Ich muss ständig an sie denken

Dabei
27 Jan 2020
Beiträge
12
#1
Hallo zusammen,
ich bräuchte mal einen Rat wie ich mich am besten weiter verhalten soll, ich habe eine sehr nette Frau kennengelernt und wir haben uns ein paar mal getroffen. Ich bin 32 und sie ist 29. Nach dem fünften Date haben wir uns das erste mal geküsst und letzte Woche die erste gemeinsame Nacht miteinander verbracht. Es war echt wunderschön und wir hatten auch Sex.

Seit dem muss ich pausenlos an sie denken. Ich weiß aber nicht wie es ihr geht. Ich würde sie am liebsten jeden Tag sehen aber will sie natürlich auch nicht unter Druck setzen. Ich mach mir die ganze Zeit Gedanken ob sie das genau so toll findet wie ich. Sie meinte sie fand die Nacht auch echt schön. Sie geht damit aber total locker um hab nicht den Eindruck das sie es besonders fand. Ich würde mich schon echt freuen wenn es auf eine Beziehung hinausläuft will ihr aber auch nicht die Pistole auf die Brust setzen.

Was meint ihr dazu, soll ich es einfach so weiterlaufen lassen und schauen wie sich das ganze entwickelt, vielleicht etwas zurückziehen so nach dem Motto willst du gelten mach die selten, ich will sie natürlich auch nicht ständig mit Nachrichten bombardieren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
305
#2
Ich weiß aber nicht wie es ihr geht. Ich würde sie am liebsten jeden Tag sehen aber will sie natürlich auch nicht unter Druck setzen. Ich mach mir die ganze Zeit Gedanken ob sie das genau so toll findet wie ich. Sie meinte sie fand die Nacht auch echt schön. Sie geht damit aber total locker um hab nicht den Eindruck das sie es besonders fand
Okay, ich erinnere mich dunkel an die Zeit des Verliebtseins und dass man so oft wie möglich mit der Person zusammen sein möchte. Heute wäre das nix mehr für mich, weil der Mensch auch Freiräume braucht. Aber irgendwie klingst du jünger, als du bist.
Woher ziehst du das Wissen, dass sie eure Nacht nicht besonders fand? Mag sein, dass sie es lockerer sieht als du, aber das heißt ja erstmal nix. Und du solltest sie tatsächlich nicht so unter Druck setzen, denn scheinbar habt ihr beide nicht die gleichen Bedürfnisse nach Nähe. Eine Beziehung kann dennoch daraus wachsen, denn eine Partnerschaft ohne Kompromisse gibt es ohnehin nicht. Ich würde dir raten, erstmal cool zu bleiben und ein bisserl abzuwarten, was von ihr noch so kommt. Morgens ein "Guten Morgen, hast du gut geschlafen?" und abends ein "Gute Nacht" und zwischendurch einmal fragen, wie es ihr geht, finde ich ok. Aber es kann auch zu viel sein, da gebe ich dir recht, das kann dann schnell nerven, wenn man selbst anders tickt. Bleib am Ball, aber ohne Torschlusspanik. ;)
 
Dabei
27 Jan 2020
Beiträge
12
#3
Erstmal vielen Dank für deine Antwort. Ja ich glaub schon das sie es gut fand und der Vorschlag nach der ersten gemeinsamen Nacht kam auch von ihr, nur ich kenn das aus meinen damaligen Beziehungen so das wenn wir die erste Nacht miteinander verbracht haben nicht genug von einander bekommen konnten und uns ständig sehen wollten. Das scheint hier zwar nicht der Fall zu sein. Sie antwortet mir zwar immer auf meine Nachrichten aber ich hab das Gefühl das ich immer derjenige bin der sich meldet sich macht das zwar auch teilweise aber ich melde mich deutlich mehr. Vielleicht will sie das ganze ja auch einfach in Ruhe angehen, man merkt schon das sie nicht die Person ist um ständig zu schreiben und ich meine wenn man ständig Kontakt hat dann hat man sich ja teilweise auch nichts mehr zu erzählen, vielleicht mach ich mir da echt zu viele Gedanken und sollte das lockerer sehen, nur das schlimme ist ich mag sie wirklich gerne, endlich mal wieder nach langer Zeit jemand den ich wirklich mag. Es ist nicht so das ich in der letzten Zeit keine Dates hatte, aber das ist echt was anderes.
 
Dabei
22 Mai 2010
Beiträge
1.027
#4
Hat sich seit der Nacht was verändert? Antwortet Sie z.b. weniger? Das wäre ja ein offensichtliches Signal dafür, dass Sie es nicht so ernst nimmt. Dann würde ich auf keinen Fall den Druck erhöhen.
Hat sich aber nix verändert oder meldet Sie sich ggf sogar öfter, würde ich es so entspannt weiterlaufen lassen. Musst ja dann merken, ob Sie sich langsam in dich verliebt oder nicht. Dann würde ich weiter gehen.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.892
#5
Okay, ich erinnere mich dunkel an die Zeit des Verliebtseins
Du bist so eine Wucht! :mrgreen:

Ich erinnere mich auch noch dunkel daran und kann ich erinnern, dass das eigentlich immer unkompliziert war. Wenn man sich sehen will, sieht man sich. Mich würde allerdings so eine Floskel wie "Guten Morgen" oder "Gute Nacht" ziemlich nerven. Aber ich tippe halt nicht gern am Handy. Da ist mir ein Anruf lieber.

Ich finde, wichtig ist, so zu sein, wie man ist, weil wenn man sich am Anfang schon verstellt, kann das nur schief gehen.

Wenn du Roland Lust hast, sie zu sehen, dann frag sie. Wenn ihr deine Art zu viel ist, dann passt ihr beiden einfach nicht zueinander.

Sie geht damit aber total locker um
Wie meinst du das?

hab nicht den Eindruck das sie es besonders fand.
Wieso nicht?

Also eigentlich weiß man das. Wenn es toll war, dann weiß man das. Versteh gerade überhaupt nicht, wieso du diesen Eindruck hast. Lag sie da wie ein Brett ohne einen Ton von sich zu geben?
 
Dabei
27 Jan 2020
Beiträge
12
#6
also verändert hat sich nichts, wir schreiben genau so viel wie vorher und nein ihre Art ist mir nicht zu viel, im Gegenteil ich bin ja auch dafür sich nicht 24/7 zu sehen weil es sonst schnell langweilig wird, jeder sollte definitiv seine Freiheiten haben.
 
Dabei
6 Apr 2016
Beiträge
305
#7
@Peachy
Da hast du vollkommen recht. Sich zu geißeln, dem anderen nicht zu schreiben, sich zusammenreißen usw. bedeutet ja auch, sich zu verstellen. Und dieses "Willst du gelten, mach dich selten" is auch so ein Schmarrn, aber dennoch praktizieren es nicht wenige. Habe ich selbst auch schon gemacht und festgestellt: Is scheisse. Ich mag authentische Menschen und bemühe mich immer selbst, so zu sein. Heucheln kann jeder, authentisch kaum jemand.
@Roland3232
Nimm (dir selbst auch) einfach den Druck etwas heraus und genieße die schönen Gefühle, die du jetzt hast. Es wird sich alles zeigen.
 
Dabei
27 Jan 2020
Beiträge
12
#10
Haben uns heute wiedergesehen und irgendwie war es total komisch. Ich habe sie zwar zu Beginn und zum Ende hin geküsst aber irgendwie war sie abweisend heute. Ich habe zwischendurch immer wieder den Arm um sie gelegt und auch meine Hand auf ihren Oberschenkel gelegt aber von ihr kam nichts, sie hat neben mir gesessen und sich irgendwie so garnicht angenähert, dass war bei den letzten Treffen definitiv anders. Ich versteh das nicht die Nacht die wir miteinander verbracht haben war echt schön und sie meinte selber das sie es echt toll fand. Ich kenne so ein Verhalten einfach nicht, jedes Mal wenn ich mit einer potenziellen neuen Partnerin eine Nacht verbracht habe und wir uns darauf wiedergesehen haben war sofort wieder eine gewisse Stimmung da. Auch habe ich mich seit letzter Woche jeden Tag bei ihr gemeldet, von ihr kam zwar auch immer eine nette Antwort, aber nur nach dem ich geschrieben habe. Ich komme mir langsam echt doof vor, ich fände es echt schön wenn aus uns mehr werden würde, ich will ihr aber auch nicht jeden Tag schreiben müssen und hinterherrennen. Weiß nicht wie ich mich verhalten soll, wenn ich mich nicht melde denke ich immer das sie direkt von mir denkt das ich kein Interesse habe, wenn ich mich melde dann denke ich jetzt nerve ich sie schon wieder.
 
Dabei
27 Jan 2020
Beiträge
12
#12
Ich will ihr nicht gleich die Pistole auf die Brust setzen. Ich muss auch ehrlich sagen ich will nicht so rüberkommen wie jemand der ihr hinterherrennt und sie bleibt dabei total cool und trifft sich wahrscheinlich gleichzeitig noch mit anderen Männern. Ich will mich damit nicht komplett ins Aus katapultieren. Wenn ich sie drauf anspreche gesteh ich ihr ja praktisch gleich meine kompletten Gefühle und setzte sie fürs nächste treffen unter Druck, so nach dem Motto wenn wir uns nicht näher kommen interpretier ich sofort irgendeinen Mist darein. Dann denkt sie sich auch, wie soll es denn erst sein wenn wir zusammen sind und ich mal schlecht drauf bin, dann denkt er sofort ich habe nen anderen, auf solchen Männer hat doch wirklich niemand Lust.
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.892
#13
Naja ich dachte eher an sowas wie "alles ok?" oder so, wenn ihr beisammen seid, wenn sie fragt wieso, dann dass sie etwas abweisend auf dich wirkt. Oder anders als vorher.

Das hat ja nichts mit Liebesgeständnissen zutun. Ich würde das fragen, wenn sich jemand so ganz anders verhält, als das letzte Mal.

Ins Aus kommst du doch sowieso, wenn es für sie nicht passt.
 
Dabei
19 Mrz 2008
Beiträge
3.077
#14
Ganz genau, Peachy! Das Geschilderte ist so auffällig, dass man fragen *muss*, was grade nicht in Ordnung ist.
 
Dabei
27 Jan 2020
Beiträge
12
#15
Beim letzten mal war sie wieder ganz anders, wir haben am Wochenende eine Nacht zusammen verbracht nachdem ich sie fragte wann wir das mal wieder machen und sie fragte direkt ob ich Zeit habe, so kam es dann auch und es war alles total vertraut. Am nächsten Tag bin ich dann gefahren und seit dem kommt von ihr wieder sehr wenig. Ich werde aus dieser Frau echt nicht schlau.
 
Dabei
19 Mrz 2008
Beiträge
3.077
#16
Ihr habt doch sicher ein neues Date vereinbart. Kannst Du bis dahin nicht einfach abwarten? Nix zu tun? ;-P
 
Dabei
27 Feb 2013
Beiträge
4.892
#17
Roland, suchst du das Haar in der Suppe? Die Frau schreibt nicht gern Kurznachrichten. Wozu auch, wenn man sich eh bald sieht.

Verstehe diese Nachrichtenschreiberei auch nicht. Da hat man sich doch nichts mehr zu erzählen, wenn man ständig in Kontakt ist.

Da würdest du bei mir wohl auch durchdrehen, ich bin am Handy auch nicht gut erreichbar. Ist meistens lautlos.

Sie will dich wiedersehen, ihr hattet eine schöne Nacht - passt doch alles!
 
Dabei
27 Jan 2020
Beiträge
12
#18
Ne wir hatten kein neues Date ausgemacht, ich habe sie mal wieder danach gefragt. Ich verstehe es einfach nicht warum ich immer die Initiative ergreifen muss das kommt für mich so rüber als wenn sie sich nur aus Höflichkeit mit mir trifft. Des weiteren bin ich auch verunsichert, ich glaube ich bin mit meinen Gefühlen einfach schon weiter als sie. Ich würde am liebsten ganz viel Zeit mit ihr verbringen aber sie scheint das eher lockerer zu sehen.
 
Dabei
19 Mrz 2008
Beiträge
3.077
#19
Du musst dich um das, was Du willst, schon bemühen. Das nennt man auch Werben. Basiert auf einer offenbar im Gleichbehandlungswahn in Vergessenheit geratenen, natürlichen Rollenverteilung. Den jungen Leuten muss man auch alles beibringen.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
761
#20
Du musst dich um das, was Du willst, schon bemühen. Das nennt man auch Werben. Basiert auf einer offenbar im Gleichbehandlungswahn in Vergessenheit geratenen, natürlichen Rollenverteilung. Den jungen Leuten muss man auch alles beibringen.
Da wird mir ja übel. :D
Selbst im viktorianischen Korsett durften Frauen Taschentücher fallen lassen, um ebenfalls zu werben. Natur und Gesellschaft sind so Sachen. Hier im Forum werden manchmal gern Unterschiede statt Gemeinsamkeiten gesehen, glaube ich.
Hier scheint jemand auf das Taschentuch zu warten...
 
Dabei
19 Mrz 2008
Beiträge
3.077
#21
Hier im Forum werden manchmal gern Unterschiede statt Gemeinsamkeiten gesehen, glaube ich.
Ach wo, es bin immer nur ich, der Schelte für seine Einsichten kassiert. Und ich bin zuwenige für den Plural.

Weil der Anlass grade gegeben ist: Ich finde es doof, untereinander um die Meinungshoheit zu streiten. Wir sind ja nicht in der Politik, die eine Mehrheitsbildung zum Zweck hat. Die eine kanonische Meinung kann stets auch falsch sein.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.687
#23
der Vorschlag nach der ersten gemeinsamen Nacht kam auch von ihr
sie nicht die Person ist um ständig zu schreiben
Haben uns heute wiedergesehen und irgendwie war es total komisch. ...
Auch habe ich mich seit letzter Woche jeden Tag bei ihr gemeldet
Beim letzten mal war sie wieder ganz anders, wir haben am Wochenende eine Nacht zusammen verbracht nachdem ich sie fragte wann wir das mal wieder machen und sie fragte direkt ob ich Zeit habe, so kam es dann auch und es war alles total vertraut. Am nächsten Tag bin ich dann gefahren und seit dem kommt von ihr wieder sehr wenig.
Ich verstehe es einfach nicht warum ich immer die Initiative ergreifen muss
Ich würde an deiner Stelle jetzt nicht das "Werben" verstärken. Ich glaube eher, du solltest einen Gang runterschalten. Wie du selber geschrieben hast, sie sieht es anscheinend lockerer als du, vielleicht nervt es sie, dass du ihr jeden Tag schreibst und sie quasi zurückschreiben "muss". Und hör doch mit der Analysiererei auf. Unterm Strich kommt es nur drauf an, ob du dich mit ihr (und sie sich mit dir) wohlfühlst, nicht wie die Bilanz der letzten Stunde aussieht.
 
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
761
#24
Ach wo, es bin immer nur ich, der Schelte für seine Einsichten kassiert. Und ich bin zuwenige für den Plural.
Was, wirklich? Immer du? :D Oh nein.
Weil der Anlass grade gegeben ist: Ich finde es doof, untereinander um die Meinungshoheit zu streiten. Wir sind ja nicht in der Politik, die eine Mehrheitsbildung zum Zweck hat. Die eine kanonische Meinung kann stets auch falsch sein.
Naja, es ist aber wichtig, darüber zu sprechen, gerade weil es ja nicht eindeutig ist - wäre es einfach, gäbe es nichts zu reden. Oder, wenn du es so nennen magst, streiten. Allerdings war deine Wortwahl mit dem 'Gleichberechtigungswahn' triggerend und ein bisschen... naja. :D
Da hab ich mehr den Eindruck das du da vehement anderer Meinung bist, nicht das andere nach Unterschieden suchen.
Natürlich bin ich anderer Meinung, wenn ich Beiträge so verstehe, dass Männer zu weich seien und balzen sollen. :D
Es ist doch auch so, dass sich jede*r beim Beginn eines Miteinanders wohlfühlen soll und auf gegenseitige Signale achtet. Dass ihm bei ihr zu wenig kommt liegt dann entweder daran, dass da keine sind oder dass er diese nicht lesen kann - in beiden Fällen ist das unpraktisch.
 
Dabei
27 Jan 2020
Beiträge
12
#28
Ja, vielleicht Analysiere ich ein bisschen zu viel das stimmt schon, nur ich habe auch schon öfters schlechte Erfahrung gemacht und mein Gefühl hat mich da selten enttäuscht, ich lag so gut wie immer richtig. Ich habe teilweise das Gefühl das sie mich nur warmhält, ab und an mal schreiben, ab und an mal treffen und dann ist gut. Was spricht dagegen wenn sie auch mal schreibt.....Hey, hast du Lust am Wochenende was essen zu gehen und anschließend ins Kino.... oder solche Dinge, darüber würde ich mich total freuen und es würde mir zeigen das sie wirklich interessiert ist. Solche Vorschläge kommen eigentlich nur von mir und ich versuche mir immer etwas einfallen zu lassen. Ich sag mir auch jedes mal das nächste mal soll sie fragen, aber dann ertappe ich mich dabei wie ich spätestens nach drei Tagen frage wann sie Zeit hat, weil ich es einfach schön finde mit ihr und nicht will das am Ende niemand mehr fragt und das ganze im Sand verläuft. Ich denke auch das man sich in geringeren Abständen sehen sollte damit sich die Gefühle weiterentwickeln können sobald mal mehrere Wochen zwischen einem Date liegen flacht das ganze ja meist ab. Auch habe ich überlegt sie mal zu fragen wegen einer Beziehung aber ich denke das ergibt sich ja meist von selber.
 
Dabei
13 Jul 2015
Beiträge
184
Alter
30
#29
nicht will das am Ende niemand mehr fragt und das ganze im Sand verläuft. Ich denke auch das man sich in geringeren Abständen sehen sollte damit sich die Gefühle weiterentwickeln können sobald mal mehrere Wochen zwischen einem Date liegen flacht das ganze ja meist ab
Du willst also nicht, dass es verläuft. Du findest man sollte sich sehen, damit sich Gefühle entwickeln.. Klingt für mich sehr nach einem Plan, quasi eine Bauanleitung, die du für euch hast, so nach dem motto: wie werden wir das perfekte Paar? Und das passt nicht zu dem, was in der Realität passiert. Wie wäre es, stattdessen mit dem zu gehen, was wirklich ist? Trau deinem Gefühl. Wenn du denkst, sie hat kein grosses Interesse grade, wird das schon stimmen. Wenn man nicht so stark einem Plan folgt, ist das ja auch nicht schlimm-
 
Dabei
27 Jan 2020
Beiträge
12
#30
Die Erfahrungen habe ich bis jetzt gemacht, bei meinen letzten Beziehungen die im Schnitt 3 Jahre liefen war das so. Man hat sich kennengelernt, erst in einer größeren Gruppe, hat dann irgendwann mal was zu zweit gemacht und dann lief es immer so das man viel geschrieben hat sich oft gesehen hat und als dann die ersten Gefühle füreinander da waren hat man sich ständig sehen wollen, grade am Anfang, wir wollten jede freie Minute miteinander verbringen und es war immer so, das alles auf Gegenseitigkeit beruhte, mal hat der eine gefragt und mal der andere. Dann habe ich wieder andere Erfahrungen gemacht mit Frauen, dass wenn einer die ganze Zeit fragen muss nach Treffen etc das sich das ganze schnell im Sande verlaufen hat weil einfach nicht das gegenseitige Interesse das war. In der jetzigen Situation bin ich einfach nur total verunsichert, weil ich nicht möchte das es vorbei ist da ich mit meinen Gefühlen schon echt weit bin und unsere Treffen waren ja auch nicht langweilig oder sonst was wo man dann schon erkennt das es nichts wird. Ich habe einfach auch das Gefühl wenn ich mich jetzt zurückziehe, sie einfach denkt der hat das Interesse verloren, weil er nicht mehr nach Treffen fragt etc so wie vorher. Ich weiss das sie eine Beziehung sucht das hat sie mir gesagt und nichts lockeres will. Aber ich weiß auch das sie sehr lange Single ist bis auf das sie vor nem Jahr mal für 6 Monate in einer Beziehung war.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben