Fühlt sie sich zu mir hingezogen oder ist sie nur nett?

Dabei
9 Okt 2022
Beiträge
2
#1
Hallo!

Ich bin neu hier und möchte Euch bezüglich meines Falles um Eure Meinungen bitten.

Kurze Eckdaten:

Ich bin M und 33, sie 22.
Wir kennen uns von der Arbeit.

Ich habe sie vor etwas über 1 Jahr kennengelernt. Sie kam als neue Mitarbeiterin in unsere Firma.
Wir hatten hin und wieder Gespräche (sporadisch), also eine Grundsympathie war da.

Ich fragte sie auch mal, ob sie Lust hätte, zusammen was zu unternehmen. Sie erwiderte damals „Ja gerne. Es ist halt so, dass ich auch öfter was mit Freunden unternehme und nicht immer Zeit habe".
Ich fand das ok (ist ja normal) und ging zu meinem Arbeitsplatz zurück.
Sie kam dann nochmals auf mich zu und ergänzte, dass es nicht's mit mir zu tun hätte, wenn sie also keine Zeit hätte.
Ich sagte ihr, dass ich das schätze, dass sie das nochmals geklärt hätte, ich es aber ohnehin nicht fehlinterpretiert hatte 😊

Leider fand ich nie den Mut es durchzuziehe und etwas konkreteres mit ihr auszumachen.
Offen gesagt, hatte ich im Hinterkopf, dass sie doch deutlich jünger ist als ich und wir auch unterschiedlich gebildet sind (sie mehr als ich). Dies ist ja leider für viele Frauen ein Problem!
Zu dieser Zeit kamen leider auch unerwartet private Probleme hinzu, welche mich ebenso davon abhielten.

Seit den Sommerferien ist jedoch etwas vermehrter Kontakt mit ihr. Sie kommt hin und wieder zu meinem Arbeitsplatz und wir reden über Dinge, die uns begeistern (meist E-Bikes, wandern, trainieren).
Sie hatte mir im Urlaub Fotos geschickt, was ich nett fand und ich schickte ihr auch welche von mir.
Sie schien immer sehr begeistert zu sein, meinte wie toll das alles wäre.

Bei einer Firmenfeier vor einigen Wochen hatte sie mir in der Runde (der Anwesenden) auch ein Kompliment gemacht, dass ich einen tollen Kleidungsstil hätte und sie es toll finden würde, dass ich trainiere.
Mir fiel auch aus dem Augenwinkel auf, dass sie mich von oben bis unten (2-mal) gemustert hatte.

Neulich, als wir so redeten, hatte sie mich auch etwas gedrängt, dass ich ihr unbedingt sagen solle, wenn ich mich bezüglich der Anschaffung meines neuen E-Bikes entschieden hätte (Wortlaut: Das musst Du mir unbedingt sagen!!).

Ein anderes Mal meinte sie, dass sie hoffe, dass sie – wenn sie in meinem Alter wäre – auch noch so gut aussehen würde wie ich.

Sie hatte mir auch bisher schon 2-mal etwas anvertraut, wo sie mir deutlich sagte, dass sie das niemandem sonst sagen würde (weder Freundinnen, noch Familie).
Ich war in dem Moment etwas überrascht.
Dachte mir dann, ok, dann sieht sie dich halt als „gute Freundin" 😉

Vor etwa 2 Wochen hatte ich ihr am Wochenende geschrieben, dass ich ein tolles Bild geschossen habe mit meiner neuen Kamera und sie meinte dann, dass sie sich vielleicht ja mal ein Bild von mir anfertigen lassen wird.

Wenn wir länger reden merke ich eine gewisse Nervosität und Aufgeregtheit, welche ich ebenso in diesem Moment habe. Ich würde es „aufladen mit Euphorie" nennen. Es scheint uns da beiden ähnlich zu gehen. Ist aber möglicherweise nur ein Wunschdenken von mir!
Was mich betrifft ist es deswegen so, weil ich sie anziehen finde und bei einem längeren Gespräch mit ihr die Begeisterung steigt.
Ob's bei ihr auch so ist, weiss ich leider nicht. Zudem finde ich es etwas bedenklich, dass wir fast immer bei unseren Gesprächen irgendwann kein Gesprächsthema mehr haben und es für uns etwas peinlich wird und wir uns dann so verabschieden.

Es gibt auch Tage, da versuche ich ein Gespräch zu starten und sie scheint kurz angebunden und nicht gut drauf zu sein. Sie wirkt da etwas desinteressiert. Natürlich kann jeder mal einen schlechten Tag haben, passiert mir auch, aber ich gebe zu, dass ich mich schon etwas in sie verguckt habe und nicht mehr ganz rational denken kann.

Ich möchte noch hinzufügen, dass sie generell vom Wesen her sehr freundlich, neugierig und kommunikativ ist. Daher auch meine Verwirrung bezüglich ihres Interesses.

Möchte Euch um Eure Meinungen bitten, wie ihr das Interesse meines Schwarmes einschätzt. Ihr könnt das natürlich objektiver betrachten, als ich, der gefühlsmäßig involviert ist.

Ich würde mich sehr über Meinungen freuen!
Vielen herzlichen Dank!

Mark
 
Anzeige:
Dabei
9 Feb 2021
Beiträge
126
#2
Leider fand ich nie den Mut es durchzuziehe und etwas konkreteres mit ihr auszumachen.
Offen gesagt, hatte ich im Hinterkopf, dass sie doch deutlich jünger ist als ich und wir auch unterschiedlich gebildet sind (sie mehr als ich). Dies ist ja leider für viele Frauen ein Problem!
Zu dieser Zeit kamen leider auch unerwartet private Probleme hinzu, welche mich ebenso davon abhielten.
Sympathie ist auf jeden Fall da, also würde ich es nochmal angehen sie nach einem Treffen zu fragen.
 
Dabei
9 Okt 2022
Beiträge
47
#3
Hallo Mark!

Ich kann Dir nicht sagen, ob Sie sich Dir hingezogen fühlt.
Es kann möglich sein, aber manches hört sich an ob sie nur ein Freund in Dir sieht, oder einfach was anderes.

Das einzige was ich sagen kann ist, ( das Alter, Kontostand und die Intelligenz ) nicht wichtig dabei ist.
Das wichtigste sind die Gefühle die man hat und der Charakter der Person. Das sollte entscheidend sein ob man es versucht oder nicht.
Man lernt beim Kennenlernen viel über eine Person, dabei kann man seine Meinung über Personen bilden.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
6.969
#4
Ich sehe da kein spezielles Interesse bei ihr. Das wirst du nur herauskriegen, wenn du sie ganz konkret nach einem Treffen fragst, sie dann sich mit dir trifft und das Treffen entsprechend verläuft.
 

Hades

Gesperrt
Dabei
8 Aug 2022
Beiträge
250
#5
Es gibt keine Vorabgarantie beim Kennenlernen. Was aber sicher ist, ist, dass die Authentizität und Lockerheit immer mehr nachlässt, je mehr man so eine Sache kaputtdenkt, anstatt es einfach darauf ankommen zu lassen. Wenn Du also Deine Komplexe von vor einem Jahr bezüglich ihrer überlegenen Bildung abgebaut hast, dann verabrede Dich doch einfach mit ihr, bei einem der unzähligen Gespräche und Flirts, die ihr unentwegt miteinander habt. Dann wirst Du schnell merken, ob und inwiefern sie darauf einsteigt.
 
Dabei
9 Okt 2022
Beiträge
2
#6
Ich danke Euch für Eure Beiträge.
Ich werde mir die Ratschläge zu Herzen nehmen und mir die Tage überlegen, ob ich einfach mal was wage oder es belasse.
Danke für Eure Zeit!
 
Dabei
15 Nov 2022
Beiträge
16
#7
Hallo!

Ich bin neu hier und möchte Euch bezüglich meines Falles um Eure Meinungen bitten.

Kurze Eckdaten:

Ich bin M und 33, sie 22.
Wir kennen uns von der Arbeit.

Ich habe sie vor etwas über 1 Jahr kennengelernt. Sie kam als neue Mitarbeiterin in unsere Firma.
Wir hatten hin und wieder Gespräche (sporadisch), also eine Grundsympathie war da.

Ich fragte sie auch mal, ob sie Lust hätte, zusammen was zu unternehmen. Sie erwiderte damals „Ja gerne. Es ist halt so, dass ich auch öfter was mit Freunden unternehme und nicht immer Zeit habe".
Ich fand das ok (ist ja normal) und ging zu meinem Arbeitsplatz zurück.
Sie kam dann nochmals auf mich zu und ergänzte, dass es nicht's mit mir zu tun hätte, wenn sie also keine Zeit hätte.
Ich sagte ihr, dass ich das schätze, dass sie das nochmals geklärt hätte, ich es aber ohnehin nicht fehlinterpretiert hatte 😊

Leider fand ich nie den Mut es durchzuziehe und etwas konkreteres mit ihr auszumachen.
Offen gesagt, hatte ich im Hinterkopf, dass sie doch deutlich jünger ist als ich und wir auch unterschiedlich gebildet sind (sie mehr als ich). Dies ist ja leider für viele Frauen ein Problem!
Zu dieser Zeit kamen leider auch unerwartet private Probleme hinzu, welche mich ebenso davon abhielten.

Seit den Sommerferien ist jedoch etwas vermehrter Kontakt mit ihr. Sie kommt hin und wieder zu meinem Arbeitsplatz und wir reden über Dinge, die uns begeistern (meist E-Bikes, wandern, trainieren).
Sie hatte mir im Urlaub Fotos geschickt, was ich nett fand und ich schickte ihr auch welche von mir.
Sie schien immer sehr begeistert zu sein, meinte wie toll das alles wäre.

Bei einer Firmenfeier vor einigen Wochen hatte sie mir in der Runde (der Anwesenden) auch ein Kompliment gemacht, dass ich einen tollen Kleidungsstil hätte und sie es toll finden würde, dass ich trainiere.
Mir fiel auch aus dem Augenwinkel auf, dass sie mich von oben bis unten (2-mal) gemustert hatte.

Neulich, als wir so redeten, hatte sie mich auch etwas gedrängt, dass ich ihr unbedingt sagen solle, wenn ich mich bezüglich der Anschaffung meines neuen E-Bikes entschieden hätte (Wortlaut: Das musst Du mir unbedingt sagen!!).

Ein anderes Mal meinte sie, dass sie hoffe, dass sie – wenn sie in meinem Alter wäre – auch noch so gut aussehen würde wie ich.

Sie hatte mir auch bisher schon 2-mal etwas anvertraut, wo sie mir deutlich sagte, dass sie das niemandem sonst sagen würde (weder Freundinnen, noch Familie).
Ich war in dem Moment etwas überrascht.
Dachte mir dann, ok, dann sieht sie dich halt als „gute Freundin" 😉

Vor etwa 2 Wochen hatte ich ihr am Wochenende geschrieben, dass ich ein tolles Bild geschossen habe mit meiner neuen Kamera und sie meinte dann, dass sie sich vielleicht ja mal ein Bild von mir anfertigen lassen wird.

Wenn wir länger reden merke ich eine gewisse Nervosität und Aufgeregtheit, welche ich ebenso in diesem Moment habe. Ich würde es „aufladen mit Euphorie" nennen. Es scheint uns da beiden ähnlich zu gehen. Ist aber möglicherweise nur ein Wunschdenken von mir!
Was mich betrifft ist es deswegen so, weil ich sie anziehen finde und bei einem längeren Gespräch mit ihr die Begeisterung steigt.
Ob's bei ihr auch so ist, weiss ich leider nicht. Zudem finde ich es etwas bedenklich, dass wir fast immer bei unseren Gesprächen irgendwann kein Gesprächsthema mehr haben und es für uns etwas peinlich wird und wir uns dann so verabschieden.

Es gibt auch Tage, da versuche ich ein Gespräch zu starten und sie scheint kurz angebunden und nicht gut drauf zu sein. Sie wirkt da etwas desinteressiert. Natürlich kann jeder mal einen schlechten Tag haben, passiert mir auch, aber ich gebe zu, dass ich mich schon etwas in sie verguckt habe und nicht mehr ganz rational denken kann.

Ich möchte noch hinzufügen, dass sie generell vom Wesen her sehr freundlich, neugierig und kommunikativ ist. Daher auch meine Verwirrung bezüglich ihres Interesses.

Möchte Euch um Eure Meinungen bitten, wie ihr das Interesse meines Schwarmes einschätzt. Ihr könnt das natürlich objektiver betrachten, als ich, der gefühlsmäßig involviert ist.

Ich würde mich sehr über Meinungen freuen!
Vielen herzlichen Dank!

Mark
Ich würde sogar behaupten das es sie abfuckt das du nicht zum Punkt kommst und es nicht gebacken bekommst den letzten Stein der Pyramide zu legen....
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben