Warum habe ich es ihr nicht viel früher gesagt, was ich empfinde? Was soll ich nur tun?

Dabei
14 Dez 2018
Beiträge
1
#1
Hallo zusammen,
zu meiner Geschichte: Vor ca. 5 Jahren haben wir eine neue Kollegin bekommen, sie ist heute 32, ich 38.

Zuerst war es "nur" eine normale Kollegin. vor ca. 2 Jahren hat sie damit begonnen, mir Abends und auch am Wochenende Nachrichten zu schicken. Eigentlich mit belanglosen Dingen, also ein Bild eines Schokokuchens (wir mögen beide Schokolade) mit den Worten "ich dachte, Du bist bestimmt noch wach und ich wollte Dir diesen Anblick nicht vorenthalten". Ein anders mal schrieb sie mir und fragte, ob ich eine neue App installiert habe, über die wir gesprochen haben. Die Nachrichten kamen völlig unvermittelt. Ich dachte mir nichts dabei und habe normal mit ihr geschrieben. Dann schlief das ganze wieder ein und seit Anfang dieses Jahres haben wir privat viel mehr Kontakt.

Wir verloren beide unsere Arbeit und haben uns häufiger getroffen. Zum Eis essen, ins Kino gehen, wir waren auf einem 3-Tages-Seminar zusammen. An dem Seminar erzählte sie mir, Sie hat jetzt einen Freund, den ich auch kennenlernte. Es zerbrach mir das Herz das zu erfahren, da ich mich sehr darauf gefreut hatte, mit ihr in einer fremden Stadt zu sein. Das war im Mai.

Im Juni erfuhr ich, dass es mir ihm vorüber ist. Sie hatte davor sehr lange keinen Freund, ich sehr lange keine Freundin. Wir sind beide etwas schrullig, aber liebenswert, würde ich mal sagen. Wir trafen uns dann immer wieder mal. Da war ich heimlich verliebt in sie, ich habe mich aber nie getraut ihr das zu sagen, da ich unsere Freundschaft nicht aufs Spiel setzen wollte. Ich fand eine neue Arbeit, sie nicht. Das heißt, ich hatte also weniger Zeit für Sie. Wir hatten immer wieder WhattsApp-Nachrichten verschickt uns uns ab und zu am Wochenende getroffen, meistens ins Kino und was Essen. Ich habe mich nie getraut, ihr zu sagen oder zu zeigen, was ich für sie empfinde.

Nun hat sie vor kurzem einen Job gefunden in einer Stadt, ca. 500 km entfernt und 2 Wochen vorher hab ich meinen neuen Job gekündigt, weil es nicht passte. Ich hatte mich insgeheim darauf gefreut, zusammen Bewerbungen zu schreiben etc. Es zerriss mir wieder das Herz zu erfahren, dass sie wegzieht. Ich habe ihr geschrieben (wir konnten uns nicht treffen, da sie sehr kurzfristig wegzog), dass mich das sehr traurig macht und ich sie sehr vermissen werde. Sie antwortete, dass ja die anderen ehemaligen Kollegen noch da seien. Ich schrieb, dass sie mir viel mehr bedeutet als die anderen. Darauf kam erstmal keine Antwort zurück. Als ich fragte, ob wir uns nicht doch noch treffen können, bevor sie wegzieht, meinte sie, es wird zu knapp.

Seitdem versuche ich sie zu vergessen, aber es klappt einfach nicht. Und ich ärgere mich so sehr, dass ich ihr nicht früher gezeigt habe, was sie mir bedeutet. Wir schreiben noch lose und über Weihnachten kommt sie für ein paar Tage in die alte Heimat.


Was ich nicht verstehe ist, dass die Aktionen anfangs von ihr ausgingen (Nachrichten Abends und am WE), etc. Sie hat mich auch, als wir noch zusammen arbeiteten, immer besucht, mich angerufen wegen unwichtigen Dingen. Hauptsache, sie hatte Kontakt mit mir. Ich fand das toll und es schmeichelte mir. Wie gesagt, ich habe eine Weile gebraucht, aber ich habe mich umso mehr in sie verliebt. Ihre Blicke waren damals auch verliebt, meine ich.

Wir sind beides Personen, die sehr schwer über unsere Gefühle sprechen und sie zeigen können, da wir sehr vernunftorientiert sind und wohl Angst haben, die Freundschaft kaputt zu machen. Ich hab ihr ja geschrieben, dass sie mir viel mehr bedeutet als sie anderen (Kollegen). Als dann eben nicht viel zurückkam, habe ich nach den ersten Tagen in ihrem neuen Job gefragt, wie es ist und ob ihr die Stadt gefällt etc. Darauf kamen nur sehr knappe Antworten wie "bis jetzt ganz gut", "eigentlich sehr schön" usw.


Über eine gemeinsame WhattsApp-Gruppe habe ich dann immer wieder etwas gepostet, worauf sie auch antwortete und wie beiden schreiben seitdem auch wieder mehr, aber nicht mehr so viel wie vorher. Es ist echt verrückt, als sie auf Jobsuche war, hatte ich einen Job, jetzt ist es andersrum. Mein erster Gedanke morgens ist sie, ich muss den ganzen Tag über an sie denken. Ich versuche, mich abzulenken, kurzfristig geht das auch. Aber die Gedanken kommen immer wieder. Ich frage mich, was sie macht, wie es ihr geht usw. Ich schaue regelmäßig, wann sie zuletzt online war usw. Manchmal denke ich, ich bin über sie hinweg und manchmal erwischt es mich so sehr, dass ich heulen muss und schrecklichen Trennungsschmerz habe.

Ich weiß nicht, was ich machen soll, Soll ich sie an Weihnachten um ein Treffen bitten (habe das schon vor ein paar Wochen, als ich erfahren habe, dass sie wegzieht, gemacht, sie hat nicht drauf regiert) und ihr da persönlich sagen, wie sehr ich sie mag und was ich für sie empfinde? Ich möchte einfach, dass sie es weiß und sehen, wie sie darauf reagiert.

Ich weiß, wenn ich vernünftig denke, dass es am besten wäre, den Kontakt ganz abzubrechen, aber dann werde ich es nie erfahren. Und es tut so weh, daran zu denken, dass ich sie dann nicht mehr sehen werde. Auf der anderen Seite setze ich natürlich die gute Freundschaft aufs Spiel. Ich weiß es einfach nicht.


Ich würde mich sehr über Eure Einschätzungen und Vorschläge freuen.

Lieben Dank an Euch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei
20 Mrz 2010
Beiträge
316
#2
Hey, also meine Einschätzung sagt mir, dass du nur ein Buddy für sie warst. Sie hatte wohl sonst niemanden , mit dem sie groß reden konnte. In der heutigen Arbeitswelt sind viele Menschen sehr einsam und so ein Arbeitskumpel ist da doch ein Stückchen Heimat. Hättest du ihr damals deine Gefühle für sie gestanden, ist es nur mutmaßbar, was sie wohl erwidert hätte.

Wenn du ihr jetzt deine Gefühle outest, wird es ihr wahrscheinlich egal sein. ....da ihr eben jetzt weiter auseinander lebt und auch so schon länger nichts mehr miteinander zutun hattet.


Also zerbrech dir nicht so den Kopf wegen ihr. Es ist in dieser Jahreszeit völlig normal, dass man in seiner Vergangenheit schwelgt. ..
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben