Hilfe bei Beziehung mit blinder Freundin

Dabei
30 Dez 2020
Beiträge
1
#1
Hi,
ich bi neu hier in diesem Forum.

Ich bin erst 16 und mit einem 17 jährigen, blinden Mädchen zusammen (erst seit einem Monat). Ich habe sie vor einem Jahr durch eine gute Freundin kennen gelernt. Von der Herkunft sind wir sehr unterschiedlich. Wir beide sind in Deutschland geboren, aber ihre Eltern kommen aus Italien und meine aus Sri Lanka.

Wir haben vieles gemeinsam. Da wir beide gläubig sind bzw. katholisch gehen wir zusammen in die Kirche oder gehen im Wald spazieren. Seit einem Monat sind wir zusammen und ich war 1 Woche bei ihr und wir haben viel zusammen unternommen. Wir haben viel gesprochen und sie hatte mich gefragt ob ich sie ihr ganzes Leben begleiten würde. Ich fragte sie was sie damit meint und sie fragte ob ich sie später heiraten würde. Ich habe ihr nicht geantwortet und bin mit ihr raus spazieren gegangen.

Es meine erste Beziehung und ihre auch. Seit gestern bin ich zu Hause und hab ein schlechtes Gewissen, wobei ich ihr gerne gesagt hätte, dass Ich sie auf jeden Fall heiraten würde und ich sie so sehr liebe. Wir telefonieren normalerweise jeden Tag, aber ich habe noch nicht angerufen. Ich weiß nicht wie ich es ihr sagen soll und mich entschuldigen soll.

Ich brauche euren Rat
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige:
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
511
#2
Ihr seid sehr jung und kaum zusammen.
Ich finde, dass sie Dich in eine unangenehme Situation gebracht hat.

Du kannst die Frage heute noch gar nicht seriös beantworten, ob Du sie heiraten willst.
Dazu seid ihr noch nicht lang genug zusammen.
Sag ihr, dass Du sie sehr magst/liebst, aber das die Frage nach einer Heirat Dich doch sehr überrascht hat und viel zu früh kam.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
5.756
#3
sie hatte mich gefragt ob ich sie ihr ganzes Leben begleiten würde. Ich fragte sie was sie damit meint und sie fragte ob ich sie später heiraten würde.
Sorry, aber ich finde so eine Frage nach ein paar Tagen "Kennen" so unmöglich, dass ich mich ernsthaft fragen würde, ob ich mit diesem Menschen eine Beziehung haben möchte. Ich möchte von niemandem derart unter Druck gesetzt werden.
wobei ich ihr gerne gesagt hätte, dass Ich sie auf jeden Fall heiraten würde
Gut, dass du das nicht getan hast.
Wenn du dich weiterhin mit ihr treffen willst, dann finde ich das was unbeleidigteL geschrieben hat einen guten Vorschlag.
 
Dabei
15 Jun 2019
Beiträge
226
Alter
21
#4
Ich finde auch, dass ihr noch viel zu jung seid, um über das Heiraten nachzudenken. Ihr seid beide zum ersten Mal verliebt und kennt euch gerade mal einen Monat so richtig. Das klingt zwar sehr unromantisch, aber die erste Beziehung hält nur bei den allerwenigsten ein Leben lang. Ihr könnt doch noch gar nicht wissen, wie tief eure Liebe wirklich ist und ob sie für immer hält oder nach den ersten Monaten der Verliebtheit wieder nachlässt.

Genießt viel lieber eure junge Liebe. Seid glücklich mit dem, was ihr im Augenblick habt, lernt euch erst mal richtig kennen und sammelt Erfahrung.

Die Situation, in die sie dich gebracht hat, ist natürlich unschön. Ich kann verstehen, dass du sie auf keinen Fall verletzen willst. Aber ich rate dir, bleib ehrlich. Sag ihr, dass sie dich total überrumpelt fühlst und du dich noch nicht bereit für solche Entscheidungen fühlst.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben