Ist es nach 2 Jahren Pause immer noch Liebe?

Dabei
7 Feb 2020
Beiträge
21
#1
Hallo Leute,

ich wende mich mal wieder mit einem Problem an euch und würde gerne eure Meinung dazu hören.
Vor ca. 2 Jahren hatte ich etwas mit dem Bruder meiner besten Freundin am Laufen.
Wir verstanden uns super und hatten ein paar Mal Sex miteinander, wobei er auch der erste Mann war mit dem ich jemals geschlafen hatte.
Tief drinnen wusste ich jedoch das es nie eine Beziehung werden würde und das wollte ich auch nicht, da er wie gesagt der Bruder meiner besten Freundin ist und darüber hinaus meines empfindens in einer anderen Liga spielt. (Ich finde ihn weit attracktiver als mich).

Leider habe ich jedoch nicht bemerkt das die Gefühle für Ihn zu wachsen begannen und ich somit vor eben 24 monaten das Herz gebrochen bekam, als er schlussendlich eine Freundin hatte.
Es war wirklich furchtbar für mich und ich konnte tagelang kaum etwas essen da ich immer an ihn denken musste.
Ich hatte das Gefühl durchzudrehen, da ich auf der einen Seite genau wusste dass wir zwei nie als Paar funktionieren würden, auf der anderen Seite konnte ich diese Gefühle nicht einfach so abstellen.
Es dauerte eine Ewigkeit, bis ich mich wieder bereit fühlte mich auf etwas neues einzulassen, aber leider hatte ich bis jetzt keinen Mann dabei der mir das Gefühl gab wie er es damals tat.

Nun aber wird die Situation absurd.
Vor ca. einer Woche bekam ich eine kurze Nachricht von ihm, in der es darum ging das er das Video, welches ich für Freunde die er ebenfalls kannte zusammengeschnitten hatte, toll fand.
Nichtsahnend antwortete ich höflich aber emotionslos mit "Danke" in der Annahme das damit die Konveration wieder beendet sei.
Woraufhin er versuchte mit alltäglichen Smaltalk-Fragen das Gespräch am laufen zu halten.
Diese beantwortete ich wie zuvor höflich aber distanziert ohne gegenfragen.

Irgendwann folgte dann die Frage von Ihm, dass ich mich vermutlich wundern würde, warum er sich so plötzlich bei mir melde, - welche ich wahrheitsgemäß mit "Ja" beantwortete.

Als Antwort hatte ich irgendeine Banalität wie einen Videozusammenschnitt oder einen Ähnlichen Gefallen erwartet, nicht jedoch, was tatsächlich kam.

"Ich glaube das ich vor 2 Jahren vielleicht einen großen Fehler gemacht habe. Muss ziemlich oft an dich denken. Wenn du jetzt nicht möchtest das ich dir schreibe verstehe ich das, wenn nicht dann nicht."


BAMM! Damit war ich nun wirklich überfordert.
Ein kleiner Teil von mir hatte sich gewünscht das zu hören, ein anderer wollte einfach nur eine Faust in sein Gesicht schlagen.

Wie konnte er nach über 2 Jahren mit so etwas daher kommen?

Was sollte ich eurer Meinung nach jetzt machen?

Bitte um Hilfe!

LG Kati
 
Anzeige:
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
178
Alter
20
#2
Puh, eine komische Situation. Einerseits ist es genau das, was jeder unglücklich Verliebte doch hören möchte, andererseits hat es sicher viel Kraft gekostet, über ihn hinweg zu kommen.

Hast du denn irgendwann einmal mit ihm über deine Gefühle für ihn gesprochen? Weiß er, wie sehr dich die ganze Geschichte emotional mitgenommen hat?
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.998
#3
Ich habe nicht den Eindruck dass du über diesen Mann hinweggekommen bist.

Ich (also ich an meiner Stelle) würde darauf eingehen und weiter mit ihm schreiben und herausfinden, worum ihm es jetzt geht - da weitermachen wo ihr aufgehört hattet? nochmal Sex, weil ihm grad langweilig ist? Oder irgendwas dazwischen?

Aber nachdem du in deinem letzten Thread von deiner großen Beziehungsangst geschrieben hast, wirst du das wahrscheinlich nicht so locker angehen können. Nur: Wenn du das jetzt abbrichst, wirst du vielleicht ewig an diesem Mann emotional hängenbleiben, weil immer dieses "was wäre gewesen wenn" in deinem Kopf herumgehen würde.

Wäre es denn für dich immer noch ein Problem dass er der Bruder deiner besten Freundin ist?
 
Dabei
7 Feb 2020
Beiträge
21
#4
Puh, eine komische Situation. Einerseits ist es genau das, was jeder unglücklich Verliebte doch hören möchte, andererseits hat es sicher viel Kraft gekostet, über ihn hinweg zu kommen.

Hast du denn irgendwann einmal mit ihm über deine Gefühle für ihn gesprochen? Weiß er, wie sehr dich die ganze Geschichte emotional mitgenommen hat?
Genau so ist es.
Ja ich habe ihm bevor es aus war zwischen uns vor 2 Jahren geschrieben wie ich empfinde und das ich Gefühle für ihn habe, welche ich lange zeit nicht zugelassen habe. Er hat damals geantwortet das er mich auch serh gern hat aber sich dann eben doch für eine andere entschieden.
Danach wurde der Kontakt wie vorherzusehen war auf ein Minimum reduziert, konnte jedoch nie ganz vermieden werden weil eben seine Schwester/n alle sehr gute Freunde von mir sind.

Seine Freundin durfte ich auch einmal "gezwungenermaßen" kennenlernen und oft kam mir der Gedanke ob er ihr überhaupt von uns erzählt hatte, was definitiv nicht der Fall gewesen sein dürfte.
Hätte ja auch nichts geändert.
Sie war natürlich wunderschön, clever und in jederlei hinsicht genau dass, wie ich mir seine Freundin vorgestellt hatte.

Auf der einen Seite war es natürlich furchtbar ihn mit einer anderen Frau zu sehen, auf der anden Seite konnte ich somit gedanklich einen Hacken unter die ganze Geschichte setzten...bis heute.

Laut ihm fehlt die Lockerheit in der Beziehung, und Sie würden immer wieder Probleme haben. Im letzten Winter hatten Sie auch eine kurze Beziehungspause eingelegt.
 
Dabei
7 Feb 2020
Beiträge
21
#5
Ich habe nicht den Eindruck dass du über diesen Mann hinweggekommen bist.

Ich (also ich an meiner Stelle) würde darauf eingehen und weiter mit ihm schreiben und herausfinden, worum ihm es jetzt geht - da weitermachen wo ihr aufgehört hattet? nochmal Sex, weil ihm grad langweilig ist? Oder irgendwas dazwischen?

Aber nachdem du in deinem letzten Thread von deiner großen Beziehungsangst geschrieben hast, wirst du das wahrscheinlich nicht so locker angehen können. Nur: Wenn du das jetzt abbrichst, wirst du vielleicht ewig an diesem Mann emotional hängenbleiben, weil immer dieses "was wäre gewesen wenn" in deinem Kopf herumgehen würde.

Wäre es denn für dich immer noch ein Problem dass er der Bruder deiner besten Freundin ist?
Ich habe ihm nun eingentlich gesagt das ich eben lange gebraucht habe um das zu verarbeiten und es immer wieder alte Wunden aufreißt wenn er soetwas macht.
Das ich eben nicht sein Plan B sein möchte, wenn ich für jemanden Plan A sein kann.

Daraufhin war er sehr verständisvoll und hat nochmals betont wie leid es ihm tut.

Es gibt im Grunde 3 große Probleme die ich darin sehe mich wieder auf ihn einzulassen:
1. Meine Bindungsanst
2. Ja es hemmt mich immer noch, dass er der Bruder meiner besten Freundin ist und ich generell seine Familie seit Ewigkeiten kenne und soetwas wie meine 2te Familie sind. Wenn hier etwas schief laufen würde dann stünde eben mehr auf dem Spiel als "nur" eine Beziehung.
3. Der Verstand in mir schreit immerzu "Du blöde Kuh, dass haben wir doch alles bereits hundertfach duchgedacht...es wird nicht funktionieren!"
Ich kann mir einfach nicht vorstellen was ich haben könnte, was seine jetzige Freundin nicht hat.
Damit will ich sagen, er hat mich bis jetzt vermutlich immer von der aufregenden, witzigen, abenteuerlustigen Seite gesehen, aber was ist mit der eher introvertierten, verträumten, sozial distanzierten Person, die ich auch einen großteil der Zeit bin?

Meine Gefühle drehen sich im Kreis und ich weiß wirklich nicht mehr wohin mit mir...
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.998
#6
Laut ihm fehlt die Lockerheit in der Beziehung, und Sie würden immer wieder Probleme haben. Im letzten Winter hatten Sie auch eine kurze Beziehungspause eingelegt.
Heißt das die sind noch zusammen?? Dann wäre es für mich überhaupt keine Frage: Ich würde den Kontakt sofort wieder abbrechen.

Aber auch die 3 von dir genannten Punkte sprechen dafür, es zu lassen. Vor allem Nr 3. Wenn du selber davon ausgehst dass es nicht funktionieren wird, dann wird es nicht funktionieren.
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
178
Alter
20
#7
Du darfst vor allem niemals denken, dass du einer anderen Person nicht das Wasser reichen könntest. Solches Denken hemmt dich nur unnötig. Du bist toll, eben so wie du bist mit all deinen Fehlern und Macken und wer mit dir zusammen sein will, wird das alles an dir mögen. Darum denke nicht, dass du eine schlechtere Partie wärst als andere, weil das einfach nicht stimmt. Sei selbstbewusst und lerne, dich selbst zu lieben. Was dir fehlt, ist ein gesundes Selbstvertrauen.

Wenn er nicht mal den Mumm hat, seine Freundin zu verlassen und somit einen klaren Cut zu machen und sich zu dir zu bekennen, dann lass es! Wie sieht das eigentlich deine beste Freundin? Sie ist ja eine Person, die euch beide ganz gut kennt. Sie sollte doch ihren Bruder gut einschätzen können.
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
928
#8
Hallo Kati, ist er nun Single oder nicht ?
Wenn ja, wie lange schon ?
Und falls nicht, willst Du Dich in eine Beziehung einmischen ?
Und sollte er frisch getrennt sein, welche Rolle nimmt man da ein ?
Da bist Du nur zweite Wahl, Kummertante und Trostpflaster.
Mensch, das war und wird doch nix, außer, dass man sich ne neue Brüsche einfängt.
Brauchst Du das dringend ?

Gruss, Rapante
 
Dabei
7 Feb 2020
Beiträge
21
#9
Heißt das die sind noch zusammen?? Dann wäre es für mich überhaupt keine Frage: Ich würde den Kontakt sofort wieder abbrechen.

Aber auch die 3 von dir genannten Punkte sprechen dafür, es zu lassen. Vor allem Nr 3. Wenn du selber davon ausgehst dass es nicht funktionieren wird, dann wird es nicht funktionieren.
Ja meines wissens sind Sie noch zusammen.
Er hat mir zwar mitgeteilt, dass er wenn sich nichts in der Beziehung ändert einen Schlussstrich ziehen wird, wollte aber eben vorher wissen wie ich zu ihm stehe.
Da heuer außerdem bei ihm auch die große 30 vor der Tür steht, kann ich mir durchaus vorstellen, dass er vorher seine Chancen einschätzen wollte bevor er seine Beziehung beende und dann wieder bei 0 anfange...mit dieser Taktik steht er sicher nicht alleine da.
 
Dabei
7 Feb 2020
Beiträge
21
#10
Du darfst vor allem niemals denken, dass du einer anderen Person nicht das Wasser reichen könntest. Solches Denken hemmt dich nur unnötig. Du bist toll, eben so wie du bist mit all deinen Fehlern und Macken und wer mit dir zusammen sein will, wird das alles an dir mögen. Darum denke nicht, dass du eine schlechtere Partie wärst als andere, weil das einfach nicht stimmt. Sei selbstbewusst und lerne, dich selbst zu lieben. Was dir fehlt, ist ein gesundes Selbstvertrauen.

Wenn er nicht mal den Mumm hat, seine Freundin zu verlassen und somit einen klaren Cut zu machen und sich zu dir zu bekennen, dann lass es! Wie sieht das eigentlich deine beste Freundin? Sie ist ja eine Person, die euch beide ganz gut kennt. Sie sollte doch ihren Bruder gut einschätzen können.

Ich bin grundsätzlich eine sehr selbstbewusste Frau und stehe meiner Meinung nach fest im Leben auch ohne Mann.
So schätze ich eben die Situation ein...wir haben wenig gemeinsamkeiten aber den selben Humor und eine enrome Anziehung.

Bezüglich des verlassens seiner Freundin muss ich ganz ehrlich sagen, dass ich vermutlich in seiner Situation auch dass selbe tun würde...

Sehr gerne würde ich mit meiner besten Freundin darüber sprechen, aber genau dadurch würde ich noch mehr Personen in dieses Thema miteinbringen und ich will ja auch nicht, dass die Beziehung zu ihrem Brunder dadurch anders wird.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.998
#11
Er hat mir zwar mitgeteilt, dass er wenn sich nichts in der Beziehung ändert einen Schlussstrich ziehen wird, wollte aber eben vorher wissen wie ich zu ihm stehe.
Da heuer außerdem bei ihm auch die große 30 vor der Tür steht, kann ich mir durchaus vorstellen, dass er vorher seine Chancen einschätzen wollte bevor er seine Beziehung beende und dann wieder bei 0 anfange...mit dieser Taktik steht er sicher nicht alleine da.
Nee, mit dieser Taktik steht er leider absolut nicht alleine da. Das machen leider sehr viele Menschen so. Klappt auch prima, weil wiederum sehr viele andere drauf reinfallen. Du glaubst doch selber nicht, dass er dich nur mal nach seinen Chancen gefragt hat und wenn du ja sagst verlässt er seine Alte :120:

An deiner Stelle würde ich ihm nun also zurückschreiben, dass er erst mal seine Sachen ordnen soll und ich da in nichts verwickelt werden möchte. Einmal so eine Verletzung reicht.
 
Dabei
7 Feb 2020
Beiträge
21
#12
Hallo Kati, ist er nun Single oder nicht ?
Wenn ja, wie lange schon ?
Und falls nicht, willst Du Dich in eine Beziehung einmischen ?
Und sollte er frisch getrennt sein, welche Rolle nimmt man da ein ?
Da bist Du nur zweite Wahl, Kummertante und Trostpflaster.
Mensch, das war und wird doch nix, außer, dass man sich ne neue Brüsche einfängt.
Brauchst Du das dringend ?

Gruss, Rapante
Hallo,
nein er ist nicht Single.
Ich möchte mich sicher nicht in eine Beziehung einmischen...er war es schließlich der der wieder den Kontakt gesucht hat.
Meinen Standpunkt zu diesem Thema habe ich ihm eben mitgeteilt, dass ich nicht sein Plan B sein werde.
Keine Ahnung was mit Bürsche gemeint ist aber nein schätze nicht das ich das brauche.
 
Dabei
7 Feb 2020
Beiträge
21
#13
Nee, mit dieser Taktik steht er leider absolut nicht alleine da. Das machen leider sehr viele Menschen so. Klappt auch prima, weil wiederum sehr viele andere drauf reinfallen. Du glaubst doch selber nicht, dass er dich nur mal nach seinen Chancen gefragt hat und wenn du ja sagst verlässt er seine Alte :120:

An deiner Stelle würde ich ihm nun also zurückschreiben, dass er erst mal seine Sachen ordnen soll und ich da in nichts verwickelt werden möchte. Einmal so eine Verletzung reicht.
Ok danke für deine Rückmeldung.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.998
#14
Sehr gerne würde ich mit meiner besten Freundin darüber sprechen, aber genau dadurch würde ich noch mehr Personen in dieses Thema miteinbringen und ich will ja auch nicht, dass die Beziehung zu ihrem Brunder dadurch anders wird.
Ich würde auf keinen Fall mit jemandem darüber sprechen, der/ die ihn kennt. Das ist seine Sache, da sollte er selber entscheiden, wer darüber was erfährt.

Bezüglich des verlassens seiner Freundin muss ich ganz ehrlich sagen, dass ich vermutlich in seiner Situation auch dass selbe tun würde...
Was würdest du tun? Einem Mann, den du vor 2 Jahren abgeschossen hast, kontaktieren, ihm sagen dass du gerade nicht in der Lage bist, eine Beziehung, die schlecht läuft, zu beenden, und ihn fragen, ob er Gewehr bei Fuß steht, in dem Fall in dem du den Mut aufbringen solltest, deine schlecht laufende Beziehung zu beenden? Und das noch wenn man außer sexueller Anziehung kaum Gemeinsamkeiten hat?
Das passt nicht dazu:
Ich bin grundsätzlich eine sehr selbstbewusste Frau und stehe meiner Meinung nach fest im Leben auch ohne Mann.
Eine selbstbewusste Frau, die fest im Leben steht, würde anders handeln.
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
928
#16
Hallo,
nein er ist nicht Single.
Ich möchte mich sicher nicht in eine Beziehung einmischen...er war es schließlich der der wieder den Kontakt gesucht hat.
Meinen Standpunkt zu diesem Thema habe ich ihm eben mitgeteilt, dass ich nicht sein Plan B sein werde.
Keine Ahnung was mit Bürsche gemeint ist aber nein schätze nicht das ich das brauche.
Liebe Kati, der Typ ist ein linker Vogel der hinter dem Rücken seiner Freundin versucht, eine andere Frau
klarzumachen und deshalb hättest Du ihn mal besser gefragt, ob er sich für unwiderstehlich und Dich für
so dämlich/bedürftig hält, sich darauf einzulassen.

Gruss, Rapante
 
Dabei
7 Feb 2020
Beiträge
21
#17
Ihr habt natürlich recht!
Das was er gerade macht ist nicht richtig und deshalb werde ich auch dabei bleiben, dass es keine Annäherung mehr gibt.
Er soll sich einmal klar machen was er wirklich will.

Danke euch!
Lg Kati
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
990
#18
Hallo,
und was ich den anderen Kommentaren noch hinzufügen möchte... hier steht "vielleicht"; aber nicht im Zusammenhang von "ich habe den vielleicht größten Fehler gemacht" , sondern:
"Ich glaube, dass ich vor 2 Jahren vielleicht einen großen Fehler gemacht habe. Muss ziemlich oft an dich denken.[...] "
Ich will hier jetzt nicht auf Kleinigkeiten herumhacken, aber ich glaube, damit hat er es genauso geschrieben wie er es gemeint hat." Ja vielleicht, mal sehen... "
 
Dabei
27 Apr 2020
Beiträge
4
#19
Liebe Kati!

Du solltest dich nicht die ganze Zeit mit seine jetzigen Freundin vergleichen. Ich denke du bist sicher ein hübsches nettes liebenswertes Mädchen und er hat definitiv seine Gründe wieso er dich toll findet. Ich verstehe auch, dass er durch sein Geständniss alte Wunden wieder aufgerissen hat. Er ist der Bruder deiner Besten Freundin, aber ich denke, dass ist kein Grund. (man kann sich ja nicht aussuchen in wen man sich verliebt) Ich denke, du musst einfach reflektiert über die Sache nachdenken: Werd dir im klaren was du willst und komoniziere dann mit allen Beteiligten drüber.

Würd er es wirklich ernst nehmen, hätte er schon längst mit seiner Freundin Schluss gemacht. Weil wenn er dich wirklich lieben würde wäre er nicht mehr mit seiner jetzigen Freundin zusammen

So Lange, er sich nicht von seiner Freundin getrennt hat solltest du es vergessen. Auch wenn er sich von seiner Freundin trennt, solltest du dir Zeit lassen und abwarten.
 
Dabei
7 Feb 2020
Beiträge
21
#20
Hallo,
und was ich den anderen Kommentaren noch hinzufügen möchte... hier steht "vielleicht"; aber nicht im Zusammenhang von "ich habe den vielleicht größten Fehler gemacht" , sondern:

Ich will hier jetzt nicht auf Kleinigkeiten herumhacken, aber ich glaube, damit hat er es genauso geschrieben wie er es gemeint hat." Ja vielleicht, mal sehen... "
Habe gerade gesehen dass der genaue Wortlaut folgender war: "Naja ich bin mir nicht sicher ob das vor zwei Jahren nicht ein großer Fehler war...muss ziemlich oft an dich denken.

Ändert aber an der Situation sowieso nichts.
 
Dabei
7 Feb 2020
Beiträge
21
#21
Liebe Kati!

Du solltest dich nicht die ganze Zeit mit seine jetzigen Freundin vergleichen. Ich denke du bist sicher ein hübsches nettes liebenswertes Mädchen und er hat definitiv seine Gründe wieso er dich toll findet. Ich verstehe auch, dass er durch sein Geständniss alte Wunden wieder aufgerissen hat. Er ist der Bruder deiner Besten Freundin, aber ich denke, dass ist kein Grund. (man kann sich ja nicht aussuchen in wen man sich verliebt) Ich denke, du musst einfach reflektiert über die Sache nachdenken: Werd dir im klaren was du willst und komoniziere dann mit allen Beteiligten drüber.

Würd er es wirklich ernst nehmen, hätte er schon längst mit seiner Freundin Schluss gemacht. Weil wenn er dich wirklich lieben würde wäre er nicht mehr mit seiner jetzigen Freundin zusammen

So Lange, er sich nicht von seiner Freundin getrennt hat solltest du es vergessen. Auch wenn er sich von seiner Freundin trennt, solltest du dir Zeit lassen und abwarten.
Hallo Summer46,

vielen Dank für die lieben Worte.
Ja ich denke du/ihr hast recht...solange er mit seiner Freundin zusammen ist werde ich nicht weiter über ihn nachdenken.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben