Wie soll ich es ihr schreiben?

Dabei
1 Apr 2017
Beiträge
32
Alter
22
#1
Kleiner Crowdsourcing Versuch meinerseits :D

Ich hab da ne Arbeitskollegin die mir gefällt, ich hab nur leider Pech und habe nur relativ selten mit ihr zu tun, aber wenn wir uns mal unterhalten können denke ich schon, dass sie mich zumindest sympathisch findet, ich würde nicht sagen, dass ich verliebt bin, aber ich bin nah dran. Jetzt werde ich in ca. 1 Monat meine jetzige Firma verlassen und möglicherweise kann es sein, dass ich sie vorher nicht mehr sehe und das ist der einzige Nachteil im Moment. Deswegen überlege ich, ihr einfach mal zu schreiben, ob wir nicht mal was zusammen unternehmen wollen, hab ja dann nichts mehr zu verlieren.
Wir haben noch nie außerhalb der Arbeit was zusammen gemacht, schreiben nicht regelmäßig, ich hab's mal versucht, sie hat auch eigentlich immer geantwortet und das auch ausführlich, sie ist aber nicht der Typ Mensch, der viel am Handy hängt. Deswegen wäre meine Anfrage etwas out of the blue.

Ich überlege nun, wie ich meine Nachricht gestalten soll. Klar könnte ich einfach wie selbstverständlich fragen, genauso wie ich jeden Kumpel fragen würde. (Hättest du Lust und Zeit am xxx um xxx das und das zu machen). Ich könnte aber auch bisschen darauf eingehen, warum ich sie jetzt frage und dass das jetzt wahrscheinlich überraschend kommt. Oder sollte ich noch offensiver sein? Sie ist doch eher der schüchterne Typ, auch wenn sie, dass mir gegenüber schon abgelegt hat und erweckt bei mir jetzt nicht den Eindruck, viel Erfahrung mit Jungs in dieser Hinsicht.
So oder so, wenn sie will würde sie ja sagen selbst wenn ich ganz casual bleibe, nur will ich auch einem Missverständnis vorbeugen, dass ich nicht unbedingt darauf abziele "nur" ein Freund zu werden.

Wie würdet ihr die Sache angehen? Mir kommt entgegen, dass ich ihr bei nem Fehlschlag wahrscheinlich nie wieder über den Weg laufen würde...
 
Anzeige:
Dabei
3 Jan 2019
Beiträge
854
#2
Wie würdet ihr die Sache angehen?
Ich finde die Idee gut, sie so anzuschreiben, wie Du einen Kumpel anschreiben würdest. Darüber hinaus würde ich schon darauf eingehen, warum Du sie gerade jetzt anschreibst. Offensiver musst Du meiner Meinung nach nicht sein. Denke doch nicht gleich an den zweiten Schritt, bevor Du den Ersten getan hast. Das ergibt sich dann einfach... oder auch nicht. Da würde ich mir nicht schon vorher den Kopf zermartern. Weißt Du, es ist schon was dran: Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. Also nicht zu viel denken! ;)
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben