Liebt er mich noch?

Dabei
7 Sep 2020
Beiträge
1
#1
Mein Freund hat vor 6 Wochen mit mir Schluss gemacht, da er meinte, dass wir nicht zusammen passen. Seit dem wollten wir Freunde sein, allerdings war er immer ziemlich abweisend, wenn wir geschrieben haben. Vor ein paar Tagen, meinte er dann, dass er sich gleich mit einer Freundin trifft und so weiter. Ich meinte dann zu ihm, dass ich ihn immer noch liebe und ich es nicht schön finde, wenn er mit ihr schläft. Daraufhin hat er nicht mehr reagiert erst am nächsten Tag hat dann dieses Mädchen mir geschrieben und Sprachnachrichten aufgenommen, in denen sie sagt, dass sie ihm gleich einen bläst und so weiter. Irgendwann dachte ich, dass ich jetzt wieder mit meinem Ex schreibe, allerdings war das immer noch dieses Mädchen und hat so Sache geschrieben, wie das er kein Bock mehr auf mich hat und sie so viel besser ist als ich und dann wurde ich überall blockiert. Da ich dachte, dass er es war und ich nicht verstanden habe, warum er mich auf ein Mal überall blockiert bin ich am nächsten Abend zu ihm hingefahren und wollte mit ihm reden. Als er die Tür aufgemacht hat, war er komplett betrunken und wir haben geredet. Er hat mir dann erklärt, dass er nichts zu mir davon geschrieben hat und er auch nichts davon wusste. Außerdem hat das Mädchen sein Handy geschrottet, weshalb er es sich auch nicht ansehen kann. Ich hab es ihm bei mir gezeigt und er hat sich entschuldigt und so weiter. Wir haben dann einfach weiter geredet und uns wieder so gut wie früher verstanden. Da ich weiter weg wohne und es spät war, durfte ich bei ihm übernachten. Eigentlich wollten wir getrennt schlafen, aber irgendwann meinte er, dass er mich auch immer noch liebt und nur sich selbst die ganze Zeit belügt. Wir haben uns dann geküsst und so weiter, allerdings wollte ich nicht mit ihm schlafen, da ich mit der Situation nicht ganz klar kam. Er meinte, dass das kein Problem ist und irgendwann ist er eingeschlafen und hat im halbschlaf immer wieder gesagt, wie sehr er mich liebt und das er so glücklich ist, dass ich da bin und hat mich immer wieder zu sich hergezogen. Am nächsten Morgen meinte er dann, dass er sich an nichts mehr erinnern kann und das er einfach sehr betrunken war und nur Sex wollte. Danach meinte er, dass es vielleicht besser ist, wenn wir eine Weile kein Kontakt haben. Ich verstehe das einfach nicht. Wenn er nur Sex wollte, warum war er danach immer noch so verliebt, nachdem ich nein gesagt habe. Er hat ja auch im Halbschlaf noch immer betont, wie sehr er mich liebt. Außerdem lügen Betrunkene doch eigentlich nie. Wollte er jetzt wirklich nur Sex oder liebt er mich noch, will es aber nicht zugeben? Was soll ich jetzt machen?
 
Anzeige:
Dabei
16 Aug 2020
Beiträge
28
#2
Ich sehe das auch so, dass Betrunkene die Wahrheit sagen und ich hatte so eine ähnliche Situation mit einem meiner Ex...
Gut, dass du nicht mit ihm geschlafen hast.

Von dem her, wenn er dich tatsächlich noch liebt, dann soll er es dir auch im nüchternen Zustand sagen und beweisen. Dir die kalte Schulter zu zeigen, ist genau das Gegenteil davon. Du hast jemanden verdient, der dich aufrichtig liebt, schätzt und es dir auch sagen und zeigen kann.

Vielleicht hat er das mit dem Vorwand, dass ihr nicht zusammen passt nur gesagt, damit er mal auch mit anderen Mädels rummachen kann...

Mein Gedanke zu alle dem wäre, dass du dich auf andere, wertschätzendere Jungs fokussierst, die dir gut tun.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben