*HELP!!* ich versteh's nicht...

Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#1
Hi!

Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht irgendwie weiterhelfen.
Also ich habe vor 3 Wochen einen total netten Typen kennengelernt und wir sind noch am zweiten Abend zusammengekommen ( der erste Schritt ging da von ihm aus!! ) Seitdem waren wir total verliebt, haben nur schöne Momente miteinander verbracht, er hat mir gesagt, wie gut es ihm mit mir geht, dass er sich auf eine schöne zeit mit mir freut, etc... Ich war einfach GLÜCKLICH und mit mir selbst und der Welt "im Reinen" wie schon lange nicht mehr. Bei ihm hab ich mich sofort wohl und wie zu Hause gefühlt und auch er empfand das so.
Dann bin ich vor gut einer Woche alleine in Urlaub gefahren, was halt schon länger gebucht war und wir waren traurig, dass wir uns jetzt gerade in dieser schönen Anfangsphase nicht würden sehen können.
Ich hab mich super erholt und hatte mich natürlich schon auf ein Wiedersehen gefreut, aber nach ein paar Tagen meldete er sich nicht mehr, was ungewöhnlich war, und als ich dann mal nachgehalt habe, meinte er, dass er sich in der Tat Gedanken um uns gemacht habe und um unser tempo. Dass das ja doch alles sehr schnell ging und ob das so gut wäre. Ich hab natürlich direkt totale Angst bekommen, aber daraufhin versicherte er mir, dass ich mir keine Gedanken machen sollte und dass er ein Idiot sei, mir dass per SMS mitgeteilt zu haben, aber es sei nun mal so und er wolle ehrlich sein und mich wissen lassen, dass er sich Gedanken mache, aber ich sollte da jetzt keine Probleme kreieren, die evtl. gar nicht da waren. Irgendwie hab ich mich dann doch beruhigt, aber am letzten Tag, als ich mich bei ihm gemeldet habe, ob und wann wir uns denn dann am nächsten Tag zu Hause sehen würden, meinte er plötzlich, dass er mittlerweile der Meinung sei, dass das mit uns keinen Sinn habe, weil seine gefühle nicht passen würden. Er hätte sich das auch anders gewünscht, aber gefühle seinen nun mal nicht steuerbar... Er hat mir versichert, dass in der Zeit, in der wir zusammen waren, wirklich alles in Ordnung und schön war, aber dass er mich weniger vermisst hätte, als er gedacht hätte bzw. als er es wohl hätte sollen und ist deswegen jetzt der Meinung, dass das für eine beziehung nicht reicht.
Ich verstehe das einfach nicht! Was wäre denn passiert, wenn ich nicht in Urlaub gefahren wäre??? Wie kann sich sowas in eienr Woche so schnell ändern?? Wieso hat er nicht zumindest gewartet, bis wir uns wiedergesehen hätten? Ich bin mir sicher, dass es auch dann wieder genauso schön geworden wäre, aber so hat er uns ja schon vorher jegliche Chance genommen,w eil er sich - was auch immer für gedanken - gemacht hat. Wir haben noch nicht mal richtig miteinander gesprochen, weil ich ja soweit weg war und er danach den ganzen Tag auf der Arbeit war. >Eine Aussprache haben wir jetzt erstmal für Dienstag eingeplant und ich habe mir vorgenommen, mich bis dahin nicht bei ihm zu melden. Wir wollten uns beide noch etwas zeit nehmen, um über die Situation nachzudenken ( worüber will ER denn jetzt noch nachdenken?? ). Aber es fällt mir total schwer. Alles von ihm fehlt mir, unsere Zeit fehlt mir. ich bin mir sicher, und das sagt er ja auch, dass in der Zeit vor dem Urlaub alles super war und es die beste Grundlage für eine beziehung gewesen wäre - und jetzt will er plötzlich nicht mehr??? Warum?

Bitte helft mir, ich drehe bald durch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1
 
Dabei
9 Aug 2005
Beiträge
439
#2
wie er schon gesagt hat: Gefühle sind nicht steuerbar ....

und auch wenn er s noch so toll mit dir gefunden hatte ... wenn jetzt die gefühle plötzlich weg sind kannst du nichts dran ändern ...

allerdings könnte es auch sein dass er sich aus irgendeinem grund unsicher geworden ist .... wenn der partner mal - für ne beziehung - längere zeit net da is ... dann kommt man schon manchmal auf komische gedanken und so ...
treff ihn wieder und versuch ihn doch noch mal an eure schönen erlebnisse zusammen zu er innern ... vielleicht kommt er von selbst drauf dass er dich braucht ...

aber denk immer dran dass es auch wirklich so sein kann dass er einfach keine gefühle mehr für dich hat ... dann kannst du nix dran ändern ... täte mir echt leid für dich ...
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#3
Aber es kann doch nicht sein, dass so viele schöne gefühle nach nur ein paar Tagen einfach wie weggeblasen sind?? Hab schon überlegt, ob er evtl. nur Angst vor einer festen Beziehung hat???
Natürlich will ich mich auch nur ungern selber verarschen lassen, aber da war SOVIEL zwischen uns, das kann er nicht einfach wegwerfen!!! :(
 
Dabei
9 Aug 2005
Beiträge
439
#4
glaub schon dass gefühle sich in ein paar tagen um so viel ändern können ... allerdings dürfte das sehr unwahrscheinlich sein....

aber ob s nun wirklich so ist oder ob er angst vor ner beziehung hat oder egal was los is ... dabei kann dirkeiner helfen ... das musst du selbst rausfinden ... wir kennen weder ihn noch dich oder sonst was also können wir das auch schlecht beurteilen ...
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#5
:( Hätte ja sein können, dass jemandem hier auch schonmal so was passiert ist oder er sogar selber der entscheidende Part war, der mir erklären kann, was zum teufel da in jemandem vorgeht... :cry:
 
Dabei
9 Aug 2005
Beiträge
439
#6
naja klar bin mir sicher dass es vielen schon so gegangen is ....

mir selbst sogar auch mal ... also auf der seite von deinem freund ... so ging es mir wie ihm ... nur ich kann nicht entscheiden obs ihm wirklich so geht wie mir damals dass einfach keine gefühle mehr da waren oder ob er das nur als vorwand für irgendwas hinhält ... da hab ich keine ahnung weil das nur ne vage vermutung sein könnte .... musst du wohl oder übel selbst rausfinden
 
Dabei
11 Sep 2005
Beiträge
42
#7
hmmm... also ich würds so sehen...
er weiß nicht was aus euch wird, und weil er angst hat, vor der ungewissheit wie es weitergehen soll, bricht er einfach alles ab...

vllt. geht es ihm nich darum, mit dir schluss zu machen, sondern darum, dass er Angst hat, was aus euch wird, und deswegen macht er lieber Schluss, als ob er es darauf ankommen lassen würde!

Rede mit ihm darüber und mach ihm klar, dass er keine Angst haben braucht, und wenn das nichts bringt, lag es nicht an dir, das kannsnt du mir glabuen :D
 
Dabei
4 Okt 2004
Beiträge
1.308
#8
Momentan wünsche ich mir einfach nur, dass er, falls wir uns morgen sehen, sich denkt, was für ein Riesen-Idiot er war und dass es ihm leid tut!!!! ( ich glaube, ich habe eindeutig zuviel Fernsehen gesehen... )
Aber - ich bin sehr stolz, denn ich habe mich seit Freitag nachmittag nicht mehr bei ihm gemeldet und das war soooooooooo schwierig!!!! Jetzt hoffe ich nur, dass er sich auch wirklich morgen meldet, damit wir für abends etwas ausmachen, denn ich bestehe auf diese "Aussprache".
Wenn er das WE wirklich nochmal als Zeit haben wollte,u.a. um darüber nachzudenken, dann wüsste ich gerne, wie's ihm dabei gegangen ist, was er gemacht hat usw... Ob er auch fast nur zu Hause gehangen hat??
Ich hab zumindest ein bisschen Ablenkung durch eine Freundin gestern gehabt. Aber ich habe bis jetzt noch niemanden getroffen, der das verstehen kann. Wenn das vorher wirklich alles ECHT war, dann muss doch da noch irgendwas übrig sein!!! *verzweifel*
Wie verhalte ich mich denn jetzt morgen? Mach ich den absoluten Seelen-Striptease???
 
Dabei
9 Aug 2005
Beiträge
439
#9
ähm ja also so einfach wie im Fernsehen wirds garantiert net ... deswegen solltest du dir die idee vielleicht erst mal ausm kopf schlagen ...

naja und das mit dem seelenstriptease solltest du vielleicht auch lassen oder höchstens nur minimal anwenden, weil das funktioniert auch nur in filmen und so ...

wenn das vorher Alles echt war bei ihm, und es wirklich so super und palletti war wie du das beschrieben hast, dann müsste eigentlich noch ein kleiner funke übrig sein ... da hast du recht !! so ganz geht das nicht weg ... aber für ne beziehung brauchts mehr als diesen funken, das sollte dir auch klar sein ...

aber wie gsacht ... find halt mal raus, ob er wirklich keine gefühle mehr für dich hat außer diesen funken oder ob vielleicht irgendwo n anderer Einfluss herkommt... vielleicht ham seine freunde, seine familie was gegen dich, wer weiss, oder vielleicht wars vorher auch bei ihm net wirklich ernst ... das musst du erst mal rausfinden ... vielleicht gibts da irgendwo was was dazu geführt hat, dass er sozusagen beschlossen hat keine gefühle mehr für dich zu zeigen obwohl er sie noch genauso hat wie vorher .... viel glück dabei ....

ja und wenn du dich mit ihm unterhälst solltest du schon traurig sein weil alles andere wäre verstellt ... aber versuch mal nicht loszuheulen oder so .... also nicht zu extrem, .... sonst kommt er wieder mit dir zusammen nur damit s dir nicht schlecht geht oder so und das macht dich und ihn auf dauer auch nicht glücklich ....

denk mal dadran:
Gib mir deine Hände, ich werde sie halten, wenn du Angst hast. Ich werde sie wärmen, wenn dir kalt ist. Ich werde sie streicheln, wenn du traurig bist. Und ich werde sie loslassen, wenn du frei sein willst!!!

Wenn du ihn liebst sollte dir mehr an seinem glück liegen als an deinem ... is zwar schwer aber is so ....
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben