Ich bekomme keinen hoch....Angst sie zu verlieren...

S

Stefan1470

Gast
#1
Guten Morgen zusammen,

ich (35) bin seit ca. einem halben Jahr mit meinem Mädel (32) zusammen.

Der Anfang war etwas holprig weil es erst nein und dann doch ja hieß...

Seitdem hab ich im Bett das Problem das ich zwar zuerst einen hoch bekomme aber
wenn es zum eigentlichen Akt kommt versage ich...Das ist jetzt schon öfters passiert.

Wir haben zwar schon darüber geredet aber der Sex wird aktuell immer weniger weil sie auch
nicht möchte das es wieder zu einer Enttäuschung kommt.

Ich weiß grad nicht mehr weiter was ich machen soll...das hatte ich so noch nie, bin gesund alles, keine Probleme
bisher gehabt.

Hab das Gefühl das dieser holprige Start dafür verantwortlich ist und ich immer leicht im Hinterkopf habe das sie sich doch noch umentscheidet?

Hoffe ihr könnt mir helfen :(

Danke
 
Anzeige:
Dabei
24 Sep 2017
Beiträge
1.566
#2
Der Anfang war etwas holprig weil es erst nein und dann doch ja hieß...
[...]
Hab das Gefühl das dieser holprige Start dafür verantwortlich ist und ich immer leicht im Hinterkopf habe das sie sich doch noch umentscheidet?
Hi Stefan,
Warum war das so schlimm für dich? Habt ihr mal darüber geredet? Gibt es etwas, das sie machen könnte, das dir etwas mehr Sicherheit in eurer Beziehung geben könnte?
 

maelcom

Moderator
Dabei
14 Apr 2015
Beiträge
623
#3
Hallo,
vielleicht ist sie auch einfach nicht die Richtige für dich. Wenn gesundheitlich alles in Ordnung ist, gibt es vermutlich andere Trigger Gründe.
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
293
Alter
22
#4
Vermutlich setzt du dich einfach selbst zu sehr unter Druck, weil du denkst, dass du als Mann versagst, wenn du keine Erektion halten kannst. Dadurch verkrampfst du dich aber nur und dann klappt es mit ner Erektion erst recht nicht.

Setz dich also als erstes Mal selbst nicht unter den Druck, liefern zu müssen. Sex ist viel, viel mehr als nur rein-raus-rein-raus-fertig. Du kannst beim Sex deinen ganzen Körper einsetzen. Wenn dein Penis mal schlapp macht, nutze zur Überbrückung z. B. deine Hände oder deinen Mund. Oder versucht es mit einer anderen Stellung, in der du dich mehr entspannen kannst. Wichtig ist, nicht zu sehr mit dem Kopf an die Sache zu gehen. Wenn es klappt, dann ist es super und wenn es mal nicht so läuft, geht die Welt nicht unter.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben