Freundin musste wegen Ihren Eltern die Beziehung zu mir beenden

Dabei
9 Aug 2018
Beiträge
4
Alter
20
#1
Hallo zusammen,

Meine Freundin die jetzt demnächst auch 18 wird hat mich sitzen lassen da Ihre Eltern Pauschal jeden hassen der auch nur auf die Idee kommt sie anzusprechen.
Wir sind im April zusammen gekommen und haben uns vor einem Jahr ca kennengelernt. Wir haben uns immer gut verstanden, uns nie gestritten oder angezickt.
Am Anfang wollte wir auch beide keine Beziehung da ich auch das Problem mit ihren Eltern wusste, aber das dann leider doch nicht funktioniert wie wir das Gedacht haben.
Letztlich sind wir dann zusammen gekommen und haben uns versucht immer irgendwie zu treffen. Entweder auf Party´s oder nachts usw. Sie musste hald jedesmal ihre Eltern anlügen wenn wir etwas unterm Tag machen wollten und das ist auch mit ein Grund warum sie dann Schluss gemacht hat da das zu viel stress war. Sie hat auch von ihren Eltern immer wieder gehört wenn sie auf mich bzw. eine Beziehung ansprechen wollte so Sachen wie :,,Wir werden alles tun um zu verhindern das du einen Freund hast" oder ,,Bevor du dir nen Freund suchst kannst dich lieber auf die Straße stellen und dich durch ficken lassen da verdienst du wenigstens was dran." und noch viel mehr. Ich habe auch Angeboten das sie zu mir kommt und wie wir es anstellen könnten das ihre Eltern dagegen nichts machen können. Darauf wollte sie nicht eingehen da sie das ohnehin schon schlechte Verhältnis zu ihren Eltern nicht Aufsspielsetzen wollte. Kann ich zwar nachvollziehen da die Familie auch nochmal was anderes ist als der Freund. Im Moment weis Ich Aufjedenfall nichtmehr wirklich weiter was ich tun soll weil, ich umbedingt versuchen will die Beziehung zu retten.

LG

Michi
 
Dabei
23 Jun 2016
Beiträge
274
#2
Hm, bei der Einstellung der Eltern wird wahrscheinlich genau das passieren, was sie nicht wollen.
Sie wird wahrscheinlich mit 18 ausbrechen, aber sie ist nun wohl noch von ihnen abhängig.
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.105
#3
Sie wird wahrscheinlich mit 18 ausbrechen
Das glaube ich ehrlich gesagt nicht, ich denke eher, das Gegenteil ist der Fall. Wenn jemand nicht total unter der Fuchtel seiner Eltern steht, trifft er sich eben heimlich mit dem Freund, oder er sucht offen die Konfrontation. Dieses Mädchen macht es aber anders, sie sägt ihren Freund ab und bleibt schön brav bei ihren Eltern.

Du könntest ihr zwar helfen, wenn sie sich aus diesen Fesseln befreien wollte, aber nachdem sie das offenbar nicht will, kannst du nichts tun.
 
Dabei
9 Aug 2018
Beiträge
4
Alter
20
#4
Einer seit‘s will sie ja das ich Ihr helfe und sie hat auch schon versucht Ihre Eltern damit zu Konfrontieren aber sie lässt sich hald immer wieder unterdrücken weil sie Angst hat das Ihr Vater sie schlägt. Da das auch des öfteren schon vorgekommen ist. Heimlich getroffen haben wir uns regelmäßig weil wir uns sonst nie gesehen hätten
 
Dabei
6 Mrz 2013
Beiträge
4.105
#5
Dann sollte sie einen Plan entwickeln, was sie macht, wenn sie 18 ist. Da sie dich nun hat sitzen lassen, kannst du ihr aber nicht mehr dabei helfen, oder? Wenn ihr Vater ein Schläger ist, müsstest auch du eine gute Strategie haben.
 
Dabei
9 Aug 2018
Beiträge
4
Alter
20
#6
Das ist der springende Punkt Sie weis nicht was sie machen soll entweder Zuhause versauern oder mal den Mund auf machen. Was das Planen angeht weis ich wie man es anstellen kann/sollte hab sowas bei einem Freund schonmal gehabt.
helfen kann ich und werde ich Ihr trotzdem da wir uns ja super verstehen und so auch alles passt
 
Anzeige:

Ähnliche Themen


Oben