Wieso ignoriert sie mich plötzlich

Dabei
15 Jul 2019
Beiträge
2
#1
Hallo liebe Leute :)

Ich habe vor drei Monaten ein Mädchen über Tinder kennengelernt, und habe mich mit ihr sehr gut verstanden. Nach drei Wochen hatten wir unser erstes Treffen welches auf einem Jahrmarkt war. Dieses hat ihr laut auch sehr gut gefallen und wir haben uns auf ein weites Treffen auf dem drauf folgenden Woche geeinigt, wobei dieses ihre Mutter leider verhindert hat, da sie länger als gedacht in ihren zweit Haus mit arbeit beschäftigt war. Ich möchte noch Hinzufügen dass wir seit dem Match täglich miteinander geschrieben haben und uns gegenseitig Bilder geschickt haben. Sie hat auch Kontakt zu anderen Männern, was mich aber nicht wirklich stört, da sie auch eine Gamerin ist.:cool:

Es war für mich bis zu diesem Zeitpunkt alles perfekt, sie zeigte Interesse an mir wir haben sogar schon darüber gesprochen was wir nicht alles machen könnten falls wir zusammen kommen sollten. Sie sagte mir aber von Anfang an, dass sie ein "Soziales Frack" sei und dass sie lange braucht um sich zu verlieben, da sie mit ihren ehemaligen Freunden sehr schlechte Erfahrungen gemacht hat. Ich habe ihr darauf hin gesagt dass mich dass nicht stört und dass ich mir mit dem Thema ebenfalls zeit lassen will.

Nun kommen wir zu dem Tag der dann alles verändert hat :cautious:

Es war ein Tag wie jeder andere auch, wir haben miteinander geschrieben uns wieder Bilder geschickt. Als sie dann auch von er Arbeit nach Hause gekommen ist, begann das ganze Drama. Sie war in einem ihrer online Games unterwegs als ihr dann ein Teilmitglied erzählte dass er nun in einer offenen Beziehung ist. Sie sagte mir dass sie sich in diesem Moment unwohl fühlte und dass sie ihn irgendwie komisch findet. Dann hat er auch noch Andeutungen gemacht wie, dass er wenn er will er sie ins Bett bekommen würde und so, woraufhin ihre Laune noch schlechter wurde. Sie hat ihm darauf nur geschrieben dass er ein Spinner ist und dass sie von ihm garantiert nicht haben wollen würde da sie 1. mit mir schreibt und 2. sie sich auf so etwas nicht einlassen würde. Ich habe ihr daraufhin empfohlen dass sie doch einfach offline gehen soll und den Idioten einfach vergessen soll und habe mich ein wenig darüber aufgeregt, was der sich erlaubt ihr so etwas zu schrieben, bin aber nicht herblassend worden oder habe irgendwelche schlimmeren Schimpfwörter benutz oder der ähnlichen.

Sie hat mir dann ein paar Stunden später geschrieben, dass sie von dem ganzen Thema eine miese Laune hätte und dass sie sich nun schlafen legen würde. Da ich schon wusste, dass wenn sie schlechte Laune hat, war es für mich auch kein Problem dass sie erst so spät zurückgeschrieben hat.
Am nächsten Tag als ich ihr einen guten Morgen gewunschen habe hat sie mir nicht mehr geantwortet. Als ich sie dann fragte was los sei, hat sie mich immer noch ignoriert, als mir das ganze nach ein paar Tagen zu blöd wurde habe ich ihr gesagt dass sie mir doch sagen soll, ob sie denn noch mit schreiben wollen würde, wenn nicht soll sie es mir doch sagen. Darauf hin hat sie mir nur ein gif geschickt, welches alles andere war als Aussagekräftig, jedoch wusste sie dass ich dieses lustig finden würde. Hin und wieder haben wir ein paar Sätze miteinander ausgetauscht und da erzählte sie mir dass einer ihrer ehemaligen Schulkollegen zu ihr ins Wohnungskomplex gezogen ist. Als ich sie darauf hin fragte ob sie für ihn etwas empfindet und deshalb mit mir nicht mehr schreiben wollen würde wurde sie sauer und sagte mir dass er allerhöchstens ein normaler Freund wird und wenn sie merken sollte dass er etwas von ihr will, sie den Kontakt zu ihm abrechen würde, da sie keinen weiteren Kontakt haben wollen würde. Nach dem Vorfall habe ich ihr gesagt dass ich eine schreib Pause einlegen werde, da ich das Gefühl hatte dass ich es mit jeder Nachricht nur noch schlimmer machen würde.
Seit dem Tag sind mittlerweile schon über zwei Wochen vergangen.

Habe ich etwas falsch gemacht bezogen auf meine Reaktion zu diesem Idioten? Soll ich auf den Rat von der einen hälfte meiner Freunde hören und sie einfach in Ruhe lassen oder soll ich auf die andere hälfte hören und ihr sagen was empfinde. Und das mit dem einfach vorbei schauen ist leider bei mir nicht so einfach da sie über eine stunde entfernt ist und ich nicht vor einer Verschlossenen Tür stehen will weil sie mich im Moment nicht sehen wollen würde.
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
866
#2
Hallo Rebolos, wenn man einmal akzeptiert hat, dass Leute die sich nicht (mehr)
melden keine Lust auf Kontakt zu Dir haben, lebt man leichter.
Da lohnt sich keine Mühe, da macht man nen Haken hinter und gut is.

Gruss, Rapante
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
866
#4
Für mich ist Ignoranz die höchste Form der Demütigung, wer läßt sich schon gerne
demütigen ? Diesem Gefühl läuft man doch nicht nach.
Darum leuchtet es mir überhaupt nicht ein, warum man da noch x-Mal nachfragen muß,
weshalb sich jemand nicht mehr meldet ?
Ich hab auch noch nie von Leuten gehört, die sich extra melden um mitzuteilen, dass
sie keine Lust mehr haben sich zu melden...ich muß lachen...

Gruss, Rapante
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.569
#5
Rebolos, diese Dame ist nichts für dich. Du hast nichts falsch gemacht, sie hat wahrscheinlich Altlasten von ihren Ex-Beziehungen. Außerdem: Wenn du so eine Reaktion bekommst, weil du 1 Sache "falsch" gemacht hast, dann macht das keinen Sinn. Oder würdest du immer mit der Angst leben wollen, vielleicht einen nicht erlaubten Satz gesagt zu haben?

Such dir jemand anderen...

Übrigens: Du hattest erst 1 Date mit ihr innerhalb 3 Monaten? Ein Tipp... hör auf so viel zu schreiben und Bilder zu schicken — triff dein Mädchen lieber persönlich... und küss sie! Dann merkst du den Vorteil von "real life versus online", Ersteres ist viel geiler und besser Graphik ;)
 
Dabei
15 Jul 2019
Beiträge
2
#6
Erstmal vielen Dank für eure Tipps:)


Für mich ist Ignoranz die höchste Form der Demütigung, wer läßt sich schon gerne
demütigen ? Diesem Gefühl läuft man doch nicht nach.
Darum leuchtet es mir überhaupt nicht ein, warum man da noch x-Mal nachfragen muß,
weshalb sich jemand nicht mehr meldet ?
Ich hab auch noch nie von Leuten gehört, die sich extra melden um mitzuteilen, dass
sie keine Lust mehr haben sich zu melden...ich muß lachen...

Gruss, Rapante
Ich hatte halt leider das Gefühl meinen Seelenverwandten gefunden zu haben, ich würde aber nicht sagen dass ich ihr nachgerannt bin ich habe ihr zwei mal gefragt ob sie keinen Kontakt mehr haben will und dass ich es akzeptieren würde falls sie es nicht will. Aber vielleicht hast doch mit dem ganzen recht, da man als außenstehende Person einen objektiveren Blick auf das ganze Geschähen hat.:)

Rebolos, diese Dame ist nichts für dich. Du hast nichts falsch gemacht, sie hat wahrscheinlich Altlasten von ihren Ex-Beziehungen. Außerdem: Wenn du so eine Reaktion bekommst, weil du 1 Sache "falsch" gemacht hast, dann macht das keinen Sinn. Oder würdest du immer mit der Angst leben wollen, vielleicht einen nicht erlaubten Satz gesagt zu haben?

Such dir jemand anderen...

Übrigens: Du hattest erst 1 Date mit ihr innerhalb 3 Monaten? Ein Tipp... hör auf so viel zu schreiben und Bilder zu schicken — triff dein Mädchen lieber persönlich... und küss sie! Dann merkst du den Vorteil von "real life versus online", Ersteres ist viel geiler und besser Graphik ;)
Nach längeren überlegen bin ich auch auf den Entschluss gekommen, dass das keinen sinn ergibt, denn ich will mich nicht verstellen müssen um jemanden zu gefallen

Das mit dem Treffen ist bzw war nicht einfach, denn sie arbeitet täglich von 6 bis 18 Uhr und danach ist sie meistens tot müde und geht dann meistens direkt schlafen. Es blieben uns also nur die Wochenenden übrig wo dann sie durch ihre mutter behindert wurde, da sie sich um sie kümmern muss oder ich selber keine Zeit hatte um mich mit ihr zu treffen, da ich mit dem bau eines Hauses beschäftigt bin



Aber es gibt sogar ein kleines Update zum Thema

Sie hat sich gestern Abend bei mir gemeldet, ich war aber nicht überglücklich oder so und hab mir ihr emotionslos geschrieben. Hab dann eine Erklärung von ihr verlangt welche ich dann auch bekommen habe und diese war wie folgt:
Sie hatte zu diesem Zeitpunkt gerade ihre depressive Phase und dann hatte sie das Gefühl dass ich sie beeinflussen möchte bzw sie zu etwas überreden was sie im Endeffekt nicht möchte.

Als ich das gelesen habe musste ich lachen und war verwirrt zu gleich :LOL: und habe ihr es noch einmal in ruhe gesagt wie ich darüber denke jemanden zu etwas zwingen zu wollen, was ich definitiv nicht will, da es für mich keinen Sinn ergibt.

Wir haben dann noch ein wenig geschrieben und ich habe ihr dann freundlich mitgeteilt, dass sie für mich nach diesen Vorfall mit der genannten Begründung nicht mehr sein wird, als eine Freundin, da ich mich selber nicht Geistig wegen solchen Situationen selber ruinieren will
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.569
#7
Sehr gut! Dann zieh das auch so durch und lass dich nicht von etwas überreden. Der erste Eindruck überwiegt und sie wird sich so schnell nicht ändern...!

Sie geht um 19-20 Uhr ins Bett, weil sie bis 18 Uhr arbeitet? Depressive Phase? Sie muss sich um ihre Mutter kümmern? Das sind doch nichts als Ausreden... glaubst du wirklich, deine Seelenverwandte würde sich so verhalten!?

Merke dir aus dieser Geschichte das Folgende: "Wer will, der kann!" Ganz wichtig! Mit dieser Einstellung hängst du dich nicht an etwas, das dir nur Energie nimmt. Wenn jemand dich sehen will, dann wird irgendwie Zeit gemacht. Besonders in der schönen / verliebten Kennenlernphase. Es kommt immer auf die Priorität an...
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
117
#8
Guter Ansatz. "Wer will, der kann". Ich hätte es dann wohl anders formulieren müssen, als ich den Kontakt zu einem Menschen abbrach, weil er mir nicht mehr gut getan hat. Ich hatte gesagt, dass ich nicht mehr kann. Aber eigentlich hätte ich sagen müssen:
"Ich will diesen Kontakt nicht mehr, weil er mir nicht gut tut und ich nicht mehr kann und nicht mehr WILL."
Aber ich denke, er hat es auch so verstanden. Trotzdem danke für die immer wieder erhellenden Gedanken, die man hier mitunter findet.
 
Dabei
5 Nov 2007
Beiträge
6.046
Alter
77
#9
.....Wir haben dann noch ein wenig geschrieben und ich habe ihr dann freundlich mitgeteilt, dass sie für mich nach diesen Vorfall mit der genannten Begründung nicht mehr sein wird, als eine Freundin, da ich mich selber nicht Geistig wegen solchen Situationen selber ruinieren will
Fasse es als Erfahrung auf. Erfahrungen sind manchmal schmezlich, aber sie bringen dich weiter.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben