gibt es noch Chancen?

Dabei
5 Jan 2016
Beiträge
5
#1
Hallo,

fasse mich kurz.

vor 10 Wochen ließ ich mich auf ein Date ein weil er nicht locker lies.
Habe erst 1 Monat zuvor mit jemanden abgeschlossen, der mich fast 2 Jahre hingehalten hat. (völliges Gefühlschaos).
Habe ihm erzählt dass ich noch sehr verletzt bin. Aber er lies nicht locker und sagte dass er dann ja einen "guten Start" habe.

1. Date- super 4 Stunden geredet- er meldete sich nach dem abschied direkt per sms!
2 Date 2 Tage später, habe mich überreden lassen. Hatte nicht viel Zeit. 2 Stunden.Auch direkt danach meldete er sich
dass es ihm sehr gefallen hat.


Für das 3 Date sollte ich mich melden. haben darauf die Woche ausgemacht. Ich ging zu ihm. Wir schauten Filme und kuschelten und Küssten. Sonst lief nichts.
Ich ging am nächsten Morgen. Er meldete sich direkt per sms. Jeden Tag schrieben wir den Tag verteilt. 90 % ging von ihm aus.
Er fragte nach 1 Woche ob ich vorbei kommen möchte. Ich konnte 1 Tag später zu ihm und wir hatten sex-er wollte nicht, wegen meine Vergangenheit aber es kam von mir aus doch dazu. und danach noch 1 St. gekuschelt. Dann sagte er er müsse weg. Sei verabredet. Direkt eine sms dass er es sehr schön fand.

1 Woche später kam er zu mir. Holte sich den Sex und musste wieder gehen. Begleitete mich noch zum Einkaufen und küsste mich zum Abschied in der Öffendlichkeit.

Ich sprach per sms meinen Zweifel aus. Dass ich denke der Sex sei zu früh gewesen. Das wiedersprach er. Ich schlug eine Unternehmung vor. Er meinte: ja kann man mal machen, fänd ich witzig. Keine klare Aussage.

Seine Freunde und die die ihn gut kennen sagten, er bräuche sehr viel Zeit für Beziehungsanbahnungen.
Ich hakte regelmäßig nach ob er nur mit mir spielt. Er soll es lieber beenden als mich hinzuhalten, denn er kenne ja meine Vergangenheit.

Er wurde immer genrvter. Brach den Kontakt ab. meldete sich aber am nächsten Tag wieder ob alles wieder in Ordnung sei.
Lockeres sms geplänkel, jeden Tag. Aber kein Treffvorschlag mehr von ihm.

ca. 1 Woche später kam er mit zum Flohmarkt.
musste aber nach 2 St. wieder los, weil er vorher schon eine Verabredung ausgemacht hatte mit seinen Freunden.

Meine Frage: Warum Treffen im Schnitt nur alle 1,5 Wochen? Hat sowas eine Chance?? Nach wie vor jeden Tag SMS Über den Alltag und Späße gemacht. Mir wurde oft gesagt, dass ich zu viel Druck ausübe mit meinen Ängsten und ihn vertreibe. Nur wenn er mich eh kaum sehen möchte kann er mich doch auch nicht kennenlernen.
Ich fragte wieder nach, er bejahte, wir planten.
5 Min. später kam eine Absage mit einem Sorry, hat nichts mit dir zu tun.


Ich weiß 100%ig dass er Single ist und nicht parallel datet. Er hat viel zu tun. Aber Zeit für seine Freunde ist immer. Ich schrieb ihm, was er von mir will. Wieso er nicht einfach sagt, dass es für ihn nicht passt.
Er meinete er spielt nicht mit mir. Er denke ich brauche noch Zeit und er auch. Im neuen Jahr wird für Ihn alles Anders, Jobtechnisch und so. Er müsse das alles verpacken und schaut dann weiter. ich sagte ich gebe ihm diese Zeit.

3 Tage kam keine Nachricht mehr. Das erste Mal kein Lebenszeichen mehr.

Ich schrieb ihm dass es mir leid tut, ihm für meine Vergangenheit verantwortlich zu machen. Dass es ein Fehler von mir war.

Er schrieb sofort zurück-dass er sich zu lange Zeit lässt und es nichts mit mir zu tun hat.


Ich schrieb, dass ich eher denke, es passt einfach nicht für ihn. Aber es OK für mich ist.

Er antwortete dass er es nicht wüsste, weil er sich noch keine Gedanken gemacht hat. Er hätte zu tun und meldet sich später nochmal.

Das war heute morgen. Bis jetzt kam noch nichts.

Meine Frage an euch: Kann ich da einen Haken dran setzen, oder gibt es durch meine Verhaltensänderung noch eine Chance??
Ich mag ihn wirklich sehr und muss die ganze Zeit an ihn denken.
 
Dabei
5 Jun 2015
Beiträge
1.857
#2
Hallo schnubbi
das liest sich echt anstrengend.
du fängst eine neue Story gleich mit einer,
sei bloß Vorsichtig mit mir, ich bin ein armes Opfer Haltung an.
das ist kein guter Anfang
Allein der Satz, ich hab es bloß gemacht,weil er mich so gedrängt hat, läßt mir die Nackenhaare stehen.
Er hat also nun die Verantwortung für dich bekommen
soso

Nun passiert prompt das, was du befürchtest,
wie komisch, oder doch nicht?

und jetzt habt ihr zweimal miteinander Sex gehabt und du spielst das Spiel
"es ist ok, wenn du nicht willst, aber sag es bitte"

das das ist echt nicht atraktiv, wenn er jetzt noch nicht genervt ist,
dann bekommst du das mit der nächsten Frage bestimmt hin.

entspann dich, vertrau auf deine Ausstrahlung.
lass dir und ihm Zeit, kokettiere und flirte statt zu hinterfragen.
sei doch mal ein bisschen geheimnisvoll und nicht so verfügbar.
das ist doch viel spannender als immer wie ein Hündchen um Aufmersamkeit zu betteln
 

Papatom

Moderator
Dabei
12 Sep 2012
Beiträge
6.749
#3
Moin,
tja, ich denke mal, er wollte Dich halt ins Bett kriegen. Schlicht und einfach.

Ich finde es schon recht dreist, Dich so hinzuhalten, wenn er von Anfang an wußte, dass Du keine Affäre suchst.

In gebe allerdings Cybele total Recht darin, dass Du Dich zu unattraktiv und zu klein machst. Mag an der letzten Erfahrung liegen oder generell ein Problem von Dir sein. Hast Du gar keinen Stolz? Mir wäre das zu blöd. Erst die letzte Erfahrung und dann wieder einer, der Dich hinhält. Du lässt das auch noch mit Dir machen. Warum hast Du ihm nicht längst einen Tritt gegeben und ihm gesagt, er wüßte doch, dass Du auf so einen Mist keine Lust hast?

Sei Dir mal mehr wert!

Grüße
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.569
#4
Was für ein Chaos bei dir.. es ist aussagekräftig, dass du trotz vorherig besseren Wissens jetzt schon wieder so etwas mitmachst. Du kamst erst aus einem Hin und Her und rennst jetzt direkt ins Nächste.

1) Das Problem dabei ist, dass du nie selber Verantwortung übernimmst:
a) Du lässt dich von ihm "überreden" ihn zu daten, aber warnst ihn vorher -> damit willst du elegant die Verantwortung auf ihn schieben — am Ende kannst du immer ihm die Schuld geben, dass er nicht stoppte und ja Bescheid wusste — und steckst dich somit in die Opferhaltung
b) Du schreibst ihm ständig, dass ER es beenden solle, wenn ER nicht wolle -> immer wieder erinnerst du ihn (und dich) daran, dass er die Verantwortung trägt
c) Falls es mit ihm am Ende scheiterst -> kannst du ihm ganz leicht vorwerfen, er sei Schuld, kannst ihn verdammen und dich als armes Opfer sehen

-> Aber so läuft das nicht im Leben. Du trägst immer die Verantwortung für dich in deinem Leben. Wenn dir etwas nicht gefällt, dann musst DU danach handeln, nicht andere auffordern es für dich zu tun.


2) Die Interaktion zwischen dir und ihm betrachtet:
a) am Anfang musst du dich bewegen lassen
b) du bewirfst ihn mit dem Wissen deiner Altlasten
c) du zeigst dich inkonsequent, indem du Sex initiierst, aber dann doch hinterfragst
d) deine regelmäßigen Zweifel-SMS, dass er nicht mit dir spielen solle etc.

-> Du outest dich damit also als klare Person mit vielen Altlasten, die diese auch nicht stemmen kann. Damit machst du dich unattraktiv und ihn nervst.


=> Wie bereits gesagt wurde, bist du nicht anspruchsvoll genug. Du versuchst die Verantwortung 1) abzugeben und machst dich mit 2) unattraktiv. Ich rate dir nicht zum Weiterführen der Interaktion mit ihm. Du machst dich immer sofort zu abhängig von einer Person — erst die Person der Vergangenheit, jetzt er — und solltest deswegen lernen wieder unabhängig zu werden. Auch alleine kannst du glücklich sein. Nimm also eine Auszeit, reflektiere ob deiner Altlasten und finde wieder deine Glückseligkeit und probiere es danach wieder.
 
Dabei
5 Jan 2016
Beiträge
5
#5
Danke für die Antworten

ich habe ja über mich nachgedacht und es ist genau so, wie ihr sagt.
Ich habe die Verantwortung abgegeben und mici als armes Opfer hingestellt.
Richtig dumm gelaufen.
Nur ist es leider mag ich ihn aber zu sehr, als dass ich ihn gehen lassen möchte :(
Dass ich mein Verhalten ändern muss ist mir klar. Leider habe ich mir auch viel zu viel reinreden lassen von anderen, dass ich mal ein bisschen Druck machen solle.
Glaubt ihr erfahrungsgemäß dass er mich nochmal kontaktieren wird? Entschuldigt habe ich mich bereits.
Er schrieb gestern auch dass er sich später meldet, hat er bis jetzt nicht getan.
Kann ich noch irgendwas tun? Oder einfach die Füße stillhalten.
Kann ich mir noch Hoffnung machen wenn er schreibt er lässt sich zu lange Zeit. Hat sich noch keine Gedanken dazu gemacht ob es nicht passt und meldet sich später? Oder war es eher eine Floskel um mich lozuwerden?
 

Papatom

Moderator
Dabei
12 Sep 2012
Beiträge
6.749
#6
Moin,
ich fürchte, wenn er sich meldet, dann, um Dich noch mal ins Bett zu kriegen. Deine Frage sollte sein, ob es das ist, was Du willst.

Weiterhin wäre für Dich wohl interessant, warum Du so gerne Deine Verantwortung abgibst, nur um die Illusion von einer Art "Beziehung" zu schaffen? Ich meine, einerseits ist das ja sinnfrei, andererseits kann das doch für Dich auch nicht schön sein.

Besser wäre, wenn Du bist, wie Du bist, ohne Deine "Masche". Dann sollte es klappen und wäre auch was solideres.

Mit dem

Nur ist es leider mag ich ihn aber zu sehr, als dass ich ihn gehen lassen möchte :(
machst Du doch den selben Fehler schon wieder....

Du solltest generell keine Typen brauchen, um Dich gut zu fühlen. Wenn Du Dich selber lieben lernst und mit Dir zufrieden bist, kannst Du ganz anders auf Männer zugehen, glaub mir. Das wäre erst mal die primäre Baustelle für Dich.....


Grüße
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.569
#7
Gut, dass du es zumindest sehen kannst. Wie du es dann auch umsetzen kann wird sich zeigen.

Von dritten Personen solltest du dir nie etwas einreden lassen. Also Druck hast du jetzt sicherlich genug gemacht.

Ich denke du solltest versuchen, dich wieder zu entspannen und aufzuhören so viel nachzudenken. Jetzt gib dem Ganzen zumindest erst einmal ein paar Tage und lenke dich ab. Nicht erzwinge etwas. Erfreue dich anderer Dinge, lebe dein Leben.

Wenn du dann wieder Lust hast etwas mit ihm zu machen, dann kannst du ihn ja ganz unverbindlich fragen, ob er auch Lust hat XY (mit dir) zu machen. Lehnt er aber ab ohne Ersatztermin, dann ist es höchste Zeit emotional loszulassen!
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
876
#8
Heho Schternschnubbi, da gibst Du dem Typen schon ne Gebrauchsanweisung und was
macht er daraus ? Nüscht.

Würde er Dich ehrlich mögen, hätte er Dir zugehört und würde sich wenigstens, ein
bisschen Mühe mit Dir geben. Aber nö, der bleibt doofstur.

Kann er gerne, nur solltest Du Sensibelchen Dir jemanden suchen, der auf Dich eingeht
und Dir nicht das Gefühl gibt, nicht alle Latten am Zaun zu haben.

Gruss, Rapante
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.569
#9
Gebrauchsanweisung (..) bisschen Mühe (..) doofstur (..) nicht alle Latten am Zaun
Unbegründete Aussagen ziehen nicht so, wäre cool, wenn du auch Gründe für deine Anschuldigungen gibst. Vieles was du sagst, scheint mir sehr unüberlegt...

Wie ich schon geschrieben habe, würde ich auch die Beine in die Hand nehmen, wenn mich eine Frau andauernd mit SMS nervt, ich solle nicht mit ihr spielen etc..
 
Dabei
10 Jun 2015
Beiträge
876
#10
Unbegründete Aussagen ziehen nicht so, wäre cool, wenn du auch Gründe für deine Anschuldigungen gibst. Vieles was du sagst, scheint mir sehr unüberlegt...
Unüberlegt ? Nö Du. Bezogen auf Deine Sig sind Menschen die fühlen, immer im Nachteil.
Er findet es komisch, sie nicht. Wie weiter ?

Wie ich schon geschrieben habe, würde ich auch die Beine in die Hand nehmen, wenn mich eine Frau andauernd mit SMS nervt, ich solle nicht mit ihr spielen etc..
Bevor oder nachdem Du mit der Frau im Bett warst ?
 
Dabei
5 Jan 2016
Beiträge
5
#11
Ich leb einfach mein Leben, lass ein paar Tage vergehen. Wenn da noch was kommen sollte, werde ich es noch 1 Mal versuchen. Er ist kein Typ, der nur auf Sex aus ist. Ich habe es von Anfang an verbockt und ihn immer weiter vertrieben. Aber mich auch zu leicht hingegeben.
Wenn von ihm keinerlei Intention mehr kommt, werde ich das Weite suchen und draus lernen.
Vielen Dank.
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.569
#12
Gerne. Das klingt nach einem guten Plan Schternschnubbi. Es spricht für dich, dass du jetzt reflektieren kannst und daraus lernen willst!
 
Dabei
5 Jan 2016
Beiträge
5
#15
daher hatte ich auch befürchtet dass er nur auf Sex aus ist. Nur warum hat er mir dann jeden Tag mehrmals geschrieben. Was er so macht. Bilder geschickt usw. Die die ihn gut kennen, sagten dass er nicht nur auf Sex aus ist. Er hat auch von Anfang an gesagt, dass er keinen Sex möchte weil ich noch nicht so weit wäre, er hat mich förmlich ausgebremst. Das passt doch nicht zusammen zu dem dass er nur sex will??
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.569
#16
Dass er dir Bilder schickt und schreibt, was dritte Personen über euch sagen... das sind alles keine Gründe gegen Papatom.
Aber der Fakt, dass du den Sex initiieren musstest, der wäre ein Argument. Auch, dass er auf den Flohmarkt kam und dort nur wenig Zeit hatte, wie es nach dem Sex auch war.

Sicher ist: Sex findet er toll und auf Sex ist er aus. Wie am Anfang von fast jeder Beziehung, das ist ja auch ganz natürlich. Ob er aber NUR auf Sex bei dir aus ist, dass ist eine andere Frage.


=> Allerdings wäre es dir wirklich anzuraten, für einige Zeit Abstand zum Thema Liebe zu nehmen, wie jetzt schon mehrmals gesagt. Du bist unsicher und abhängig. Deswegen wäre dir vorerst Folgendes anzuraten:
– Lerne dein Selbstwertgefühl zu verbessern, indem du dich selber zu lieben anfängst.
– Finde und schätze deine Stärken um an Souveränität zu gewinnen.
– Werde alleine glücklich um Unabhängigkeit zu erlangen.
– Reflektiere ob deiner Altlasten um wieder ohne Vorurteile auf Männer zugehen zu können.
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben