Ist das alles noch normal????

Dabei
30 Aug 2009
Beiträge
18
#1
Hallo zusammen,

ich war hier anno 2009 oder so schon mal.... Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht..... aber egal, das hat leider nichts mit meinem Problem zu tun.....
Es geht um folgendes.....

Ich bin seit fast 2 Jahren mit einem Mann zusammen, aus dem ich einfach nicht schlau werden kann, warum weiß ich einfach nicht, denn wir kennen uns schon seit über 15 Jahren, und haben es mal mit einer Beziehung versucht..... Also er ist fast 43, selbstständig, ich lebe bei ihm, und arbeite im Betrieb im Büro mit..... und da fängt das Drama schon an..... ich erledige ALLES was er nicht schafft bzw. Was seine Eltern einfach körperlich nicht mehr hinbekommen..... womit wir beim nächsten Drama wären..... die Eltern.... ich kann mich noch so anstrengen, und tun und machen, es passt denen einfach nicht.... und ich bin jetzt weissgott kein kleines Dummerchen.....

ständig heißt es, ich solle Arbeiten der Mutter im Büro übernehmen, da Sie einfach nicht mehr wirklich fit ist.... das geht dann 3-4 Tage gut, und schon wird alles wieder über den Haufen geworfen, und boykottiert..... ich vermute dass Sie Angst hat, die Kontrolle abgeben zu müssen..... zumindest benimmt Sie sich so..... wir haben leider schon zig mal über das Thema diskutiert, aber es ändert sich einfach nichts.... mein Freund steht auch überhaupt nicht hinter mir.... er würde es nicht Wagen seinen Eltern zu widersprechen, denn da explodiert die Mutter völlig...... was auch dementsprechend ein Problem ist...... auf die Frage was er mal macht, wenn seine Eltern nicht mehr sind, kommt bedächtiges Schweigen und Achselzucken.....

ich versuche wirklich inständig seit 2 Jahren irgendwo meinen Platz zu finden, aber es gelingt mir einfach nicht.... wie gesagt, er steht einfach nicht hinter mir, lässt mich stellenweise fatal ins offene Messer rennen, und meint dann noch, ich sei selbst schuld..... aber die Krone allen Übels setzt er auf, wenn er ständig mit seinen Eltern am reden ist, und zwar über ALLES und jeden, und vorzugsweise über mich, und mag es noch so unwichtig erscheinen, es wird geplaudert..... ARGH!!!! Ich hab ihm Dinge im Vertrauen erzählt, er hat Sie eiskalt ausgeplaudert, mit der Begründung, wir sind doch eine Familie, und man erzählt sich nunmal alles.... ey hallo?????? Ich hab auf die Ratschläge und Tips seiner Mutter einfach keine Lust, ich bin selbst Alt genug, und es gibt Dinge die möchte man ausschließlich seinem Partner erzählen...
somit eskaliert dann leider des öfteren die Situation, und man streitet wieder bis zum umfallen.... ich kann sowas einfach nicht

heute Abend hat er den Vogel abgeschossen, ich war bei einer Freundin im Ort Kaffee trinken, und er weiß nicht genau wo sie wohnt.... tja, blöd nur dass ich mit dem Mann meiner Freundin vor der Tür stand, und gesehen habe wie er mit dem Auto vorbeigeschlichen ist..... ich hab ihn daraufhin 2x angerufen, keine Reaktion....ging nicht dran.... im Nachhinein schrieb er mir noch Rotzfrech dass er mir ja nichts bedeuten würde, wenn ich bei ner Freundin zum Kaffee trinken bin.... ARGH!!!!!



bitte sagt mir, was mach ich falsch???? Was soll ich noch tun??


Danke

Grüsse
LadyGaga85
 
Dabei
1 Sep 2010
Beiträge
656
#2
ich war bei einer Freundin im Ort Kaffee trinken, und er weiß nicht genau wo sie wohnt.... tja, blöd nur dass ich mit dem Mann meiner Freundin vor der Tür stand, und gesehen habe wie er mit dem Auto vorbeigeschlichen ist

Das versteh ich nicht...was heißt vorbeigeschlichen? Hat er dich gesucht, oder was?


.... im Nachhinein schrieb er mir noch Rotzfrech dass er mir ja nichts bedeuten würde, wenn ich bei ner Freundin zum Kaffee trinken bin.... ARGH!!!!!
Klar kannst du deine Freundin besuchten, aber ich denke, das weißt du genau, oder brauchst du dazu die Bestätigung eines Forums?

bitte sagt mir, was mach ich falsch???? Was soll ich noch tun??
Die Frage, die sich mir stellt: warum um alles in der Welt bist du noch nicht weg? Du strampelst dich ab und bemühst dich, es allen recht zu machen, ohne Erfolg, aber lernst nichts daraus!
Es gehören immer zwei Parteien dazu, und du bist die Partei, die sich das alles gefallen lässt.

Raus aus der Abhängigkeit, such dir nen Job und eine eigene Wohnung, wenn du dir selbst was wert bist.
 
Zuletzt bearbeitet:

maelcom

Moderator
Dabei
14 Apr 2015
Beiträge
612
#3
Es klingt zumindest so, als hätte er in Dir eine günstige Arbeitskraft gefunden, die zuhause dann auch die Wäsche macht und kocht. Wenn du schon seit Jahren versuchst, mit ihm über die Situation zu reden und wie es dir dabei geht und er dies einfach ignoriert und dann noch so ein kindisches Verhalten an den Tag legt, indem er dir beim Kaffee trinken mit einer Freundin eine Szene macht und schmollt... solltest Du dir wirklich gut überlegen, ob es das wert ist.
Insofern sehe ich das wie minze und würde mich aus dieser Situation befreien und einem Menschen irgendwann die Chance geben dich auch wert zu schätzen.

Edit: Spätestens an dem Punkt wo er vertrauliche Gespräche zwischen euch bei seinen Eltern ausplaudert sollte doch das Vertrauen verloren gegangen sein - wo ist da dann noch eine Basis für eine Beziehung?
 
Dabei
30 Aug 2009
Beiträge
18
#4
Das versteh ich nicht...was heißt vorbeigeschlichen? Hat er dich gesucht, oder was?

Ja ich vermute, warum sollte er sonst durch den Ort schleichen, umdrehen und wieder nach Hause fahren?



Klar kannst du deine Freundin besuchten, aber ich denke, das weißt du genau, oder brauchst du dazu die Bestätigung eines Forums?



Die Frage, die sich mir stellt: warum um alles in der Welt bist du noch nicht weg? Du strampelst dich ab und bemühst dich, es allen recht zu machen, ohne Erfolg, aber lernst nichts daraus!
Es gehören immer zwei Parteien dazu, und du bist die Partei, die sich das alles gefallen lässt.

Raus aus der Abhängigkeit, such dir nen Job und eine eigene Wohnung, wenn du dir selbst was wert bist.
genau das mach ich jetzt auch..... ich bin sowieso schon nicht mehr bei ihm, wir haben uns die Tage mal wieder heftig gestritten, wo ich dann gesagt habe dass ich Zeit zum nachdenken brauche, und jetzt erstmal woanders unter gekommen bin....


LG
LadyGaga85
 
Dabei
30 Aug 2009
Beiträge
18
#5
Hi maelcom

Wäsche machen und Kochen? Ich???? Würde ich ja verdammt gern mal wieder, aber dieses Zepter gibt seine Mutter definitiv nicht aus der Hand, da kann ich mich auf den Kopf stellen....Sie wäscht ja sogar mein Zeug, obwohl ich das nicht will, aber ich muss Sie wohl gewähren lassen, denn sonst kann ich permanent mit schmutzigen Klamotten rumrennen, weil Madame mich nicht waschen lässt.....

ich verstehe einfach nur nicht warum er und seine Eltern so zu mir sind..... ich tue und mache alles damit die sich wohl fühlen, und ich schau permanent in die Röhre..... Wertschätzung ist nicht vorhanden....

Basis für eine Beziehung? Puh..... echt gute Frage mittlerweile.....

was noch seltsamer ist..... wenn seine Eltern mal nicht da sind, was leider selten ist, dann ist er wie ausgewechselt, keine Spur von streiten oder sonstigem Negativen Dingen.....


Lg
LadyGaga85
 
L

Lonel9

Gast
#6
was noch seltsamer ist..... wenn seine Eltern mal nicht da sind, was leider selten ist, dann ist er wie ausgewechselt, keine Spur von streiten oder sonstigem Negativen Dingen.....


Lg
LadyGaga85
Ein Außenstehender kann hier ganz leicht schreiben: Boahh..wiesolässt du dir so lange das gefallen, verlass ihn auf der Stelle und Sache hat sich erledigt. Viele Vergessenaber, dass meistens die Gefühle im Spiel sind und auch Existenzängste. DieHoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt und man hofft, das er/Familie sichändern wenn sie sehen wie sehr man sich bemüht bzw. wie viel man investiert.Leider nutzt das alles manchmal absolut nichts – so hört sich das in deinemFall an. Du kannst nicht warten bis die Eltern sterben – das ist verloreneZeit. Ich weiss, dass es nicht leicht ist – aber versuche heimlich einen Job zufinden. Die sind alle mal so wie sie sind und wie das aussieht du gehstpsychisch kaputt mit denen. Alles Gute!
 
Dabei
27 Aug 2012
Beiträge
2.221
Alter
32
#7
Ich glaube das mit den Eltern hat weniger mit dir im Speziellen zu tun, sondern die ticken allgemein so.

Du hast jetzt nicht soviel erzählt und vieles über eure eigentliche Beziehung ist also noch im Unklaren, doch ich würde dir empfehlen, dich von den Kerl zu distanzieren.

Er ist mega unreif, wohnt noch zuhause, ist unselbstständig bis zum geht nicht mehr und redet seinen Eltern komplett nach dem Mund. Sehr unattraktiv alles. Das hätte dir schon ganz früh auffallen können, als er damals noch 28 und du 16 warst. Wieso seid ihr überhaupt in Kontakt geraten? Warum sollte ein 28-Jähriger mit einer 16-Jährigen abhängen, egal ob aus Freundschaft oder mehr? Ganz einfach -> weil Leute in seiner eigenen Altersklasse ihm überlegen sind, weil er so stark zurückhängt.

Mit ihm wirst du wohl eher nicht glücklich, du willst jemanden, der auch alleine solide durchs Leben gehen kann. Jemanden, den du respektieren kannst, mit dem du auch gerne in die Kiste hüpfst. Außerdem hast du dich jetzt durch dein "Ketten" an ihn dich selbst ebenfalls abhängig gemacht von diesem...Konstrukt. Brich da lieber schnell aus. Ansonsten kannst du nur darauf spekulieren, dass die Eltern irgendwann krepieren, aber das ist auch ein ziemlich makaberer Gedanke und wozu weitere Jahre oder sogar Jahrzehnte mit Unglücklich-sein verschwenden? Du musst dir selbst mehr wert sein.
 
Dabei
30 Aug 2009
Beiträge
18
#8
Hi Youknowmyname

hui, ich bin erstaunt über deine Worte, da steckt so viel wahres drin

Du hast vollkommen recht, er plappert ständig die Worte seiner Eltern nach....wir kamen damals in Kontakt wegen eines Gemeinsamen Hobbys- Autos halt.....

Ich habe mir auch schon gedacht, dass ich wohl nicht mehr als ne Dienstmagd bin, mit der man dann noch ab und an in die Kiste hüpfen kann, und wenn ich darauf dann keine Lust hab weil er wieder so arrogant zu mir war, Isser auch noch stockbeleidigt.....

ein in guter Freund sagte mir mal, dass er einfach nicht mehr kann, als das was man als Sohn kann, und wenn seine Eltern ableben, wird es richtig übel für ihn. Er ist ein Kind mit grauen Haaren.... ich kann diesem leider nur zustimmen..... ich glaube mit meinen 31 Jahren bin ich deutlich reifer, als er je sein wird.... er hat berufsmäßig einiges von seinen Eltern gelernt, aber dementsprechend vieles, wie man z.b mit Menschen umgeht, halt nicht..... insofern finde ich seine Argumente und Handlungsweise sehr unreif.....

ich muss es irgendwie schaffen aus diesem Konstrukt raus zu kommen..... nur wie??


LG
LadyGaga85
 
Dabei
30 Aug 2009
Beiträge
18
#10
Es ist Schluss, und weg von ihm bin ich auch


also wenn er will, ist er wirklich n toller Kerl, lieb, nett, hilfsbereit, man kann richtig Spaß haben mit ihm...er ist fürsorglich....


LG
LadyGaga85
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.167
#11
Wenn du mich fragst: Gute Entscheidung, das klang für mich alles andere als normal. Sondern nur nervtötend und stressig. Also bleib lieber standhaft.
 
Dabei
27 Aug 2012
Beiträge
2.221
Alter
32
#12
Es ist Schluss, und weg von ihm bin ich auch
Wow ok das ging...schnell.. setting a new record here

Dann scheinst dann ja auch bereits vorher schon auf Absprung programmiert gewesen zu sein und hast dir hier nur noch mehr einen finalen Motivationsschub geholt!? Wie ging das denn jetzt so flott? Ab zu ihm und sagen "Ist vorbei", Sachen gepackt und raus zur Tür?

Glückwunsch btw, ich denke, es ist so besser für dich.
 
Dabei
30 Aug 2009
Beiträge
18
#14
Huhu,


neee, dauerte schon länger wie 45 Minuten :razz:

also so wir sind mittlerweile das 11!!! Mal getrennt, aufgrund seiner Unentschlossenheit, und die Trennung kam nie von meiner Seite aus.... irgendwann hat man wohl einfach den Kanal voll, weil man ja ganz genau weiß wie es wieder abläuft..... ich werd wohl einfach akzeptieren müssen, dass ich einen Platz in seinem Herzen, aber nicht in seinem Leben habe..... es funktioniert einfach nicht, und das wird es auch nicht mit einer anderen Frau, da bin ich mir 100%sicher.....

LG
LadyGaga85
 
Dabei
30 Nov 2014
Beiträge
1.167
#15
Achso...du hattest um 9:34 Uhr noch gefragt, wie du da raus kommst und um 10:19 Uhr dann gesagt es wäre vorbei.

also so wir sind mittlerweile das 11!!! Mal getrennt
Unglaublich, das ist bei euch ja schlimmer als bei pubertierenden Teenagern. Passt sehr gut zu dieser Aussage:


Allerdings muss man natürlich sagen, dass du nicht viel besser mit weil du dieses Affentheater schon so oft mitgemacht hast. Insofern liegt die Vermutung nahe, dass du es auch noch ein 12. Mal mitmachst und alles beim alten bleibt. Wirklich ernst zu nehmen ist dieses "es ist Schluss" offenbar nicht.

Halte uns gerne auf dem Laufenden.
 
Dabei
30 Aug 2009
Beiträge
18
#16
Ja die Vermutung liegt nahe, das ist richtig, aber da ich ja eh nur noch bis Freitag bei ihm arbeiten muss, und somit den nötigen Abstand zu ihm Gewinne, denke ich dass es sich dann sozusagen von allein erledigt.... er benimmt sich ja die letzten 2 Tage wie die Axt im Walde, und meint dann auch noch, ich wäre die letzten Tage unverschämt, weil ich mir sein blödes Getue nicht gefallen lassen muss..... alles hat Gottseidank bald ein Ende..... damit diese Beziehung noch mal funktioniert, müssten schon Berge versetzt werden, und da ich davon überzeugt bin, das er das nicht kann, gehe ich jetzt einfach meinen Weg.....

LG
LadyGaga85
 
Dabei
1 Sep 2010
Beiträge
656
#17
Du hast also schon einen neuen Job? Auch eine Wohnung? Es wäre nett, wenn du uns mal ein bisschen aufklärst, irgendwie blick ich nicht ganz durch....
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben