Wieso reagieren die Männer die ich attraktiv und interssant finde nicht auf mich?

  • Themenstarter Unregistriert
  • Beginndatum
U

Unregistriert

Gast
#1
Hallo zusammen!
Eine Frage an Männer wie auch Frauen gleichermaßen - ich hoffe ihr habt mir eine Erklärung für dieses Phänomen.
Ich habe gehört es geht vielen Frauen so...

Also, ich hatte schon immer in meinem Leben einen bestimmten Männertyp, dem ich nach einigen Ausnahmen auch noch heute treu bin. Dunkelhaarig, meist mit etwas längeren Haaren, drei-Tage-Bart, groß und eher der charismatische Typ. Nun gut - jeder hat ja einen Typ auf den er stärker reagiert das ist ja bei Männern auch so und ist ja nicht unbedingt verkehrt. Natürlich achte ich darauf, dass der Charakter in Ordnung ist - nur das Aussehen ist ja nicht entscheidend. Aber - es hapert schon daran, dass grundsätzlich der Typ Mann auf den ich total stehe anscheinend gar kein Interesse an mir hat. Und immer nur solche Typen Männer die für mich gar nicht in Frage kommen Interesse an mir zeigen.
Ich selber werde von meinem Umfeld, von Männern wie auch Frauenm als sehr hübsch beschrieben (ist natürlich immer Geschmackssache) . Ich bin blond, habe große blaue Augen, schöne Lippen und auch eine hübsche Figur - also ich denke es kann nun nicht unbedingt am Aussehen liegen zumindest wird mir das so immer gesagt.

Ich habe auch wirklich eine nette und sympatische Art, bin nun keine Zicke oder sonstwas oder bin bei Männern auf das Geld aus oder so.

Ich finde für dieses Phänomen absolut keine Erklärung. Ich weiß dass es bei vielen Menschen so ist aber warum?

Meine Erfahrungen beziehen sich im moment eigentlich ausschließlich auf das netz weil ich nicht so viel unterwegs bin. Ich schreibe die Männer an die mir gefallen und erhalte grundsätzlich keine Reaktion.

Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand für dieses Phänomen eine Antwort wüsste. :)
 
Anzeige:
Dabei
11 Aug 2011
Beiträge
3.912
#2
Vielleicht gibt es irgendetwas in Deinen "Profilen" was abschrecken könnte?

-Männerfeindliche Aussagen
-Zuviel Kitsch: Teddybären Bilder etc
-Zu selbstverliebtes Auftreten
-Nachbearbeitete Bilder
-Generell Aussagen,Sprüche, die eine negative Weltanschaung haben.

Oder wurden relevante Daten nicht erwähnt?
Alter,Ort (ungefähr),Herkunft...
 
Dabei
8 Nov 2011
Beiträge
5
Alter
45
#3
Hallo Reak,

nichts dergleichen.
Mein Auftreten ist freundlich und sympatisch und überhaupt nicht arrogant da ich meistens eher mit Unsicherheit zu kämpfen habe.
Ich weiß schon was ich will und bin sehr direkt und das kommt vielleicht auch über die Profile rüber.
Ich habe in meinen Profilen stehen dass ich einen attraktiven Mann für eine feste Beziehung suche und dass der Mann eben wissen muss wie man eine Frau zu behandeln hat.
(Damit die Machos einfach gleich fort bleiben) :) Ist diese Aussage schon abschreckend? Zumindest auf die Männer die selber relativ attraktiv sind?

Mir passiert es aber auch auf der Straße dass ich mit dem Typ Mann der mir total gut gefällt, nicht in Kontakt komme.
 
Dabei
23 Okt 2009
Beiträge
226
#4
wer halt immer in die gleiche Richtung geht, fällt halt oft genug auf die Schnauze.
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.434
#5
Sagen wirs mal so: wenn ich über ein Profil stolpern würde, in den steht, dass da einer eine attraktive Frau für eine feste Beziehung sucht, und dass diese Frau eben wissen müsse, wie man einen Mann behandelt, wäre ich absolut nicht interessiert. 3 Gründe

a) würde ich nie JA brüllen, wenn mich einer fragt, ob ich attraktiv bin - sowas ist nun mal Geschmackssache
b) will ich nicht für eine feste Beziehung gesucht werden - wenn überhaupt, will ich jemanden kennenlernen. Okay, wenn ich mich zufällig in denjenigen verlieben sollte, schliesse ich auch keine Beziehung aus ...
c) woher soll ich wissen, wie man "einen Mann" behandelt? Ich kann höchstens versuchen herauszufinden, ob einem ganz spezifischen Mann meine Behandlung gefällt ...

Zum Vergleich mal mein Profiltext. Natürlich hab ich kein Foto drin.

Hi! Keine Ahnung, warum Du mein Profil besuchst. Falls Du auf der Suche nach der Frau fürs Leben oder nach einer Dame für gewisse Stunden sein solltest - sorry, ich bin's leider nicht. Wünsch Dir aber viel Erfolg beim Weitersuchen.

Aber falls Du einfach nur neugierig bist, wer sich hinter diesem Profil versteckt, dann schreib mir. Ich freu mich


Okay, damit bekomm ich vielleicht 2 Anfragen pro Woche - aber das reicht. Weil ich mir dann auch die Mühe mache, den Menschen kennenzulernen, mich mit ihm zu unterhalten. Allerdings hab ich mich bisher auf diese Weise auch noch nie verliebt.
 
Dabei
23 Aug 2011
Beiträge
217
Alter
35
#6
Also, ich hatte schon immer in meinem Leben einen bestimmten Männertyp, dem ich nach einigen Ausnahmen auch noch heute treu bin. Dunkelhaarig, meist mit etwas längeren Haaren, drei-Tage-Bart, groß und eher der charismatische Typ.
Ganz ehrlich ich musste leicht schmunzeln und zwar aus folgendem Grund. Diese Beschreibung trifft mich Punkt genau zum Ende meiner Schulzeit, weist du was dann passiert ist?

Nunja ich wurde berufstätig :). Jetzt rasiere ich mich jede früh komplett statt meinen drei Tage Bart zu pflegen, hat folgenden Grund. Es gibt ein Sprichwort das lautet "Männer mit Bart haben etwas zu verbergen" völlig egal ob das stimmt arbeite ich von berufswegen mit den Geldern andere Leute somit kann ich mir meinen geliebten drei Tage Bart und dessen unterstelltes Image nicht mehr leisten. Tja schade aber naja ist nur ein Bart.... was meine langen Haar angeht mmh wie soll ich sagen es passt genauso wenig in mein Berufsbild wie mein ehemaliger Bart. Ich bin jedoch immer noch groß und charismatisch und seh obendrein noch verflucht gut aus (Gott bin ich eingebildet :razz:), sonst wäre ich wohl auch nur halb so gut in meinem Job.

Ist klar was ich dir damit sagen will ? Ich seh nun völlig anderes aus wie zum Ende meiner Schulzeit bin aber immer noch der gleiche Mensch^^. (war selbst überascht in welchem Mass lange Haare und ein Bart das Gesamtbild abändern)

Edith: Du solltest in erster Linie kein Abziehbildchen von einem Mann suchen sondern Qualitäten die sich auf den ersten Blick nur erahnen lassen. Soll heissen schau dir die Männer zweimal an bevor du sie abschreibst. Mr. Surfer Dude lässt vielleicht dein Herz zu Anfang kurzzeitig höher schlagen aber Mr. Right sorgt dafür das dass auch so bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
18 Jun 2011
Beiträge
327
#9
Becca1976 hat gesagt.:
Ich habe in meinen Profilen stehen dass ich einen attraktiven Mann für eine feste Beziehung suche und dass der Mann eben wissen muss wie man eine Frau zu behandeln hat.
Grundaussage deines Profils ist: Durchschnittliche Prinzessin sucht Bespaßer und Hofnarr für Festanstellung. Was soll der Mist mit der festen Beziehung? Ist doch nur ein Bitch-Shield, um ja nicht in die Schlampenecke zu geraten.


Und weil wir grad so schön dabei sind, kriegt nixe auch gleich noch einen mit.

nixe hat gesagt.:
Hi! Keine Ahnung, warum Du mein Profil besuchst. Falls Du auf der Suche nach der Frau fürs Leben oder nach einer Dame für gewisse Stunden sein solltest - sorry, ich bin's leider nicht. Wünsch Dir aber viel Erfolg beim Weitersuchen.

Aber falls Du einfach nur neugierig bist, wer sich hinter diesem Profil versteckt, dann schreib mir. Ich freu mich.
Mein spontaner Gedanke dazu ist:
Was ich nicht suche, weiß ich selbst, kein Bild, inhaltsloses Profil --> next. (Bitch-Shield dito)
 
Dabei
11 Aug 2011
Beiträge
3.912
#10
Weniger ist mehr.Ich persönlich bin ja auch in einer Chat-Com.Ich habe nur ein Bild von mir drinn und in meinem Profil-Text ein Bild, was ich gerne variiere, je nach Stimmungslage.Mehr brauch es nicht.Natürlich noch mein Alter, alles andere bleibt unter verschluss.Sicherlich ist es bei einer Frau anders, aber im grundsätzlichen sollte man den Eindruck vermitteln das man gern in einer Com ist,jedoch auch gut ohne sie auskommt.Letztendlich darf man nicht verzweifelt wirken und die Partnersuche in den Vordergrund stellen.

Ich persönlich halte von der Partnersuche Online garnichts.Liegt aber wahrscheinlich daran das ich unfotogen bin.In real habe ich definitiv bessere Chancen. :)
 
Dabei
11 Aug 2011
Beiträge
3.912
#11
Grundaussage deines Profils ist: Durchschnittliche Prinzessin sucht Bespaßer und Hofnarr für Festanstellung. Was soll der Mist mit der festen Beziehung? Ist doch nur ein Bitch-Shield, um ja nicht in die Schlampenecke zu geraten.


Und weil wir grad so schön dabei sind, kriegt nixe auch gleich noch einen mit.

Ich hätte es anders formuliert.Aber inhaltlich ist da was dran.

Unser kleiner Forum-Proll eben ;)
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.867
#12
Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand für dieses Phänomen eine Antwort wüsste. :)
Ziemlich einfach: Gutaussehend mit klasse Ausstrahlung ist eben beliebt. Und "beliebt" hat eben Auswahl. Ergo: Je größer Dein Anspruch an Optik und Charakter, desto kleiner die möglichen Treffer und desto mehr Interessenten scharen sich um betreffende Einzeltreffer. Und dann kann es leicht sein, dass Du eben nicht die Nummer 1 seiner Wahl bist. Ist nichts Überirdisches und im umgekehrten Fall nicht anders.

Also, Deinen Ansprüchen treu bleiben und nicht aufgeben, dann hast Du beste Chancen.
 
Dabei
8 Nov 2011
Beiträge
5
Alter
45
#13
Danke für eure Beiträge :)

Also, es scheint irgendwie so zu sein dass es heutzutage einer Frau immer noch nicht gestattet ist die selben Ansprüche zu haben wie ein Mann. Nämlich, dass einem der Partner optisch einfach gefällt - der Geschmack kann ja unterschiedlich sein.
Ich stehe nicht auf Schönlinge oder Schwule oder Schleimer im Gegenteil ich stehe total auf den lockeren und eher alternativen Typ.

Männer schauen bei einer Frau doch auch auf optische Attribute und wir leben halt nicht mehr in der Nachkriegszeit wo es kaum noch Männer gibt und die Frauen sich mit einem Versorger abgeben müssen.

Natürlich suche ich mir Männer nicht nur nach dem Äußeren raus sondern auch danach ob er für eine Beziehung geeignet ist und was er da für eine Einstellung dazu hat - die Zeiten in denen ich Zeit verschwendet habe sind vorbei :)

Ich bin jetzt seit fast zwei Jahren single und ich bin seitdem von einem einzigen Mann im realen Leben angesprochen worden. Schauen tun genug aber ich werde nicht angesprochen. Und wenn ich schonmal den Mut hatte einem Typen meine Nunmmer zu geben dann hat er sich nicht gemeldet.

Auf was für Frauen steht ihr Männer eigentlich?
Steht ihr echt nur auf die Schmollmund-ziehenden, lasziv kokettierenden Mädels die einen auf "ich-will-immer" machen? Wahrscheinlich ist das das worum es im Netz geht....
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.434
#14
Und weil wir grad so schön dabei sind, kriegt nixe auch gleich noch einen mit.
Was ich nicht suche, weiß ich selbst, kein Bild, inhaltsloses Profil --> next. (Bitch-Shield dito)
Prima, genau das ist die Absicht hinter dem Profil. Ich suche ja weder eine feste Beziehung noch eine Fickfreundschaft - aber die gelegentlichen Zufallsbekanntschaften, die sich dennoch ergeben, finde ich hochgradig spannend. Da sind Frauen genauso dabei wie Männer, jüngere und ältere Menschen, Menschen, die nach etwas suchen, oder die ebenfalls nur reden wollen. Menschen, die ich mit Beziehungs-Brille vielleicht beim ersten Kontakt abgewählt hätte (und die die TE wohl nach dem ersten Blick aufs Foto abwählen würde), aber die als Personen einfach interessant sind.

Okay, solche Perlen wie Du, W42, entgehen mir dann natürlich ... das Leben kann halt grausam sein ;)
 
Dabei
18 Jun 2011
Beiträge
327
#15
Becca1976 hat gesagt.:
Auf was für Frauen steht ihr Männer eigentlich?
Titten, Arsch, Pussy, nicht zu klug und immer willig.

nixe hat gesagt.:
Okay, solche Perlen wie Du, W42, entgehen mir dann natürlich ... das Leben kann halt grausam sein
Eben - Durchschnitt ist planbar. Ich bin nur ein Abenteurer und lieber jeden Tag glücklich als im Recht.
 
Dabei
18 Jun 2011
Beiträge
327
#17
Manchmal muss man auch Kompromisse eingehen. Die "Titten, Arsch, Pussy, nicht zu klug und immer willig" - Frau ist zwar genau genommen der Durchschnitt - so wie die durchschnittliche Schuhgröße-, alles zusammen in der richtigen Proportion aber eher die Ausnahme.
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.434
#18
Also mit besonders großen Titten könntest Du auch einen IQ von 130+ tolerieren???
 
Dabei
23 Aug 2011
Beiträge
217
Alter
35
#19
@ W42: Mich würde ja brennend interessieren welche Frau dich so verkorkst hat, soviel Müll kann ein Normalsterblicher ohne Katalysator gar nicht vom Stappel lassen^^
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.434
#21
Puh, da hab ich ja noch mal Glück gehabt *schweissvonderStirnwisch* Notfalls trink ich eben nachts um 3 ne Flasche Wein, dann relativiert sich das mit der Intelligenz sehr zügig.
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.867
#23
Also, es scheint irgendwie so zu sein dass es heutzutage einer Frau immer noch nicht gestattet ist die selben Ansprüche zu haben wie ein Mann. Nämlich, dass einem der Partner optisch einfach gefällt - der Geschmack kann ja unterschiedlich sein.
Falsch. Gestattet ist Dir alles. Und wenn Du es Dir aufgrund irgendwelcher Pfeifen nehmen lassen würdest, die ihr 08/15-Banal-Gequake loslassen müssen, wärst Du doch selbst schuld.

Ich bin jetzt seit fast zwei Jahren single und ich bin seitdem von einem einzigen Mann im realen Leben angesprochen worden. Schauen tun genug aber ich werde nicht angesprochen. Und wenn ich schonmal den Mut hatte einem Typen meine Nunmmer zu geben dann hat er sich nicht gemeldet.
Und wie oft sprichst Du Männer an? Ich meine, richtig Initiative ergreifen. Ersten Schritt machen...anrufen...verführen...etc. So, wie es sich nämlich für mich liest, bist Du die Standardlangeweilerin, die glaubt, dies müsse immer vom Mann kommen. Doch gerade auf so etwas haben insbesondere die gut aussehenden Typen mit Ausstrahlung und Persönlichkeit keine Lust. Denn in deren Augen hätte solch eine Frau nichts auf dem Kasten und fiele somit durch das Raster. Ich jedenfalls könnte mit einer inaktiven Frau nichts anfangen.

Auf was für Frauen steht ihr Männer eigentlich?
Steht ihr echt nur auf die Schmollmund-ziehenden, lasziv kokettierenden Mädels die einen auf "ich-will-immer" machen? Wahrscheinlich ist das das worum es im Netz geht....
Eine geil aussehende, selbstbewusste und herzliche Frau, die sowohl raffiniert als auch charmant genug ist, um sich von der breiten Masse abzuheben. Eine Person, die sich nimmt, was sie möchte und nicht auf besseres Wetter wartet und die selbstverständlich mit Sex wie eine echte Frau umgehen kann und nicht wie ein verschüchtertes Kind. Eben ein echter Kracher. In solchen Hinsichten Kompromisse zu machen, ist absolut unsinnig und wird früher oder später bereut.
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.434
#24
Eine geil aussehende, selbstbewusste und herzliche Frau, die sowohl raffiniert als auch charmant genug ist, um sich von der breiten Masse abzuheben. Eine Person, die sich nimmt, was sie möchte und nicht auf besseres Wetter wartet und die selbstverständlich mit Sex wie eine echte Frau umgehen kann ...
Man beachte die Reihenfolge: zuerst einmal kommt das Aussehen, dann der Charakter, und zum Schluss Sex ... was würde Jesse wohl psychoanalytisch daraus schliessen?? Ups, das hat er ja selbst geschrieben ... :D
 
Dabei
23 Aug 2011
Beiträge
217
Alter
35
#25
Verliebst du dich in Quasimodo wenn er einen wahnsinnig ansprechenden Charakter hat? Jetzt sag bitte nicht ja weil sowohl du als auch ich wissen das dass Aussehen immer eine tragende Rolle spielt.
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.867
#26
Man beachte die Reihenfolge: zuerst einmal kommt das Aussehen, dann der Charakter, und zum Schluss Sex ... was würde Jesse wohl psychoanalytisch daraus schliessen?? Ups, das hat er ja selbst geschrieben ... :D
Hast recht, richtige Reihenfolge lautet:

1) Optik 2) Sex 3) Charakter.

Für viele oberflächlich, für mich einfach nur eine unliebsame Wahrheit, die sich viele nicht eingestehen wollen.

P.S.: Alle 3 Dinge gleich beziehungswichtig, aber nicht zeitgleich abgecheckt.
 
Dabei
22 Aug 2011
Beiträge
3.434
#27
1) Optik 2) Sex 3) Charakter.
...
Alle 3 Dinge gleich beziehungswichtig, aber nicht zeitgleich abgecheckt.
Letzterer Bemerkung muss ich zustimmen. Wobei ich statt "Optik" das Wort "Chemie" verwenden würde - Aussehen kann ich kaum wahrnehmen, blöder Defekt.

Allerdings ist dieses Vorgehen zwar der einfachste (Optik / Chemie erkennt man sofort, herauszufinden, ob es sexuell passt, dauert auch nicht allzu lange, für den Charakter braucht man schon eine gewisse Zeit), aber nicht unbedingt der erfolgversprechendste Weg. Weil man dann, wenn die Optik nicht stimmt, kaum herausfindet, ob Sex und Charakter passen - oder eben auch schon aufgibt, wenn es die ersten paar Mal im Bett langweilig war. Wenn man zuerst den Charakter lieben lernt, ist die Optik zweitrangig (man sieht nur mit dem Herzen gut - zu gut deutsch, man kann sich einen Menschen auch schöngucken), und man bringt vielleicht auch die Geduld auf, sich sexuell aneinander zu gewöhnen.

Andererseits ist natürlich dieser Charaker-first-Ansatz auch aus einem anderen Grund der schwierigste. Weil es eben doch manchmal passiert, dass man sich in den Charakter verliebt, dann zusätzlich von der Optik völlig hin und weg ist und der Sex sich verdammt vielversprechend anfühlt ... und dann steckt man (weil man diese beiden Punkte ja sehr schnell verifizieren kann) von einem Tag auf den anderen urplötzlich in so einer beziehungstauglichen Sache ... und damit muss man erst einmal klarkommen. Mit der von Dir vorgeschlagenen Reihenfolge hat man viiiiel mehr Zeit, sich an dieses Gefühl zu gewöhnen.
 
Dabei
8 Nov 2011
Beiträge
5
Alter
45
#28
oh weia

...na bei den ganzen kommentaren muss man sich nicht wundern warum so viele Menschen alleine sind. So viel unqualifizierten Scheiss habe ich echt selten gehört - ohne irgend jemand persönlich angreifen zu wollen.

1. mein Aussehen ist nicht das Problem wie mein Umfeld mir bestätigt (ist Geschmackssache und ist nicht meine Aussage nur um dem vorzubeugen dass man als arrogant abgestempelt wird. Frauen sollen ja mit ihren Reizen kokettieren und selbstbewusst sein aber bloooooooooohoooooooooos nicht arrogant sein - hä was denn nun????
Titten-Arsch-Pussi-immer willig - alles vorhanden wenn ich das mal so sagen darf, aber nicht offensichtlich zur Schau gestellt weil ich das superbillig finde und dann noch gepaart mit Intelligenz und auch einem gewissen Anspruch an die Männerwelt und das ist wahrscheinlich das Problem heutzutage)

2. Sex ist bei mir auf keinen Fall das Problem wenn ich das mal so sagen darf nur wie ihr Männer aufgrund von dem Verhalten und der Gestik einer Frau interpretiert dass sie immer willig ist und alles mitmacht das finde ich teilweise auch höchst eigenartig. Auch Frauen die sich nicht aufführen wie eine Bitch sondern ansatzweise Niveau und Intelligenz besitzen können im Bett Spaß haben und experimentierfreudig sein aber anscheinend ist das genau das was die Männer heute überfordert.
Ich finde sowohl Männer wie auch Frauen die einen auf "Lasziv-ich-bin-ja-so-sexy-und-zeige-das-jedem" einfach ultraätzend und alles andere als anziehend aber das ist sicher Geschmackssache und jeder Topf hat ja seinen Deckel.

3. genau darum geht es - wenn man mal selbst die Initative ergreift wie Männer das ja immer wollen genau dann wird man ignoriert und deshalb lässt man es dann auch irgendwann wieder weil man nicht mehr versteht was Männer eigentlich wollen. Initiative oder doch lieber Jagen? Ihr wollt ja auch immer die Herausforderung

und übrigens: es gab auch schon Männer mit denen ich mich im Bett gelangweilt habe und die selber auch null Sex Appeal haben und keine Ahnung haben wie man mal eine Frau verführt - es muss nämlich auch mal umgekehrt sein - wie gesagt, die alten Zeiten sind vorbei und auch die Männer müssen heute einfach was bringen.

Es ist wunderbar und traurig zugleich zu beobachten dass aus einer einfachen Frage eine Diskussion entsteht in der sich die menschen gegenseitig eine reinhauen und auch noch beleidigen müssen und in der man die Schuld stets am anderen sucht. Kein Wunder gibt es so viele Singles.


Wahrscheinlich braucht man auf der Suche nach dem Partner mit dem dann die Chemie beidseitig stimmt, wenn man gewisse Ansprüche hat, einfach etwas länger und es gehört wohl auch einfach etwas Glück dazu.

Wenn es um die Männer geht ist man ja entweder

1. nicht hübsch genug
2. nicht willig genug
3. nicht aktiv genug
4. man bauchpinselt den mann nicht genug
5. man ist zu anspruchsvoll
6. zu intelligent
7. zu kompliziert


....

Gott sei Dank hat uns der liebe Gott den Mann geschaffen der die Mängel der Frau auszugleichen weiß ;-)
 
Dabei
12 Jul 2011
Beiträge
2.123
#30
@ Becca: Zumindest ist nach Dein schreiben mir Sternenklar warum Du nicht punktest.
Ich versuche es Mal, korrigiere mich bitte
1) Du bist höchstwahrscheinlich eine Akademikerin in Karriere
2) Du bist im Torschlusspanik Alter, merkst plötzlich dass Du noch einen Samenspender brauchst
3) Du bist ziemlich Verwöhnt, verdienst gut und musstest auf keiner Rücksicht nehmen bisher.
4) Du bist ziemlich Intelligent, mehrheit der männer können nicht mithalten und Du lässt es ihnen spüren.
Die meisten merken es aber gar nicht weil Sie zu blöd sind und nur an Deinen Körper denken.
5) Dein Mann soll schön, kultiviert, gutverdienend sein (er sollte ja Dich eher überlegen sein damit er nicht frustiert ist),
bei möglichkeit witzig und moderat in der Anforderungen (du hast ja keine zeit um noch Baby-sitter zu spielen).

Was ein Mann sucht?
Eine unkomplizierte, zuvorkommend, einfühlsame Frau die im Bett liefert.

Wie Du in Deinem Alter noch punkten kannst?
Anforderungen herunterfahren oder im Second Hand Market suchen (geschiedene, vergraulte Ehemänner, usw...)
Rest ist schwierig....
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben