Wie schreibe ich nach 2 Jahren ein Mädchen an das mich nicht mochte

Dabei
4 Mrz 2021
Beiträge
1
#1
Ich hab ein ziemlich großes Dilemma, weshalb ich halb 5 morgens dieses Forum gefunden habe.

Und zwar bin ich seit fast 5 Jahren in ein Mädchen verliebt, das in der Schule neben mir saß und hab sie nun seit ca zwei Jahren nicht mehr gesehen. Das ist das letzte Jahr bevor sie weg zieht und meine letzte Chance ihr zu zeigen was ich für sie empfinde.

Das Problem ist, das ich es bei ihr ganz schön verbockt habe und sie mir im Grunde ins Gesicht gesagt hat, dass sie mich nicht mag, weil sie mich nicht kennt ( dabei weiß ich nicht warum sie mich angeblich nicht kennt).

Ich würde ihr gerne etwas zum Geburtstag schenken und ihr sagen wie wichtig sie mir ist und was für ein wundervoller Mensch sie ist. (ich hab auf sogar einen Roman über sie geschrieben.....naja 137 Seiten.) Aber ich weiß nicht ob und wie ich das tun soll. Sie ist zu 90 prozent nicht singel, ich hab sie ewig nicht gesehen, plus sie mag mich nicht.... Viel schlimmer kann es eigentlich gar nicht sein....

Sollte ich sie lieber in Ruhe lasse?
Ich weiß nicht mehr weiter.
😞
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige:
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.106
#2
Hallo Lina,
nicht nur solltest du ihr gar nicht schreiben, sie sollte auch nicht so viel Platz in deinem Leben einnehmen. Sie sagte, sie kenne dich nicht und ihr habt euch zwei Jahre lang nicht gesehen - sie ist vermutlich wirklich ein toller Mensch, aber das weißt du nicht und kannst es ihr deshalb doch überhaupt nicht sagen. Es mag als Kompliment von dir gemeint sein, ist aber einfach unangenehm.
Schreib aber unbedingt weiter Geschichten, allerdings am besten über ganz andere Themen!
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
1.031
#3
Liebe Lina, bei Menschen die uns nicht mögen, haben wir keine Chance.
Nein, auch keine kleine, gar keine.
Das mußt nicht nur du respektieren und akzeptieren lernen, sondern jeder von uns und darum
ist die Idee, ihr, trotz offener Ablehnung Gefühle gestehen zu wollen, einfach nur absurd.
Wie soll sie darauf denn reagieren ?
Im besten Fall, ignoriert sie dich nur, weil sie sich nicht mehr an dich erinnern kann.
Im schlimmsten Fall aber, teilt sie wieder gegen dich aus, weil sie dich für nicht ganz knusper
hält, sag, was hättest du dadurch gewonnen ?
Ich halte dich noch für sehr jung und unerfahren, wodurch sich die "Spinnerei" ein Buch über sie
geschrieben zu haben noch erklären läßt, bei einem Erwachsenen mit solchen Anwandlungen, würde
ich mir Sorgen um sie machen und dir zu professioneller Hilfe raten, weil sich sowas gruselig liest.
Ernsthaft, denk mal über dich selbst nach, darüber, warum du dich ausgerechnet von Menschen
angezogen fühlst, die dich ablehnen, anstatt sie zu meiden, wie man das normalerweise tut, um sich
selbst vor Demütigungen und Verletzungen zu schützen.
Ja, du solltest sie unbedingt in Ruhe lassen und anstatt im Kopf mit Geistern rumzuhängen, versuch
lieber Anschluß an Menschen zu finden, die in deiner Gegenwart eine Rolle spielen könnten.
Das sie wegziehen wird, beruhigt mich :)

Gruss, Rapante
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben