Bedürfnis nach Liebe

Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#1
Ich bin ein richtiger Pechvogel in der Liebe.

Es hat bisher noch nichts geklappt. Ich habe mich schon oft verliebt und immer wieder gehofft dass es dieses mal doch etwas besser laufen könnte als die vielen male davor.
Kann zwar sein dass ich mich immer in die falschen verliebe ... is wohl auch so ...
zur information - ich bin lesbe, 35 jahre alt und hatte bisher weder eine beziehung noch sonstige sexuelle kontakte ... und das obwohl ich eigentlich überhaupt nicht schlecht aussehe und schon recht beliebt bin ...
hmm nun ja ...
bisher hat es noch nie geklappt ...
sei es nun wegen Alter ( sie war 16 jahre älter wie ich ) ... oder wegen mädels die ausschlieslich auf jungs stehen ... oder wegen der entfernung (sie war die einzige bei der überhaupt mal gefühle da waren, wie dann die möglichkeit zum umzug gekommen war, waren die gefühle so langsam erloschen) ... hmm etc etc.
es gab immer irgendeinen grund ... am häufigsten der hetero-grund ...

verständlich ...
aber ich hab halt nun mal das bedürfnis nach liebe ...
blöderweise hab ich nebenbei auch Angst mich wieder zu verlieben ... ich versuch das aufkeimende gefühl für frauen schon im keim zu ersticken um mir die enttäuschung zu ersparen ...
diese taktik hilft mir dann vl zwar für den moment ...
aber ja nich in der gesamtsituation ...

ich möchte auch eine freundin ... möchte liebe ... möchte küssen .-..
all die dinge die für alle meine freundinnen alltäglich sind ... z.T. sogar schon lästig sind ... die möchte ich erleben ...
romantik ... ich bin ein sehr romantischer mensch... sehr gefühlvoll und so ... aber wi soll man alleine romantisch sein ...
wem kann ich all die liebe geben die in mir steckt ?wo soll die hin ?
ich will doch nur einen menschen glücklich machen, in dem ich ihr meine Liebe gebe .... die liebe die ich habe ... und das is sooo viel ...
denn genau dabei kann ich selber auch glücklich werden ...
denn das bin ich im moment nicht ...

liebe grüße
melli
 
Anzeige:
Dabei
19 Mai 2006
Beiträge
1.870
#2
Morgen!

Geht es nicht jedem so? Möchte nicht jeder geliebt werden und liebe geben- und dabei auch noch glücklich sein?

Du kannst nicht sagen, dass du dich in die "Falschen" verliebst, nur weil sie deine Gefühle nicht erwiedern.
Denn irgendetwas muss ja verdammt richtig an ihnen gewesen sein, um solche gefühle bei dir auszulösen- oder?

Such nicht krampfhaft. Dann kommt das Glück von ganz alleine!
Geh viel weg, hab deinen Spass, sei natürlich- du selbst eben.
Geh vll. mal auf "Homo-Partys" da schließt es sich aus, dass jemand NEIN sagt aus dem Grund, dass sie auf Männer steht.

LG
sweety
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#3
ich geh ja schon fast ausschlieslich auf homoparties ...
nur verlieb ich mich dann trotzdem meistens im alltag ... und verhindern kann man das ja nich ...

hmm ... ich denke im groben und ganzen magst du recht haben ...
dass es jedem in gewisser hinsicht so geht ...
nur 1. glaub ich ... dass die meisten ihre ersten erfahrungen mit beziehungen doch schon eher als in meinem alter sammeln können ...
und dann vl der drang danach nicht mehr ganz so stark is ... weiss ihc ja nich so genau
und 2. glaub ich auch dass ich n bisschen empfindlich und sensibel bin .. liegt an meinem charakter ... naja egal ...
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben