Wie soll es nur weiter gehen?

Dabei
3 Nov 2023
Beiträge
1
#1
Hallo☺️

Ich habe Anfang Juli einen Mann über eine Dating app kennengelernt. Wir haben jeden Tag geschrieben, irgendwann Nummern ausgetauscht, und auf whatsapp weiter geschrieben. Beim Schreiben war immer so eine Vertrautheit da, wie ob wir uns schon ewig kannten.

Wir waren irgendwie unzertrennlich. Relativ schnell haben wir uns auch getroffen, waren Kaffee trinken,und verbrachten fast 6 Stunden miteinander. Klar war uns auch das wir uns wieder sehen wollen.

Glaub nach unseren 5 Date, habe ich ihm gesagt das ich schmetterlinge im Bauch habe, und ich mir mehr mit ihm vorstellen kann. Darauf meinte er aber, das er nur eine Freundschaft will.
Wir schreiben Täglich, telefonierten, und sahen uns wenn es möglich war. Irgendwann sagte er mir das er auch Gefühle hat, und bereit ist diese zuzulassen. Er weiß das er mich in sein Leben will.

Das ganze ging jetzt fast 5 Monate so. Vor aber gut einen Monat, sagte er mir das er keine Beziehung will, weil er einfach noch nicht bereit ist. Er möchte es langsam angehen, mich richtig kennenlernen, und ich soll ihn so kennenlernen wie er wirklich ist.

Laut seiner Aussage hat ihm das alles überfordert, er hatte Angst das er irgendeiner Erwartung gerecht werden müsse, und nicht so sein kann wie er wirklich ist.

Wir treffen uns fast jedes Wochenende, er schreibt mir jeden Tag Guten Morgen, gute Nacht, pass auf dich auf. Ich hab Gefühle für ihn, und weiß nicht wie ich mich verhalten soll.

Grundsätzlich finde ich es gut das er selber sagt, er möchte sich Zeit lassen, aber irgendwie irritiert mich das alles.

Freunde meinten zu dem Thema ich sollte Anfangen, mal seine Hand zu nehmen, mit Berührungen anfangen um zu schauen wie er drauf reagiert.

Er hat auch immer gesagt er weiß das ich die Frau für ihn bin, er will keine andere kennenlernen, will mich kennenlernen. Und hat Angst das es zu spät ist, wenn er richtig Gefühle zulassen kann.

Ich sehe es auch wie er mich bei die treffen anschaut, sobald wir von unseren Treffen zuhause sind schreibt er mir sofort, und fragt nach einen neuen treffen, dass muss ja was bedeuten oder?
Was haltet ihr davon?
 
Anzeige:
Dabei
7 Sep 2023
Beiträge
190
#2
Auf mich macht das einen sehr ungünstigen Eindruck. Offenbar hat er ein gestörtes Bindungsverhalten oder will (aus irgendeinem triftigen Grund, den er dir nicht mitgeteilt hat) wirklich nur eine Freundschaft. Habt ihr schon mal Erlebnisse aus eurer Vergangenheit ausgetauscht? Wie waren seine vorherigen Beziehungen, und, wichtiger noch, sein Verhältnis zu seinen Eltern? Menschen tendieren dazu, immer wieder die selben Typen von (romantischen) Partnern zu wählen, auch, wenn sie ihnen nicht gut tun. So wie es in seinen bisherigen Beziehungen lief, würde es mit einiger Wahrscheinlichkeit auch in deiner laufen.

ich mir mehr mit ihm vorstellen kann. Darauf meinte er aber, das er nur eine Freundschaft will.
Ein für einen Mann eher untypisches Verhalten, zumal seine Antwort erkennen lässt, dass er schon verstanden hat, was du meintest.
Meine Vermutung ist, dass daraus nichts außer einer Freundschaft wird.

Wenn du eine (auch) sexuelle Beziehung anstrebst, solltest du es vielleicht besser mit einem anderen Mann versuchen.

Frage: Ist dir das schon mal passiert? Wenn ja, dann solltest du dich auch mal mit deiner eigenen Vergangenheit beschäftigen und sie ggf. aufarbeiten. Denn das, was ich oben über das Bindungsverhalten sagte, kann natürlich auch auf dich zutreffen.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
7.496
#3
Freunde meinten zu dem Thema ich sollte Anfangen, mal seine Hand zu nehmen, mit Berührungen anfangen um zu schauen wie er drauf reagiert.
Also ich weiß nicht ... Der Mann hat ausdrücklich gesagt dass er nur Freundschaft will, dass er sich unter Druck gesetzt fühlt, usw. Da würde ich jetzt nicht gewaltsam versuchen ein Drehbuch durchzusetzen das in eine andere Richtung geht. Wenn man zusammen mal einen sehr vertrauten Moment hat und den Impuls verspürt, den anderen zu berühren, braucht man sich nicht unbedingt zusammenzureißen. Aber sich das als Strategie vorzunehmen finde ich verkehrt.

Dass es zwischen euch nach so vielen Monaten noch keinen Sex gegeben hat, offenbar nicht mal Ansätze dazu, finde ich auch aussagekräftig. Ob man jemanden attraktiv findet (und Berührung und Sex mit ihm möchte) und ob man eine Beziehung mit ihm möchte, ist ja zweierlei. Aber für mich sieht das so aus als würde er auch keine sexuelle Anziehung verspüren und wenn das so ist und du eine derartige Beziehung mit ihm möchtest, hast du schlechte Karten.
 
Dabei
22 Mrz 2021
Beiträge
863
#4
Der Mann hat ausdrücklich gesagt dass er nur Freundschaft will, dass er sich unter Druck gesetzt fühlt, usw. Da würde ich jetzt nicht gewaltsam versuchen ein Drehbuch durchzusetzen das in eine andere Richtung geht. Wenn man zusammen mal einen sehr vertrauten Moment hat und den Impuls verspürt, den anderen zu berühren, braucht man sich nicht unbedingt zusammenzureißen. Aber sich das als Strategie vorzunehmen finde ich verkehrt.
Genau das ist auch mein Gedanke.
Mir erscheint überhaupt die ganze Denkweise ziemlich schräg - dieses Bedürfnis nach "Beziehungsdefinition" -
das er nur eine Freundschaft will.
- , "Drehbuch" und "Protokoll". Sachlich statt persönlich. Damit steht man doch nur sich und dem Glück im Weg.

Warum sich nicht einfach der Tatsache erfreuen, dass da ein lieber Mensch ist? Hier z. B.:
er schreibt mir jeden Tag Guten Morgen, gute Nacht, pass auf dich auf.
sobald wir von unseren Treffen zuhause sind schreibt er mir sofort, und fragt nach einen neuen treffen
er will keine andere kennenlernen, will mich kennenlernen.
Ist das nicht wertvoll? Einfach, weil's schön ist?
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben