel alten Balast nicht abgeworfen hat, dann warte ich nicht.
Ich bin mir einfach mehr wert, als darauf zu warten, dass sich jemand für mich entscheiden "muss".
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.169
#16
Jeder hat so sein eigenes Tempo, wenn ich aber jemanden mag, dann küsse ich ihn nicht nur drei mal innerhalb eines halben Jahres...
Eben. Deswegen glaube ich eher nicht dass sie halt noch Zeit braucht, und zwar mehr Zeit als der TE. Ich glaube, wenn man nach so langer Zeit noch nicht in die Gänge gekommen ist, gibt es wenig Chancen, dass da irgendwann noch was draus wird.
Ich bin einfach der Meinung wenn es passt, dann muss man nicht lange überlegen.
Sehe ich auch so.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben