Warum hat er das so in den falschen Hals bekommen?

Dabei
16 Jul 2017
Beiträge
1
Alter
30
#1
Ich habe , wie es halt mal unerwartet passieren, kann einen Mann auf einer Feier kennengelernt und nachdem wir die Nummern getauscht hatten, hatten wir schöne Treffen usw. An seinem Verhalten mit gegenüber merkte ich schon dass er mich toll findet. Ich fing dann schon an mehr für ihn zu empfinden und wäre auch bereit wenn es gut läuft mit ihm was festes einzugehen. Vieles sprach auch dafür..dennoch stand ja nicht auf seiner Stirn geschrieben ob das für ihn nur eine Phase ist und er vll eher locker ausprobiert/sich nicht binden will oder ob er auch bereit wäre für was festes (also mal ganz generell gesehen)...und das Thema spricht man ja auch nicht beim ersten Dialog an... Also teilte ich ihm meine Gedanken mit! Ich muss dazu sagen dass ich in meinen letzten 5-Jahren-Single-Dasein echt schlechte Erfahrungen gemacht hab und immer so ne Selbstzweifel mitschwingt..da ich ihm aber vertraut hab nahm ich an er ginge damit verständnisvoll um. Stattdessen war er eher beleidigt und meinte ich würde ihm nicht vertrauen, wäre verkrampft oder an der Vergangenheit hängen- ich meinte dann dass das null der Fall ist. Das schien er dann verstanden zu haben aber seit dem war das Verhältnis von seiner Seite deutlich weniger innig und hat dazu geführt dass er recht schnell wieder an ner anderen dran war.<br>
<br>
War mein Verhalten so falsch, dass Mann das Interesse wieder verliert?
 

Papatom

Moderator
Dabei
12 Sep 2012
Beiträge
6.749
#2
Moin,
na, Kennenlernen soll Spaß machen.....Du hast schlechte Erfahrungen gesammelt und wolltest IDich vorher absichern. Offensichtlich bevor überhaupt was konkretes gelaufen ist? Was war denn? Kuss? Händechen halten? Sex? Wenn Du nämlich früher so eine Absicherungsaktion startest wirkt das nicht so attraktiv.

ER möchte verständlicherweise nicht für Deine Altlasten verantwortlich sein. Kann er ja auch gar nicht. Es wirkt dann so, als wärst DU noch nicht bereit für was Neues und er soll das aber "absichern".

Deshalb zieht er sich lieber zurück.

Grüße
 
L

Lonel9

Gast
#3
Du hast nichts falsch gemacht. Wer einer Frau Vorwürfe macht und sie dann auch gleich verlässt, nur weil sie gefragt hat ob er sich eine ernsthafte Beziehung vorstellen kann - findet die Frau nicht toll
oder ist ein Idiot.

Denk mal umgekehrt - du lernst einen Mann kennen, du verliebst dich, es passt einfach alles und er erzählt dir ganz ehrlich wie sehr er dich mag und sich eine Beziehung vorstellen kann. im Vertrauen erzählt er dir, was er in der Vergangenheit erlebt hat und er gerne wissen würde ob du dir auch alles mit ihm vorstellen kannst. Mal im ernst - da würdest du sofort auf die Wolke 7 schweben und nicht die Flucht ergreifen.

Man wird doch das Recht haben um zu fragen was sich der andere mit mir vorstellen kann bzw. von mir will, ohne dass man gleich als krankhaft, klammernd oder als Sonstiges bezeichnet wird.
Macht dir keine Vorwürfe und vergiss ihn!
 

Papatom

Moderator
Dabei
12 Sep 2012
Beiträge
6.749
#4
Na, es klang nicht nach einer "Beziehungsfrage" sondern nach dem Nenne der Altlasten und dem daraus resultierenden Sichrheitsbedürfnis.

TE?

Grüße
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben