Freundschaft oder mehr? Keine Ahnung...

Dabei
14 Apr 2012
Beiträge
2
#1
Hallo zusammen,

bin momentan etwas durcheinander. Habe vor nicht all zu langer Zeit einen langjährigen Freund wieder gesehen und es hat ziemlich geknistert zwischen uns. Er kam mich besuchen und Je länger er da war umso näher sind wir zusammen gerutscht. Am ende haben wir uns berührt und ein bisschen in den Arm genommen und haben gekuschelt und man hat gemerkt das es zwischen uns geknistert hat. Bei der Verabschiedung hätten wir uns fast geküsst aber LEIDER hat er die Notbremse gezogen und ist gegangen bevor überhaupt estwas passiert ist. Danach ging es mit viel Simserei weiter und auch von seiner Seite her war mehr weil er immer geschrieben hat wie anziehend er mich findet und wie heiß...Dies erwiderte ich und dann war auf einmal der Kontakt weniger... ich war natürlich geknickt und wollte wissen was mit ihm los ist. Nach zwei drei tagen meldete er sich und entschuldigte sich bei mir das er sich nicht bei mir gemeldet habe. Aber er war trotzdem irgendwie anderst. Er rückte dann mit der Wahrheit raus und meinte da wir schon mehr als 6 Jahre gut befreundet sind und er mich in die Schublade "Dont touch" gesteckt hat weil er mich als Freundin nicht verlieren möchte aber auf der anderen Seite findet er mich anziehend und wüsste nicht was er machen würde wenn wir uns privat treffen würden. Seit dem muss ich ganz ehrlich jeden Tag an Ihn denken und stell mir die verrücktesten sachen mit ihm vor. weiss nicht wie ich ihn aus dem kopf bekommen soll und mich verhalten soll? wenn ich an ihn denke bin ich irgendwie glücklich. Aber es macht mich auch extrem traurig wenn ich merke das ich villeicht nie eine Chance bei ihm habe. :( Bin die ganze zeit am überlegen wie ich ihn aus der reserve locken soll aber er macht einfach dicht und hat keine zeit. (sagt er) Was meint Ihr soll ich hartnäckig bleiben oder soll ich es einfach lassen. Was habt Ihr für Ideen. Über antworten würde ich mich freuen.
 
Dabei
14 Apr 2012
Beiträge
105
#2
wenn er dicht macht, kannst du da leider nichts tun. je mehr du auf ihn zugehst, umso mehr distanziert er sich...
 
Dabei
6 Apr 2012
Beiträge
70
#3
Hey Herzele84

fast genau in der gleichen Situation stecke ich gerade auch. Er hat mir auch gesagt dass er lieber ne Freundschaft mit mir will (war mal mit ihm zusammen), flirtet dann aber wieder mit mir und macht Andeutungen.. manchmal habe ich noch Hoffnung, aber gerade jetzt denke ich wieder, dass das nichts mehr werden kann. Vor allem nicht, wenn ich ihn jetzt die ganze Zeit mit meiner Liebe überhäufe und ihn vollheule dass ich ihn zurück will und so.. weil er sich das mit der Freundschaft einfach zu fest in den Kopf gesetzt hat-.-

ich finde es gut, dass er damals die Notbremse gezogen hat und dich nicht geküsst hat.. das zeigt, dass er deine Gefühle respektiert. Trotzdem will er aber irgendwie doch noch was von dir, aber er hört mehr auf seine Vernunft und denkt sich stop. geh nicht drauf ein, sonst zerstört das womöglich unsere Freundschaft!

Ich dachte bis vor kurzem ja drüber nach, ob ich mit ihm befreundet sein soll, und trotzdem intim mit ihm werde.. sozusagen "Freundschaftsplus".. aber irgendwie habe ich da Zweifel, ob ich so glücklich bin.. vor allem, weil er wahrscheinlich auch die Notbremse ziehen wird, wenn wir uns vielleicht wieder näher kommen.

Ach man, wenn ich eines hasse: wenn man zu sehr auf seinen Verstand hört! Wie unsere beiden Typen!
machen können wir eig nicht viel.Wir müssen uns halt entscheiden, was wir wollen.
Es hängt also nur von uns ab. Unsere Typen haben sich schon entschieden, und zwar: nur Freundschaft

naja. ich wünsch dir trotzdem viel Glück, aber hab nicht zu viel Hoffnung, sonst wirst du nur enttäuscht..
 
Dabei
27 Mrz 2012
Beiträge
5.569
#4
Um mal von der männlichen Seite zu berichten:
Ich muss Selina_ Recht geben. Wenn ich mich für "nur Freundschaft" entschieden habe, dann ist das sehr schwer da noch etwas zu rütteln. Es sei denn, ich bin in gerade dieses Mädel etwas verschossen.. das ist schon 2 Mal bei mir passiert bzw passiert bei einer zur Zeit. Bei der jetzigen hatte ich auch schonmal so einen Moment, in dem ich sie beinahe geküsst hätte, aber es dann doch gelassen habe. Ich wollte "die Freundschaft nicht gefährden".
Dazu kam noch, dass ich nicht genau wusste, wie sie reagieren würde und ich wollte das unangenehme Gefühl vermeiden, einen Schritt zu machen, der Probleme und Ungewissheiten aufbringt (kann). Und genau dieser Schritt ist nicht mehr zurückzunehmen. Also "doch lieber auf der sicheren Seite bleiben und keinen Ärger einhandeln". Es ist eben einfach leichter und angenehmer es bei einer total Fremden zu probieren.. ;)
Vll ist es bei mir nicht die exakt selbe Situation, da sie weder meine Ex ist, noch es so sehr gefunkt hat wie bei Herzele84, aber ich hoffe, ich konnte das etwas mehr veranschaulichen.
 
Dabei
14 Apr 2012
Beiträge
2
#5
Aber wie wird man die Gefühle für den anderen wieder los? Das geht ja leider nicht so schnell... Ich denke die Beste Lösung für mich ist erstmal den Kontakt abbrechen (was ich eigentlich nicht möchte). Ist vielleicht die beste Lösung :(
 
Dabei
14 Apr 2012
Beiträge
105
#6
ja auf alle fälle, strikter kontaktabbruch. du wirst sehen, nach 2-3 wochen wird es besser. denk dir einfach, er ist es nicht. wenn es passen würde, hätte es geklappt.
halte dich nicht an etwas fest-was nicht klappt...
 
Dabei
5 Sep 2011
Beiträge
1.966
#7
Hat er denn definitiv gesagt, dass er nur Freundschaft will? Das habe ich nirgends lesen können; nur ein "einerseits,...andererseits", was sehr wackelig klingt.
 
Dabei
6 Apr 2012
Beiträge
70
#8
Na ja, er wird aber trotzdem eher nur Freundschaft wollen. Klar, eigentlich will er nur Freundschaft, denn er sagt ja selbst, dass er nicht wüsste was passieren würde wenn sie sich privat treffen würden. Aber das können sie ja nicht, weil er ja völlig dicht macht und keine Zeit hat. Also möchte er auf keinen Fall die Freundschaft gefährden, und wenn sie jetzt die ganze Zeit davon anfängt, wird er eher noch mehr dicht machen.

Deshalb sollte sie lieber nichts mehr machen. Vielleicht gibt es ja noch eine kleine Chance, dass er irgendwann von alleine merkt, dass er doch wieder mehr will. Aber darauf würde ich nicht zu sehr hoffen, weil ich es aus eigener Erfahrung kenne.. ich hab mir ziemlich viele Hoffnungen gemacht und jetzt ist gerade wieder ein Tiefpunkt erreicht, weil er zum Thema Liebe im Moment wieder total dicht macht.. und ich glaube, dass er seine Meinung wirklich nicht mehr ändern wird. :/
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben