Ich möchte um meine ex kämpfen kann aber bald nicht mehr

Dabei
18 Dez 2013
Beiträge
7
#1
Hallo community,

Meine ex und ich haben uns nach 3 Jahre Beziehung und 2 Monate zusammen wohnen, getrennt
Wir hatten 2 Monate zusammen gewohnt und uns sehr darauf gefreut und dann war Schluss.
Wir haben uns beide nicht mehr wohl gefühlt jedoch kam es mehr von ihrer Seite, da se meinte das wir vllt doch nicht zusammenpassen,ihr Herz zwar sagt sie soll bleiben aber ihr Kopf sagt sie muss gehen.
Im gleichen Atemzug sagte sie dann das sie im Moment keine Zukunft sieht, aber wenn es sein soll wir wieder zusammenkommen werden.
Daraufhin haben wir beide viel geweint und wollten noch einmal zusammen in unsere Wohnung schlafen, dann ist sie ausgezogen.
Wir hatten Eine Kontaktsperre von ein paar Wochen, haben uns dann nochmal zusammengesetzt: ich muss sagen das ich die letzten monate viel zu wenig in die Beziehung investiert habe, mich zurückgezogen habe weil ich mit mir selbst unzufrieden war (Job, Familie etc)
Ich habe ihr gesagt das ich es sehr schade finde wenn es wirklich bei der Trennung bleibt und das ich erst durch diesen Schlussstrich gemerkt habe das ich an meiner Einstellung einiges verändern muss ( war sehr phlegmatisch ).
Sie meinte das sie zeit braucht und nicht sagen kann ob es wieder was wird, da sie sich nur In die Arbeit gestürzt hätte, daraufhin haben wir uns sozusagen geeinigt das ich es ihr gern beweisen würde und das ich es ernst meine!
Habe ihr dann einen schönen Adventskalender selbst gemacht und ein Nikolausgeschenk, worüber sie sich sehr gefreut hat( 5 sms wie toll er ist, soviel arbeit rein investiert hatte kuss smileys etc) und daraufhin mir immer wieder mal von sich aus schreibt.
Aber ich Hänge so in der Luft und weiß nicht mehr was ich machen soll, ich liebe sie sehr und hab meine Fehler wirklich eingesehen, doch ich weiß nicht ob ich sie nun mal in Ruhe lassen soll oder weiter kleine Aufmerksamkeiten schenken soll oder ihr die Pistole mal auf die Brust setzten soll!?
Ps: sie hat auch gemeint das sie de Worte bei der Trennung ernst gemeint hat und das sie sich sehr gewünscht hat das das zusammenwohnen klappt.
Ich meine Gefühle sind da aber irgendwie hab ich es einfach zu einem Teil einfach verbockt und wusste es nicht zu schätzen diese wirklich tolle Frau zu haben :/
Bin für jegliche Antworten offen! Danke
Und Sorry für die Schreibweise hab's von meinem Handy aus geschrieben
 
Anzeige:
Dabei
17 Dez 2013
Beiträge
33
#2
ich denke du solltest weitermachen mit den kleinen aufmerksamkeiten schließlich hat es bis jetzt nichts negatives mit sich gebracht oder ?
 
Dabei
18 Dez 2013
Beiträge
7
#3
Danke für die schnelle Antwort :)
ja da hast du wohl recht, nur weiß ich eben nicht wie lang ich das noch machen kann ... Es zerrt einfach an meinen Kräften
auch wenn ich es sehr gern tue und mir wirklich Spaß macht für sie etwas zu basteln ..:/
 
Dabei
17 Dez 2013
Beiträge
33
#4
ja das kann ich vollkommen verstehen das es nicht leicht ist und ich würde auch nicht ewig damit weitermachen nur weiß ich leider nicht was ich dir raten soll wenn es um 'wie lange noch' geht..
 
Dabei
18 Dez 2013
Beiträge
7
#5
Ich denke das ich in geraumer zeit einfach nochmal ein Gespräch mit ihr suchen werde um mir zumindest Klarheit in der Hinsicht zu verschaffen, ob es zwecklos ist oder nicht :)
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.843
#8
daraufhin haben wir uns sozusagen geeinigt das ich es ihr gern beweisen würde und das ich es ernst meine!
So ein Quatsch. Wie soll denn das funktionieren? Du balancierst die ganze Zeit Bälle auf der Nase herum, und sie klatscht belustigt Beifall? Eine Partnerschaft bedeutet Teamwork. Das, was Du jetzt grad machst, ist Dich zum Affen zu machen. Auf diese Weise wird das nichts. Ebenso wenig wird es bringen, ihr irgendwelche Ultimata zu setzen oder sie zu bedrängen. Ebenfalls Illusion ist es, wenn man glaubt, sich aus einer Not heraus verändern zu können. Denn das impliziert, dass die Motivation die Not selbst ist. Was nichts anderes aussagt, als dass man in sein altes Muster zurückfällt, sobald diese Motivation - in dem fall also die Not - wegfällt.

Wenn Du es dennoch nicht lassen kannst, dann musst Du das anders anpacken. Verklicker ihr, dass Du so nicht weitermachen kannst und willst, da sich die Rollen jetzt einfach nur umkehren und das ganze wiederum halbherzig ist. Mach ihr klar, dass, sofern sie mal wirklich interessiert ist, das ganze wieder anzupacken, ihr das gern im Team anpacken könnt. Aber dieses "Beweisen"-Gedöns ist Schwachsinn pur.

Lass sie dann einfach in Ruhe, wenn sie sagt, Zeit zu brauchen etc. Den wenn sie auf Augenhöhe nicht einsteigt, dann kann man es ohnehin vergessen.
 
Dabei
20 Nov 2012
Beiträge
272
#9
Ich würde sie komplett in Ruhe lassen. Sie trennt sich, geht, und du läufst ihr hinterher. Was ihr sicherlich schmeichelt und toll für sie ist wenn du sie beschenkst, aber für dich ist es blöd weil dein Verhalten einen Fluchtinstinkt auslöst. Schließlich verfolgst du sie, obwohl sie sich distanziert hat.
Im Endeffekt wird dir das Liebsein und Geschenkemachen nichts bringen.
Reine Energieverschwendung.
Diese Energie kannst du besser in DICH investieren. Sport ec pp, mach was dir gut tut und vergiss sie.
Wenn sie dich nicht will, hat sie eben Pech gehabt! Dann bist du aber auch für sie nicht mehr verfügbar.
Dreh den Spieß um, sei höflich aber distanziert.
Damit schützt du dich und zeigst ihr dass sie nicht alles mit dir machen kann ohne Konsequenzen. ..
 
Dabei
18 Dez 2013
Beiträge
7
#10
Danke für eure ausführlichen Antworten

Zunächst einmal wollte ich sagen das ich mich vllt ein bisschen plump ausgedrückt habe , ih habe ihr gesagt das ich es ihr beweisen möchte, sie meinte das sie zeit braucht aber ohne Kontakt sie auch nicht merkt ob ich was ändere und es ernst meine!
Durch die Reaktionen auf meine Geschenke habe ich gemerkt und das haben mir Freunde und ihre Familie bestätigt, dass sich in ihr was geregt hat ! Und deswegen mach ich das, weil ich glaube das ich ihr so " beweisen" kann das ich es ernst meine und ihr so Aufmerksamkeit geben kann die ich sonst versäumt habe und vor allem kennt sie diese Seite an mir nicht.
und nein ich bin mir hundertprozentig sicher das ich mich nicht nur für den Moment verändere, sonder dies beibehalten möchte da ich in meiner Faulheit und meinem Unvermögen Zweisamkeit zu erleben so oder so , für sie oder ne andere einfach abschalten muss!.
Ich denke ich muss sie nach ihren wünschen bei ejnem treffen fragen... Keine deadline setzen, sondern erfahren was sie will, Kontakt kein Kontakt etc. Damit ich für mich weiß, das ich es ruhen lassen kann oder muss.

des weiteren muss ich sagen, dass ich mich sehr viel um mich kümmere, Sport, Freunde, trainiere jeden Tag und mach was aus mir, das basteln therapiert mich auch zum Teil irgendwie :), ich habe zum Glück ein schönes privates Umfeld.
Und hinterher rennen kann man es nennen ja aber sie meldet sich nur von sich aus , ich schreib ihr nur wenn es was wichtiges gibt z.b Post. Ich bin distanziert ruhig und halt mich knapp bei ihren Kontaktversuchen, auch wenn meine Geschenke das Gegenteil zeigen.
Der Punkt ist gibt es hier noch Hoffnung oder nicht ? Ich war noch nie der Typ der aufgibt, hab auch schon mehrere Ratgeber durch, Kontaktsperre und sowas und sie war schon immer der romantische Typ der umworben werden will.
Sie lässt mich nicht tanzen wie einen Affen, ich glaub sie weiß einfach nicht was sie will...
natürlich gebe ich euch in vielen Punkten recht, aber wenn ich ihr nicht zeigen kann das sich was ändert, wieso sollte sie jemals zurückkommen wollen, auch wenn sie noch Gefühle hat.
Eure Antworten haben mir schon irgendwie sehr geholfen

Ihr habt mit euren Punkten vollkommen Recht! DAnke

sorry das es wieder so
lang wurde, war schon wieder so in dem Drall drin, ich weiß das ich vllt mit meinen beweisen nur Beweise das ich ein Affe bin:/
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.843
#11
Durch die Reaktionen auf meine Geschenke habe ich gemerkt und das haben mir Freunde und ihre Familie bestätigt, dass sich in ihr was geregt hat ! Und deswegen mach ich das, weil ich glaube das ich ihr so " beweisen" kann das ich es ernst meine
Wenn ein paar Geschenke alles wieder richtet, dann hast Du sie sowieso um den Finger gewickelt. Denn dann scheint sie nicht sonderlich viel Substanz zu besitzen. Selbst ein Tyrann, der seine Partnerin verprügelt, kann am nächsten tag mit einem Strauß Blumen daherkommen. Als ob das irgendetwas aussagen würde.

Und was sollst Du denn die ganze Zeit ernst meinen? Wieso ernst meinen? Hat sie Angst, dass Du in Wirklichkeit ein mexikanischer Komödiant einer Talkshow bist?

sie war schon immer der romantische Typ der umworben werden will.
Mit anderen Worten: Auf seinem Hintern hocken bleiben, sich in Prinzesschenillusionen verlieren und hoffen, dass ein Dummer daherkommt, der einen Ball auf der Nase tanzen lässt. Wie es scheint, hat sie ja jemanden gefunden.


Ergo: Das ist oberflächer irrelevanter Kram, den ihr zwei (aber besonders Du) da veranstaltet. Sie scheint nicht kapiert zu haben, dass eine Partnerschaft Teamwork und keine klischeehafte Faxen ist, und Du scheinst nicht kapiert zu haben, dass dieses einseitige Getue nur Deinen Respekt beim gegenüber einbüßt. Wenn es nur auf diese Weise geht, dann ist das, was ihr zu erhalten versucht, nicht mehr wert, als eine unfreiwillig komische Show.

Sicher ist es letztendlich Deine Entscheidung, aber eure Einstellung ist meiner ANsicht nach zum Scheitern verurteilt. Wenn sie Zeit zum Überlegen braucht, soll sie sich die nehmen, und bis dahin sollte es einen Cut geben, bei dem Du Dich auch ruhig nach anderen frauen umschauen kannst. Sollte sie hingegen eine 2. Chance in Betracht ziehen, dann hat das nichts mit beweisen zu tun, sondern damit, dass beide sich gleichstark ins Zeug legen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
18 Dez 2013
Beiträge
7
#12
Ja da hast du vllt recht , jedoch ist sie eine Frau mit klaren Prinzipien und sehr viel Substanz .nicht das du ein falsches Bild hast.. Andere Frauen bekommen sonst auch ncht meine Aufmerksamkeit u nein ich hab diese idealVorstellung nicht, nur we ich sie zurück will.
aber ja ich muss eigentlich auf eine Reaktion warten und wie gesagt vllt einfach das Gespräch irgendwann suchen und dann zusammen arbeiten ... Ich verstehe schon das auch soviel Mühe und Arbeit für die Geschenke kein Grund sind um wieder zusammenzukommen.
Leider hab ich das verlangen nichts unversucht zu lassen
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.843
#13
Ja da hast du vllt recht , jedoch ist sie eine Frau mit klaren Prinzipien und sehr viel Substanz
Weder noch. Hätte sie Prinzipien, dann würde sie sie konsequent durchziehen. Soll heißen: Wenn sie auf Mittelalter machen will und "umworben" werden will, dann müsste sie ansonsten die Klappe ahlten und nur für kochen und Sex herhalten. Tut sie aber nicht. Sie pickt sich einfach nur überall das raus, was ihr gerade in den Kram passt und springt von Prinzip zu Prinzip hin und her.

Zudem spricht ihre Haltung nicht für Substanz. Jede Frau kann sich bitten lassen, wenn ihr gerade nichts einfällt. Substanz zeigt sich anders.

Andere Frauen bekommen sonst auch ncht meine Aufmerksamkeit
Du sparst Dich also ausschließlich für Frauen mit unsinnigen Beziehungsvorstellungen auf?

Leider hab ich das verlangen nichts unversucht zu lassen
Der größte Fehler von allen. Nichts unversucht zu lassen, bedeutet nichts anderes, als von einem Extrem ins andere zu verfallen. Eine Partnerschaft, genau wie jede andere zwischenmen schliche Verbindung braucht Bedngungen. Wenn es keine Bedingungen gibt, ist entweder die eine oder die andere Seite anspruchslos. Und genau so läuft es bei euch ab: Zuerst hast Du sie links liegen lassen, und jetzt spielst Du den Lakai. Das bringt alles null. Und nicht nur deswegen, weil es auf diese Weise niemals klappen kann.

Ergo: Wie Du schon sagtest: Du musst auf ihre Reaktion warten. Dann pass mal schön auf, dass Du ihr Pfeifen nicht überhörst, falls sie Dich dann mal bei Fuß bittet.
 
Dabei
18 Dez 2013
Beiträge
7
#14
Harte aber gute Worte

nein ich will kein Hund sein der nach einer Pfeife tanzt.
was sie für Vorstellungen hat oder wie sie die vorkommen ist ja egal ich begreif was du meinst.
der Punkt ist das ich einfach wissen muss ob sie noch irgendeine Chance sieht ( jetzt sind ja schon mehr als zwei Monate rum) oder nicht oder jetzt nicht, damit ich endlich zur Ruhe komme, diese Ungewissheit frisst mich auf, deswegen würde ich gern nochmal mit ihr in nächster zeit sprechen, nicht um nachzulaufen oder emotional zu werden sondern für Klarheit.

"genau wie jede andere zwischenmen schliche Verbindung braucht Bedngungen"

die Worte werd ich mir merken!

Wenn sie mehr zeit braucht, wird es den Cut wie du sagtest geben das ist vollkommen plausibel, dann kann ich auch für mich abschalten und auf andere Sachen konzentrieren .
Ansonsten müssen wir uns beide ins Zeug legen.
und um das rauszufinden muss ich auf sie zugehen, einmalig und gezielt"das Gespräch suchen - die Lösung für 80% aller Probleme "
Oder sehe ich des falsch.?
Wie zeigt sich in deinen Augen Substanz und was genau meintest du mit jede Frau kann sich bitte lassen wenn ihr nichts einfällt ?
 
Dabei
15 Mai 2011
Beiträge
11.843
#15
Damit meinte ich, dass sie nichts weiter macht, als ihr angekratztes Ego zu kitten, indem sie es Dir mit gleicher Münze zurückzahlt. Das ist keine Substanz und schon gar kein Teamwork. Deswegen auch kein Neuanfang.

Im Übrigen solltest Du lernen, eigene Entscheidungen zu treffen und Dich nicht von Entscheidungen anderer abhängig zu machen. Vergiss nicht, dass "keine Antwort" .........eine deutliche Antwort ist.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben