Hat das alles noch einen Sinn?

Dabei
16 Dez 2014
Beiträge
8
Alter
30
#1
Hallo ihr lieben,

Ich habe leider niemanden mit dem ich reden kann, deshalb wende ich mich an euch, denn ich weiß einfach nicht mehr wie ich das alleine aushalten soll.
Mein Freund und ich sind jetzt seit 3 Jahren und 3 Monaten zusammen. Für mich ist er mein absoluter Traummann und er sagt mir auch sehr oft, dass ich alles für ihn bin. Leider gibt es bei uns nur sehr viele Schwierigkeiten. Ich bin Herzkrank und verbringe sehr sehr sehr viel Zeit im KH unter anderem auf der Isolierstation wo es ja leider sehr schwer ist sich zu sehen. Er studiert und ist jetzt gerade dabei seinen Bachelor zu machen und hat somit natürlich auch sehr wenig Zeit für mich. Also bleibt uns momentan leider größtenteils nur das Telefon um Kontakt miteinander zu haben. Eigentlich hat das bis jetzt auch alles gut geklappt doch seit 2 Wochen habe ich das Gefühl, dass er sich immer mehr von mir abwendet. Ich bin sehr eiversüchtig, dass hat zum einen den Grund, dass ich in meiner vorherigen Beziehung sehr verarscht und ausgenutzt wurde zum anderen hat es den Grund, dass meine Freund mir vor knapp 3 Jahren schon einmal "fremd gegangen" ist. Das fremd gegangen habe ich in Gänsefüßchen gesetzt weil er es bis heute abstreitet. Und zwar war ich in dieser Zeit auch im KH und wollte ihn an einem Samstag Abend damit überraschen das ich nach Hause gehen durfte. Von einer Freundin wusste ich, dass er an diesem Abend mit seiner Sportmannschaft in einer kleinen Bar bei uns in der Stadt ist also habe ich mich auf den Weg dorthin gemacht um ihn zu überraschen. Als ich die Tür öffnete um in die Bar zu gehen sah ich ihn direkt und zu allem schrecken saß eine Frau neben ihm die ihm gerade die Hand auf den Schritt gelegt hatte. Ich bin dann einfach wieder gegangen und habe versucht ihn anzurufen er war nur leider bis zum nächsten Morgen nicht erreichbar. Er sagt mir, dass es ein Fehler war das ich sich darauf eingelassen hatte mit der Frau zu flirten und hat mir versichert, dass da nichts weiter gelaufen ist aber wenn ich ihn etwas zu diesem Abend frage sagt er immer nur: "Ja ich weiß auch nicht warum ich das gemacht habe, dass war blöd von mir." eine richtige Entschuldigung dazu kam bis jetzt auch noch nicht. Aber ich habe ihm das verziehen weil ich ihn wirklich über alles liebe. Nur seit diesem Tag habe ich einfach sehr sehr sehr große Angst, wenn er ohne mich weg geht. Ich habe angst, dass er sich doch auf andere Frauen einlässt und mir fremd geht, weil ich ihm ja leider Momentan nichts bieten kann. Vor 2 Wochen habe ich dann eine MMS von einer mir unbekannten Nummer bekommen in dem ein Foto von einem Chatverlauf von meinem Freund und einem Mädchen aus seiner Uni zusehen war. An sich ist das ja nichts schlimmes aber mein Freund wird regelrecht aggressiv wenn ich ihn etwas zu anderen Frauen frage und schreit mich sehr oft an, dass er nie mit anderen Frauen redet und schreibt wegen mir. Jetzt bin ich leider sehr verletzt weil ich ja einen Beweis habe, dass er mich belügt. Wie soll ich damit umgehen? Was soll ich jetzt machen? Mittlerweile ist es schon so weit, dass wir uns so heftig streiten, dass er auflegt und sich stundenlang nicht mehr bei mir meldet und in dieser Zeit auch nicht erreichbar ist. Nächste Woche über Weihnachten geht er seine Familie besuchen und ich muss leider hier die Zeit alleine im KH verbringen. Ich habe unendliche Angst davor, dass er mir dort mit alten Freundinnen von sich fremd geht oder mich verlässt und ich weiß einfach nicht was ich machen soll/kann um ihn zu halten denn ich will nicht mehr ohne ihn leben. Mein Leben hat für mich ohne ihn keinen Sinn aber ich bin so festgefahren darauf momentan das er mich belügt und denke mir immer wieder warum er das mit dem schreiben mit anderen Frauen verheimlicht? Oder auch wenn er feiern geht, warum er mir dann verheimlicht, dass Frauen mitkommen und er immer sagt es sind nur er und seine Kumpels. Wahrscheinlich denkt ihr jetzt das ich total verrückt bin, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt, dass ich weiß was ich anders machen kann um meinem Freund zu gefallen. Ich liebe ihn wirklich über alles auf der Welt und ich ertrage den Gedanken daran nicht, dass er andere Frauen hat außer mich..... :'(

Wenn ihr fragen habt, dann bitte fragt mich. Ich sitze gerade hier un weine mir schon wieder die Augen aus weil ich einfach nicht weiter weiß und er wieder nicht erreichbar ist... :'(
 
Anzeige:
P

Papatom

Gast
#2
Moin,

also....äh....jemand anders hat ihm die Hand auf den Oberschenkel gelegt und das ist für Dich Fremdgehen? Er chattet mit anderen Frauen, anscheinend harmlos, aber das ist auch Hintergehen?

Dur wurdest mal verarscht, aber das muss er jetzt ausbaden, obwohl er nicht Dein Ex ist?

Ich verstehe, dass es schwer für Dich ist mit Deinen KH Aufenthalten, aber er kann nichts dafür. Er ist letztlich auch nicht veranwortlich, Deine zur Zeit bestehenden Komplexe zu beseitigen.

Mit Deiner Eifersucht und Deiner Kontrolle treibst Du ihn nur noch schneller weg.

Mal ehrlich, was hat er denn jetzt überhaupt konkret böses getan?

Grüße
 
Dabei
16 Dez 2014
Beiträge
8
Alter
30
#3
Hallo,

Ja das ist für mich fremd gehen. Diese Frau bei der er das zugelassen hat hat damals sehr schlimme Dinge über mich erzählt und er hat sich danach auf sie eingelassen und das war definitiv mehr wie nur die Hand auf den Oberschenkel legen.. Und da er sein Telefon auch nicht abgenommen hat und auf keine meiner SMSen reagiert hatte bis zum nächsten Morgen ist mir da auch sehr mulmig zu mute deswegen. Von ein paar Kumpeln von ihm wurde mir auch bestätigt, dass die beiden zusammen aus der Bar gegangen sind und zusammen nach Hause gehen wollten (sie wohnte nur 2 Häuser weiter weg) was soll ich denn dabei denken :(? Ich habe auch kein Problem damit, wenn er mit anderen Frauen schreibt wenn er es mir sagen würde. Warum muss er das vor mir verheimlichen und alles abstreiten und sehr oft sogar noch einen riesen großen Streit mit mir anfangen? Das ist für mich einfach komisch und tut mir einfach auch sehr weh...

Er muss das nicht ausbaden aber er möchte auch von mir das ich einige Dinge aus seiner Vergangenheit akzeptiere kann ich das dann nicht auch bei ihm verlangen? :(

Und ich weiß auch das er nichts dafür kann das ich im KH bin. Aber in einer Beziehung macht man doch so etwas gemeinsam oder? Leider reden wir immer nur über seine Probleme und versuchen diese gemeinsam zu lösen, er frägt aber z.b. gar nicht mehr nach wie es mir so geht oder was bei meinen Untersuchungen raus gekommen ist..

Ich weiß das ich damit aufhören muss aber wie soll ich das bitte machen wenn er sich mir gegenüber immer mehr verschließt und immer mehr von mir weg gehst? :'( das ist doch genau die frage die ich habe, was ich machen kann, dass ich meinen Freund wieder glücklich machen kann aber es auch für mich angenehm ist... :'(

Das hört sich jetzt sicherlich auch alles von mir total schlimm an und so bin ich eigentlich auch gar nicht aber ich weiß doch einfach nicht mehr weiter :'(
 
P

Papatom

Gast
#4
Moin,
tja, deshalb sollte man alle relevanten Details im Eingangpost schreiben, dann ist es auch klarer

Was willst Du denn? Er hat offensichtlich keine Lust mehr, macht mit anderen rauen herum.....natürlich tut das weh. Aber was willst Du machen? Du kannst Dich dann eigentlich nur trennen....

Grüße
 

Revage

Gesperrt
Dabei
3 Mai 2014
Beiträge
2.444
#5
Ich bin der Meinung, dass sein Verhalten auf deine Art zurückzuführen ist. Du kommst hier wie ein Kontrollfreak rüber, dessen einziger Betandteil im Leben die Informationsrecherche über den Partner ist.

Du willst wissen was er macht, mit wem und mit wem er Kontakt hat. Wenn dir was nicht passt wird er gestresst. Da ist es völlig normal, dass dein Freund alles heimlich macht um dem Stress vorzubeugen.
Du gehst in eine Bar, genau beim Betreten siehst du wie eine Frau die Hand auf deinem Freund hat (kannst du durch alle Menschen und Tische durchsehen?) und interpretierst das als Fremdgehen ?
Schon mal daran gedacht, dass du ihn durch deine Stresserei in die Arme der Frauen treibst ?

Desweiteren betitelst du dein Leben als sinnlos wenn er dich verlässt. Das wirkt auf mich wie eine psychisch Gestörte, die einfach 24 Stunden ihrem Freund nachtrauert wenn dieser mal außer Haus ist.
Eine Beziehung sollte eine Ergänzung zum Leben sein und nicht dein eigenes Leben füllen.

Ich kann dein Freund verstehen. Durch dein Verhalten bringst du immer mehr Distanz zwischen euch und er interessiert sich natürlich nicht mehr für dich, weil er womögl. Angst davor hat dass dir wieder was nicht passen könnte.

Gib ihm mehr Freiraum, dann kommt er vllt wieder zurück, ansonsten ist es leider zu spät. Du solltest dich grundlegend ändern und dein Leben überdenken.
 
Dabei
16 Dez 2014
Beiträge
8
Alter
30
#6
Also bin eurer Meinung nur ich die jenige die Fehler macht? :( ich versuche mich zu ändern, aber ich schaffe es nicht, weil ich keinerlei hilfe dazu bekomme.. ich weiß nicht einmal ob er mich überhaupt noch möchte denn er redet ja so gut wie nicht mehr mit mir und ist immer beschäftigt mit seiner Uni u.s.w. :'( wie soll ich mich da verhalten? Er sagt mir das er mich liebt und das er mich will und gleichzeitig redet er einfach nicht mehr mit mir und schenkt mir so gut wie keine aufmerksamkeit mehr.

Ja ich interpretiere das als fremd gehen. Er saß genau am ersten Tisch hinter der Türe also konnte ich es sehen. Er streitet es auch nicht ab und sagt auch das es der größte Fehler war den er jemals getan hat aber es gibt auch ein video von ca 1 Woche nach dem vorfall in der bar als er bei einem freund war und auch mit einem anderen Mädchen im arm auf dessen Couch sitzt und an ihr rumfummelt.
Wie gesagt ich habe ihm das eigentlich verziehen aber es macht mir momentan mit meiner Situation und seinem Verhalten wirklich angst, dass er das wieder macht und ich hier sitze und mir Hoffnungen auf ein Happy End mache..
mein leben hat ohne ihn keinen Sinn mehr, weil ich für ihn alle meine Freunde und meine Familie aufgegeben habe.

Ich liebe ihn und er ist mein Leben. Ich will ihn einfach nicht verlieren... :'(
 

Revage

Gesperrt
Dabei
3 Mai 2014
Beiträge
2.444
#7
Du hast ihn schon lange verloren.
Wie oft willst du ihm noch was verzeihen, nur dass du mit deinem Elend (damit meine ich nicht deine Krankheit) nicht alleine da stehst ?
Er vergnügt sich seit langem schon mit anderen Frauen. Weshalb das so ist kann einerseits an deinem Kontrollwahn liegen, muss aber nicht.

Deine Aussagen " Er ist mein Leben" und "Ich will ihn nicht verlieren" sind angesichts der Umstände mehr als lächerlich. Selbst wenn er dich noch 100 Mal betrügen würde würdest du wahrscheinlich noch immer den selben Schrott sagen.

Man kann Menschen nicht für sich in Anspruch nehmen. Man nimmt die Aufmerksamkeit die man bekommt und alles andere ist unnormal. Du wolltst ihn von der Frauenwelt isiolieren und genau das Gegenteil ist eingetreten.
Deine jammernde Art wird jeden Menschen auf Dauer nerven. "Ich will ich will ich will". Man hat wie schon gesagt kein Besitzanspruch auf jemand, auch wenn du das denkst.

In erster Linie solltest du dich auf deine Gesundheit konzentrieren, dann versuchen dir ein gesellschaftliches Leben aufzubauen mit Hobbys und Freunden und falls möglich irgendwann versuchen einer Beschäftigung nachzugehen.

Deine Beziehung ist vorbei. Du kannst ihm noch sooft "verzeihen". Der Name Beziehung bleibt vllt zwischen euch bestehen, aber der Inhalt hat nichts mehr mit einer harmonischen Beziehung zu tun.
Bevor du das nicht endlich realisierst und akzeptierst wird sich an deinem, meiner Meinung nach fragwürdigem Leben, nichts ändern !
 

Revage

Gesperrt
Dabei
3 Mai 2014
Beiträge
2.444
#9
Wieso dreht sich alles immer um ihn bei dir im Leben ?
Du bist doch für DEIN Leben verantwortlich und nicht für sein ! Liest du überhaupt was ich schreibe oder bist du so davon zerfressen, dass du jede Sekunde daran verschwendest was er tut oder will ?

Es geht doch um dich, dass du mal dein Leben überdenken solltest was die Einstellung zum Thema Beziehung/Tolleranz in der Beziehung und Freiheiten betrifft.

Hör doch endlich auf in Selbstmitleid zu versinken und geh die Dinge mal an die du falsch machst. Du wirst niemanden finden der dich mit deinem Verhalten lange erträgt. Also tu doch mal was dagegen, dass du endlich mal wieder ein normales erfülltest Leben führen kannst und du mit dir selber zufrieden bist. Du vernachlässigst dein eigenes Leben.
 
P

Papatom

Gast
#10
Moin,
sorry, das Problem ist offensichtlich, dass ihm die Beziehung mit Dir nicht das gibt, was er sich vorstellt. Mal völlig wert- und schuldfrei. Mag mit Deinm Krankenhausaufenthalten zusammenhängen oder Ihr passt halt einfach nicht so gut zusammen. Zumindest aus seiner Sicht.

Da gebe ich Dir jetzt nicht "die Schuld". Ist leider einfach so

Dass es jetzt nicht die Ehrlichkeit beitzt das zu beenden ist natürlich bedauerlich....

Grüße
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben