Beziehungspause sinnvoll oder Schluss machen?

Dabei
22 Feb 2017
Beiträge
5
#1
Hi Leute, folgendes Problem: Meine Freundin (18) und ich (20) sind seit fast 7 monaten zsm aber hatten in letzter Zeit häufiger Streit weil ich ab und zu Eifersüchtig war. Beim letzten Vorfall wollte sie dann Schluss machen hat sich aber jetzt überlegt eine 2-wöchige Beziehungspause könnte uns vllt helfen. Sie hat gesagt dass nicht nur diese Eifersuchtsanfälle stören, sondern auch dass ihr die Beziehung mehr vorkommt wie Freundschaft+ und ihr das ganze zu unromantisch ist. Auch der Sex ist ihr zu langweilig, sie will diesen mit mehr Leidenschaft und abwechslungsreicher ( sie hat mir das aber nie gesagt, weil sie dachte mir ist das unangenehm). Nun will sie diese 2-wöxhige Pause, die mehr ein aus ist, weil ich sie gefragt habob es Regeln gibt und sie dies verneinte.( im bezug auf mit jmd anders was haben) Nach dieser Pause will sie es erst wd mit F+ versuchen und wenns nicht besser wird ist es endgültig aus.
Meine Fragean euch ist, ob ihr diese Pause gerechtfertigt findet, ich glaube trzdm nicht dass ich diese noch abbrechen kann ohne dass sie komplett schluss macht. Oder soll ich Schluss machen weil eh keine Hoffnung mehr besteht dass sie mit mir wd eine richtige beziehung eingeht oder dass sie nach der Pause überhaupt wd was mit mir anfängt?
Danke
 
Anzeige:

dili

Moderator
Dabei
18 Feb 2008
Beiträge
637
Alter
33
#2
Guten Abend Tomte,

um himmels willen. Was fuer eine Dame hast du dir denn da geschnappt? ;) Ich hab das jetzt so verstanden: Du bist ihr zu langweilig, zu eifersüchtig und der Sex ist auch nicht gut - und jetzt will sie ne Pause, eventuell mit anderen vögeln (oder zumindest schauen, ob es was besseres gibt) und dann entscheidet sie, ob du doch nicht so schlecht warst und will vielleicht zurueck kommen - aber nur als Freundschaft plus. Willst du mit so einer Person zusammen sein? Ich frag mich grad, was dich bei ihr haelt. Da kommt nichts positives rueber, gar nichts. :/ Und was hast du eigentlich in der Beziehung zu sagen, machst du nur was sie will?
Ich glaub da muss man nicht mehr viel dazu sagen ... du weisst selbst, was du tun solltest.

Viel Glueck und Erfolg,
dili
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.564
#3
Ich glaub da muss man nicht mehr viel dazu sagen ... du weisst selbst, was du tun solltest.
Ehm.. wie bitte? Ich stimme dir ja zu, aber... was ist z.B. mit seiner Eifersucht?

Es ist besser immer erst einmal selbstkritisch zu sein, statt die Schuld bei anderen zu suchen. Deine Antwort impliziert aber nur Letzteres und lässt Selbstkritik und Reflexion völlig außer Acht...
Das sollte er mit 20 aber anfangen zu lernen!

---

Hallo Tomte,

was deine Freundin angeht, hat dili Recht mit dem, was sie sagt. Eine Beziehungspause ist völlig unlogisch — wie soll Distanz auch Nähe erzeugen? Sie nimmt sich sozusagen aus aller Verantwortung raus, und lässt dich schuften... und ist es dann nicht genug, kann sie schnell die Reißleine ziehen, denn: Sie hatte es ja angekündigt ("wenns nicht besser wird ist es endgültig aus"). So funktioniert das nicht.


Allerdings solltest du dich selbstkritisch beäugen. Wieso bist du so eifersüchtig?

Eifersucht ist keine positive Eigenschaft. Weder für dich, noch die Partnerin und schon gar nicht für die Beziehung, denn es kostet viel Energie und macht dich in ihren Augen unattraktiv, weil sie dir ständig Bestätigung und Sicherheit füttern muss, und Misstrauen der Beziehung schädlich ist.

Woher kommt Eifersucht?
Eifersucht hat seinen Ursprung in einem schlechten Selbstwertgefühl. Das ist wortwörtlich das Gefühl des Wertes, den du dir selber einräumst. Also je stärker du dich selber wertschätzt, desto besser wird dein Selbstwertgefühl.

Das heißt, dass du eifersüchtig bist, weil du nicht besonders viel von dir hältst. Und weil du dich selber so klein einschätzt, siehst du überall Konkurrenz. Jeder andere Kerl könnte dir (angeblich) gefährlich werden.
Das ist für dich anstrengend, weil du ständig in Angst und Sorge lebst, und für deine (Ex-)Freundin anstrengend, weil sie dir ständig versichern muss, dass du dir keine Sorgen machen musst. Und es wird natürlich nervig, wenn sie dir das jeden Tag wieder versichern muss...

Ergo ist Eifersucht immer ein Problem des Eifersüchtigen, nicht des Partners, und du solltest das unbedingt ändern.

Wie kannst du das ändern?
Ein Trick ist dich jeden Morgen vor einen Spiegel zu stellen und dir selber mehrmals zu sagen, dass du gut und toll bist, so wie du bist. Sag es ruhig laut, das Gehirn hört mit. Du musst dich selber "finden" und kennenlernen. Dann akzeptieren, wie du bist, weiterentwickeln und dich lieben. Also denk nach: Welche Dinge machen dir Spaß? Was sind deine Hobbies und was wolltest du schon immer mal ausprobieren? Sei offen für Neues, nur so kannst du Neues über dich kennenlernen.
Folge diesen deinen Hobbies und Leidenschaften. Denn sie machen dir Spaß und du kannst dich in ihnen selbst verwirklichen. Zudem wirst du in diesen oft ganz gut sein und deine Stärken offenbaren, was dein Selbstbewusstsein pusht
 

dili

Moderator
Dabei
18 Feb 2008
Beiträge
637
Alter
33
#4
Ehm.. wie bitte? Ich stimme dir ja zu, aber... was ist z.B. mit seiner Eifersucht?

Es ist besser immer erst einmal selbstkritisch zu sein, statt die Schuld bei anderen zu suchen. Deine Antwort impliziert aber nur Letzteres und lässt Selbstkritik und Reflexion völlig außer Acht...
Das sollte er mit 20 aber anfangen zu lernen!
Hallo insomnius ...

ich glaube nicht, dass er ein grundsaetzliches Eifersuchtsproblem hat - er schreibt er sei ab und zu eifersuechtig gewesen, das ist was anderes, als andauernd Stress zu machen ... und so wie er die Dame beschreibt, kann ich seine Eifersucht zumindest nachvollziehen. Ich mein, sie sieht die Beziehung als Freundschaft plus und will in der Beziehungspause etwas mit anderen Typen anfangen ...das klingt jetzt nicht so, als wuerde sie Abstand von anderen Typen halten. Ich kann mich natuerlich auch taeuschen und sie ist ne ganz treue Seele. Ganz ehrlich? Wenn mein Freund so drauf waere, waere ich auch eifersuechtig - auch wenn das bedeutet, dass ich dadurch eine negative Eigenschaft habe - und zu Streit wuerde es mit Sicherheit dann auch kommen.
Allerdings - ich waere bei so einem Partner, wie der TE es hat, eh schon laengst weg. ;)

Natuerlich gebe ich dir aber recht, dass dauernde grundlose Eifersucht eine Beziehung zum Scheitern bringen kann und er, wenn er da wirklich ein Problem hat, daran arbeiten sollte :)
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.564
#5
Ob er ein grundsätzliches Eifersuchtsproblem hat oder nicht, weiß ich natürlich nicht. Scheinbar hatte er in den ersten 7 Monaten ihrer Beziehung schon mehrmals "Eifersuchtsanfälle" — seine bzw ihre Worte. Dass sie das stört, würde ich erst einmal für verständlich halten.

Ob seine Eifersucht daher rührt, dass sie ihm nie viel Anerkennung schenkt, eben weil sie die Beziehung als Freundschaft+ empfindet, oder es nur auf seinem schlechten Selbstwertgefühl stammt, was sie auch zu diesem Beziehungszweifel (-> Freundschaft+ Denken) veranlasst, wissen wir nicht.

Du gehst auf Grund ihrer Konsequenz direkt von Ersterem aus, dabei könnte ich mir auch vorstellen, dass ein ständiges Eifersuchtsverhalten dazu führen könnte. Ich finde, wir sollten da keine voreiligen Schlüsse ziehen.

Egal wie, halte ich selbstkritische Reflexion dennoch für sinnvoll. Vielleicht kannst du uns da also aufklären, Tomte?
 
Dabei
22 Feb 2017
Beiträge
5
#6
Sie will die Pause weilich lernen soll ihr zu vertrauen, sie sieht dies als letzte Möglichkeit. Gegen fremdgehen ist sie grundsätzlich, weil sie das selbst schon mal mitmachen musste. Sie ist einfach ein Mädchen , dass den Kontakt mit Jungs freundschafzlich sehr schätzt und ich komme nicht zu 100% damit klar bzw. Will das ändern.
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.564
#7
Siehst du dili... ;)

den Kontakt mit Jungs freundschafzlich sehr schätzt und ich komme nicht zu 100% damit klar bzw. Will das ändern.
Wie sieht der freundschaftliche Kontakt zu anderen Jungs denn aus? Dann liegt das Problem wohl bei dir, Tomte. Freundschaftlicher Kontakt zu dem anderen Geschlecht zu haben ist völlig in Ordnung. Sie ist nicht dein Besitz...
 
Dabei
22 Feb 2017
Beiträge
5
#8
Bis jetzt dachte ich dassmeine Eifersucht von mangelndem Selbstwertgefühl kommt, bzw. Nicht ausreichendem, aber der Punkt mit wenig Anerkennung trifft auch irgendwie zu.
 
Dabei
22 Feb 2017
Beiträge
5
#9
Mit ihrem Ex hat sie fast täglich abends telefoniert, sie pflegte zu ihm viel Kontakt, aber ich glaube das ist in letzter Zeit etwas zurückgegangen weil wir eine Streiterei deshalb hatten. Mit den anderen wird eigentlich nur geschrieben.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben