Wieso klappt es bei mir nicht/ Frauen ansprechen

  • Themenstarter Unregistriert
  • Beginndatum
U

Unregistriert

Gast
#1
Hallo zusammen,

Das wird ein längerer Text, also geht am besten nochmal kurz auf Klo und macht es euch gemütlich^^

Ich bin 18 und ein großer, liebevoller, gebildeter, sympathischer, schlanker/sportlicher und vor allem sehr musikbegeisterter Kerl. Ich gehöre zwar nicht zu den braungebrannten Sunnyboys mit Muskeln wie The Rock, doch zu verachten bin ich jetzt auch nicht (würd ich mal sagen^^). Ich bin gut vernetzt und habe Freunde wie jeder andere Mensch auf der Welt und zeige auch öfters mal Tränen, wenn es irgendwie emotional wird (Liebesszenen, melancholische Musik, etc.)
Ich bin jetzt auch keiner von den Typen, die den ganzen Tag harten Rap hören, um vor seinen Freunden cool dazustehen. Gefühle zeigen heißt für die, Schwul zu sein.
Ich höre so gut wie alles...von melancholischer Musik über Progressive House bis hin zu Rock. Außer so Heavy Metal und Hard Punk scheiß kommt mir nicht auf meine Ohren.
Ich bin also ein sehr lieber, nicht-rauchender, musikalischer Kerl, der keiner Fliege was zu leide tut.

Doch bis heute hat sich leider keine Gelegenheit für mich ergeben, mit einer Dame etwas anzufangen. Wieso? Ich frage euch :D

Mein Hauptproblem ist, dass ich einfach extrem schüchtern bin und mich überhaupt nicht traue, Mädchen anzusprechen. Ich weiß dann einfach nie, was ich sagen soll. Daher sage ich lieber nichts, weil ich dann ja auch nichts falsch machen kann.
Nur wenn ich gut Alkohol getrunken hab, finde ich schon eher den Mut, ein Mädchen anzusprechen, doch auf Dauer ist das ja nicht wirklich was.

Ich find es einfach komisch, so aus heiterem Himmel zu einer Frau hinzugehen und sie anzusprechen. Da merkt sie doch sofort, dass ich was von ihr will. Und bevor ich dann als arroganter Macho vor ihr dastehe (wovon ich weiter entfernt bin als jeder andere Kerl), halt ich lieber die Schnauze.

Nach diesem Prinzip lebe ich jetzt schon ein paar Jahre. Doch so kann das ja eigentlich nicht weiter gehen...
Und darauf zu hoffen, dass ein Mädchen mich anspricht, kann ja auch keine Lösung sein.

Ich möchte einfach mal das Gefühl haben, jemandem etwas zu bedeuten und dass immer jemand an mich denkt und mich liebt. Die Verwandten zählen da natürlich nicht...

Als ich vor ein paar Wochen im Urlaub war, hab ich Dutzende von Paare gesehen, die da ihren Sommerurlaub verbringen.
Die Frauen waren braun gebrannt, hatten wunderschöne Körper und sahen einfach wunderschön aus.
Sie anzugucken, bereitete mir Freude und Schmerz zu gleich zu.
Auf der einen Seite schaue ich einfach gerne hübsche Frauen an, weil sie einfach traumhafte "Wesen" sind, auf der anderen Seite macht es dann wieder deutlich, dass ich allein bin und keine Freundin habe, die ich 24 Stunden am Tag angucken kann.
Abends hatten sie zauberhafte Kleider an und gingen mit ihren Männern am Strand entlang, während ich versucht habe, das beste aus meiner bisher aussichtslosen Situation zu machen. Ich schlürfte meine alkoholischen Getränke, um irgendwie noch etwas zu erreichen, doch mein "Plan" ging nicht auf.
Dazu kommt noch, dass sich Frauen so gut wie immer in kleinen Gruppen unterwegs waren, was es nicht gerade einfacher macht, eine anzusprechen, da ich dann direkt vor mehreren Frauen sprechen muss, was für mich alles andere als einfach ist.
Wäre eine Dame allein unterwegs, ist die Hemmschwelle deutlich geringer, aber dennoch zu hoch.

Vorm Urlaub hab ich mir vorgenommen, in den 2 Wochen irgendetwas zu erreichen, um ein bisschen Selbstbewusstsein zu tanken, um dann im Alltag auch mehr Eier in der Buchse zu haben^^
Denn ich bezweifele, dass es normal ist, mit 18 Jahren keine Frau geküsst. Ich habe noch nichtmal mitbekommen, dass mich eine Frau je attraktiv gefunden hat.

Ich wollte sogar echt, dass die 2 Wochen schnell vorbeigehen, weil ich dann wieder auf andere Gedanken komme, da ich mir im Vorhinein immer vorgestellt habe, mit einer wunderhübschen Frau an meiner Seite zusammen zu verreisen, am Strand entlang zu gehen, abends im Pool zu baden und einfach einen schönen Urlaub zu verbringen.
Wirklich genießen konnte ich meine Aufenthalt am Meer (der an sich echt wunderschön war ;)) also nicht, da ich mir so gut wie in jedem Moment eine Frau an meiner Seite vorgestellt hab.

Ich würde alles in meiner Macht stehende tun, damit sie immer die glücklichste Frau auf der Welt ist. Meine Bedürfnisse kommen da ganz zum Schluss.
Und wie ist es nun: nichts von all meinen Träumen haben sich verwirklicht.

Wenn ich die Chance bekäme, mit einer Frau zusammen zu sein, die wunderschön ist und mich liebt, ist mir der körperliche Teil im Bett erstmal so egal, weil das schönste im Leben, was ich mir je erträumt habe, wahr geworden ist.
So viele Situationen könnte ich mit ihr erleben, die ich mir seit Jahren schon vorstelle...und all das kann nur nicht wahr werden, weil ich es nicht auf die Reihe bekomme, ein Mädchen anzusprechen, was echt traurig ist...

Ihr mögt jetzt vielleicht von mir denken, dass ich ein perverses und versoffenes Schwein bin, das die Frauen einfach nur ins Bett bekommen will...doch so ist es wahrhaftig nicht. Alkohol trink ich sowieso nur sehr selten (Karneval, Geburtstage, Sylvester...)

Also ihr habt jetzt mal einen "kleinen" Eindruck von mir und meiner Situation bekommen und hoffe, dass ihr mir vielleicht irgendwelche Tipps geben könnt, wie ich mein Leben weiter gestalten kann, um das zu "bekommen", was ich mir mehr als alles andere auf der Welt wünsche: eine Freundin.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.340
#2
Normalerweise lese ich keine Threads von 18jährigen, weil das für mich echt eine andere Welt ist, aber deinen Einstieg fand ich irgendwie ulkig, also hab ichs gemacht :002:

Du klingst tatsächlich sympathisch, also glaube ich nicht, dass du Grund zur Panik hast. Wenn du schüchtern bist, ist es auch nicht ungewöhnlich dass du mit 18 noch keine Freundin hattest.

Wieso glaubst du, dass Anquatschen die einzige Möglichkeit ist, ein Mädchen/ eine Frau kennen zu lernen? Ich persönlich finde das die blödste Art, ich wollte nie angequatscht werden und habe meine Freunde immer auf andere Weise kennen gelernt.

Es ist doch kein Problem, ein Mädchen in der Schule oder eine Frau im Studium/ in der Ausbildung kennen zu lernen. Man kann anfangs ja was ganz Unverfängliches zusammen machen, zB zusammen lernen. Und dann: Was hast du für Hobbies? Hörst du nur Musik oder machst du auch welche? Männer die in einer Band spielen oder sonst wie Musik machen kommen bei Frauen doch tendenziell gut an.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.340
#3
Wenn du hier mit uns diskutieren willst, musst du dich übrigens registrieren. Geht genauso anonym wie das Schreiben als Gast und tut echt nicht weh :002: Dann kannst du auf Fragen und Tips auch antworten, als Gast leider nicht.
 
Dabei
5 Aug 2016
Beiträge
26
Alter
21
#4
Mir geht's genauso, ich bin auch 18, ungeküsst und hatte noch nie einen freund. Du könntest doch wenn du dich nicht traust wen anzusprechen, die Frauen anschreiben oder durch soziale Netzwerke kennenlernen. Am besten ist es wenn man mit einer erstmal befreundet ist und sich dann etwas ergibt. Und ob dich jemand attraktiv fand, kannst du ja nicht wissen, daß sagen die meisten ja nicht direkt und die Frauen sind auch schüchtern. Wenn die richtige kommt, dann wirds sicher klappen.
 
Dabei
3 Jun 2013
Beiträge
241
#5
Moin moin,

du bist einfach zu "nett". Das soll nicht böse gemeint sein, aber du klingst eben irgendwie wie ein verträumter Waschlappen. Sorry für die Worte.

auf der anderen Seite macht es dann wieder deutlich, dass ich allein bin und keine Freundin habe, die ich 24 Stunden am Tag angucken kann
mit einer wunderhübschen Frau an meiner Seite zusammen zu verreisen, am Strand entlang zu gehen, abends im Pool zu baden und einfach einen schönen Urlaub zu verbringen
Wenn ich die Chance bekäme, mit einer Frau zusammen zu sein, die wunderschön ist und mich liebt, ist mir der körperliche Teil im Bett erstmal so egal,
Jup, du bist schüchtern und verklemmt. Wenn ich eine wunderschöne Frau an der Seite habe, will ich die nicht nur 24 h am Tag anschauen...
Frauen haben auch körperliche Bedürfnisse, die gerne auch zu deinem eigenen Vergnügen befriedigen darfst.
Du bist eben total der Softi, der melancholisches Zeug hört und dann dabei heult... Hm, männlich wirkt das alles nicht und genau das wollen die meisten Frauen in der Regel NICHT.

Da merkt sie doch sofort, dass ich was von ihr will. Und bevor ich dann als arroganter Macho vor ihr dastehe
Na, das soll ja auch der Sinn sein oder? Willst du eine Freundin, oder eine platonische Freundin??? Und ich kann mir kaum vorstellen, dass du als arroganter Macho rüberkommst. Das sind nur Ausreden, um nicht aktiv werden zu müssen.

Ich würde alles in meiner Macht stehende tun, damit sie immer die glücklichste Frau auf der Welt ist. Meine Bedürfnisse kommen da ganz zum Schluss.
Ganz falsch. Warum willst du dich denn so unterordnen??? Was ist mit deinen Bedürfnissen? Du wirkst ja wie ein kleiner Hund, mit dem man alles machen kann, wenn er nur genug Streicheleinheiten kriegt. DAS IST NICHT ATTRAKTIV.
Verabschiede dich von diesen unsinnigen Vorstellungen. Menschen, die solche Schwächen haben (und ja, das sind Schwächen und keine romantisch-süßen Charakterzüge), geht man doch normalerweise so gut es geht aus dem Weg.

Lass dir die Eier wachsen, die du möchtest, in dem du mal auf deine eigenen Bedürfnisse (auch explizit die sexuellen!) hörst und aktiv wirst.
 
Dabei
7 Aug 2016
Beiträge
2
#6
das verstehe ich schon.

aber mir geht es ja erstmal darum, überhaupt in so eine Situation zu kommen. Eine Frau anzusprechen etc...
die anderen Sachen werden sich dann vllt auch automatisch ändern
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.340
#9
OK, dann nicht.

(Frauen mögen es wenn man auf sie eingeht; ich hatte dir zB auch Fragen gestellt.
Mit Stereotypen wirst du kaum weiterkommen.
Wenn du Anmachsprüche suchst, schau dich in einem PUA Forum um.
Wenn ich eine Frau im RL wäre hätte ich auf diese Antwort von dir überhaupt nicht mehr reagiert.)
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.568
#10
@Twi-n-light, Ansprechen gehoert eben einfach dazu... selbst wenn das Freunde von Freunden von dir sind.. einer MUSS irgendwann das private Gespräch initiieren. Klar ist es noch einmal etwas anderes jemand Fremden anzusprechen, aber auch nur, weil vorher keine "bekannte Basis" (Freund eines Freundes) vorhanden ist.

@TE
Ef90 hat es gut auf den Punkt getroffen. Zudem zählt "Schüchternheit nicht: Das ist nur eine Ausrede fuer Feigheit.

WIE du in eine solche Situation kommst? Das ist lustig. Jeden Tag begegnen dir unzählige Möglichkeiten. Aber um bei der Konventionellsten zu bleiben: Bar, (Haus-)Party, Studentenfeier. Du kannst aber auch einen Tanzkurs machen, deinem Lieblingssport nachgehen (in einem neuen Bereich) und dort Leute ansprechen oder im Alltag an der Bushaltestelle.

Der Trick ist, dass es a) keine "perfekte" Situation gibt — du suchst danach und traust dich deswegen nie — und b) es (fast) egal ist, was du sagst. Wichtig ist nur, DASS du es machst. Einen einen Kommentar fallen lassen oder eine banale Frage fragen, und dann darauf aufbauen..
Du kannst auch schon im Alltag üben. Sprech doch einfach mal mit der Kassiererin im Supermarkt ein paar mehr Worte als üblich. So etwas macht dich souveräner und selbstsicherer.
 
Dabei
4 Jun 2013
Beiträge
3.105
#11
Du kannst aber auch einen Tanzkurs machen,
Immer wieder ein guter Tipp:023:
Zumal du dort nicht krampfhaft nach einem "Ansprechthema" suchen must,das ergibt sich von ganz alleine,weil im Anfang eh alle das gleiche Thema haben: "Das Tanzen";)

In den Anfängerkursen tanzt eh Jede mit Jedem,
sodaß dir auch eine gewisse "Auswahl"bleibt,mit welcher Frau/welchem Mädel du diesen Kurs fortan über die Runden bringen möchtest!
 
Dabei
17 Jan 2016
Beiträge
598
#12
Hallo Blabli....

Hör bitte erstmal auf dich so zu glorifizieren, wie nett und super und groß und und und du bist... Vor Allem aber hör auf mit deinem Gesülze, da verdreht sich einem ja der Magen wenn man lesen muss wie du all die wunderschönen Frauen glücklich machen würdest, wenn du nur könntest - und du erwartest sogar nichts dafür, sie einfach nur anzuschauen (am besten 24h lang) würde dir reichen... Komm einfach mal runter. Keine Frau will so einen verzweifelten Schleimer! So kannst du keine glücklich machen. Eine Frau (gilt für Männer aber genauso) ist glücklich, wenn sie mit einem Mann zusammen ist, den sie toll findet, und nicht mit einem Durchschnittstypen der (eigentlich) alles für sie tun würde - du kannst dir Liebe nicht erkaufen. Wenn sie dich langweilig und unattraktiv findet, kannst du ihr jahrelang die Füße massieren, aber es wird nichts.

In erster Linie solltest du einen interessanten Typen aus dir machen, einen bei dem du (wenn du dich in die Lage einer Frau versetzt) sagen würdest: Der ist toll, den will ich kennen lernen. Du weißt einfach nicht was du sagen sollst, worüber du mit einer Frau reden sollst, weil du dich nicht interessant genug findest. Du denkst du musst sie irgendwie unterhalten, damit ihr nicht langweilig ist, da ja nur du an ihr interessiert bist, sie jedoch nicht an dir - und das ist falsch. Aber das stimmt schon, es kann mit manchen Frauen schwer sein ein Thema zu finden, aber dann seid ihr einfach nicht auf der gleichen Wellenlänge und es ist nicht einfach "nur" deine Schuld...

Wo du eine Frau kennenlernen kannst ist schwer zu sagen. Nirgendwo und überall. Du kannst auf eine WG-Party mit 100% Frauenüberschuss gehen, und dennoch keine kennen lernen. Auf der anderen Seite kannst du sogar in einem Aufzug eine treffen mit der du dann zusammen kommst. Viel wichtiger ist, dass du die Gelegenheit nutzt, wenn sie sich dir bietet. Und du kannst mir nicht erzählen, dass du in den letzte 6 Monaten keiner Frau begegnet bist, mit der du hättest reden können. Dein Problem ist, dass du deine Chancen nicht nutzt, du tust nichts und bräuchtest sozusagen hunderte von Gelegenheiten um ein mal die Initiative zu ergreifen.

Als Tipp könnte ich dir geben Gitarre spielen zu lernen. Wenn du auf einer Party, beim Grillen, oder mit deinen Freunden im Park deine Gitarre auspackst und einigermaßen spielen kannst, sollte es kein Problem sein mit Frauen in Kontakt zu treten. Du brauchst dazu etwas Durchhaltevermögen, aber wenn du jeden Tag übst kannst du nächsten Sommer schon für gute Stimmung sorgen. Ich weiß, das ist lang und du möchtest am liebsten schon morgen eine Freundin. Aber die Zeit geht auch rum und dann hast du langfristig bessere Chancen. Ich kenne keine Frau die einen Mann, der Gitarre spielen und singen kann (egal wie schlecht es ist, Hauptsache mit Herz - und schnulzige Gefühle hast du ja genug) grundsätzlich langweilig findet...
 
Dabei
20 Jun 2015
Beiträge
638
#13
Außer so Heavy Metal und Hard Punk scheiß kommt mir nicht auf meine Ohren.
Ich bin also ein sehr lieber, nicht-rauchender, musikalischer Kerl, der keiner Fliege was zu leide tut.
Gerade Heavy Metal ist musikalisch noch sehr wertvoll, da 90% aller Bands in diesem Genre nicht aus der Dose spielen. Das war nur mal offtopic, um deine Meinung evtl mal ein bisschen zu lockern.

Die einfachste Art eine Frau anzusprechen, ist es, dies indirekt zu tun. Sprich bei einem "Telefonat" beiläufig zu erwähnen, wie süß die Frau da drüben ist und sie anschauen dabei. Dann erkennst du an ihrer Reaktion ja ungefähr woran du bist und kannst dann "auflegen".

Und werd diese Perwoll-Einstellung los. Ist ja grausam.
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.310
#14
Als Tipp könnte ich dir geben Gitarre spielen zu lernen. Wenn du auf einer Party, beim Grillen, oder mit deinen Freunden im Park deine Gitarre auspackst und einigermaßen spielen kannst, sollte es kein Problem sein mit Frauen in Kontakt zu treten.
Dazu am besten noch Birkenstocksandalen, weiße Socken und lange Haare und wir sind wieder beim bereits erwähnten verträumten Waschlappen :roll:

Ef90 hat es auf den Punkt gebracht, bester Beitrag!
 
Dabei
31 Jul 2016
Beiträge
3
Alter
36
#15
Vielleicht fehlt dich Selbstsicherheit.
Die kommt bekanntlich mit der Übung, er muss sich einfach mal trauen rein nach Gefühl zu Flirten.
Es soll ja auch nicht darum gehen ein Mädel rum zu bekommen, sondern einfach eine nette Reaktion zu bekommen und das gibt dann wiederum die Sicherheit beim Flirten.
Wer zu viel denkt kann nicht ungezwungen Flirten und das sollte auch nicht unbedingt aus viel Reden und Sprüchen bestehen, Blicke und Gesten sind ja meist der Einstieg.

Du solltest sich mal trauen ohne Plan, Vorgabe oder gar ein Ziel, zu agieren, einfach nur ausprobieren ohne das es eine Rolle spielt was dabei heraus kommt.
 
Dabei
17 Jan 2016
Beiträge
598
#16
Dazu am besten noch Birkenstocksandalen, weiße Socken und lange Haare und wir sind wieder beim bereits erwähnten verträumten Waschlappen :roll:
Man kann JEDEN Vorschlag ins Lächerliche ziehen - egal was es ist...
Aber ich habe vier Absätze geschrieben und du störst dich ausgerechnet am letzten? Ist einfach eine Möglichkeit sich interessanter zu machen, weil der TE sich nunmal für uninteressant hält und dadurch sein Selbstbewusstsein leidet. Aber du darfst auch gerne eigene Vorschläge machen, nur zu - aber nicht so nen Scheiß wie: Werde selbstbewusster oder sei einfach du selbst, oder so ähnlich. Das sind die häufigsten, aber auch die nutzlosesten und inhaltsleersten Ratschläge, die jedoch IMMER gegeben werden. Werde konkret! Was kann ein schüchterner Junge tun um sich für die Frauenwelt interessanter machen und Hemmungen abzubauen???

Ef90 hat es auf den Punkt gebracht, bester Beitrag!
"Lass dir Eier wachsen" soll ein guter Vorschlag sein? Sonst hat er ihm "nur" die Leviten gelesen.

Aber kritisieren ist ja so einfach. Wenn ich mir durchlese wie oft hier Totschlagargumente oder Killerphrasen fallen oder irgendwelche Binsenweisheiten von sich gegeben werden kann ich nur den Kopf schütteln...
 
Dabei
3 Jun 2013
Beiträge
241
#17
@Gruber

Danke für die Rosen ;D

@Sepp

"Lass dir Eier wachsen" soll ein guter Vorschlag sein? Sonst hat er ihm "nur" die Leviten gelesen.
Wie man am besten eine Frau anspricht. ist so eine allgemein gehaltene Frage... da gibt es aus meiner Sicht nicht so wirklich viel zu antworten. Ich hielt es wichtig, ihm erstmal klar zu machen, dass es wohl kontraproduktiv ist, schon mit solchen Gedanken an die Sache ranzugehen. Da kann es nichts werden, wenn die Basis schon nicht stimmt.

Ansonsten denke ich, wenn er in der Hinsicht lockerer wird, und das ist allein eine Sache der Gedanken, dann kommt er selbst drauf, wie man so etwas tut.
Das hat nichts mit Killerphrasen oder Binsenweisheiten zu tun.
 
Dabei
3 Jun 2013
Beiträge
241
#18
Noch etwas zum TE:

Auch wenn das oft gesagt wird, aber: einfach so eine fremde Person auf der Straße anzusprechen ist m.E. ein ziemlich, naja, unkonventioneller Weg. Wie sieht es denn mit deinen Freizeitaktivitäten aus? Gehst du mit deinen Freunden feiern? In Clubs, Bars etc.? Das ist aus meiner Sicht die einfachste Art, um in eine Flirt-Gelegenheit zu kommen. Auch wenn das vielleicht mancher nicht gern hört, aber auch ein wenig (nicht zu viel!) Alkohol kann da Wunder bewirken. Das ist nicht verwerflich und ich finde das auch nicht feige. Wenn es klappt, dann heiligt der Zweck die Mittel ;)

Wenn dir eine gefällt, dann such Blickkontakt. Du kriegst schnell raus, ob dein Gegenüber für mehr offensteht, so viel Menschenkentnis hast du, hat jeder. Und dann kommt es eben auf die Situation drauf an. Kann dir jetzt auch keinen allgemeingültigen Vorschlag machen, mit was du die Frau dann ansprechen kannst. Irgendwie ergibt sich das dann schon von selbst. Zur Not fragst du eben, ob sie allein hier ist... Dann kriegst du ne Antwort und schon bist du im Gespräch.
 
Dabei
17 Jan 2016
Beiträge
598
#19
@Ef90: Ich wollte deinen Beitrag nicht kritisieren, nur den von Gruber. Ich habe erst später gemerkt dass DU es auch als Kritik an dir empfinden könntest. Im Gegenteil, ich finde auch, dass du es auf den Punkt gebracht hast und dem TE gasagt hast was gesagt werden musste - bemängelt habe ich "nur" den Lösungsansatz, der m.M. zu knapp und nicht wirklich hilfreich war (somit war es für mich "nicht" der beste Beitrag)...

Und der letzte Absatz (mit den Binsenweisheiten) war absolut nicht an dich adressiert - es sind andere in dem Forum gemeint, die "immer" so etwas von sich geben (und du kannst dir vielleicht denken wer gemeint ist)...
 
Dabei
8 Sep 2016
Beiträge
5
#20
Hast du nicht einfach einen guten Kumpel, der mal die Hemmschwelle "anquatschen" auf witzige Art übernimmt FÜR dich?
 
Dabei
12 Sep 2016
Beiträge
1
#21
Viele Beiträge hier haben echt gute Tipps. Ich gebe auch nochmal ein paar Sichtweisen zum Überdenken hinzu.

Da merkt sie doch sofort, dass ich was von ihr will.
Das ist auch garkein Problem meiner Meinung nach, solange du ehrlich bist. ;-) Genau das zeigt, dass du Selbstvertrauen hast!

Ihr mögt jetzt vielleicht von mir denken, dass ich ein perverses und versoffenes Schwein bin, das die Frauen einfach nur ins Bett bekommen will...doch so ist es wahrhaftig nicht. Alkohol trink ich sowieso nur sehr selten (Karneval, Geburtstage, Sylvester...)
Sexualität ist etwas völlig normales für Männer. Viele schüchterne Männer (sprich die die sich nicht trauen Frauen anzusprechen) sehen unterbewusst oft Sexualität von männlicher Seite als etwas "negatives". Du solltest dir bewusst machen, dass es vollkommen in Ordnung ist eine Frau sexuell anziehend zu finden und nicht gleich jeder denkt, dass du ein "perverses Schwein" bist!

Mein Hauptproblem ist, dass ich einfach extrem schüchtern bin und mich überhaupt nicht traue, Mädchen anzusprechen. Ich weiß dann einfach nie, was ich sagen soll.
Ich kenne das ebenfalls. Speziell dafür habe ich diese kostenlose Anleitung [Werbelink entfernt] geschrieben. Nach Anwenden der Tipps war meine Schüchternheit im Grunde "geheilt". ;-)

Am wichtigsten ist: Einfach ausprobieren und nicht aufgeben! Viele Männer kommen nicht mal bis zur Selbsteinsicht, die du erlangt hast.

liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben