Brauche Hilfe

Dabei
4 Mai 2007
Beiträge
17
Alter
36
#1
Hallo, ich habe sehr große psychische Probleme momentan in meiner Beziehung und niemand konte mir bisher helfen. Ich versuche mal die Situation relativ kurz gefasst zu beschreiben:

Ich hab eine Frau im Internet kennengelernt die 10min. von mir weg wohnt. Alles hat gestimmt, wir haben uns dann über MSN geschrieben Tage und Nächte lang und währenddessen hat es bei uns beiden voll gefunkt. Wir waren dato schon zusammen obwohl wir uns noch nicht gesehen hatten aber schon Bilder von uns ausgetauscht hatten. Jedenfalls haben wir uns dann getroffen und alles war perfekt. Wir sahen uns 2 Wochen lang fast jeden Tag, es passte einfach alles, wir verstanden uns so wunderbar, der Sex war wunderschön.....nur kam das Problem dass sie auf einmal sehr viel beim Vater im Restaurant arbeiten musste bis spät in die Nacht, weil dieser ihr nen eigenen Eissalon eröffnen will mitte diesen Monats. Nun das Problem:
Sie konnte mir nie sagen wann genau sie arbeiten musste und wann wir uns das nächste Mal sehen werden. Sie sagte mir dann immer öfter kurzfristig ab weil ihr Vater ihr wieder sagte sie müsse doch abends noch arbeiten. Tja und irgendwann hörte ich 4 Tage lang deswegen fast gar nichts mehr von ihr, sie sagte immer ich rufe dich später nochmal an aber es passierte gar nichts, ich konnte sie nicht erreichen und bekam auch keine mails zurück diese 4 Tage lang. Ich fühlte mich so grausam alleine mit dieser Ungewissheit dass ich mir was antun wollte weil ich nicht mehr weiter wusste, darauf reagierte sie dann und rief mich an. 2 Tage war alles wieder gut und dann fing es schon wieder so an.....nächste Krise, ich sagte ihr ich geh daran kaputt und sie versprach sich zu ändern.....dann klärten wir alles und am Dienstag war alles wieder wunderschön nach unserem klärendem Gespräch, dann telefonierten wir am Mittwoch mittag nochmal und sie sagte sie rufe mich später nochmal an.....seitdem hab ich bis jetzt nichts mehr von ihr gehört......ich kapier das einfach nicht!!!!!!! Ich würde es so gerne beenden aber ich kann es nicht weil ich sie so sehr liebe. Ich sagte ihr schon bei der letzten Krise sie solle das zwischen uns beenden weil ich es nicht kann und will, aber sie wollte das nicht und sagte dass sie mich über alles liebt und niemals verlieren will. Was mach ich nur? Das belastet mich so stark dass es mein ganzes Leben beeinflusst!


MfG
 
Anzeige:
Dabei
4 Mai 2007
Beiträge
1
#2
Hi,
also tut mir jetzt Leid wenn ich am Anfang gleich schreibe das ich auch nicht genau weiß was ich dir raten sollte. Vor allem denke ich solltest du mit ihr reden was dich genau bedrückt, weil sie dein Problem vielleicht gar nicht wie du sieht oder denkt das es für dich nicht so schlimm ist. Vielleicht ist es auch hilfreich wenn du alles aufschreibst damit du auch nichts vegisst und dir vorher schon Gedanken machst wie du es ihr sagen willst. Oder du schreibst ihr gleich direkt einen Brief.
Wenn es dann nicht besser wird oder sie dich nicht verstehen will dann ist es meiner Meinung nach besser sofort Schluss zu machen bevor es sich noch weiter hinzieht. Das dass extrem schwierig ist weiß ich leider selber aus eigenen Erfahrungen, aber Liebe ist halt, wie man sagt, ein Duett. Sie kann zwar sagen das die versucht sich zu ändern, aber das geht in den meisten Fällen schief und ist denke ich mal keine gute Grundlage für eine Beziehung wenn sich eine Person für jemanden ändern müß. Je früher du damit Schluß machst und anfangen kannst dies zu verarbeiten desto schneller wirst du drüber hinwegkommen. Versuch dich abzulenken und rede mit einer Person drüber der du vertraust. Versuche etwas Abstand von ihr zu gewinnen und vielleicht bekommst du dann eine andere Sichtweise. Ich weiß das dies jetzt alles relativ leicht zu schreiben ist und es etwas ganz anderes ist es auch zu tun. Aber es ist an dir zu handeln und dein eigenes Glück zu schmieden. Nur du kannst das tun und du mußt es auch tun.
Viel Glück und das es nicht zu weh tut!
 
Dabei
4 Mai 2007
Beiträge
17
Alter
36
#3
Ich hatte ihr schon 10 Emails geschrieben und gesagt was mich bedrückt, aber anstatt mal mit Einsicht zu reagieren kommt nur trotz und immer der Satz: "Ja ich weiß ich bin ein schlechter Mensch, jeder macht mir nur Vorwürfe, du, meine Eltern, einfach alle blablabla".:shock:
Ich warte erstmal ab was sie dazu sagt wenn sie sich mal wieder meldet, dass sie nicht weggeht sondern arbeitet weiß ich.


MfG
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.354
#4
Ich denke du erdrückst sie mit deinen Gefühlen! Evtl. ist das mit dem Arbeiten dann einfach eine Ausrede. Geh die ganze Sache etwas lockerer an und enge sie nicht zu sehr ein (10 Mails sind ja doch viel). Ihre Antwort von wegen Vorwürfen spricht ja Bände. Sei für sie da und zeige ihr das es OK ist wenn sie auch mal 2-3 Tage nicht meldet. Mach ihr aber klar das du das Gefühl haben musst das sie dich wirklich will und mit dir eine Beziehung führen möchte. Falls sie das nicht kann/will soll sie dir das bitte schnellstmöglich mitteilen da es sonst unfair dir gegenüber ist.

Gruss
 
Dabei
4 Mai 2007
Beiträge
17
Alter
36
#5
Habe ich alles schon gemacht, ich habe wirklich schon alles versucht......was meint ihr warum ich jetzt hier um Rat frage? Ich erdrücke sie überhaupt nicht, wir hatten eigentlich schon bevor wir uns das erste Mal getroffen hatten wirklich alles abgeklärt was Beziehungsfragen angeht, wir suchten und wollten beide Ein und das Selbe, ja sie sagte mir sogar am Anfang sie wäre extrem anhänglich und ich solle es ihr mitteilen wenn es mir zu viel wird.....:shock:
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.354
#6
Ja dann stimmt etwas bei ihr nicht, ist ja offensichtlich. Evtl. sind die Gefühle für dich doch nicht so stark von ihrer Seite aus und sie getraut es sich nicht dir das so zu sagen. Das distanzieren deutet aber darauf hin. Ich denke du solltest sie nochmals zur Rede stellen von Angesicht zu Angesicht. Was anderes bleibt dir nicht übrig.

Gruss
 
Dabei
4 Mai 2007
Beiträge
17
Alter
36
#7
Das habe ich schon! Da sagte sie mir "wenn du mir nicht glaubst wenn ich dir sage dass ich dich liebe kann ich dir auch nicht helfen":evil:
 
Dabei
4 Mai 2007
Beiträge
17
Alter
36
#8
Genauso unser Sexleben, die ersten 2 Wochen jeden Tag und zwar stundenlang, sie sagte mir dass sie so etwas wie mir noch niemals erlebt hätte, ich würde sie verrückt machen, sie konnte gar nicht mehr genug von mir bekommen und machte andauernd an mir rum, und dann fings an mit dieser Scheiße und seitdem ist gar nichts mehr seit nun schon über 2 Wochen gelaufen.....
 
Dabei
4 Mai 2007
Beiträge
17
Alter
36
#9
Neuer Stand: 25 Emails :lol:
Ergebnis - 1/2 stündige Trennung durch eine sms heute ihrerseits weil ich ihr in der letzten Email geschrieben hatte es ist noch eine Frage der Zeit bis ich es beenden werde wenn sich nicht endgültig etwas ändert, sie wollte mir dann einfach nur zuvor kommen, deshalb hatte sie es dann getan - die letzten 2 Emails waren nämlich richtig heftig und ich habe dort meinen gesamten Frust rausgelassen. Und nach meiner Antwort-sms dass ich dann gerne meine Sachen noch heute wieder haben möchte und es schön wie wissen ist dass sie anscheind nur mit mir gespielt hat rief sie mich an sie wollte mich heute abend um 23.00 Uhr noch sehen und mit mir über alles reden. Ergebnis - alles wieder so wie am Anfang, meine Email-Bombe und meine gezeigte Bereitschaft es nun doch beenden zu können haben anscheinend gewirkt. :mrgreen:
 
Dabei
26 Apr 2007
Beiträge
1.042
Alter
38
#10
Hallo pss!

Ich habe jetzt mal den ganzen Verlauf Eurer "Beziehung" gelesen. Einerseits freut es mich, daß es jetzt wieder in Ordnung bei Euch ist.

Nur sollte es nicht zur Tagesordnung gehören, daß Ihr Euch immer nur wieder zusammenrauft, wenn Du Deinen ganzen Frust rauslässt.

Denn genau DAS ist Gift für eine Beziehung.

Daran solltet ihr Beide dringend arbeiten. So etwas kann auf Dauer schnell zu Emotionaler Erpressung werden.

Ich hatte auch mal einen Freund, der wie Du so sehr an mir gehangen hat. Ich muss allerdings dazu sagen, daß ich ihn im Urlaub kennen gelernt hatte und der in Hannover wohnt. Das war hinterher so schlimm, daß er mich immer wieder angerufen, mir mails geschrieben und mich im icq angeschrieben hat. Er hat sogar gedroht sich was anzutun. Und deshalb bin ich dann auch auf Abstand gegangen. Und habe mich am Ende für meinen jetzigen Verlobten von ihm getrennt.

Also bitte. Arbeitet Beide daran. Setzt Euch zusammen und stellt vielleicht "Spielregeln" für Eure Partnerschaft auf.

Uns hat es enorm geholfen. Wir haben inzwischen auch schon mehrere Krisen überstanden.


Ich wünsche Euch ganz viel Glück.

Bis dann.
 
Dabei
4 Mai 2007
Beiträge
17
Alter
36
#11
Ich muss dazu sagen dass sie ein richtiger Härtefall ist, 1. weil sie Sizilianerin ist und 2. weil sie wie zum Glück gestern durch Zufall durch einen gemeinsamen Bekannten erfahren habe dass sie früher schonmal versucht hat sich umzubringen, weil sie von zu Hause abgehauen war und dazu auch noch unglücklich verliebt war, schon ein leichtes Gefühlstrauma würde ich diagnostizieren bzw. einfach durch dieses Erlebnis sehr starke Bindungs- und Verlustängste und Angst zu viel zu zeigen um nicht zu stark verletzt werden zu können. D.h. bei ihr nutzten gute Worte nichts, um ganz zu ihr durchzudringen bedurfte es richtig harter Mittel, zum Glück ist dies mir jetzt gelungen und sie hat verstanden dass sie sich um nichts bei mir Sorgen machen muss, dass ich aufrichtig und ehrlich bin und dass dies keine kurze 0815-Beziehung werden wird.

MfG
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben